Mein 4-Tagesplan. Was meint Ihr?

silv08 Stammgast in den Parks
Schönen guten Abend zusammen:bye:
Endlich ist es soweit. Mit 40 Jahren komm ich endlich mal dazu Disneyland zu besuchen.:cheesy: Hab ich meinem 4 jährigen Sohn zu verdanken, der dank Mickeys Wunderhaus total auf Mickey und Co steht. Also dachte ich mir: jetzt fahren bzw fliegen wir da hin! :party:
Ich habe also gebucht vom 19.03. -22.03. Habe eine 3-Tageskarte. Mein Plan sieht also folgendermaßen aus und es wäre sehr nett, wenn ihr mir sagen könnt, ob ich so zeitlich hinkommme.:unknown:
1. Tag: Ankunft im Resort ca. 13 Uhr ( Ankunft CDG ca. 11: 30 Uhr). Dann gleich in die Walt Disney Studios bis geschlossen wird.
2. Tag: Ganzer Tag im Disneyland Park
3. Tag: Morgens "kurz" nach Paris. Will mir wenigstens Eiffelturm, Notre Dame und evtl. Triumphbogen anschauen. Wenn es zeitlich eng wird, dann alles auch einfach nur von aussen, weil ich am Mittag wieder in den Park möchte und wir dann dort bis zur Abschluss-Lightshow bleiben wollen, weil wir das am Vortag vermutlich nicht schaffen werden, wegen kaputter Füße und so.
4. Tag: Morgens Frühstück im Cafe Mickey mit den Figuren und anschließend durchs Village schlendern. Um 16 Uhr geht der Flieger zurück.:cry:
Und dann noch zum Abschluss die Frage, ob der Tower of Terror schon was für den Junior ist? Von der Größe her würd es passen.:eek:
Ich dank Euch schon mal im voraus für eure Antwort:bye: Und ein Lob an die Macher der Seite.:thumbsup:

LG Silv
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Vorerst einmal ein Herzliches Willkommen silv08 :bye:
Wenn du möchtest kannst du dich gerne kurz in unserem Vorstellungsforum vorstellen.

Eure Planung klingt zwar relativ stressig aber durchaus machbar :deri:
Ich würde aber sagen freundet euch schon einmal mit dem Gedanken an das ihr nicht alles sehen/machen könnt je nachdem wie voll es wird aber der Vorteil ist das während ihr dort seid der Park bis 20:00 Uhr geöffnet hat.
Am ersten Tag könnt ihr nach Schließung des Walt Disney Studios Park auch noch rüber in den Disneyland Park denn die Studios machen immer später zu als der Disneyland Park während ihr da seid sogar 2 Std. später.
Das Disney Village könnt ihr auch nach Parkschluss unsicher machen dann könntet ihr den letzten Tag noch für einen der beiden Parks nutzen.


Zur Attraktion The Twilight Zone Tower of Terror, da müsst ihr wissen ob euer Sohn Angst vor dieser Attraktion hat oder nicht. Ich habe schon Kinder gesehen die direkt nach dem Fall in die vierte Dimension Lachend noch einmal fahren wollten für wiederum andere Kinder war schon bereits die Bibliothek und der Heizungsraum Unheimlich und der Fahrstuhl der reinste Alptraum. Direkt vor dem Fahrstuhl habt ihr noch die Möglichkeit die Attraktion zu verlassen sollte euer Sohn nicht mitfahren wollen.
Auch wenn ich Filmen nicht Gutheiße in Attraktionen wo dies untersagt ist hier mal ein Video vom Ride da kannst du dir einigermaßen ein Bild von machen: [youtube]wXh9w2wuAH4[/youtube]
 
eve Imagineer Azubi
Hallo und herzlich willkommen silv08 :bye:
Ich finde Dein Plan klingt ganz schön stressig!
Wenn ihr eine 3 Tageskarte habt, wieso möchtest Du dann den 3. Tag dazu "verplempern" nach Paris zu fahren?
Das wäre doch vielleicht die bessere Alternative für den Abreisetag (wenn ihr das wirklich unbedingt machen wollt) wenn ihr da eh keine Eintrittskarten mehr habt?
Ansonsten empfehle ich die volle Zeit in den beiden Parks zu verbringen ihr werdet sie brauchen ;)
Ich persönlich würde wegen des imposanteren Eindrucks auch erst im Disneyland Park beginnen und danach in die Studios. Ein Besuch im DLP beginnt für mich immer erst wenn ich die Main Street hinunter laufe und den Anblick des Schlosses genießen kann...
Das Frühstück im Cafe Mickey wird euch sicherlich begeistern, für uns immer ein Muss wenn wir dort sind!
 
silv08 Stammgast in den Parks
Liebe Eve, lieber Disneydreamer. Vielen Dank für eure Antwort. Eve du hast recht. Paris vielleicht lieber am letzten Tag, wenn unser Ticket verfallen ist. Aber jetzt kommen neue Fragen auf :oops:
Braucht man für die Studios auch einen ganzen Tag? Ich geh halt immer davon aus, dass man mit einem vierjährigen einfach nicht so viel fahren ( weil er zu klein ist) kann. Und auch alle Shows werden wir bestimmt nicht anschaun ( weil zu langweilig für den Zwerg). Es kann aber auch sein, dass ich einfach die Dimension der Größe der Parks total unterschätze. Bzw erst im Nachhinein feststelle, dass doch alles für den Zwerg der Knaller war. :lol:
Und dann noch eine Frage zum Café Mickey. Sind die Figuren da immer, oder nur zu bestimmten Zeite? Also kann ich da z.b. spontan hin? Ach und jetzt kommt die nächste Frage auf.:oops: Kann ich, theoretisch den gsnzen Tag zwischen den Parks hin und her pendeln? Auch wenns wenig sinn macht einfach mal so rein informativ.
So, jetzt denk ich hab ichs.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Der Walt Disney Studios Park wird oft unterschätzt aber auch dieser hat sehr viel zu Bieten auch für die etwas kleineren Besucher.
Zum Beispiel Slinky Dog ZigZag spin, Cars Race Rally ebenso bei den Shows. Besonders da du erwähntest das dein Sohn Micky Maus Wunderhaus sehr gerne hat würde ich euch die Show Disney Junior Live on Stage empfehlen.
Ansonsten gibt es noch Animagique mit Mickey, Donald und Co. und bei der Stunt Show gibt sich Lightning McQueen höchstpersönlich die ehre, hier kann es allerdings durch die Autos sehr Laut werden falls euer Sohn "Krach" nicht so gut verträgt.
An den Attraktionen an denen euer Sohn zu klein ist könnt ihr den Service namens Baby Switch nutzen - ein kostenloser Service den das Disneyland Paris anbietet um Eltern zu ermöglichen das jeder einmal die Attraktion unsicher machen kann. Um diesen Service nutzen zu können gebt einfach einem Cast Member am Eingang der Attraktion bescheid das eure Kinder zu klein für die jeweilige Attraktion ist - während ein Elternteil sich nun normal anstellen kann bekommt der andere einen Zettel welcher dazu berechtigt durch den Ausgang die Attraktion zu betreten um dort mit den Kindern zu warten. Sobald der Elternteil der sich angestellt hatte an der Reihe war und gefahren ist wird einfach gewechselt so können beide Elternteile einmal fahren ohne sich doppelt anstellen zu müssen.
Stöbere doch einmal durch unsere Seite hier Links in den Boxen an der Seite findest du viele Informationen zu den Attraktionen :bye:

Habt ihr ein Hopper Ticket?
Mit einem Hopper Ticket ist es euch möglich die Parks zu wechseln so oft ihr wollt es gibt aber auch Tickets für nur einen Park am Tag. Habt ihr eine Pauschale in einem Disney Hotel gebucht? Denn dies sind immer Hopper Tickets.

Zu 100% weis ich das nicht aber ich wage mich zu Erinnern das die Charaktere immer vom Frühstück 7:30 Uhr bis ca. 10 Uhr anwesend waren und dann wieder ab 12 Uhr und dann eben bis ca. 23 Uhr Abends. Da das Café Mickey sehr beliebt ist, ist es immer gut besucht am besten wäre es schon wenn ihr einen Tisch reserviert dies könnt ihr auch direkt vor Ort machen entweder in der City Hall (Disneyland Park), Studios Services (Walt Disney Studios Park) oder an der Rezeption eines der Disney Hotels. Spontan könnt ihr es natürlich auch versuchen aber hier solltet ihr die Essens Stoßzeiten meiden welche Mittags ca. von 12 bis 14 Uhr sind und Abends ab ca. 18 Uhr. Wollt ihr nach Parkschließung dort Essen gehen solltet ihr auf jeden Fall vorab einen Tisch Reservieren denn nach Parkschließung wird es überall in der Regel sehr voll
 
eve Imagineer Azubi
Lies Dir einfach mal auf unseren Inhaltsseiten ein wenig die Beschreibungen zu den Attraktionen durch, ich denke Du wirst auf einiges stoßen, was Deinem Sohn gefallen dürfte ;)
Hat der Kleine Angst im Dunkeln? Dann solltest Du vielleicht bei Pinocchio und Schneewittchen aufpassen, die Bahnen sind recht düster und manche Kinder fürchten sich dort drinnen.
Zu den Studios: Ich bleibe meist bis nach der Parade dort und wechsel dann den Park, das kommt halt ganz darauf an was man alles sehen möchte.
Und wie disneydreamer schon sagte: Tickets aus einer Pauschale sind immer Hopper-Tickets. Aber auch das "normale" 3-Tagesticket sollte die Aufschrift "3Tage/2Parks" tragen, so dass Du theoretisch den ganzen Tag lustig hin und her laufen kannst.
Dies empfiehlt sich aber nicht wirklich! Die Füße werden euch jeden gesparten Meter danken :cheesy:
Zur Ergänzung noch: ihr könnt einen Tisch im Cafe Mickey natürlich auch direkt im Restaurant reservieren ;) Am Besten reserviert ihr direkt an eurem Ankunftstag für einen der folgenden den Tisch.
 
Bambi74 Cast Member
Ich würde die Shows nicht generell gleich streichen. Unser Sohn(4) liebt Animagique und die Stunt Show.

Wir machen das auch immer ein bischen wetterabhängig.

LG Bambi74
 
Benetti Stammgast in den Parks
Also das mit dem Paris Trip würde ich mir an deiner Stelle nochmal gut überlegen bzw. für den nächsten Disneyland Besuch einplanen. Wir waren im Dezember da und liefen von morgens 9 Uhr bis abends 20 Uhr durch Paris und das trotz strammen Ganges und sorgfältigster Planung. Paris ist sehr groß :cheesy:

Zum Parkbesuch selber kann ich den anderen nur zustimmen, auf dieser Seite findest du alle relevanten Informationen zu den einzelnen Attraktionen. Du kannst am besten einschätzen was dein Sohn mag bzw. wovor er sich fürchtet. Gerade die Shows in den Studios würde ich euch aber empfehlen. Das Village kannst du abends nachdem der Park geschlossen hat am besten unsicher machen.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ich würde auch als Erstbesucher und mit nur 3 Tagen Aufenthalt Paris komplett streichen, das kann man immer noch irgendwann machen, dafür würde ich lieber versuchen Dreams an beiden Abenden zu sehen, das ist sooooo schööööön :girldance::girldance::girldance:

Am 4 Tag wenn Ihr keine Eintrittskarten mehr habt würde sich doch eine Hoteltour anbieten, das ist auch immer sehr schön. Wenn Ihr am letzten Tag nach Paris wolltet, wo bliebe das Gepäck, auch wird das alles zu knapp mit dem Rückweg zum Flughafen.

Ich denke auch nicht das Ihr gegen 13 Uhr im Park seid wenn Ihr um 11.30 Uhr landet, je nachdem an welchem Terminal an CDG Ihr ankommt und bis das Gepäck da ist, müsst Ihr evtl. noch einen Zubringerbus haben, oder fahrt Ihr mit dem TGV weiter? Der Bus benötigt bis zu 45 Minuten je nach Verkehrsaufkommen, dazu müsste er noch pünktlich sein und und und, danach muss zuerst im Hotel eingecheckt werden um an die Karten zu kommen, und erst dann geht si n Richtung Park ........ wobei ich auch hier nicht zuerst in die Studios gehen würde sondern in den Disneyland Park.

Du kannst zwischen den Parks nur hin- und her pendeln wenn Ihr Hoppertickets habt. Wenn Ihr eine Disney Pauschale gebucht habt und in einem Disney Hotel seid habt Ihr eh Hoppertickets dabei ... von einem Hotel las ich bisher nichts ...? Kann das sein?:playboy: Evtl. habe ich es auch überlesen .......
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben