Frage zur Restaurantreservierung

Lilly Disneyland? Kenn ich!
Erst mal ein freundliches Hallo an alle miteinander :victory:
Vielleicht könnt ihr mir bei einem kleinen Dilemma helfen.

Zur kurzen Vorgeschichte: Nach vielem hin und her haben mein Mann und ich beschlossen, mir einen lang gehegten Traum zu erfüllen: Urlaub im Newport Bay Club (Compass) kurz nach Neujahr. Einen Tag vor Heilig Abend kam dann der Anruf, dass unser Zimmer nicht mehr verfügbar sei, und nach viel Gegrummel und Gejammer meinerseits eine Umbuchung auf den 16.-20. März. Ja, da ist ein Wochenende drin, was natürlich suboptimal ist, aber so spontan mussten wir froh sein, überhaupt noch Urlaub zu kriegen.
Jetzt habe ich hier im Kalender gesehen, dass das erwartungsgemäß eines der vollsten Wochenenden wird und ... ohje ohje ... seit dieser kurzfristigen Absage vor Weihnachten bin ich total nervös, was den Urlaub betrifft.

Und nun zu meiner Frage:
Wie ich jetzt auch gelesen habe, reservieren die meisten ihre Tische in den Restaurants weit im voraus. Ist das wirklich absolut notwendig? Also im Laufe jedes Urlaubstags für den jeweiligen Abend reservieren wäre absolut machbar, aber jetzt schon entscheiden, wo und wann ich essen will? Ich weiß ja noch gar nicht, wie z. B. das Snack-Büffet im Compass Club wird und wann man danach wieder Hunger kriegt. Ist es wirklich so, dass ich ohne die Vorreservierung am Ende ohne Abendessen oder mit einem Platz um 23:00 Uhr rechnen muss?

Es wäre sehr lieb, wenn ihr mich etwas beraten könntet.

Erwähnen sollte ich, dass wir kein Interesse an Character Dining oder de Wild West Show haben, sondern nur ein leckeres Büffet oder Menü genießen wollen.

Vielen Dank!
 
SunnyCologne86 Stammgast in den Parks
Es macht durchaus Sinn sich darüber im Vorfeld Gedanken zu machen und auch Reservierungen zu tätigen, denn wie du es ja schon richtig bemerkt hast ist es ein erwartungsgemäß sehr volles Wochenende ;) Da kann es dann vor Ort passieren das du garkeinen Platz mehr bekommst oder halt erst sehr sehr spät.

ach ja willkommen im Forum, viel Spaß hier und im März im DLRP
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
Es ist wirklich so dramatisch, dass man hungert, wenn man nicht vorreseviert hat? Gilt das nur für Samstag/Sonntag oder für alle Tage?
Überhaupt frage ich mich, warum vor allem an diesem Wochenende die Massen einfallen. Es sind nirgendwo Schulferien (bis auf Irland, wo der St. Patrick's Day frei ist, aber so viele Iren gibts doch auch wieder nicht). Müssten nicht die meisten ein Wochenende später kommen, wenn Star Tours wieder aufmacht und das Jubiläum beginnt?
 
Benmotu Cast Member
Verhungern tut keiner, aber es kann passieren das ihr anstehen müsst und das nicht kurz...

Hmmmm also passiert wohl öfters in letzter Zeit mit dem New Bay das da abgesagt wird und umgebucht werden muss... hoffe mit meiner Bestellung/Reservierung im im März läuft alles glatt.
 
andjessi Stammgast in den Parks
Lilly schrieb:
Es ist wirklich so dramatisch, dass man hungert, wenn man nicht vorreseviert hat? Gilt das nur für Samstag/Sonntag oder für alle Tage?
Überhaupt frage ich mich, warum vor allem an diesem Wochenende die Massen einfallen. Es sind nirgendwo Schulferien (bis auf Irland, wo der St. Patrick's Day frei ist, aber so viele Iren gibts doch auch wieder nicht). Müssten nicht die meisten ein Wochenende später kommen, wenn Star Tours wieder aufmacht und das Jubiläum beginnt?
Wir waren 2016 vom 17.3 - 20.3. in der Sequioa Lodge. Der St. Patrick's Day war im Park eher ganz normal besucht, die Bars waren abends aber voller. Am Wochenende und insbesondere am Sonntag war es dann aber wirklich sehr voll. Restaurants haben wir immer problemlos morgens vor Ort im Hotel reserviert, lediglich für Samstagabends hatten wir einige Wochen vorher reserviert. Vielleicht sollte man das auch genau für diesen Tag machen. Aber nicht verückt machen lassen. Wenn man flexibel ist und nicht gerade um 20.00 Uhr ohne Reservierung auf Tischsuche geht, findet man schon was.
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
Benmotu schrieb:
Hmmmm also passiert wohl öfters in letzter Zeit mit dem New Bay das da abgesagt wird und umgebucht werden muss... hoffe mit meiner Bestellung/Reservierung im im März läuft alles glatt.
Huch, das passiert öfter? Ich hatte es für eine unglückliche Ausnahme gehalten. Naja, dann sorge ich mich besser nicht um Restaurants und warte erst mal, ob wir überhaupt fahren können. Ist das immer so ca. 1 Woche vorher, dass die absagen, oder kann das auch knapper sein?
 
MinnieMouse Imagineer
Ob man reservieren muss oder nicht ist immer so eine Sache wann man vor Ort ist, ich z.b fahre seit 1992 ins DLP, ob unter der Woche oder am WE (Hoch- oder Nebensaison), ich habe noch nie vorher einen Tisch reserviert und immer im gewünschten Lokal einen Platz bekommen, wir sind aber dann auch meist nur 2 Personen. Bei anderen z.B. klappt das nie, das ist immer eine Glückssache .......

Das reservieren betrifft ja eh nur die Buffet- und Tischbedienungsrestaurants, die Counter ja sowieso nicht, von daher verhungert niemand der keinen Tisch vorab reserviert hat.
 
Stmisome Besucht die Disney University
Wir fahren auch Ende März und ich buche auch nur vorher einen Tisch für den Geburtstag meiner Frau. Der Rest wird vor Ort gemacht. Sollte ja nicht so viel los sein, hoffe ich :scratch:
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
Danke, das klingt deutlich ermutigender. Ich dachte eigentlich auch, dass Ende März nicht übermäßig viel los sein sollte. Umso überraschter war ich dann, als ich hier erfuhr, dass an genau diesem unbedeutenden Wochenende mit dem großen Ansturm der Massen zu rechnen ist.

Naja, ich denke, ich werde einfach mal abwarten, hoffen, dass nicht wieder vom Newport Bay Club aus gecancelled wird, und dann weitersehen.

Vielen Dank für die Tipps.
 
ka*ti*nker Besucht die Disney University
Also ich würde ja, bevor ich ohne Reservierung da stehe, vorab schon mal welche machen.
Klar ist das doof, sich vorher schon so festzulegen, aber immer noch besser, als leer auszugehen bzw. halt auf Restaurants zu verzichten in denen ich gerne gegessen hätte.
Stornieren kannst du deine Reservierungen doch immer noch oder ggf. ändern.
 
Benmotu Cast Member
Finde halt das vorab buchen so umständlich per Hotline... das ist ärgerlich und kostet noch. :(

Kann auch jemand anderes für einen Buchen ? Der im Park ist ?
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
Benmotu schrieb:
Finde halt das vorab buchen so umständlich per Hotline... das ist ärgerlich und kostet noch. :(
Genau das ist das Problem. Wenn das irgendwie einfacher, z. B. Über eMail oder noch besser über die offizielle App gehen würde, würde ich nicht so ein Theater machen sondern einfach prophylaktisch etwas reservieren und es zur Not vor Ort ändern.
Aber so wie das geregelt ist (also dass man in Frankreich anrufen und das denen am Telefon verklickern muss) finde ich es höchst unangenehm.
 
ka*ti*nker Besucht die Disney University
Soooo teuer ist das ja auch nicht.
Und englisch sprechen die da auch. Zur Not machst du dir nebenbei am pc den Google Übersetzer auf. Und sagst gleich zu Anfang, dass du aus Deutschland bist und etwas langsamer bist .
Die sind da sehr freundlich und die Mitarbeiter wiederholen sich auch gerne nochmal.
Nachnamen kannst du zur Not auch buchstabieren, da gibt es dann wenig Fehler bei der Schreibweise.

Du könntest es ansonsten über Email beim concierge deines Hotels versuchen, aber ob das überhaupt geht und wie da evtl Adressen lauten, kann ich dir leider nicht sagen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Mal zur Aufklärung: Im Neport Bay Club wird nicht regelmäßig storniert. Es gab allerdings kurz vor Weihnachten einen Wasserrohrbruch und einige Zimmer waren unbewohnbar. Daher kam es in dieser Phase zu einigen Stornos und Umbuchungen.

Reservierung von Restaurants: Wenn Du flexibel bist und es Dich nicht stört auch spät zu essen oder Du mit Wartezeiten leben kannst, dann entscheide Dich spontan vor Ort. Wenn Du einige REstaurants hast, die Du unbedingt besuchen möchtest, dann reserviere besser vorher.
Und ja, die Reservierungen kann auch jemand anderes vor Ort durchführen. Aber eine Mail an den Concierge ist in der Regel nicht von Erfolg gekrönt. Bisher setzt das Disneyland Paris da voll und ganz auf die Hotline.
 
Benmotu Cast Member
dörthe schrieb:
Mal zur Aufklärung: Im Neport Bay Club wird nicht regelmäßig storniert. Es gab allerdings kurz vor Weihnachten einen Wasserrohrbruch und einige Zimmer waren unbewohnbar. Daher kam es in dieser Phase zu einigen Stornos und Umbuchungen.

Reservierung von Restaurants: Wenn Du flexibel bist und es Dich nicht stört auch spät zu essen oder Du mit Wartezeiten leben kannst, dann entscheide Dich spontan vor Ort. Wenn Du einige REstaurants hast, die Du unbedingt besuchen möchtest, dann reserviere besser vorher.
Und ja, die Reservierungen kann auch jemand anderes vor Ort durchführen. Aber eine Mail an den Concierge ist in der Regel nicht von Erfolg gekrönt. Bisher setzt das Disneyland Paris da voll und ganz auf die Hotline.
Ok das würde das ja erklären, warum umgebucht wird finde aber es ok dann. Sie bemühen Sich ja dann auch um Ersatz usw.

Und das Tische reservieren über andere Personen geht nicht ? Die vor Ort sind ?
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
dörthe schrieb:
Mal zur Aufklärung: Im Neport Bay Club wird nicht regelmäßig storniert. Es gab allerdings kurz vor Weihnachten einen Wasserrohrbruch und einige Zimmer waren unbewohnbar. Daher kam es in dieser Phase zu einigen Stornos und Umbuchungen.
Dann war es also doch eine unglückliche Ausnahme mit der Stornierung oder fast schon höhere Gewalt, denn für einen Wasserrohrbruch kann ja niemand was. Danke für diese Info, das ist sehr beruhigend. Denn die Chancen auf einen zweiten Wasserrohbruch genau wieder zu meinem gebuchten Urlaubstermin dürften rein statistisch eher gering sein :p.

Was die Restaurants betrifft, sind wir jetzt nicht auf ein bestimmtes eingeschossen. Außerdem haben wir zur Entschädigung für die Stornierung Vollpension bekommen, d.h. wir könnten uns durch so manches durchprobieren. Das schöne am Büffet ist ja, dass niemand einen davon abhält, nur vom Nachtisch zu knabbern oder nur Suppe/Salat zu essen.
 
Zieglermeute Besucht die Disney University
Hallo miteinander,

ich kann den Argwohn vieler der hotline gegenüber gut verstehen ... muss aber sagen dass sich da einiges zum Guten gewendet hat.

das letzte Mal vor 2 Jahren hatte ich eine super unfreundliche nur französisch sprechende Dame am Telefon die mir wirklich Probleme gemacht hat. Ich hatte damals für unsere Meute (6Pers)mehrere mögliche Restaurants pro Mahlzeit rausgesucht und 4 Wochen vorher angerufen... Dazu kam, dass mein Schulfranz sehr miserabel ist und ich wirklich schlechtgelaut am Ende 3x im Paza Gardens gelandet bin. (Trotz Plus Gutscheinen)

und nun vor einer Woche die totale Kehrtwende ... jetzt sind wir sogar 10 Personen und alles kein Problem. Es wird Franz. Spanisch und Englisch an der hotline gesprochen. Alle sind super freundlich.
Wir sind im Chez Remy, Essen mit den Prinzessinen und mit der Mickey Maus auch das Agrabah ist mit dabei (Wunsch unseres Teenagers)
Die (wirklich schwierige Reservierung, da manche Personen an manchen Mahlzeiten nicht teilnehmen) War nach 12 min fertig, wir haben meistens sogar unsere Wunschzeit bekommen.

ich kann die hotline jedem nur empfehlen
 
jayde Gesperrt
Also ich bin ab 10. März im Disneyland.

Ich habe nur keine Ahnung wie das mit den Reservierungen vor Ort abläuft und was man genau dafür braucht. Vielleicht kann mir das jemand sagen?
Ich werden im März auch 1 Reservierung für Mai machen. Einmal soll es etwas besonders sein.

Wenn auch jemand anders vor Ort reservieren kann könnte ich euch vielleucht helfen.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Eigentlich brauchst Du vor Ort gar nichts für eine Reservierung.
Du gehst einfach zur City Hall, zu Studio Services, an eine Hotelrezeption oder eine der anderen Stellen, wo man reservieren kann.
Dort sagst Du, wann Du wo essen willst. Die fragen dann nach Deinem Namen, den nennst Du (ob Du wirklich so heißt interessiert keinen, deshalb sollte es auch kein Problem sein, für jemanden anderen Grund reservieren) und nach Deinem Hotel, Zimmernummer - musst Du aber nicht nennen, kannst auch einfach off-site sagen, interessiert auch niemanden.
Und dann bekommst Du einen Ausdruck mit der Reservierung. Fertig.
 
jayde Gesperrt
torstendlp schrieb:
Eigentlich brauchst Du vor Ort gar nichts für eine Reservierung.
Du gehst einfach zur City Hall, zu Studio Services, an eine Hotelrezeption oder eine der anderen Stellen, wo man reservieren kann.
Dort sagst Du, wann Du wo essen willst. Die fragen dann nach Deinem Namen, den nennst Du (ob Du wirklich so heißt interessiert keinen, deshalb sollte es auch kein Problem sein, für jemanden anderen Grund reservieren) und nach Deinem Hotel, Zimmernummer - musst Du aber nicht nennen, kannst auch einfach off-site sagen, interessiert auch niemanden.
Und dann bekommst Du einen Ausdruck mit der Reservierung. Fertig.
Vielen Dank für die Information :).
 
Minniehoch2 Besucht die Disney University
Ich hatte gestern wirklich Glück. Als ich bei der deutschen Hotline anrief, um mich zu erkundigen, ob ich bereits die Restaurants für unseren nächsten Urlaub reservieren könne, fragte mich die CM (Charlotte) nach meiner Buchungsnummer und hat dann direkt alle Reservierungen für mich vorgenommen. Ich spreche zwar ganz gut englisch und französisch, aber so war es natürlich viiiel angenehmer! Toller Service!
Ich habe es übrigens auch schon so gemacht, dass ich bei der deutschen Hotline angerufen hab, weil ich sowieso noch Fragen zum Urlaub hatte und mich dann noch zur Tischreservierung hab durchstellen lassen. Das ging auch ohne Probleme!
Ich würde (nachdem wir bei der ersten Reise nie reserviert hatten und uns dann gerade mittags ziemlich geärgert haben, weil wir so lange anstehen mussten mit den beiden Mäusen) die Restaurants immer vorreservieren!
Nach Ankunft im Hotel (sofern es ein Disney-Hotel ist) kann man sich diese dann einfach beim Concierge ausdrucken lassen!
 
Oben