Disney Store in München schließt

dörthe Administrator
Teammitglied
Nach weniger als drei Jahren kommt das Aus für den Disney Store in München.
Ab dem 15.7.20 bleibt der Laden in der Münchener Innenstatd geschlossen.
Ob das das generelle Aus für die Disney Stores in Deutschland bedeutet oder ob es an anderer Stelle einen neuen Versuch gibt, ist noch nicht bekannt.

Wer aktuell den Shop in München besucht, kann von ordentlichen Rabatten profitieren. Teile des Angebots sind mit 50% Rabatt ausgestattet.
Also, Schnäppchenjäger vor :-D
 
Gaby23 Besucht die Disney University
Ich war damals mal in Oberhausen im Store. War echt enttäuscht von dem Angebot. Kein Vergleich mit den Geschäften im Disneyland. Das einzige, was mir damals gefiel, war eine Tasse, und die habe ich heute noch
 
C
claudia123 Guest
Also ich stand heute schon in München (14.07.) vor verschlossenen Toren.
Wobei ich eh auch sagen muss, dass der Laden nicht der Knaller war.
Vor ca. 15 Jahren gab es schon mal einen Disney Store über zwei Etagen in München. Der war echt toll!
 
S
Sakura Guest
Man sollte es vielleicht in Berlin versuchen und dann vielleicht mit thematischen Produkte und vielleicht zwei Etagen. Berlin wäre meiner Meinung die beste Stadt, um ein Disney store zu eröffnen. Ich bin aus München und fand den Disney store so lieblos aber ich fand es toll disney in der Nähe zu haben.
 
J
John Guest
Es war eine Disney Store imitation. Evtl. wenn man einen echten Disney Store eröffnet wie zB vor den Toren von Disneyland Paris könnte es was werden...
 
MinervaMouse Disneyland? Kenn ich!
Man sollte es vielleicht in Berlin versuchen und dann vielleicht mit thematischen Produkte und vielleicht zwei Etagen. Berlin wäre meiner Meinung die beste Stadt, um ein Disney store zu eröffnen. Ich bin aus München und fand den Disney store so lieblos aber ich fand es toll disney in der Nähe zu haben.
Oh ja, da wäre ich als Berlinerin stark dafür 😂 So ein schöner Disney Store wie in New York wäre ein Traum...aber auch ziemlich unrealistisch, wenn ihr mich fragt.
 
MikeFink Cast Member
Damit ein Disneystore wirklich funktionieren könnte könnte es durchaus dazu beitragen wenn Disney es schaffen würde das Denken in der deutschen Bevölkerung zu ändern. Disney hat in vielen anderen Ländern eine andere Kultur bzw. Akzeptanz. Unsere bezieht sich nahezu auf die Zeichentrickfilme. Und selbst dort sind es zumeist die Märchen oder Prinzessinnen.

Es würde mich nicht wundern wenn man eine Umfrage starten würde wären Eiskönigin, König der Löwen oder Arielle in den Topprängen vertreten. Ich kann nicht einmal behaupten das Abenteuerfilme wie Baymax, Der Schatzplanet oder Taran und der Zauberkessel auf den hinteren Plätzen rangieren. Wie will man diese einordnen wenn ich davon ausgehe das diese überhaupt nicht genannt werden würden? Zum teil weil man diese nicht kennt oder sich kaum an diese erinnert. Selbst Bernhard und Bianca oder Robin Hood dürften es inzwischen schwer haben genannt zu werden. Bei den Spielfilmen ist es noch dramatischer.

Disney sollte also in die offensive gehen und wirklich Werbung für sich betreiben. Für mich bedeutet dieses den Mut aufbringen hier unbekannte Filme auf den Markt bringen welche nie vorher hier auf Filmträgern erschienen sind und Werbung, Werbung, Werbung für das DLRP selber in den Medien betreiben (Film, Fernsehen, Zeitungen/Zeitschriften, Radio) etc.

Also unsere Mentalität und Einstellung gegenüber Disney verändern. Dazu erscheint es auch nützlich zu sein nicht nur einen Disneyshop zu eröffnen sondern 3, 4 oder 5 deutschlandweit zu betreiben. Denn wer fährt schon nach München nur um den (ehemaligen) Disneystore zu besuchen? Denn auch hier fehlt das entscheidene: die Werbung für denselbigen. So bin ich mir nicht sicher in wie fern es bekannt war das es in München einen solchen gab.

Es bleibt zu hoffen das Disneystores in Deutschland ein Thema bleibt oder besser noch überhaupt eines wird. Und bitte das Produktsortiment nicht zu eng schnüren. Also auch dort ggf. ältere Filme oder gar selber wirkliche ich hätte gesagt Disneyhistorie verkaufen. Also nicht nur Produkte im Stile der 50ger Jahre sondern aus den 50ger selber. Oder über die Disneystores selber Reisen ins Disneyland Paris buchen können mit einem Extra vielleicht noch dazu wie Beispielsweise einen Reiseführer in Buch oder DVD oder ein Stofftier dazu? Es sind einfach nur Gedankengänge meinerseits die durchaus abwegig sein können.

Auf jeden Fall auch wenn es sich blöd anhören mag sollte die Beliebtheit Disney gestärkt werden. Weg vom Märchen-/Prinzessin-nenimage hin zum jemanden der auch wesentlich anderes im Programm hat.
 
H
Hans-Dieter Nees Guest
Der shop den es früher in Frankfurt gab war echt super,leider gibt es in Deutschland nichts mehr,unser Fluchtpunkt ist nun der mimistore in Strassburg, das sind ja nur ca.80 km von Karlsruhe entfernt,finde es sehr schade,dass es in Deutschland nichts mehr gibt,da es bei uns eigentlich eine recht grosse Fangemeinde gibt.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben