Back again

tharidor Stammgast in den Parks
Wir, also mein großer Bruder und ich, waren relativ spontan von Sonntag auf Montag wieder im Disneyland :love: und nun wollte ich euch mal ein wenig davon berichten.:pixiedust:

Ich kann auf jeden Fall schonmal sagen, dass wir wirklich begeistert von unserem Kurzurlaub waren und es war einfach wieder richtig schön dort gewesen zu sein 🥰

Als einzigen Kritikpunkt vorweg hätte ich tatsächlich die Eintrittskarten 😅 Da ich keine Jahreskarte habe kaufe ich mir immer die passenden Mehrtagestickets. Diese gibt es sonst zum ausdrucken als Voucher, den mann am Eingang in das richtige Ticket umtauscht. Das ist im Moment nicht der Fall und die Tickets zum ausdrucken sind direkt auch das Ticket in die Parks. Das fand ich dann sehr schade, da ich mir gerne die schönen Kreditkartengroßen Eintrittstickets als Erinnerung aufhebe, nun habe ich aber nur die auf DIN-A4 Größe ausgedruckte und schon zerknitterte Eintrittskarte übrig. Wer also auch gerne die Karten aufbewahrt und genug Zeit bis zum nächsten Besuch hat kann sich die normalen Karten jedoch auch per Post zuschicken lassen, soweit ich weiß! Ansonsten hat am Eingangsbereich alles super geklappt, auch wenn es sozusagen zwei Bereiche gibt, einen zum Einscannen des registrierten Tages und einen zum Einscannen des Tickets. Dennoch ging es immer sehr schnell voran und wir waren auch morgens innerhalb weniger Minuten im Park👍 Also meine Kritik ist da tatsächlich nur aus ästhetischer Sicht was die Tickets angeht🙈

Die Maßnahmen wegen Corona finde ich gut umgesetzt. Die Cast Member haben wirklich gut auf die Maskenpflicht geachtet, wer die Maske kurz abgezogen hatte wurde höflich darauf angesprochen. Die Klebepunkte auf den Boden fand ich gut, wo so ein Klebepunkt war sollte man nicht stehen. Teilweise gab es jedoch Gäste die das nicht ganz verstanden haben und sich dann auf den Punkt gestellt haben, die Mindestabstände wurden jedoch soweit ich das gesehen habe dennoch eingehalten. Wir mussten nur einmal einem Pärchen hinter uns sagen bitte nicht so nah aufzurücken, was beide anschließen auch getan haben. Jede Attraktion hatte mehrere Desinfektionsspender, auf die man von den CM auch aufmerksam gemacht wurde und auch im Park verteilt gab es ausreichend Spender, vor Allem an Orten und bei Gegenständen die häufiger angefasst wurden wie etwa an Geldautomaten.

Wirklich wundervoll finde ich es, dass nun verschiedene Disney Charaktere im Park auch 'öffentlich' zu finden sind. So wie Aurora/ Phillip, Schneewittchen oder auch Captain Jack Sparrow, die an verschiedenen Punkten immer mal wieder zu entdecken waren. Auch fährt ab und zu eine Kutsche mit einer Prinzessin oder ein Wagen, in unserem Fall mit Micky, Minnie und Goofy, die Main Street entlang und winken allen zu. Und dann natürlich die Begrüßung am Morgen und die Verabschiedung am Abend von verschiedenen Charakteren und einigen CM 🥰

Die Selfie Spots als Ersatz für die gewohnten Meet & Greets fand ich sehr schön, besonders Daisy hat natürlich einen wunderschönen Platz mit Blick auf's Schloss bekommen. So konnte man wenigstens ein wenig mit den geliebten Figuren interagieren 😄 Zur Zeit gibt es auch noch ein paar Magic Shots, diese hatten wir zwar nicht ausprobiert, soweit ich das jedoch gesehen habe wurden diese sehr schön umgesetzt:pixiedust:

Man hat tatsächlich gemerkt, dass sich der Park so langsam wieder mehr füllt. Ich denke mal dass die Kapazität vom Disneyland zum Wochenende erhöht wurde, im Vergleich zu den vorherigen knappen zwei Wochen. Vielleicht haben sich jetzt aber auch wieder mehr Leute getraut doch auch wieder ins Disneyland zu fahren. Somit hatten wir zwar bei den Hauptattraktionen keine 5 oder 10 Minuten Wartezeit, sondern vieles um die 20 bis 30 Minuten rum. Die längste Wartezeit die wir hatten waren etwa 40 Minuten beim RC Racer. Die kleineren Attraktionen hatten jedoch weiterhin nur wenige Minuten Anstehzeit, hier war häufig der Weg durch den Wartebereich länger als die tatsächliche Wartezeit :LOL: Die Angaben am Eingang und in der App waren jedoch nicht immer zuverlässig, lagen zu unserem Glück jedoch größtenteils unter unserer tatsächlichen Wartezeit.

Das waren dann hoffentlich schöne erste Eindrücke, die nächsten Tage werde ich noch ein wenig detaillierter darüber berichten, was wir die beiden Tage so alles gemacht haben :micball:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Oh wie schön zu lesen! Es freut mich sehr, dass Ihr einen tollen Aufenthalt hattet und bin ein kleines bisschen neidisch, dass es diese Paraden noch nicht gab als wir kürzlich vor Ort waren.
Vielleicht müssen wir doch ganz bald wieder hin?!
 
captainjack Besucht die Disney University
Wir waren gestern kurz im Disneyland Paris und ich würde gerne unsere Erfahrungen mit euch teilen.
zuerst war es natürlich wieder toll im Disneyland zu sein. Wir haben uns im Vorfeld sehr gefreut, waren jedoch auch gespannt darauf was uns erwartet.
interessanterweise wollte die Security beim Einlass nur unsere Jahreskarten sehen, nicht unsere Reservierung, was ich anders erwartet hätte, aber nun gut. Durch die Security durch, und Richtung Disneyland Hotel zum Eingang in den Park auf den Weg gemacht. Dort wurden unsere Jahreskarten dann gescannt und uns wurde eine nummerierte Reihe zugewiesen. Da wir ja eine Reservierung hatten und die Jahreskarten mit der Reservierung verknüpft war, mussten wir den Ausdruck der Reservierung nicht vorzeigen. Anschließend dann, als wir die Reihe durchlaufen hatten, wurden wir von einem Cast Member über die Sicherheitsvorkehrungen kurz unterwiesen, bevor wir an die bekannten Scanner am Eingang vortreten durften. Endlich wieder im Park! Juhu, die Freude war groß. Überboten wurde das dann, als wir unter dem Bahnhof durchgelaufen sind. Mickey, Mini, Pluto und viele weitere Charaktere sind an uns vorbei gelaufen um sich auf dem Bahnhof, bzw. Bahnsteig, aufzustellen und die Gäste zu begrüßen. Dazu setzte dann noch die Willkommensmusik ein. Ein unglaublicher und unbeschreiblicher Moment mit Gänsehaut am Körper und Tränen in den Augen. Ich glaube ich habe in meinem über 50 Lebensjahren noch nie einen solchen Moment erlebt. Irgendwann dann, nachdem wir diese Zeit ausführlich und ich weiß nicht mehr wie lange genossen haben, ging es dann weiter Richtung Schloss. Zuerst war BTM dran. 5 Minuten Wartezeit wurden angezeigt, wir sind jedoch eigentlich nur durch den Wartebereich gegangen und konnten schon in den Geisterzug einsteigen, der angekommen ist, kurz nachdem wir unsere Plätze zugewiesen bekamen. Anschließend ging es zu Phantom Manor, den Piraten zu Peter Pan und über IASW zu Star Tours. Eine wirkliche Wartezeit gab es nur bei Star Tours. Hier hatten wir eine Szene die wir bisher noch nicht kannten und sind am Schluss, so wie wir es einschätzten, in Galaxy´s Edge gelandet. Wir sind einige der Attraktionen mehrmals gefahren, was auf Grund der extrem kurzen Wartezeiten problemlos möglich war. Essen waren wir im Plaza Gardens. Wir hatten im Vorfeld auch hier reserviert, so dass auch dies sauber geklappt hat. Neben dem Wetter, wir hatten 40 Grad, war dies das ansonsten einzige negative Erlebnis bei unserem Besuch. Das wir die Auswahl von verschiedenen Tellern hatten war auf Grund der tollen Informationen von Dörthe bekannt. Was uns nicht so wirklich gut gefallen hat war die Zusammenstellung der einzelnen Speisen auf den Tellern, aber ich glaube auch das dies nicht so einfach ist man es sowieso niemand recht machen kann. Für den Preis fand ich (als Schwabe) es als wirkliches all you can Eat Buffet allerdings besser. Das man so viel Essen kann wie man möchte wurde uns bei der „Einweisung„ mitgeteilt. Wir (mein Sohn) hatte unter anderem die Pasta Zusammenstellung mit den Garnelen bestellt. Er und auch meine Frau essen sonst Garnelen, ich bin dagegen nicht so ein Freund von Meeresfrüchten, aber ok. Das Aussehen ging noch, der Geschmack war nicht so, um nicht zu sagen unterirdisch. Die Garnelen waren weich und glibberig, mir wurde schon beinahe vom anschauen schlecht. Von der anderen Pasta hat er recht viel gegessen, auch wenn dies nicht unbedingt so geschmeckt hat. Als dann der Cast Member wieder kam und meine Frau und mich zu fragen was er uns bringen kann und wir für uns drei etwas bestellt haben kam von dem Cast Member die Mitteilung, dass der Teller erst aufgegessen werden muss bevor er was neues bringt. Wir haben dann aber trotzdem noch etwas bekommen. Beim nächsten Mal wenn wir jetzt im August wieder fahren werden wir das Plaza Gardens nicht als Restaurant wählen. Wir sind nach dem Mittagessen noch die Eine oder andere Attraktion gefahren bevor wir dann gegen 16:00 Uhr wieder aufgebrochen sind. Die Cast Member haben gut darauf geachtet, dass jeder seine Maske trägt, auch wenn nicht immer auf das Desinfizieren geachtet wurde, wie hier bereits mehrmals beschrieben. selber groß, weshalb man das auch ohne Aufforderung durch andere machen kann.
Wie immer haben wir bei der Esso beim Santa Fe tanken wollen. An den ersten Zapfsäulen mit Super an denen wir tanken wollten waren die Zapfpistolen eingepackt, tanken nicht möglich. Dann sind wir an eine weitere Zapfsäule gefahren, an der die Pistole nicht abgedeckt war. Pistole eingehängt und betätigt. Es kam jedoch nichts! Was mache ich falsch? Ich habe doch schon öfters getankt. Bin ich zu blöd? Also auf in die Tankstelle und mit dem Mitarbeiter gesprochen. Von ihm erfuhr ich, dass die Tanks leer sind und ich solle es an einer anderen Säule probieren, die sollte noch funktionieren. Es waren die Zapfsäulen an denen man direkt mit der Karte bezahlen musste, an alle anderen Zapfsäulen waren die Tanks leer. Da ich in der Vergangenheit mit diesen Zapfsäulen keine gute Erfahrung machte, da diese meine Karte nicht akzeptiert hatte, war ich mal gespannt. Dieses Mal hat es funktioniert. Jetzt war mir auch klar, bzw. ist natürlich nur eine Vermutung, warum an vielen Tankstellen entlang der A4 der Preis für den Liter super Plus bei 999 lag. Vermutlich hatten diese auch kein Super.
Unser Fazit lautet: Toll dass das Disneyland Paris wieder geöffnet hat. Gigantisch die Begrüßung am Anfang, vor allem vermutlich, wenn man auch dabei ist wen sich die Charaktere aufstellen. Die Musik tut natürlich ihr Übriges dazu. Anstehzeiten waren extrem niedrig, das haben wir so nur vor 12 bis 10 Jahren erlebt, als wir außerhalb der Ferienzeit mit unserem Sohn die ersten Male im Disneyland waren.
Bei den Temperaturen von 40 Grad war das Tragen der Masken eine Tortur.
wir freuen uns bereits auf unseren nächsten Besuch in den nächsten Tagen.
wir könne es kaum erwarten wieder zu fahren, hoffen jedoch, dass die Temperaturen dann erträglicher sind.
 
Conflagratia Disneyland? Kenn ich!
Oh wie schön zu lesen! Es freut mich sehr, dass Ihr einen tollen Aufenthalt hattet und bin ein kleines bisschen neidisch, dass es diese Paraden noch nicht gab als wir kürzlich vor Ort waren.
Vielleicht müssen wir doch ganz bald wieder hin?!
Ja, das finden wir auch sehr schade, dass es die bei uns noch nicht gab. Aber es war ja definitiv nicht der letzte Besuch. 😊
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben