Mit der Min(n)i(e)maus zur Mickey Mouse

Sheepymaus Besucht die Disney University
Hallo zusammen,

nachdem nun ein paar Tage vergangen sind und uns der Alltag langsam wieder einholt hier noch mein Bericht von unserem Trip ins DLP vom 2.9.-5.9.2013.

Am Montagmorgen sind wir um halb fünf zu fünft im Audi von Hockenheim losgefahren.
Unsre kleine Maus ist recht schnell wieder in ihrem Babysitz eingeschlafen und so konnten wir eine Kilometer am Stück in Angriff nehmen. Die Autobahn war richtig leer und als es dann über bei Saarbrücken über die Grenze ging war sie wie leer gefegt.
Mein Mann fand die 5 Stunden Fahrt gar nicht so schlimm und es wurden auch nur gute 4,5 Stunden daraus.
Im Hotel Santa Fe war der Check-In schnell erledigt und es gab die erste Überraschung, das Zimmer war bereits fertig. Nur das Babybett müsse noch gebracht werden. Wir also das Auto geparkt, die Sachen aus dem Kofferraum und nix wie in Richtung Zimmer. Keine fünf Minuten später kam auch schon das Babybett. Dann ging es los in Richtung Disneyland Park. Der Weg ist echt toll und man kann bequem in 15 Minuten am Parkeingang sein.
Natürlich war der erste Weg zur Space Mountain, da ich durch die Schwangerschaft im letzten Jahr, ein Achterbahndefizit hatte.:D
So, kann der Urlaub anfangen. Danach haben wir den 20-Jahre-Zug noch erwischt :clap:
So toll. Meine Mutter wollte unbedingt für unsre Maus ein Kleidchen in Minnie Mouse Manier und die passenden Ohren dazu. Hach, die Kleine sah so süß aus. Jeder Charakter in den nächsten Tagen war hin und weg von unsrer Min(n)ni(e)maus. Wir sind dann noch ein paar kleinere Attraktionen gefahren und haben auch lecker gegessen. Danach ging es noch ein wenig ins Village um die Shops ein wenig zu erleichtern. :roll:
Von der langen Fahrt waren wir noch ein kaputt. Daher ging es dann am Flüßchen zurück ins Hotel. Dort haben wir uns ausgeruht und sind recht zeitig im Bett gewesen. Winzigstes Manko im Zimmer, was wir am nächsten Tag dann gleich beanstandet haben, der Abfluss war recht zu. Einen Tag hat's gehalten dann war wieder das Wasser bis Oberkante gestanden.:(

Und ja, ich hab alle Gedanken bezüglich der Zukunft vergessen und hatte sogar Tränchen in den Augen, als DAS Schloss in Sicht kam.:cry:

So, jetzt geht's auch schon weiter. Werde die Tage dann weiter schreiben.

Bis dahin :bye:
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Dann mal Willkommen zurück aus dem Zauberreich - nachdem man wieder im Alltag ist muss man erst einmal den "Disney-Blues" überwinden den kennen wir hier wohl (fast) alle zu Gut :deri:
Freue mich schon auf deine Fortsetzung des Reiseberichts :bye:
 
Sheepymaus Besucht die Disney University
Sodale, jetzt mal weiter mit dem Bericht.
Erstmal noch, ja Dörthe, wir haben dann doch noch ein leckeres Frühstück gefunden an einer Raststätte, zwar nicht das Goldene M aber sucht sehr gut.

So, am zweiten Tag ging's dann zum Frühstück um 7:30 Uhr im Hotel. Das war toll und auch recht gut. Der Kaffee war gut, wenn man sich heiße Milch und einen Schuck Kaffee gemacht hat total gut. ;-) so konnten wir dann mit dem Kinderwagen dann auch gleich in einen Shuttlebus einsteigen und die EMH gut auskosten.
Gegen 8:30 Uhr waren wir im Park und um Punkt 9 Uhr saßen mein Männel und ich in der Space Mountain und drehten gleich mal zwei Runden. Dank meiner Eltern, die auf unsre Maus aufpassten konnten wir an diesem Tag alle Achterbahnen fahren, bis auf den Crush Coaster. 60 Minuten anstehen, nein Danke. :crazy-gr:

Da wir an diesem Tag die Disney Dreams sehen wollten, gingen wir es gaaaanz gemütlich an. Sind die ruhigeren Attraktionen mal im Wechsel mit den Eltern gefahren aber als auch allein.
Da ich unbedingt Bilder mit Mickey Mouse haben wollte, müssten wir uns wohl oder übel anstellen. Aber, es hat sich gelohnt. Siehe, die etwas verschwommenen Bilder, die mit dem iPad abfotografiert wurden. Die Spiegelreflexbilder sind leider noch nicht aufm Pc, da hier derzeit Bahnhofstimmung ist.

Zur Mittagszeit sind wir dann rüber in die Studios und haben die die Stars and Cars Parade gesehen. Echt schön gemacht. Natürlich wurde zwischendurch immer wieder mal geshoppt. Meine Mutter hat immer wieder was für die Kleine gefunden. So hatte sie schnell eine Linke Minnie Mouse die lacht und "i Love you" sagt. Zu geil. Die Kleine lacht sich immer kaputt wenn wir die Minnie anmachen. Natürlich durfte auch am zweiten Tag die Rock'n'rollercoaster nicht fehlen. Die ist einfach klasse und mein absoluter Favorit. :party:

Nachdem meine Eltern und mein Mann die Studio Tram Tour mitgemacht haben und ich mich derzeit mit der Maus abgegeben habe sind wir dann pünktlich zur Disney on Parade (oder so) wieder rüber ins Disneyland gekommen. Sooo toll. Selbst unsre Maus hat Bauklötze gestaunt. Und die Feen waren verzückt von der Minniemaus. Den rechtlichen Nachmittag haben wir dann noch mit einigen kleinen Attraktionen verbracht. So durfte unsre kleine mal bei "Schneewittchen und den sieben Zwergen" mitfahren. Aber ich finde diese Bahn als zu gruselig. Die Kleine ist dafür noch zu klein um es zu verstehen, daher war es ok. Aber ich, als fast 30jährige Erwachsene bin manchmal ganz schön zusammen gezuckt. Dann sind wir das Lanzelotkarussell gefahren mit der Minniemaus und natürlich "it's a small World" auch.
So verging die Zeit wie im Fluge. Abends zu Disney Dreams hatten wir auf dem kleinen Platz vor dem Schloss einen guten Platz ergattert. Nur die Spanier gingen mir auf die Nerven. Wir waren an einer Laterne gestanden. Der Kinderwagen mit der Maus drin direkt hinter der Laterne mit maximal 5cm Abstand. Wir drumherum. Was macht ne Olle Spanierin mit ihren 4 Kindern?
:evil: Richtig, sie muss zwischen Kinderwagen, in dem unsre Tochter schläft, und der Laterne durch. Da hab ich sie zurück gezogen und ihr gedeutet außenrum zu gehen. Die hat dann irgendwas auf Spanisch halb geschrien, da bin ich auch mal laut geworden. Dann hat sie sich verzogen. So was gehört sich nicht. Die hat genau gesehen, dass das Baby schläft.
Danach fing auch schon die Show an. Sooooooo schön. Da hattet ihr recht. Ist traumhaft. :rosabrille:

Wir haben sogar ein zwölfminütiges Video davon. Danach war die Speicherkarte voll. :cheesy:
Unsre Kleine hat's zur Hälfte verschlafen aber durch die Raketen war es dann doch zu laut. Aber die ist brav geblieben. Als die Show vorbei war ging es zu Fuß zurück zum Hotel. So ein toller Tag und der ging leider viel zu schnell vorbei.:cry:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben