Freizeitpark Trends 2018 - Disneyland auf kabel eins

Auch in diesem Jahr brachte kabel eins wieder eine fragwürdige Dokumentation zum Thema Freizeitparks. In der Reihe "Die größten Trends 2018" kürte man am vergangenen Sonntag "Die beliebtesten Freizeitparks Europas". Um es vorweg zu nehmen: Disneyland Paris belegt auch 2018 Platz 1 im Ranking.

Merkwürdig war aber mal wieder wie genau (oder in diesem Fall ungenau) berichtet wurde. Eigentlich sollten hier die Trends 2018 vorgestellt werden.. bei den vorangegangenen Plätzen wurden zwar "Trends" vorgestellt.. doch ab Platz zwei verlor sich die Spur nach Trends in Freizeitpark im Sande.
Auch die vorgestellten Trends wie Dinnershow im Phantasialand, Hotelangebot im Efteling oder VR-Technik im Europa-Park sind nicht wirklich Neuheiten in diesem Jahr sondern sind in den Parks schon seit mehreren Jahren fester Bestandteil des Angebots. Außerdem gibt es ssolche "Trends" auch nicht nur in den angesprochenen Parks sondern auch in vielen weiteren.

Angereichert wurde die Reportage dann noch mit vielen Fehlern sowie Daten und Fakten die an den Haaren herbeigezogen wurden. Zudem hat man extra für die Sendung 1000 Deutsche zu Freizeitparks in Deutschland in einer angeblich repräsentativen Umfrage befragt. Last but not least durften zudem noch sogenannte "Freizeitparkexperten" u. a. kabel eins Moderatoren oder YouTuber Freshtorge ihren unqualifizierten Senf dazu abgeben.

Ich weiß nicht ob ihr die Sendung auch gesehen habt aber ich war wieder einmal sehr schockiert über so viele falschen Tatsachen und Videomaterial welches zum Xten mal aus dem Archiv geholt wurde.

Meine Kritik zur Reportage gibt es im Detail als Video welches ich euch gerne noch anhänge.

[youtube]WJycR0OjmIs[/youtube]

Gerne würde ich mal eure Meinung zur Sendung auf kabel eins hören. In der Reportage stellt man ja u. a. die Behauptung auf das Disneyland sei ein Frauenpark :eek:
 
phl Disneyland? Kenn ich!
Ich hab die Sendung gesehen, kann die Kritik aber nur bedingt nachvollziehen.

Zunächst: dass diese Reihe nichts mit Trend zu tun hat, hat man auch schon gemerkt, wenn man die Wochen davor eingeschaltet hat. Es ist einfach ein Ranking, basierend auf verschiedenen Faktoren. Hat Null mit Trends zu tun, keine Ahnung, warum man das so nennen musste.
Für mich als Laien war es teilweise ganz nett anzuschauen. Ich persönlich war lange nicht mehr im Phantasialand, von daher war es schön, mal wieder bewegte Bilder zu sehen und auch auf den neuen Stand gebracht zu werden, was es inzwischen alles neues gibt. Ich weiß jetzt, dass ich da auf jeden Fall mal wieder hin will. Das gleiche gilt für Efteling und Europapark, sieht echt cool aus da, war ich noch nie, würde ich aber mal im Hinterkopf behalten. Worauf ich hinaus will: dass eine zweistündige Rankingshow im deutschen Privatfernsehen gefüllt wird mit unqualifizierten Kommentaren irgendwelcher F-Promis ist bekannt. Dass solch ein Format nicht diejenigen zufrieden stellen kann, die sich wirklich auskennen mit Freizeitparks und die sich dann an Detailfehlern aufhängen und genervt sind, hätte man sich auch vorher denken können.

Für mich ganz nett anzuschauen und zum nebenbei laufen haben. Dass das keine Aneinanderreihung von Fakten wird, sondern die Zuschauer seicht unterhalten soll, liegt halt in der Natur der Sache/des Senders/des Formats.
 
prinzphillip Besucht die Disney University
Der Mack ist garantiert vor Wut geplatzt, weil er im Ranking auf Platz 3 gelandet ist.

Die Besucherzahlen aller europäischen Legoländer wurden zusammengezählt und somit kam Legoland auf Platz 2, was die Besucherzahlen betrifft.

Irgendein "Promi" hat von der "geheimen Europa Park-Formel" gefaselt, die den Park "so erfolgreich" macht.

Also diese "Formel" kenne ich :roll:
 
AbrahamDeLacey Stammgast in den Parks
prinzphillip schrieb:
Also diese "Formel" kenne ich :roll:
Copy&Paste etwa?
Zumindest als sie den Soarin´-Klon so lobten wäre ein Hinweis auf das Original angebracht gewesen.

Ansonsten hat phl es ganz gut auf den Punkt gebracht: Bei so einem Format auf so einem Sender zu dieser Sendezeit kann man nicht mehr erwarten. Der "Disneyland-Tester" war immerhin nett drauf und die leuchtenden Augen eines Mann&Achterbahnfreak beim Verlassen von IASW haben die Aussage "Frauenpark" doch letztlich geradegerückt, oder?

Fazit: Wers nicht gesehen hat hat nichts verpasst
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Zumindest bei Efteling stimmt generell schon, dass man mit dem neuen Hotel einem Trend folgt.
Ich habe die Sendung nicht gesehen, weiß also nicht, ob darauf in dem Zusammenhang angespielt wurde.
Aber bei Loonsche Land als neuem Hotel setzt man schon sehr auf Naturverbundenheit, Öko, Bio-Produkte im Restaurant, Regionalität der Zutaten etc.
Das ist aktuell schon (immer noch stärker werdend) ein Trend. Wenn darauf Bezug genommen wurde, stellt das schon einen Trend dar.

Generell Hotels für Parks ist allerdings wirklich nichts neues.

Dass man allerdings Symbolica 0,0 erwähnt bei Efteling ist natürlich ein Witz.
 
daniii Pumagirl
Ich fands bissl langweilig, bin auch ein paar Mal eingeschlafen. Wirklich neues war ja nicht, vieles war halt aus vorherigen Dokus einfach wieder neu zusammengeschnitten.

Anfangs hab ich erst gar nicht verstanden warum Legoland auf Platz 2 war. Das sie hier alle europäischen Lego Parks zusammenzählten fand ich ja schon leicht unfair und unverdient.

Die geistreichen Kommemtare der Möchtegern Promis find ich ja immer ganz witzig.
Solche Sendungen sollen ja vor allem auch der Unterhaltung dienen - also erwarte ich hier auch keine so hohe Qualität der Beiträge.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben