Probleme mit bei Reservierungen von Parkeintritt (Corona)

L
Luenie Guest
Hallo Zusammen,

seit dem 20.12.19 besitzen ich und meine Tochter den Infinity Pass.
Nun ist ja coronabedingt alles irgendwie blöd und eingeschränkt. Dafür haben wir natürlich Verständnis.

In den letzten Wochen und Monaten hat uns das Disneyland immer mal wieder eine Mail geschickt mit Links zu Shows aus dem Park usw. eine nette Sache!
Seit einigen Tagen ist es wohl auch wieder möglich Reservierungen für einen Besuch zu tätigen. Leider kam diese Information natürlich nicht per Mail.
Laut System wurden unsere Karten bis zum 22. Mai verlängert. Natürlich sind nun schon alle Wochenenden ausgebucht.

Eigentlich müssten die Karten ja nun auch um die aktuell geschlossenen Tage verlängert werden. Dies ist aber noch nicht geschehen. Freunde von uns die Ihre Jahreskarte später gekauft haben können nun auch schon Reservierungen für Pfingsten tätigen, was inzwischen auch ausgebucht ist.

Ich gehe davon aus das die Karten verlängert werden sobald der Park wieder öffnet. Das Problem wird dann nur sein das dann auch wieder so gut wie jedes Wochenende schon ausgebucht ist.

Somit ist die Karte für uns absolut unbrauchbar. was kann man tun?
(nein, die Hotline Hilft nicht, auch nicht in einem 45 Minuten Gespräch. Und nein, auf Mails antwortet der Park vorsichtshalber auch nicht.)
wem geht es auch so?

LG
RL
 
L
Luenie Guest
Ah so, Ende Januar. Danke für die Info!
(heute ist noch nichts verlängert, ich beobachte das dann mal)
Aber nun jeden Tag zu schauen ob dann doch noch was frei ist irgendwie auch doof. man muss ja auch ein Hotel buchen...
Bei einer 450€ Eintrittskarte stelle ich mir das irgendwie anders vor...
Der Einzige Park der das mit Corona und Jahreskarten wirklich im Griff hat ist der Movie Park :)
 
MadameMim1969 Imagineer Azubi
Also ich finde das auch Disneyland das mit den Jahreskarten gut im Griff hat. Ich hatte da noch nie Probleme
Finde ich auch, ich hatte mit mehr Problemen gerechnet.

Ah so, Ende Januar. Danke für die Info!
(heute ist noch nichts verlängert, ich beobachte das dann mal)
Aber nun jeden Tag zu schauen ob dann doch noch was frei ist irgendwie auch doof. man muss ja auch ein Hotel buchen...
Bei einer 450€ Eintrittskarte stelle ich mir das irgendwie anders vor...
Der Einzige Park der das mit Corona und Jahreskarten wirklich im Griff hat ist der Movie Park :)
Die ersten schrieben heute auf Facebook schon, dass zwar im Account das Ablaufdatum nicht geändert ist, man aber Tage bis in den Mai hinein reservieren kann, mit eigentlich abgelaufenen Karten. Gleich aber auch der Hinweis, dass April und Mai schon sehr ausgesucht sind. Natürlich ist es doof, immer wieder schauen zu müssen, aber wenn Du das Hotel über ein Buchungsportal buchst, hättest Du zumindest die Option des kostenlosen Stornierens und schon mal ein Bett. Zwar nicht optimal, aber schlussendlich sollten wir alle froh sein, wenn wir in diesem Jahr überhaupt fahren können.
Ich denke, die beiden Parks kann man schon allein wegen der Anzahl von AP Besitzern nicht vergleichen.
 
MadameMim1969 Imagineer Azubi
Was macht dann Movie Park da besser?
Den einzigen Unterschied, den ich gerade rausgelesen habe ist, dass Saisonkarten automatisch bis zum 30.05.2021 verlängert wurden. Aber reservieren muss man auch, kann auch nur einen Tag reservieren und den nächsten Termin erst nach dem Besuch. Was da nun besser läuft, kann ich nicht so wirklich erkennen.
Was man am Reservierungssystem in Paris ändern könnte, wäre tatsächlich die Anzahl der reservierbaren Daten, aber das wäre es auch schon.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben