Reiseplanung Kostenkalkulation, wie macht ihr das?

kuller Stammgast in den Parks
Huhu in die Runde!

Dass Disneyland kein günstiges Hobby ist, ist uns hier ja allen bewusst ;)
Mich würde interessieren wie ihr die Kosten für eure Trips plant, wenn ihr das überhaupt macht?
Ich würde auch gern öfter im Jahr fahren, komme aber pro Trip mit 4 Personen mindestens an Ca 1000 Euro pro 3-4 Tage.

Passt das so, oder hab ich da irgendwo einen Denkfehler drin?
In dem Betrag sind Sprit, Maut, Verpflegung, Hotel und Souveniers, wobei wir nicht übermäßig viel kaufen, würde ich mal behaupten ;) Je nach Angebot ist es ein Onsite oder Offsite Hotel , um die 100 je Nacht....
Würde mich über eure Erfahrungen freuen und sage schon mal Dankeschön!

LG Kuller
 
Katharina1992 Cast Member
Huhu :)

Also bei uns ist es immer unterschiedlich...

Wir rechnen Sprit und Maut mit 150€ ein immer. (Wird aber eigentlich nie so viel, je nachdem wie schnell in Deutschland gefahren wird :lol: )
Pro Übernachtung rechnen wir zwischen 50-75€, je nach Angeboten und Offsite.

Wir haben halt Jahreskarten, da fällt der Kostenpunkt dann weg.

Verpflegung liegen wir pro Tag zwischen 50-100€, je nachdem wo wir essen gehen- in letzter Zeit eher in den teureren Restaurants. Im Durchschnitt also bei 75€ pro Tag.

Souveniers kommt auch drauf an, wie das Angebot ist aber auch so zwischen 100€ und 150€.

Macht für 3 Tage und 2 Erwachsene maximal 600€. Also kommt Ihr mit 4 Personen schon ganz gut zurecht. Wobei sich da die Frage der Anschaffung einer Jahreskarte bei euch stellt. Das macht Überlegungen mehrfach im Jahr zu fahren einfacher, da ein großer Kostenpunkt weg fällt und es ja die Vergünstigungen gibt. Ich denke, wir wären dieses Jahr ohne den AP maximal 2 mal gefahren, so ist es das 5. mal im Dezember dann...
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Da ich immer mit einer Freundin fahre, und dadurch die Gesamtkosten pro Person halbiert sind, ist ein DLP Besuch für mich jetzt nicht so teuer, wobei teuer immer relativ ist.

Ich habe bisher immer eine Pauschale, gerne mit Frühbucher-Angebot, genommen und hatte dieses Jahr zum ersten Mal einen AP wodurch ich auf 4 Besuche dieses Jahr komme, sonst waren es immer 1-2.

Da gibt es immer so viele Möglichkeiten zu sparen und zu planen je nachdem wie oft man fährt, ob AP oder ohne oder doch lieber Pauschale.
 
DuffyBear Stammgast in den Parks
Wie ich jetzt so rauslese fahrt ihr alle mit auto? Wohnt ihr denn da "in der Nähe"? Wie lange ist eure Fahrzeit?

Wir sind bisher immer geflogen, das sind meistens um die 100€ p.P und halt noch Gepack dazu um die 30€ oder so. Allerdings ist halt das Problem das wir ja im Norden wohnen, also bei Hamburg und von da nach DLRP fahren sagt mir das Navi bin ich gut 10Stunden unterwegs. Wir sind zwar auch schon nach Tiro l und bla und das waren auch 9 Stunden vom tiefen Norden nach unten aber iwie hab ich es bishher immer ausgeschlossen mit em auto ins DLRP zu fahren.

Würde mich mal interessieren wie das bei euch ist : 3
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Von uns aus sind das knapp über 500 km aber ich/wir fliegen immer, mit dem Auto waren wir erst 3 mal da vielleicht. So teuer finde ich den Flug nach Paris jetzt nicht, dazu dann noch der VEA Bus, das gehört für mich irgendwie dazu . :wink:

Duffy, wenn man einen AP hat wohnt man oftmals außerhalb der Disney Anlage günstiger als wenn man Room only in den Disney Hotels bucht, die dann wiederum mit Pauschale günstiger wären, ist halt alles eine Frage wie oft man im Jahr fährt etc .......
 
Katharina1992 Cast Member
Schau mal, hier gibt es auch einen Tread mit den Entfernungen der User zum DLP :)


Also wir fahren immer mit dem Auto, Preistechnisch ziemlich gleich mit Flug, wenn nicht günstiger sogar...
Zeitaufwand ist relativ gleich und Zug wäre sogar um einiges teurer meist.

Für uns sind es etwas mehr als 500km und ca 5 Stunden Fahrt mit Pause. Wir finden es angenehmer, denn man ist um einiges flexibler und hat auch weniger Probleme ein Hotel zu finden, da man ja nicht auf Shuttle oder die Öffentlichen angewiesen ist.
 
Mit mehreren Fahrgästen im PKW ist der Wagen auf alle Fälle die billigste Alternative. Ich war jetzt über Halloween alleine in Paris, ergab sich leider kurzfristig so und selbst da war die Fahrt mit dem Auto (rund 550km) nicht teurer als mit dem Zug oder dem Flugzeug. Habe das jetzt mal verglichen. Außerdem ist man mit dem Auto einfach unabhängiger. Auch wenn die Diskussionen zwischen mir und der Navi auf der Rückfahrt ziemlich genervt haben.

Was sonst drauf geht, hängt halt davon ab, wieviel ich einkaufe. Diesmal waren alle Weihnachtsgeschenke dran und das war dann ein wenig mehr als normal. Essen hängt von den Orten ab, wo man speist. Aber mit 50 - 100 Euro ist man mehr als gut verpflegt für den Tag, finde ich jetzt.
 
Katharina1992 Cast Member
HerculesPoirot64 schrieb:
Aber mit 50 - 100 Euro ist man mehr als gut verpflegt für den Tag, finde ich jetzt.
Das ist auch für 2 Personen gerechnet und mit Restaurants wie Chez Remy, Walts, Inventions oder Buffet in z.B. New York oder Lodge... Einfach die Restaurants, die wir bei den letzten Besuchen mit drin hatten. Dafür gehen wir nur einmal am Tag essen. Aber durch die höher preisigen Restaurants werden es schnell zwischen 50€ und 100€. Klar ist man dann Papp-satt aber es ist schließlich Urlaub. Allerdings geben wir nie 100€ pro Tag aus- aber damit kalkuliere ich- alles was übrig bleibt kann ich in Soueniers stecken :cheesy:

Bei den ersten Aufenthalten haben wir mehr aufs Geld geachtet und eher Fast Food gegessen und kamen so auf ca 30€- 60€ für beide am Tag, da wir da einfach 2 mal essen gehen mussten, da es nicht gereicht hat. Deswegen haben wir gesagt, gehen wir jetzt richtig essen und zum großen Teil dann auch gesünder. Da ist uns der Mehr-Preis dann auch wert. Zumal wir dort ja jetzt mit der Shareholder-Karte 15% bekommen sind sie attraktiver...

Muss aber jeder auch für sich entscheiden. Bei uns sind es im Moment eher die Höher-Preisigen Restaurants aber ich denke in Zukunft wird es eine Mischung aus beidem werden (Fast-Food und Buffet/Table Service..)
 
kuller Stammgast in den Parks
Ui, toll, so viel Beteiligung! :)

Dann liege ich ja gar nicht so daneben. APs werden beim nächsten Aufenthalt gekauft, Auto ist mit Family doch das einfachste und günstigste. Ich gehe auch lieber einmal gut und richtig essen als zweimal fast food. Ich plane auch lieber großzügig, denn es ist urlaub, zu Hause schau ich schon genug aufs Geld.

Bin ja schon happy, dass wir nach diesem Jahr schon im Mai nächstes Jahr wieder fahren, doch bin ich voller Hoffnung für Halloween und weihnachten :)

 
Jenni75 Stammgast in den Parks
Hallo,

wir wohnen nur ca. 530 km entfernt und sind früher häufiger mit dem Auto gefahren.Mittlerweile fliegen wir nur noch weil wir es stressfreier finden, ich bin mal bei strömenden Regen gefahren, mal bei Nebel und fand es immer sehr anstrengend (da wir eigentlich nur im November fahren). Den letzten Tag haben wir auch nie genutzt weil wir immer
wussten wir müssen noch 6 Stunden Auto fahren dann wollten wir los.So fliegen wir morgens um 06:00 Uhr und zurück gegen 20:00 Uhr und können alle Tage voll nutzen. Dieses Mal sind wir auch noch in Paris.
Wir sind zu dritt, meine Mama. meine Schwester und ich, jeder zahlt für sich da fällt es nicht so ins Gewicht. Wir fahren nicht so oft dafür 4 Nächte, Disney Hotel (New York oder Sequoia) und gehen tatsächlich 2 Mal am Tag essen (wir kommen mit gefühlten 5 Kilo mehr zurück, aber wir mögen auf kein Restaurant verzichten - Blue Lagoon, Walts, Auberge alles dabei).
Souvenirs kommen noch dazu.
Wir haben Pauschal gebucht und hatten Glück mit einem Superfrühbucher, im Dezember 2013 für November vorrausgebucht, am 22.12. schon die Bestätigung erhalten und zahle für 3 Personen ganz offiziell bei Dertour 1300 Euro 3 Personen, 4 Nächte Golden Forrest Club (gerechnet hatten wir mit 1800-2000 Euro). Wir haben uns so über das Schnäppchen gefreut.
Viele Grüße
Jenni
 
Dori85 Stammgast in den Parks
Also ich wohn 522km entfernt und habe aber das Glück, dass der Thalys von Köln aus fährt. Da kann man meist schon für 35€ fahren. Klopfer fährt von hier aus mit dem Auto aber alleine ist mir das zu teuer und stressig. Ich fand die Fahrt mit dem Thalys super. Nettes Personal, sehr gepflegter Zug und schnell. Und man kriegt was zu essen! Ist im Preis mit drin :party:
 
RubeusHelgerud Cast Member
Wir fahren von Stuttgart nach Paris mit dem TGV; das dauert ja nur 3 1/2 Stunden.Ich buche über das Internet (je 91 Tage vor Fahrtantritt) das Europaticket und zahle unter Normalvoraussetzungen für zwei Personen 78 Euro ja Hin- und Rückfahrt. ACHTUNG: Immer die Rückfahrt etra buchen von Paris zurück nach Hause - dann ist wirklich sicher, das man das günstige Ticket bekommt! (Gilt meistens auch für Reisen in andere Städte.)Dann kommt noch die Fahrkarte vom Gare d l'est nach marne la Valle dazu.

Da wir bisher immer genau zum Anfang der Weihnachtssaison im DLP waren (Hotel Santa Fe) konnte ich über das Internet jeweils die günstigen Pauschalen buchen - dieses Jahr zahlen wir bei zwei Personen für fünf Tage/vier Übernachtungen 435,- Brit. Pfund, d.h. 550,- Euro.

Was wir dann aber im DLP ausgeben - das haben wir noch nie genau nachgerechnet - ist unser einziger Urlaub im Jahr. Da gucken wir nicht so auf die Finanzen. Und ich bekomme auch noch von meinen Eltern einen "Geburtstagszuschuss" für ein tolles Essen -bisher immer im Blue Laagoon.
 
MToeppi Stammgast in den Parks
also mal nachrechen.
wir waren vom 02.-5. Oktober dort.

Unterkunft in Califert (Privat-Pension) 240,00€
Kurtaxe (Tourist-Steuer) 6,00€
Maut (wir umfahren immer die letzte Station) 54,60€
Sprit (je Strecke 505KM) 72,00€
Essen im Rainforest & Agrabah Cafe 102,00€
Einkauf (ganz viele Geschenke....) 130,00€
Essen Rückfahrt (Sandwich) 15,00€ geschätzt

sind aufgerundet 620€

Wir hatte zum Reisezeitpunkt beide Jahreskarten.
Trinken & Kleinigkeiten nehmen wir uns immer von Zuhause mit.
Parken kostenfrei mit Shareholderkarte auf den Parkplätzen Hotel New York und SQL.
Essen schon inkl. 15% SH-Rabatt.
Alle Einkäufe auch inkl. 20% Dream-Rabatt.
 
Oben