Walt Disney World August - Planungsfieber

Belvolia Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo, ich habe mir leise schon seit Monaten einige Infos von der Seite geholt- nun gibt es bei uns aber einige Fragezeichen in der Planung! Wir sind eine 4 köpfige Familie und reisen im August nach Florida. Wir sind schon viel herum gekommen und kennen die Universalstudios, dieses Jahr sollte es nach dem ganzen Corona - Wahnsinn endlich WDW werden. Gesagt getan - in unserem Urlaub sind 2 Tage WDW mit Disney Hotel French Quarter gebucht. Wir haben Park-Hopper gebucht , Magic Bands für alle und waren gerade dabei uns nochmal für den Genie + zu erkundigen. Seit Juni kann man diesen nur mehr am gebuchten Tag kaufen und ist für max. 2-3 Attraktionen möglich…
Hat schon jemand Erfahrung damit? Macht das dann überhaupt Sinn ?
Welche Parks wären gut zu kombinieren? Es ist alles im Vorhinein zu buchen/reservieren- gibt es Tipps für Abendessen/Restaurants ?
Wir sind dankbar für alle Tipps die wir bekommen können :) DANKE!
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Vorweg dann erstmal willkommen und viel Spaß.
Meinst du diesen August? Also sozusagen nächsten Monat? Seid ihr dann mit den Reservierungen nicht sehr spät dran? Ihr müsst auf jeden Fall die Parks reservieren, die ihr morgens betreten wollt. Und da geht es vor allem darum, welche Attraktionen ihr unbedingt sehen wollt. Beliebte Kombis sind: MK und Epcot (dann nach 14 Uhr), Hollywood Studios und AK (nach 14 Uhr) irgendetwas in der Richtung. Ihr müsst halt die Parks, die ihr betreten morgens wollt, reservieren und könnt dann nach 2 PM wechseln.
Ich denke, für die Restaurantreservierungen seid ihr schon wirklich spät dran. Ob da die beliebten noch zu bekommen sind, wage ich zu bezweifeln. Aber ich denke, da sind @torstendlp oder @dörthe die besseren Tippgeber.
 
MarvMan85 Besucht die Disney University
Ich bin frisch zurück aus Orlando (seit Samstag)
Genie+ ist immer ab 0 Uhr buchbar für den Tag, die Attraktionen dann ab 07:00 Uhr. Man sollte auch wirklich um 7 Uhr buchen. Guardians of the Galaxy z. B. war um 07:15 Uhr alles weg, wir hatten Glück
Du kannst 2 Attraktionen buchen, die zweite aber erst, wenn du die erste gefahren bist. Hat bei uns Top funktioniert.

Restaurants waren wir auch spät dran, haben unsere auch erst 2 Wochen vorher gebucht, haben aber im Plaza an der Mainstreet trotzdem nem Tisch bekommen. Würde aber empfehlen, soweit möglich, früher zu buchen.

Einige Attraktionen (die Minenbahn von Schneewittchen z.B.) müssen aber extra bezahlt werden, wenn man die Lightning Lane nutzen möchte, da bringt dir der Genie+ leider nichts
 
Belvolia Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ja, diesen August … wir haben die Tickets und wir haben das Hotelzimmer. Es sind noch alle Tage für alle Parks grün, also ist noch kein Grund zur Panik bzw möchte ich gerne gut überlegen und mich vorort nicht ärgern, was ich zu Hause monatelang im vorraus gebucht habe. Hier stellt sich mir nur die Frage, wenn ich Park 1 morgens reserviere- wie fix darf ich Park 2 am nachmittag besuchen- dafür darf ich ja keine Reservierung abgeben? Kann es mir passieren, das mein Nachmittagswunschpark nicht Klappt?

Vielen Dank bezgl. der brandaktuellen Infos für Genie+ - wir werden uns auch den Wecker auf 00.00 und 07.00 setzten um keine Frist zu versäumen :)
muss ich für die Restaurant-Reservierung den Park nehmen, in dem ich quasi den Abend verbringe? Also zb Nachmittag ab 14.00 MK - dann Restaurant in MK …

Sorry für die vielen Fragen, aber wenn man noch nie dort war, ist es von zu Hause aus einfach wahnsinnig schwierig zu planen und kalkulieren, vorallem muss der Faktor „ Kinder“ auch noch miteinkalkuliert werden ;-)
 
MarvMan85 Besucht die Disney University
Ich würde in dem Park reservieren, wo fu dich dann aufhälst. Also wenn du weißt wann du wo bist,würde ich die das Restaurant buchen
 
MarvMan85 Besucht die Disney University
Wichtig ist, solltest du es nicht schaffen, dann das Restaurant mindestens 2 Stunden vorher stornieren, später ist es nicht möglich und deine Kreditkarte wird mit 10 Dollar belastet (muss bei Restaurantreservierung hinterlegt werden in der App)
 
Belvolia Hat den Namen Disney schonmal gehört
Perfekt - dann habe ich wieder etwas mehr Wissen um unseren Plan zu fixieren. Nun ist für uns nur mehr die Frage- komme ich fix in den Park 2 am Nachmittag? Also wenn ich vormittags Epcot nehme und Nachmittags MK - denn wir würden gerne MK abends auch sehen…
 
MarvMan85 Besucht die Disney University
Perfekt - dann habe ich wieder etwas mehr Wissen um unseren Plan zu fixieren. Nun ist für uns nur mehr die Frage- komme ich fix in den Park 2 am Nachmittag? Also wenn ich vormittags Epcot nehme und Nachmittags MK - denn wir würden gerne MK abends auch sehen…
Hab zwar Parkhopper gehabt, aber nicht genutzt. Ein halber Tag wäre nicht ausreichend für mich persönlich
 
Guinevere Cast Member
Ich würde auf jeden Fall schon mal Parks reservieren - ihr könnt eine Parkreservierung jederzeit stornieren und einen anderen Park buchen (natürlich nur, wenn der Park, den ihr dann buchen möchtet, noch freie Kapazität hat). Da würde ich kein Risiko eingehen und das so schnell wie möglich machen.

Es gibt keine Garantie, dass ihr ab 14.00 Uhr in einen zweiten Park könnt. Theoretisch kann die Kapazität der anderen Parks erreicht sein, dann ist Hopping nicht möglich. Ich habe aber bisher noch nichts darüber gelesen, dass das tatsächlich schon mal passiert wäre. Ganz wichtig: Ihr müsst vor dem Hopping in dem Park gewesen sein, für den ihr eine Reservierung hattet (das scheint bei euch aber ja eh' geplant zu sein).

Bezüglich der Kombination der Parks: Animal Kingdom macht häufig früher zu und hat (die Tiere brauchen Ruhe) kein Feuerwerk o. Ä. Daher ist das eher ein Park für morgens. Da ihr nur zwei Tage habt: Habt ihr überlegt, ob ihr wirklich alle vier Parks machen wollt?

Bei den Restaurants macht es Sinn, immer mal wieder nach freien Plätzen zu schauen. Mein letzter Stand war, dass man spätestens am Vortag stornieren muss, um keine Gebühr zahlen zu müssen (das hat sich vielleicht geändert?). Daher kann da durchaus auch kurzfristig noch etwas frei werden. ABER: Da ihr nur zwei Tage dort seid, würde ich persönlich auf Tischbedienungsrestaurants (die man reservieren muss) ganz verzichten. Das kostet einfach ziemlich viel Zeit. Es gibt gute Fast Food-Restaurants, teilweise mit Mobile Order (damit kann man das Essen vorbestellen und zum gewählten Zeitpunkt verspeisen). Da würde ich einfach mal die Speisekarten studieren, das ist ja im wahrsten Sinn Geschmackssache. Ich fand z. B. im Magic Kingdom das Columbia Harbour House sehr lecker (und putzig).
 
Guinevere Cast Member
Bei Genie+ gibt es ja zwei Systeme:

Die Individual Lightning Lane, bei der man für schnellern Zugang bei einer bestimmten Attraktion bezahlt. Davon darf man maximal zwei am Tag kaufen. Die Attraktionen der Individual Lightning Lane sind im "normalen" Genie+ nicht enthalten. Man muss das "normale" Genie+ nicht kaufen, um Attraktionen über Individual Lightning Lane kaufen zu können.

Das "normale" Genie+ bucht man für den Tag (funktioniert auch mit Hopping). Dann kann man für die enthaltenen Attraktionen schnellere Zugänge buchen, solange der Vorrat reicht. Disney spricht von 2-3 Attraktionen "im Durchschnitt" pro Tag, damit die Kundschaft nicht enttäuscht ist, wenn sie nicht mehr Zugänge ergattern kann. Aber eine Beschränkung der Anzahl, die man pro Tag buchen kann, gibt es nicht (außer theoretisch durch die Anzahl der enthaltenen Attraktionen, man darf jede nämlich nur einmal buchen). Grundregel: Eine neue Buchung darf man machen, wenn man den letzten gebuchten Zugang genutzt hat oder wenn das Zeitfenster der letzten Buchung verstrichen ist (weil man es verpasst hat) oder zwei Stunden nach der letzten Buchung (was auch immer zuerst eintritt). Für Buchungen, die man vor der Parköffnung gemacht hat, laufen die zwei Stunden ab Parköffnung. Durch diese "120 Minuten-Regel" kann man auch mehr als eine Genie+-Buchung gleichzeitig haben.

Ich hatte Spaß mit Genie+, fand es nützlich und würde es wieder buchen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Du hast ja schon einige Tipps und Infos bekommen. Das hilft Dir hoffentlich schon weiter.

Wie @Guinevere schon eingeworfen hat: muss es zwingend Parkhopping sein?
Das ist möglich und kann auch Spaß machen, ist aber auch stressig.
Bei nur 2 Tagen vor Ort würde ich zwei Parks auswählen, die Euch am meisten ansprechen und diese reservieren. Solltet Ihr dann früher durch sein, dann könnt Ihr immer noch hoppen.

Zu den Restaurants: keine Panik, irgendwas geht garantiert noch und die Food Courts im Port Orleans sind auch nicht zu verachten. Die angesagtesten Lokale, wie Topolino's zum Frühstück, Space 220 oder Storybook Dinner werden nicht mehr klappen. Aber es wird sich bestimmt noch etwas finden, das zu Euren Plänen passt.
Lange warten würde ich allerdings nicht mehr.
 
Belvolia Hat den Namen Disney schonmal gehört
Vielen lieben Dank für die schnellen und hilfreichen Infos…. Wir haben nun die Parks , die für uns wichtig sind reserviert und überlassen es dem Tag und der Stimmung ob wir hoppen oder es dabei belassen. Wir haben aber die Möglichkeit, und sei es nur zu schnuppern und zu schauen, was wir beim nächsten Aufenthalt sehen müssen :) Wir haben für die Dinner noch relativ viel Auswahl gehabt und auch Tische reservieren können- für Mittags wird es ein Quick Service werden , denn da möchten wir uns gar nicht zeitlich und örtlich so festlegen. Ihr habt uns sehr geholfen - vielen Dank!
 
Oben