War schonmal wer im Residence du Park?

Fragen & Antworten zum Hotel Resicende du Parc beim Disneyland

Das Hotel Residence du Parc ist in Montevrain gelegen, in direkter Nähe zum Disneyland Paris. Die Appartements dieses Hotels bieten schlichten 3*Sterne-Komfort und Platz für bis zu 5 Personen. Es gibt eine Buslinie, die das Hotel Residence du Parc mit den beiden Freizeitparks verbindet.
Hast Du Fragen zu diesem Hotel? Dann bist Du hier genau richtig.

Salene77 Stammgast in den Parks
HI,
war schon mal jemand im Residence du park? Ich überlege das zu buchen, wollte eigentlich ins Kyriad, aber das ist ausgebucht, und bin etwas unsicher. Die Buslinie 43 hält wohl am Hotel, aber wie heißt die Haltestelle? Und was kostet der Bus oder ist der so wie der Bus zum Kyriad? Komme per Zug an und bin da etwas planlos. Ich hoffe es kann mir jemnd helfen. Oder ein ähnlich günstiges Hotel mit Busanbindung empfehlen? Wie ist das mit dem IBIS?
LG, Nadine
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Gleich vorweg :im genannten Hotel war ich noch nicht, versuche aber dennoch ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.
Sollte es keinen shuttle, sondern nur einen Linienbus geben, liegen die Fahrtkosten bei 2-3 Euro pro Strecke,es sollte aber auch mehrfach Tickets geben. Wie die Haltestelle heißt, kannst du bestimmt per Mail beim Hotel erfragen.
Das ibis kannst du ganz leicht mit dem rer erreichen. Ist nur eine Station vom DLP aus.
 
Temila Stammgast in den Parks
Haben Sie sich für dieses Hotel entschieden? Wie waren Ihre Erlebnisse? Wir erwägen auch diese Location für den Besuch in diesem Herbst.
 
Salene77 Stammgast in den Parks
Ja, habe ich. War echt nicht schlecht, das Zimmer war zwar recht klein u der Teppich hatte einige flecken, aber sonst war ok. Die Busverbindung zum Park war auch gut, fährt allerdings nicht ganz so oft wie andere. Aus meinem Fenster konnte ich das Schloss sehen und habe sogar das Ende von dreams sehen können, naja das Feuerwerk halt. Luftlinie technisch ist das residence gar nicht weit vom Park, der Bus braucht allerdings so 20/ 30 Minuten, kostet immer 2€ pro Fahrt, es gibt aber ne 10er Karte für 14€. Gefrühstückt habe ich aber nicht dort, deshalb kann ich zum Frühstücksbuffet nichts sagen. Es habe viele Leute dort übernachtet, die in den Park wollen.
 
Feuersalami Disneyland? Kenn ich!
Das Thema ist zwar nicht ganz so aktuell, aber ich möchte mich trotzdem zu Wort melden.



Das Personal ist hier echt freundlich. Die Zimmer sind relativ klein, aber man schläft ja auch nur dort. :)

Sauber war es auch, leider war der Abfluss am Waschbecken wohl relativ verstopft, sodass das Wasser kaum ablaufen konnte. Keine deutschen Sender am TV. Das Bett war okay aber nicht besonders bequem. Und auch relativ schmal, also maximal 1,60 Meter breit. Würde ich allerdings nochmal 4 Nächte in Frankreich schlafen müssen, würde ich mich vermutlich nicht dafür entscheiden.

Zum Frühstück gab es 2 Sorten Cornflakes, Crossaints, Schokobrötchen, Baguette, Marmelade, Honig, Nutella, Butter, Joghurt, Orangen- und Apfelsaft, Kaffee und eine Sorte Tee. Es war wirklich immer frisch und lecker, aber nichts für Menschen die Wurst oder Käse mögen. 7€ kostet hier das Frühstück. Auf Grund der Qualität okay, mehr würde ich aber nicht zahlen wollen.
WiFi gab es auch, sehr langsam, aber kostenlos. Außerdem gibt es am Hotel zwei kostenfreie Parkplätze, von denen einer Video überwacht wird. Leider sind diese für jedermann zugänglich.

Die Bushaltestelle ist direkt gegenüber. Linie 43 fährt dort ca. alle halbe Stunde, spätestens nach einer Stunde. Kostet 2€ pro Person pro Fahrt und dauert ca. 18 Minuten.

Alles in allem ist das Hotel in Ordnung, ich denke aber, dass man für den Preis auch noch etwas besseres finden kann.
 
AbrahamDeLacey Stammgast in den Parks
Kurzes Update:
Wir waren gerade für vier Nächte im "Residence du Park" - und können das oben Gesagte als weiterhin aktuell bestätigen. Frühstück kostet inzwischen wohl 8€ - hatten wir aber drauf verzichtet. Da die Zimmer ja Kochgelegenheit haben gabs ordentlichen Filterkaffee von Daheim und Croissants vom Bäcker gleich nebenan. Die Küchenausstattung (Geschirr) ist minimal, das wussten wir aber aus Bewertungen und haben Toaster/Wasserkocher/Küchenmesser/Pfanne/Topf/Spüli&Schwamm&Geschirrtuch usw. mitgebracht.
In der Lobby gibt es Automaten mit Softdrinks/Heissgetränken/Sandwiches und um die Ecke im Nachbarhaus ist ein kleiner Indermarkt mit dem Nötigsten. Die nächsten grösseren Einkaufsmöglichkeiten sind an der RER Val d-Europe.

Der Zustand der Zimmer und der Anlage insgesamt ist nicht gerade umwerfend, aber letztlich noch angemessen wenn man bedenkt, daß der Preis/Nacht sich im lokalen Vergleich eher am unteren Rand befindet. Wie oben bereits erwähnt: man ist ja eh nur zum Schlafen da und was das angeht war Alles OK, Matratzen gut und v.A. ruhig!

Parkplätze im Hof sind Abends nach "Illuminations" Mangelware und dann heisst es kreativ sein.

Die Buslinie PEP43 fährt leider sehr unregelmässig und ist vom Fahrplan her eher auf die Bedürfnisse der Pendler und Schüler ausgelegt. Das heisst, daß man es zu den EMH eigentlich nur über die Umsteigeverbindung Hotel-Val déurope (RER)-Disneyland schafft und dann auch ZWEI Fahrkarten lösen muss: 2€ für den Bus und 1,95€ für die eine Station RER. In der Gegenrichtung fährt der Bus zwar direkt ins Disneyland, aber eben nicht wirklich zu günstigen Zeiten. Es lohnt sich jedenfalls sich vorab den FAHRPLAN runterzuladen und zu studieren, da im Hotel leider auch keiner ausgehängt ist. Die Hotelhaltestelle(n) heissen "Parc du Montevrain" und/oder "Bois de Loiselet" je nach Fahrtrichtung oder Zustiegsseite.
Wer dauerhaft diesen Bus als Transportmittel nutzen will sollte sich am Besten eine Wochenkarte (Navigo Decouverte) für die Zone5 beschaffen (etwa 18€) oder gleich für 22€ das Gesamttarifgebiet (Zone 1-5), das rechnet sich schnell und spart Stress und Zeit beim Fahrkartenkauf.

EDIT (Nachtrag): WLAN war OK bis auf einige Engpässe und funktionierte auch parallel auf mehreren Geräten pro Zimmer. TV war nur mit frz. Sendern aber immerhin ein Gerät mit USB-Buchse so daß wir mitgebrachte Filme vom Stick schauen konnnten.
 
AnaCristina Disneyland? Kenn ich!
Mir fällt gerade auf, dass ich noch gar nichts zu unserem Aufenthalt in diesem Hotel im Februar geschrieben habe. Und dabei wollte ich das doch unbedingt tun, schließlich war ich auch froh, mich hier informieren zu können.

Vorab: Ich fand das Hotel absolut in Ordnung. Preislich war es recht günstig (4 Nächte um die 230 Euro, zu zweit), vor allem wenn man die völlig überteuerten Disney-Hotels im Hinterkopf hat. Als Jahreskartenbesitzer muss man eben gucken, wo man schläft. :-? Außerdem stört mich im Disney-Hotel immer das Frühstückschaos. :crazy-gr:
Ich hatte mich für das Residence du Park entschieden, weil es eine Küchenzeile hat und wir uns so selbst versorgen konnten. Außerdem brauchten wir einen Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmittel, weil wir nicht mit dem Auto angereist sind.

Unser Zimmer war ausreichend groß, vor allem mit dem Küchenbereich im Flur. Auch das Bad hatte eine angenehme Größe. Natürlich fehlt in der Küche das eine oder andere, aber um abends eine Nudelpfanne zu machen und morgens zu frühstücken war alles da. Und der Bäcker gleich nebenan ist sehr praktisch! Über mangelnde Sauberkeit konnten wir uns nicht beklagen, wir hatten aber vorsichtshalber feuchte Putztücher und sowas dabei. Auch eine kleine Flasche Spülmittel und einen Schwamm, zum Abwaschen. Das Personal war durchwachsen freundlich, würde ich sagen. Man kann erst ab 16h einchecken, wir waren aber früher vor Ort. Eigentlich hatten wir im Val d'Europe einkaufen wollen, dann das Gepäck ins Hotel bringen und ab in den Park. Einchecken dann abends nach dem Park. Nunja... Mit dem Koffer kamen wir nicht ins Einkaufszentrum, was wirklich blöd war. Die kontrollieren tatsächlich am Eingang die Taschen! :eek: Also erst ins Hotel. Da aber gerade kein Bus fuhr, gingen wir den einen Kilometer zu Fuß. Mit Koffer und Schnee war das etwas anstrengend, außerdem ist der Weg nicht gerade toll, aber es läuft sich schnell weg. Kurz nach zwei waren wir im Hotel und trafen auf eine ziemlich maulfaule Rezeptionistin. Einchecken konnten wir natürlich noch nicht, aber immerhin gibt es einen abgeschlossenen Gepäckraum. Bustickets mochte sie uns auch nicht verkaufen. Wieder an der Bushaltestelle... war der Bus gerade weg. Also wieder laufen oder die gleiche Zeit warten. (Morgens und abends waren die Buszeiten aber völlig in Ordnung.)
Abends nach dem Park war an der Rezeption natürlich ein riesiger Andrang. Die meisten hatte die gleiche Idee gehabt wie wir. :( Der Check-in dauerte also ewig. Wenigstens waren die Mitarbeiter abends netter. In den folgenden Tagen hatten wir kaum mit denen zu tun, deshalb kann ich nicht viel mehr über die Freundlichkeit des Personals sagen.

Dass wir abends im Zimmer "kochen" konnten fand ich super praktisch, auch wenn es schon recht spät wurde. Der Bus nach dem Feuerwerk war gut erreichbar (mit Wartezeit), allerdings ist er auch recht lange unterwegs. Dann noch kochen... aber wenigstens sparten wir uns uns das teure Essen im Park.

Ich denke mal, für Leute, die mit dem Auto anreisen, ist das Hotel sehr gut geeignet. Auf den Bus muss man sich eben einstellen, aber wirklich schlimm ist das auch nicht. Die Kosten für den Bus hielten sich auch in Grenzen. Für meinen Sohn lohnte sich das 10er-Carnet (mit 50% Kinderermäßigung), weil wir ohnehin fünf Tage da waren. Ich selbst nahm eine Navigo-Découverte, was sich absolut rentiert hat.

Ich würde definitiv wieder in diesem Hotel "absteigen" :), allerdings nicht im Sommer. Zwar könnte man dann den Pool nutzen, was sicher schön ist, aber wer hat dafür schon Zeit? Morgens will man doch so schnell wie möglich in den Park, abends hat er länger auf, man ist viel später zurück. Und so spät noch kochen? Aus diesem Grund habe ich mich jetzt im September auch für das Première Classe in Bussy entschieden. (Eintrag folgt)
 
MorticiaBeaulieu Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ein guter Freund und ich waren Ende April 2019 für 4 Nächte im Residence du Parc. Diese 4 Nächte (ohne Frühstück) haben uns 293 EUR gemeinsam, also 146,50 EUR pro Person gekostet.

Der Check-In ist tatsächlich nach wie vor erst ab 16:00 Uhr möglich, da vorher die Zimmer noch nicht fertig seien (laut Auskunft am Telefon).
Gut, also vom Flughafen mit dem Gepäck direkt ins Disneyland- glücklicherweise habe ich den Infinity Pass, bei dem noch die Gepäckaufbewahrung beim Concierge inklusive ist.
Wir sind dann gegen 9 zum Check-In aufgetaucht. Dieser hat beim freundlichen, jungen Herren an der Rezeption kurz und schmerzlos geklappt und wir konnten ins Zimmer.

Auf dem Weg ins Zimmer ging es vorbei an mehreren Automaten mit Essen (Sandwiches, Kuchen und Süßigkeiten) und Getränken zu annehmbaren Preisen.

Das Zimmer selbst war sehr klein, der Küchenbereich hingegen ist relativ groß. Beide und das Badezimmer sind sauber und es gibt Handtücher und irgendeine Art Waschlotion in einem riesigen Spender in der Dusche (ich habe mein eigenes Duschgel und Shampoo genutzt).
Man hört schon deutlich wenn im Nebenzimmer die Toilettenspülung genutzt wird und im Zimmer über einem morgens die Rollkoffer gepackt und über den Boden gerollt werden, es ist nachts aber ruhig genug um absolut angenehm zu schlafen.
Es gibt auf dem Bett kein dicke "Bettdecke" wie man es in Deutschland kennt, sondern das "System" aus Wolldecke und einer Art Überdecke wie in vielen anderen Ländern üblich. Kalt war uns damit nicht, von daher war es so in Ordnung.
Das "Doppelbett" ist arg klein- man muss sich hier schon sehr, sehr lieb haben :wink:
Im Zimmer befinden sich ein Schreibtisch, eine Art Klapptisch und ein Fernseher. Ob der läuft und mit welchen Sendern, weiß ich nicht, da wir ihn nicht eingeschaltet haben.

In der Kochecke ist der Grundstock an Geschirr und Besteck vorhanden, allerdings habe ich als Keimphobiker das links liegen gelassen und mein selbst mitgebachtes benutzt. Mein Freund hat das gestellte Geschirr genutzt.
Das Geschirr haben wir selbst mit mitgebrachtem Schwamm und Spülmittel abgewaschen.
Der Kühlschrank war neu und perfekt sauber.

Täglicher Wechsel der Handtücher und Reinigung des Zimmers kann seperst zugebucht werden- haben wir allerdings nicht getan.

Zum Frühstück im Hotel kann ich nichts sagen, da wir es wie gesagt nicht in Anspruch genommen haben.
Verschiedene Kaffeegetränke kosten in der Boulangerie um die Ecke jeweils 1.40, ein Croissant 1 EUR, und ein Pain au Chocolat 1.30 EUR. Außerdem täglich wechselnd etwas Herzhaftes, das sich zum Lunch mitnehmen lässt wie Sandwiches, Pizza u.ä., Baguettes, Brioches und eine große Auswahl an sehr leckeren Konditoreispezialitäten.

Direkt neben der Bäckerei ist eine Pizzeria. Dort waren wir einmal essen. War okay, mehr aber auch nicht.

Vor dem Hotel fährt der Bus ab bzw. kommt an. Einzeln bezahlt kostet jede Fahrt zum Disneyland 2 EUR und dauert knapp 24 Min- für Leute, die täglich in Berlin zur Arbeit fahren, nichts Besonderes :lol:

Der Check-Out hat keine 10 Sekunden gedauert. Wir haben gefragt, wie er vor sich geht und die Dame teilte uns mit, dass wir ihr den Schlüssel geben und das war's.

Alles in Allem kann ich sagen, dass ich zufrieden war und zu meinem nächsten Besuch wieder hier buchen werde :victory:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben