Buchung über Drittanbieter: keine Buchungsnummer?

hoshbad Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo zusammen,
wir haben ein Gesamtpaket mit Übernachtung und Park-Eintritt über einen Drittanbieter gebucht. Das sah soweit alles gut und seriös aus. Nun wollten wir gerne zusätzliche Leistungen buchen (Restaurant, Express-Service etc.) und mussten feststellen, dass wir keine Buchungsnummer erhalten haben. Der Anbieter sagt nur, dass man sich an das Hotel wenden solle (weil man dort die Tickets bekäme, auf denen die Buchungsnummer stünde), weil man selbst diese Information nicht hätte. Bei der Disneyland-Hotline wurde mir eine Mail-Adresse für Gruppenbuchungen gegeben. Dort sagt man mir, dass ich das mit dem Anbieter klären müsste. Und so geht es munter im Kreis.

Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Tipp für mich?

Danke und viele Grüße
Sebastian
 
MainStation Cast Member
Hi,
wir hatten über einen anderen Reiseveranstalter gebucht und bei uns gab es ein ähnliches hin und her. Leider ließ sich das vorab nicht klären trotzdem mehrfacher Nachfrage an beiden Stellen.
Da wir aber keine Leistungen dazu buchen wollten sondern es bei uns nur drum ging das wir es in die App laden wollten, war es nicht so schlimm.
Vor Ort war dann aber alles in Ordnung. Wir mussten nur feststellen das Disney unseren Namen komplett falsch geschrieben hatte und deshalb wahrscheinlich auch bei telefonischer Nachfrage die Buchung nicht finden konnte.
 
MadameMim1969 Imagineer
Im Prinzip musst du Zusatzleistungen immer bei dem Reiseveranstalter buchen. Wenn die die Zusatzleistungen wie Express Service oder HP nicht im Programm haben, sieht es schlecht für euch aus. Da hilft auch kein Anruf bei der Disney Buchungshotline oder im Hotel, denn die sind für euch nicht zuständig, da Disney nicht euer Veranstalter ist. Restaurants sollte man auch ohne irgendeine Buchungsnummer mit der App reservieren können
 
hoshbad Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo zusammen,

leider hat mein obiger Beitrag einen falschen Eindruck gemacht. Ich wollte nicht sagen, dass der Anbieter unseriös ist. Ich wollte nur erklären, wie es zur Buchung kam. Leider kann ich meinen Beitrag nicht editieren. Daher noch mal ganz klar: Die Buchung selbst und alles weitere hat bisher problemlos geklappt. Diesbezüglich hätte ich keine Sorge, erneut etwas dort zu buchen.

Noch mal zu meinem Problem. Ich fürchte, es ist so wie MadameMim sagt. Der Anbieter kann mir keine Buchungsnummer geben, weil sie diese nicht hätten. Und bei Disney habe ich bisher nichts erreicht. Ärgerlich ist, dass das nicht aus dem Angebot hervorging. Daher bin ich davon ausgegangen, dass es eine zu Disney gleichwertige Buchung ist.

Danke für eure Antworten und ein schönes Wochenende.
 
hns Besucht die Disney University
Sehen wir uns im Januar? :egyptian:

Habe auch ausnahmsweise über den Anbieter gebucht, verzichte allerdings auf Zusatzleistungen - bzw. Restaurants geht ja auch ohne. (532 € 2 Personen Hotel New York 2N/3T grandioser Preis)

Bei meiner Rng steht rechts oben

Datum
Rechnungsnummer
Buchungsnummer

Der Anbieter ist übrigens nur Vermitter, Veranstalter ist ein anderes Unternehmen. Aber die dortige Buchungsnummer funktioniert auch nicht in der App :(

Was mich viel mehr umtreibt, in meiner Reisezeit im Januar sind nur noch sehr wenige Restaurants (4-6) mittags und abends reservierbar, nix im New York.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich habe diesen Thread anonymisiert.

Leider ist der Anbieter um den es geht, sowohl hier im Forum als auch in unserer Facebookgruppe mehrfach durch Spam und unseriöses Gebaren aufgefallen.

Entsprechend wollen wir dem keine Plattform durch Namensnennung geben.
 
hoshbad Hat den Namen Disney schonmal gehört
Sehen wir uns im Januar? :egyptian:
[...]
Der Anbieter ist übrigens nur Vermitter, Veranstalter ist ein anderes Unternehmen. Aber die dortige Buchungsnummer funktioniert auch nicht in der App :(
Was mich viel mehr umtreibt, in meiner Reisezeit im Januar sind nur noch sehr wenige Restaurants (4-6) mittags und abends reservierbar, nix im New York.
Ja, genau ;-) Mitte Januar zum "MAGIC OVER DISNEYLAND"-Event. Weißt du, wann das abends ungefähr beginnt?

Der Anbieter und Veranstalter sind zwar zwei getrennte Unternehmen, haben aber die gleiche Telefonnummer und Postanschrift. Insofern sind sie schon irgendwie verbandelt. Und nein, die Buchungsnummer auf der Rechnung ist nur deren interne Buchungsnummer.

Danke für den Hinweis mit den Restaurants, dann müssen wir uns ranhalten!

Ich habe diesen Thread anonymisiert.
Leider ist der Anbieter um den es geht, sowohl hier im Forum als auch in unserer Facebookgruppe mehrfach durch Spam und unseriöses Gebaren aufgefallen.
Entsprechend wollen wir dem keine Plattform durch Namensnennung geben.
Alles klar. Das erklärt vermutlich, warum ich im Forum nichts dazu gefunden habe. Wir werden ja nicht die ersten mit diesem Problem sein.
 
hns Besucht die Disney University
Lt. facebook Eventbeschreibung von 20.30 - 21.00 h.

Hoffentlich haben wir ein Zimmer mit Seeblick :)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Das Event von dem Ihr sprecht findet definitiv nich am Lake Disney statt!
Dies war 2019 so und wurde von Disney nie wieder in dieser Form beworben. Das hat besagter Anbiete dennoch als Werbung und Buchungsgrund genommen, ähnlich wie das Bonfire.

Das Event wird aller Voraussicht nach wohl dennoch stattfinden, allerdings zu Parkschluss im Walt Disney Studios Park.
Wer eines der klassischen Angebote über den Anbieter gebucht hat, ist daher dazu gezwungen, den Tag in den Studios zu verbringen, einen Aufpreis für die Änderung des Tickets in Hoppertickets zu zahlen oder muss auf das Event verzichten.
 
hns Besucht die Disney University
Scheint so. Aber ist eh egal, da der zweite Tag für den Studios Park reserviert ist und kein Hopping vorgesehen (außer zum Pool Villages Nature)

Ansonsten bietet der Anbieter aber auch die unterschiedlichen Modelle 1 Park bzw. 2 Parks ... Kommt also darauf an, ob man zu Beginn billigst oder flexibel gebucht hat.
 
hoshbad Hat den Namen Disney schonmal gehört
Lt. facebook Eventbeschreibung von 20.30 - 21.00 h.
Hast du dazu einen Link? Ich habe kein Facebook. Und jegliche Suche bei Google führt mich nur zu den ganzen Reisevermittlern. Ansonsten finde ich leider nichts dazu.

Das Event von dem Ihr sprecht findet definitiv nich am Lake Disney statt!
Dies war 2019 so und wurde von Disney nie wieder in dieser Form beworben. Das hat besagter Anbiete dennoch als Werbung und Buchungsgrund genommen, ähnlich wie das Bonfire.

Das Event wird aller Voraussicht nach wohl dennoch stattfinden, allerdings zu Parkschluss im Walt Disney Studios Park.
Wer eines der klassischen Angebote über den Anbieter gebucht hat, ist daher dazu gezwungen, den Tag in den Studios zu verbringen, einen Aufpreis für die Änderung des Tickets in Hoppertickets zu zahlen oder muss auf das Event verzichten.
Oha, das wird ja immer abenteuerlicher ... :(
Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was bei der Buchung bzgl. Parkeintritt angegeben war. Aus meiner Rechnung und Bestätigungsmail geht das leider überhaupt nicht hervor. Dann muss ich dafür auch noch mal nachfragen.
Erscheint mir aber sehr seltsam, explizit mit einem solchen Event zu werben (und ich bin mir recht sicher, dass dort stand, dass es am See stattfinden würde, was nämlich der Grund war, warum wir das Sequoia Lodge gewählt haben), wenn dann der Eintritt zu notwendigen Ort nicht inkludiert wäre.

Nachdem es letztens auf der Disney-Seite auch Rabatte gab, hätte ich lieber dort direkt für einen kleinen Aufpreis gebucht.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Erscheint mir aber sehr seltsam, explizit mit einem solchen Event zu werben
Die haben auch letztes Jahr mit Bonfire geworben, auch noch, als das bereits abgesagt (aber die Parks noch nicht wieder geschlossen) war.
Und haben dann auch keine Stornierung ohne Gebühr erlaubt, sondern, obwohl damit das Kernelement ihres Marketings gar nicht mehr stattfand, auf ihren normalen Stornoregeln beharrt.
Erst nachdem wieder geschlossen wurde, konnte dann gegen Erstattung storniert werden.
Und dieses Jahr haben sie mit beiden Events geworben, bevor von Seiten des DLP überhaupt festgelegt war, dass die stattfinden.
Das ist für mich alles kein seriöses Geschäftsgebaren, von den Spammethoden mal ganz abgesehen
 
Oben