Movie Park Bottrop

Chaostheorie Besucht die Disney University
Hallo,
sicherlich war der ein oder andere schonmal im Movie Park gewesen oder?
Ich selbst war bisher 1x dort.Müsste vor ca. 3 Jahren gewesen sein.
Gibt dort einige schöne Fahrgeschäfte.^^
 
Katharina1992 Cast Member
Ich war im Herbst 2010 dort.
Es gibt wirklich viele schöne Fahrgeschäfte. Aber irgendwie fehlt mir dann doch das Flair, wie man es in DLP hat. Aber damit kann man ja nichts vergleichen ;)
Alles in allem kann man dort aber 2 sehr schöne Tage verbringen, wenn man einfach aus dem Alltag raus will und nicht gleich über 500km fahren möchte.
Ich finde den Park entspannter und übersichtlicher als den Europapark aber was jedoch die Thrillrides angeht liegt dieser ganz klar auf Platz 1. Obwohl die Beste Achterbahn in Deutschland die Huracan in Belantis/Leipzig ist. :)
 
Chaostheorie Besucht die Disney University
Ja,der Park kommt net ans Disneyland ran,dass steht außer Frage.
Ich fand z.B. die eine Bahn im Nickland ganz gut,wo man während der Fahrt liegen muss. Komme grad net auf den Namen.
 
Baltic Besucht die Disney University
Dabei ist der Name einem Disneyfilm ähnlich. :cheesy:
Avatar Air Glider müsste das sein.

Der Moviepark hat mir 2010 auch sehr gefallen.
Besonders begistert war ich von IceAge, auch wenn das Bahnprinzip alt ist, aber die Thematisierung ist klasse.
Da ich ehr ein Anhänger der ruhigeren Fahrten bin (wobei ich einer Wilden Maus bis vor einem halben Jahr auch nicht ablehnend gegenüberstand), finde ich die Mischung dort gut.
Auch der nasse Alien Encounter machte damals unheimlich Laune, wir sind ihn kurz vor Parkschließung gefahren und danch konnten wir uns im WoMo trockenlegen.

Schade ist nur, das ich den Park nicht kennengelernt habe als er noch Warner war.
Mit den Kinder-Serien Themata hab ich das nicht so, ich weiß bis heute nicht wer Dora ist und Schwammkopft ist ein Hassobjekt.

Ich würde so gern mal wieder hin und sammle jedes Jahr die Coupons, die so im Einzelhandel verteilt werden. Bisher hat es noch nicht wieder geklappt.
 
Chaostheorie Besucht die Disney University
Stimmt,ich glaub so hieß die Attraktion.^^
Ice Age war bei meinem Besuch damals leider geschlossen.

Im Alien Ecounter sind wir auch kurz vor Parkschluss noch ordentlich nass geworden.
Der Crazy Surfer und Side Kick waren auch ganz gut.
Beim freien Fall fand ich es ganz lustig,das man oben in der Höhe nochmal nach vorn leicht gekippt zu werden. :lol:
Und der Simulator Time Riders war auch gut.^^
 
Flynn_Rider Cast Member
disneyfan1992 Cast Member
Hmm... Dann bin ich wohl einer der den Park zu den schlechteren in Deutschland zählen würde.

Warum? Das liegt daran das jeder Park zwischen 250 und 400 km weg liegt (DLP 650 km).

Der Park hat bei meinen 3 Besuchen immer mehr abgebaut, er wurde immer dreckiger und das Personal immer unfreundlicher.

Ich wurde vom einen Mitarbeiter dumm angemacht weil ich mit nem Mickey Maus Pullover in einem Warner Bros Park war. Die Wild Wild West hatte Mittags wegen den Anwohnern geschlossen.

Der Park ist meiner Meinung nach auch ungünstig angelegt da die Wege eine Art T bilden. Also links und rechts Sackgassen. Jedenfalls war das früher so.

Da fahre ich dann doch lieber nach Brühl, Günzburg oder Rust.

Mfg.

D1992
 
Flynn_Rider Cast Member
Ich muss leider zugeben, dass der Movie Park auf meiner Rangliste auch eher die unteren Plätze einnimmt obwohl er "mein Hauspark" ist - sind halt schnell vor Ort!

Der Park hat sicherlich in den letzten Jahren (nach dem xten Betreiberwechsel) viel investiert aber teilweise auch viele Attraktionen dabei "vergessen". Fahrgeschäfte wie "Ice Age" (wo ja eigentlich ein Update für dieses Jahr angekündigt wurde) bröckeln nur so vor sich hin - vom "Mystery River" brauchen wir erst gar nicht reden - eine Katastrophe obwohl die Streckenführung einmalig in Europa ist. Fassaden sehen aus als ob sie gleich runterfallen - da wünscht man sich die Auffangnetze vom HtH ;) und Thrill sucht man vergeblich. Die einzige Attraktion mit 100% Filmbezug ist seit diesem Jahr geschlossen - es war das Filmmuseum, Bandit wird seit Wochen repariert und die Achterbahnpläne wurde ja gecancelt da die Muttergesellschaft keine Kohle hat obwohl gerade diese Bahn dem MP besonders gut getan hätte...

Schade - wenn man bedenkt, WAS die Parks rund um den Movie Park alles auf die Beine stellen(Phantasialand - Chiapas, Fort Fun - neue Fahrgeschäfte; Heide Park - Wingcoaster, Toverland - ein ganz neuer Themenbereich - und DAS sind die Parks in unmittelbarer Nähe) dann sehe ich schon ein wenig schwarz für die Zukunft des Parks. Da reicht es nicht, dass man die Mainstreet zum xten Male neu streicht, Shows mal ein wenig umgestaltet und ne Kinderfahrschule eröffnet (die in Slagharen in diesem Jahr auch eröffnet wurde - gleicher Konzern).

Meiner Meinung nach braucht der MP einen neuen Eigentümer der das Filmflair wieder in die Parks bringt - und ja, sie haben Nickelodeon - hat für mich aber keine Filmbezug sondern eher ein Bezug zu Fernsehserien!




 
disneyfan1992 Cast Member
Genau Achterbahnen....

die Lethal Weapon Achterbahn die wohl wegen Witterungsbedingterschäden abgerissen wurde kommt ja auch noch dazu.

Man war die genial und einmalig in Deutschland. Der Park hatte ich Möglichkeiten gehabt bei seiner Eröffnung. Schade das WB so schnell das Interesse verloren hat.

Die letzte Fahrt bei Batmann habe ich noch besonders nervig in Erinnerung, da kam ständig bitte anschnallen während der Fahrt weil wohl ein Kontakt nicht mehr ganz i.O. war.

Zur Wild Wild West (jetzt wohl Bandit) fragt man sich wie man im Ruhrgebiet das per Gericht durch bekommt das Bahnen wegen Lärmbelästigung Mittags geschlossen werden. Man sollte meinen gerade diese Region die früher Wirtschaftlich super da stand und heute nur noch ein Schatten seiner selbst ist sollte über neue Arbeitsplätze und Touristen froh sein, aber da kommt der deutsche Wohlstand mal wieder zu viel durch.

Auch wenn an andere Stelle mal erwähnt wurde das das DLP überall besser da ständen würde als in Frankreich wage ich das für Deutschland manchmal anzweifeln.

Man sieht es an Movie World, bei Flughäfen und am Rhein bei der Bahn. DEm Land geht es zu gut, bzw. manche glauben das noch.

Mfg.

D1992
 
Flynn_Rider Cast Member
Das mit der Lärmbelästigung stimmt nicht so ganz ;) Bandit war in den letzten Jahren Mittags nie geschlossen - außer an Sonn- und Feiertagen, da gab und gibt es bestimmte Öffnungszeiten - man erzählt sich, dass dieses dem Anwohner zu verdanken sei, der fast direkt am MP wohnt ;)

Es gab eine Saison - da liefen Bandit, The Hight Fall und MP-Xpress nacheinander ;) :D um den "Lärm" zu reduzieren!

Zu Lethal Weapon Pursuit kann ich auch nur sagen - SCHADE! Sehr SCHADE! Aber diese einzigartige Bahn, inklusive Pre-Show und Warteschlange, war wohl nicht mehr reparabel...

Die Filmstudios werden auch nicht mehr genutzt - oder nicht wirklich! Schade...
 
eselyn Besucht die Disney University
Wir waren am 02.08. im Movie Park. Durch einen Coupon haben wir pro Person 10€ gespart (unser Kleiner musste garnicht zahlen), so war der Eintritt insgesamt sehr günstig. Dieser Tag war ja bis heute der wärmste im Jahr und so war der Park nicht sehr voll. Nur an manchen Wasserattrakionen war die Hölle los. Bei Dora musste man 1,5 Std anstehen. Das wollten wir unserem Kleinen aber nicht antun. Zudem gab es über den Tag verteilt ständig technische Probleme dort und die Attraktion stand für längere Zeiträume. Bei Sponge Bob sind wir direkt am Anfang mitgefahren, fanden es aber nicht soooo toll. Eine ähnlliche Attraktion im Legoland ist besser gestaltet (und man wird auch viel nasser!). Gut waren aber die Kanonen von aussen, die haben wir sehr häufig zur Abkühlung genutzt. Ab mittags war dortdie Warteschlang auch sehr lang. Bei Ice Age und Mistery River brauchte man hingegen garnicht anzustehen. Auch bei den anderen Kinderattraktionen (ausser Jimmy Neutron) konnte man meistens durchgehen. Wir haben es an diesem Tag aber nicht geschafft den "Kinderlandbereich" zu verlassen. Mit den Jungs können wir eh auf keine der Achterbahnen.
Mittags waren wir noch eine Familienpizza (sehr groß - haben wir nicht geschafft)essen. Die konnte man essen, war aber nicht besonders.

Unser Fazit: Kann natürlilch absolut nicht mit dem DLP mithalten (obwohl bei fast 40 Grad die Wasserattraktionen natürlich toll waren). Wenn der Weg aber nicht so weit sein soll und es weniger kosten soll, würde ich immer das Phantasialand vorziehen (meine Kinder ebenfalls).

Mir fällt gerade ein, dass wir auch einmal mit dieser Alien-Wasserbahn gefahren sind. Die ist ja eigentlich ganz gut gemacht (meinen Kindern aber viel zu laut), das Wasser stank aber zum Himmel. Das habe ich aber blöderweise erst während der Fahrt festgestellt und konnte nicht mehr flüchten...

Ein paar Fotos habe ich natürlich auch mitgebracht.


zwar nicht Disney, meine Jungs finden Sid aber toll. Das T-Shirt ist übrigens eigentlich ein Schlafanzugoberteil, davon woll mein Kleiner aber nichts wissen!!


na toll, mein Kleiner wollte unbedingt drauf, durfte aber nicht ohne mich fahren...


mein Kleiner ist zwischendurch kurz durch die Absperrung entwischt (die Angestellten fanden das zum Glück eher amüsant)


die Lieblingsbeschäftigung von meinem Großen und mir...Leute mit den Wasserkanonen nassmachen (und selber patschnass werden)


Diese Ninja Turtles kennen meine Jungs zum Glück noch garnicht...


Der Brunnen wurde wegen der Hitze in einen Pool verwandelt



 
dörthe Administrator
Teammitglied
Für Kinder sieht es dort ja wirklich ganz nett aus, vor allem, da wirklich viele auf Ice Age stehen.
Und im Sommer mit dem Wasser ist natürlich toll, für rund ums Jahr dann wieder weniger geeigent, aber da wird es in diesen Breitengraden wohl nie ne ideale Lösung geben.
 
FrauPudel Stammgast in den Parks
Guten Morgen zusammen!

Da wir Freikarten für den Movie Park haben, werden wir wohl die Wartezeit bis Paris mit einem Besuch in Bottrop verkürzen. Habt ihr Tipps, was man gesehen haben sollte oder auch eben nicht? Wir planen unseren Besuch für diesen Samstag und reisen mit zwei Erwachsenen und einem Fünfjährigen an. Wir suchen nicht unbedingt den ganz großen Nervenkitzel, sondern mögen liebevoll gestaltete Attraktionen und Bereiche. interessant sind natürlich für uns auch Sachen, die wir gemeinsam machen können.
Freue mich auf eure Einschätzungen und wünsche allen einen guten Start in den Tag!

Es grüßt
Frau Pudel
 
prinzessinlinda Stammgast in den Parks
Ich war am 12.05.2015 dort - an einem Dienstag, mitten in der Woche.
Hab eine Freundin zum Geburtstag überrascht, sind dann zusammen mit dem Auto hin.
Das letzte Mal im Movie Park war ich vor etwa 10 Jahren, als es noch "Warner Bros. Movie World" hieß. Als Kind fand ich den Bezug zu Kinofilmen super gut (Batman, und natürlich Gizmo und die Gremlins!) .
Viele Attraktionen aus "alten" Zeiten existieren zwar noch - so wurde zum Beispiel aus dem Bermuda Dreieck "Alien Encounters" (ohne Flammen aus dem Vulkan, die sind ebenfalls weg) , aus dem supercoolen Batman-Simulator wurde "Time Machine", aus Wild Wild West simpel "Bandit".

Die Attraktionen sind beinahe ausnahmslos ALLE total veraltet, verdreckt und verkommen. Das finde ich so verdammt schade. Einziger wirklicher Wehrmutstropfen ist das NICKland, wo man Charaktere wie Spongebob Schwammkopf und die Hero Turtles trifft.
Aber es ist meiner Meinung nach wirklich schon fast traurig, was aus den damals so tollen Highlights wie "Die unendliche Geschichte" wurde.
Die Holzachterbahn "Bandit" war überhaupt nicht geschmeidig zu fahren, unglaublich unangenehm und extrem ruckelig und unangenehme Bremse (man könnte hier ruhig erneuern!). Die Figuren in der Ice Age - Wasserbahn bewegen sich kaum, sind total kaputt und verwahrlost.

Wir haben uns natürlich einen schönen Tag gemacht, und es gab auch Attraktionen die im Warner Bros. Movie Park gefehlt hatten (die Van Hellsing - Dunkelachterbahn war SUPER, wir hatten MEGA Spaß) und die eine Bereicherung darstellen.

Aber es ist nun mal leider so, dass dieser Park überhaupt nicht mit anderen Parks in NRW mithalten kann. Wirklich schade. Potenzial ist da. Schade dass man die Einnahmen nicht nutzt, um Attraktionen auf Vordermann zu bringen.
 
nala Stammgast in den Parks
Baltic schrieb:
Dabei ist der Name einem Disneyfilm ähnlich. :cheesy:
Avatar Air Glider müsste das sein.

Der Moviepark hat mir 2010 auch sehr gefallen.
Besonders begistert war ich von IceAge, auch wenn das Bahnprinzip alt ist, aber die Thematisierung ist klasse.
Da ich ehr ein Anhänger der ruhigeren Fahrten bin (wobei ich einer Wilden Maus bis vor einem halben Jahr auch nicht ablehnend gegenüberstand), finde ich die Mischung dort gut.
Auch der nasse Alien Encounter machte damals unheimlich Laune, wir sind ihn kurz vor Parkschließung gefahren und danch konnten wir uns im WoMo trockenlegen.

Schade ist nur, das ich den Park nicht kennengelernt habe als er noch Warner war.
Mit den Kinder-Serien Themata hab ich das nicht so, ich weiß bis heute nicht wer Dora ist und Schwammkopft ist ein Hassobjekt.

Ich würde so gern mal wieder hin und sammle jedes Jahr die Coupons, die so im Einzelhandel verteilt werden. Bisher hat es noch nicht wieder geklappt.
Unter Warner bros. war der Park fuer meinen Sohn jedes Jahr ein muss manchmal sogar zweimal. Was kein Problem war damals mit schwerbehindertenausweis und B fuer die Begleitung war der Einritt frei. Mein Sohn war damals Batman fan und es war fuer ihn das grösste ihn zu treffen. unter WB War der Park echt toll, wir wollen dies Jahr mal wieder hin ich bin gespannt.
 
Evelyn Stammgast in den Parks
Ich kaufe mir jedes Jahr den Saisonpaß, weil ich kein Auto habe und für die Fahrt
dahin nur ein Zusatzticket brauche, abends nach 7 gar keins,

Avatar Air Glider, da gehe ich nie wieder drauf und das hat seinen Grund. Bin das
vor ein paar Jahren gefahren, dann beim Abstieg etwas zurückgekrabbelt, habe mich
aufgerichtet und bin von meinem Busen wieder nach unten gezogen worden und bin
mit dem mittleren Brustknochen voll auf den Beinteiler gekracht. Zuerst wurde
da nur ein Bruch mit kleiner Zyste festgestellt. Letztes Jahr war daraus
ein eingebluteter Rippenbruch geworden, der operiert/abgesaugt wurde.
Nachdem das Hämatom untersucht wurde, stellte sich dann Lymphdrüsenkrebs heraus. Gottseidank war das die einzige Stelle, inzwischen muß ich nur noch alle 3 Monate ins Krankenhaus, da sich nirgendwo anders in meinem Körper Krebs befindet.

Der Warner Brothers Movie Park war viel schöner und ich vermisse ihn immer noch.
Zu mir sind die Angestellten immer freundlich, die kennen mich halt schon.

Inzwischen gibts dort den Behindertenpaß nur noch für Menschen im Rollstuhl,
alle anderen werden darauf verwiesen sich Fastpaßpässe zu kaufen, tja so
kann man auch Geld machen.

Ich liebe Mysterie River, wohlgemerkt die Fahrt, die Deko ist echt grottig.

Alien Encounter fahre ich auch gerne, obwohl das Wasser stinkt.

Das Essen dort ist solala.

Im Oktober sind jedes Wochenende die Horrorhäuser auf. Diese Attraktionen gefallen
mir sehr gut. Ganzjährig gibt es The Walking Dead, aber wenn man da durchlaufen
will kostet das 5 Euro extra.

Vermisse meine Gremlinsbahn. Seit es nicht mehr Warner ist, gebe ich da auch
nicht mehr viel für Souvenirs aus.

Spind mieten kostet 13 Euro, 5 Euro bekommt man in Form eines Gutscheines
zurück 5 Euro, den man in den Geschäften einlösen kann.

Mit DLRP nicht zu vergleichen, aber für mich eine gute Lösung, da ich kein Auto
habe.

Früher kam jeder der Geburtstag hat an diesem Tag gratis rein, das haben sie
auch geändert, kostet 11,50 Euro, habe dieses Jahr meinen Gutschein dafür
verwendet eine Freundin mitzunehmen, da ich ja einen Saisonpaß habe.
 
Evelyn Stammgast in den Parks
Eselyn:
Dein Sohn wurde wegen Disney-T-Shirt blöd angemacht? Frechheit. Ist mir
noch nicht passiert und ich ziehe da schon aus Trotz meine an.

Stimme deinem Sohn auch zu, mir egal ob das ein Nachthemd ist, ich
ziehe es auch als T-Shirt an. :)
 
Disneylady Stammgast in den Parks
Wir waren jetzt am Freitag dort, sicherlich war es zu erwarten, dass es voll wird, aber wir sind trotzdem sehr enttäuscht gewesen. Die hatten maximal die Hälfte aller Kassen offen und obwohl vielleicht maximal 8 Gruppen vor uns standen haben wir 1,5 Stunden nur an den Kassen angestanden.
Im Park hat es sich eigentlich ganz gut verlaufen, abgesehen von einigen Kinderattraktionen. Für mich war das total doof, weil ich meine Eltern dabei hatte und ihnen mal zeigen wollte, dass auch für sie ein Freizeitpark Spaß machen kann. Ich hab extra den Movie Park gewählt, weil sie hier auch viel mitfahren konnten. Jetzt haben sie noch weniger Lust mal mit ins Disneyland zu kommen :-(
 
Wir waren am Wochenende beim Halloween Horror Fest im Movie Park Germany. Es war unser erster Besuch dieses Events und definitiv nicht unser letzter. Neben der tollen Deko und der genialen Stimmung die durch Sounds, Nebel, Licht und natürlich den Liveerscheckern aufgebaut wurde waren auch die verschiedenen Mazes ein absolutes Highlight. Schade war nur das ausgerechnet die Neuheit Hostel bei unserem Durchgang teilweise sehr lustlos von den Charaktern bespielt wurde. Viele Szenen die wir aus den Presserundgängen kannten fehlten komplett oder waren nicht vollständig. Ein weiteres Highlight war zudem Star Trek Operation Enterprise bei Nacht. Wie bei vielen Bahnen empfindet man auch den Mack Coaster in der Dunkelheit extremer. Mit einigen vereinzelten Lichteffekten neben der Strecke wurde die Fahrt nochmal perfekt ergänzt.

Seht in diesem Vlog was wir an diesem Tag erlebt haben sowie unsere Meinung zur neuen Hostel-Maze.

Aber Vorsicht: Irgendein Medium treibt in unserem Video sein Unwesen.

[youtube]7yFygc17c1Y[/youtube]
 
Evelyn Stammgast in den Parks
Stimmt habe mir gerade die Pressemaze von Hostel angesehen. Als ich letzten Freitag da war, haben die auch verschiedene Szenen einfach weggelassen. Das Mädel saß zwar auf dem Stuhl wurde kein bischen gewürgt. Die beiden Hostessen die auf uns zu kamen, eine war ne Dragqueen mit schwarzen Rattenschwänzchen ala Brittney Spears angezogen, meinte zu mir: Lecki, Lecki 30 Euro, habe ihr nacktes Bäuchlein gekrault und erwidert: Maybe Baby. Tja wusch weg war sie. Wollte später wiederkommen und hab meiner Freundin gesagt, den süßen Typ im Minirock nehme ich mit nach Hause. Meine Freundin: Du kannst nicht alles mitnehmen, was dir hier gefällt. Ich: Wieso, der Typ war käuflich, alles was man kaufen kann, kann man auch mitnehmen :)

Kettensäge, habe nicht eine gesehen, nur in dem Aufzug in dem man im Dunkeln rumsteht, hört man Kettensäge und wird von oben mit Wasser naßgespritzt.

Das Geschubse von den Darstellern mochte ich so gar nicht und habe protestiert, genützt hat es mir nichts. Aber fand Hostel echt nicht schlimm, war echt enstschärft.
 
SunnyCologne86 Stammgast in den Parks
ach schau mal an die Funtime Arena is auch hier :Wink:

Mit ebend dieser war ich am Sonntag im Movie Park :)
Ich hate vorher rießen bedenken ob ich die Mazes mit machen kann / soll, doch so schlimm fand ich sie garnicht, klar habe ich mich ein paar mal echt erschrocken aber nach dem ich aus Slaughterhouse (unsere erste Maze)raus kam, war für mich klar das ich die anderen auch schaffen werde.

P.S.: In dem Video hampel ich oft im Hintergrund rum xD Die mit der orangenen Jacke xD
 
Oben