Im Disney-Bann. Das erste Mal Disneyland

Grischtel Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo Zusammen,
ich komme endlich dazu.
Ich habe vor unserer Reise hier lange Infos gesammelt und Fragen gestellt und am 16.6. war es dann endlich so weit. Wir standen im Disneyland Paris.
Wir sind früh zum Hotel NPBC haben eingecheckt, Gepäck abgegeben und dann los. Schon das Anstehen war einfach kribbelig und toll. Dann gingen die Tore und los. Und dann steht sie da, fast 33, und hat Pipi in den Augen. 😂😂 Es hat mich total umgehauen. Musik, Magie, Minnie und Mickey und überall strahlende Gesichter.
Wir hatten uns vorher einen Plan zurecht gelegt und irgendein Freizeitparkgott war uns hold gestimmt und hat uns alles schaffen lassen plus ein Extra.
Auf unserem Plan standen BTM, Hyperspace Mountain, Star Tours, Pirates oft the Caribbean, Indiana Jones, Phantom Manor, Peter Pan, Buzz Lightyear, Tower oft Terror, Crushs Coaster, Ratatouille, heldenhaftes Foto mit den Avengers, Foto mit Darth Vader, Lichtschwert bauen, Zauberstab kaufen. Und es lief geschmiert bei heißen Temperaturen.
Für Crushs Coaster haben wir den Pass geholt, da er in der EMT noch zu war und trotzdem schon die Schlange stand. Wir konnten Pausen einlegen und shoppen und im Marvel Hotel vorbei. Achso und natürlich beide Paraden und abends D-Light und Feuerwerk. Leider waren wir da viel zu spät und haben nicht so gut gesehen, aber es war trotzdem wunderschön.
Freitags war der Park dann gegen 12 Uhr voll. Und ich fand es ging trotzdem noch von den Massen her und ich bin da sehr empfindlich.
Klar in 2 Tagen kann man einfach nicht alles sehen, aber wir hatten eine wunderbare Zeit.
Die Menschen vor Ort sind zu 95
% motiviert und super nett.
Meine Freundin hat ihre Sonnenbrille mit Sehstärke verloren und alle im Hotel waren super freundlich und haben immer wieder im Lost and Found angerufen. Deshalb sind wir am zweiten Tag auch etwas später in den Studios angekommen und hatten nach Ratatouille auch nicht mehr viel von der EMT. Trotzdem haben wir nur bei Peter Pan wirklich lange angestanden (50 Min) und da habe ich mich im Endeffekt geärgert und wäre lieber was Anderes gefahren.
Ich habe gesehen, dass zwischendurch immer wieder Attraktionen nicht gefahren sind. Also wer einen anderen Plan als wir hatte, hatte vllt keine so schöne Zeit.
Die Paraden waren wohl gekürzt, aber bei 32 Grad ist das ok für mich und ich weiß ja nicht was ich verpasst habe. 😄
Klar es ist teuer, und die Preise für Essen und Trinken sind krass. Außerdem sind andere 4* Hotels besser bei günstigeren Preisen und dann ist das Frühstück dabei.
Aber ich bin eben auch noch nie irgendwo angekommen und hatte Pipi in den Augen, hab trotz Zeitplan und dadurch auch ein wenig Stress 2 Tage lang durch gelächelt und gestrahlt und bin weg und dachte: Wow, ich war 2 Tage lang vollkommen unbeschwert (außer die Sache mit der Sonnenbrille).

Leider muss ich jetzt Geld sparen, da Anaheim und Orlando folgen werden. Außerdem muss ich ja mit meiner Schwester und meiner Freundin, also insgesamt noch 2 Mal, nach Disneyland 😅😂😂
Ich bin also für jeden Tipp, der mir Geld spart, dankbar.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Toll! Mehr muss man da eigentlich gar nicht sagen. Genauso magisch soll es sein.
 
Andrej Disneyland? Kenn ich!
Hallo Zusammen,
ich komme endlich dazu.
Ich habe vor unserer Reise hier lange Infos gesammelt und Fragen gestellt und am 16.6. war es dann endlich so weit. Wir standen im Disneyland Paris.
Wir sind früh zum Hotel NPBC haben eingecheckt, Gepäck abgegeben und dann los. Schon das Anstehen war einfach kribbelig und toll. Dann gingen die Tore und los. Und dann steht sie da, fast 33, und hat Pipi in den Augen. 😂😂 Es hat mich total umgehauen. Musik, Magie, Minnie und Mickey und überall strahlende Gesichter.
Wir hatten uns vorher einen Plan zurecht gelegt und irgendein Freizeitparkgott war uns hold gestimmt und hat uns alles schaffen lassen plus ein Extra.
Auf unserem Plan standen BTM, Hyperspace Mountain, Star Tours, Pirates oft the Caribbean, Indiana Jones, Phantom Manor, Peter Pan, Buzz Lightyear, Tower oft Terror, Crushs Coaster, Ratatouille, heldenhaftes Foto mit den Avengers, Foto mit Darth Vader, Lichtschwert bauen, Zauberstab kaufen. Und es lief geschmiert bei heißen Temperaturen.
Für Crushs Coaster haben wir den Pass geholt, da er in der EMT noch zu war und trotzdem schon die Schlange stand. Wir konnten Pausen einlegen und shoppen und im Marvel Hotel vorbei. Achso und natürlich beide Paraden und abends D-Light und Feuerwerk. Leider waren wir da viel zu spät und haben nicht so gut gesehen, aber es war trotzdem wunderschön.
Freitags war der Park dann gegen 12 Uhr voll. Und ich fand es ging trotzdem noch von den Massen her und ich bin da sehr empfindlich.
Klar in 2 Tagen kann man einfach nicht alles sehen, aber wir hatten eine wunderbare Zeit.
Die Menschen vor Ort sind zu 95
% motiviert und super nett.
Meine Freundin hat ihre Sonnenbrille mit Sehstärke verloren und alle im Hotel waren super freundlich und haben immer wieder im Lost and Found angerufen. Deshalb sind wir am zweiten Tag auch etwas später in den Studios angekommen und hatten nach Ratatouille auch nicht mehr viel von der EMT. Trotzdem haben wir nur bei Peter Pan wirklich lange angestanden (50 Min) und da habe ich mich im Endeffekt geärgert und wäre lieber was Anderes gefahren.
Ich habe gesehen, dass zwischendurch immer wieder Attraktionen nicht gefahren sind. Also wer einen anderen Plan als wir hatte, hatte vllt keine so schöne Zeit.
Die Paraden waren wohl gekürzt, aber bei 32 Grad ist das ok für mich und ich weiß ja nicht was ich verpasst habe. 😄
Klar es ist teuer, und die Preise für Essen und Trinken sind krass. Außerdem sind andere 4* Hotels besser bei günstigeren Preisen und dann ist das Frühstück dabei.
Aber ich bin eben auch noch nie irgendwo angekommen und hatte Pipi in den Augen, hab trotz Zeitplan und dadurch auch ein wenig Stress 2 Tage lang durch gelächelt und gestrahlt und bin weg und dachte: Wow, ich war 2 Tage lang vollkommen unbeschwert (außer die Sache mit der Sonnenbrille).

Leider muss ich jetzt Geld sparen, da Anaheim und Orlando folgen werden. Außerdem muss ich ja mit meiner Schwester und meiner Freundin, also insgesamt noch 2 Mal, nach Disneyland 😅😂😂
Ich bin also für jeden Tipp, der mir Geld spart, dankbar.
Danke für deine tollen Eindrücke vom Debütbesuch.
Seit einigen Jahren ist ja das Disneyland Paris im "Preis-und Leistungsverhältnis" einiges teurer als die WDW in Orlando (aber da gibt es auch andere "Stimmen";)) .
Spare schön und hoffentlich klappt es bald mit Orlando und dem weit aus teueren Anaheim
 
Oben