Das erste Mal ins Disneyland Paris | Der Thread für alle Erstbesucher. Planung, Buchung, Was muss man gesehen haben etc.

astridmalma Besucht die Disney University
Hallo Torsten! Danke für deine wertvollen Tipps!
Wir sind eine Familie mit drei Kindern zwischen 6 und 11 Jahren. Wir fahren nun 1,5 Tage nach Paris und 3 Tage Disneyland. In Paris möchten wir nur einige Dinge besichtigen da mein Mann und ich dann ein zweites Mal alleine hinfahren möchten, bes. wenn es uns gut gefällt :)
Wir werden im Hotel De lille Louvre in 40 rue de Lille | 7 Arr, 75007 Paris schlafen und möchten eben gegen späten Nachmittag am 2. Tag nach DLRP.
Wir werden nun sicher zum Palais de Chaillot fahren und uns den Eiffelturm so ansehen.
Möchten auch ins Louvre da unser größter Sohn hineingehen möchte. Aber denke wir würden uns nicht allzu lang drinnen aufhalten.
arc de Triumphe und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt.....
Was ich auch nicht verstanden habe da ich 0 Französisch spreche: Gibt es bes. Tickets für U-bahnen für z:B 2 Tagen oder Familientickets? Sind diese auf Zonen aufgeteilt. Könnte man damit dann auch bis ins DLRP fahren? Das hab ich auch noch gar nicht verstanden.
Liebe Grüße (übrigens aus Italien/ Südtirol) :)
Astrid
 
eve Imagineer Azubi
Also wenn ihr nur 1,5 Tage Stadt habt würde ich den Louvre auch nicht machen!
Da steht man ewig an, er ist selbst riesig und der Eintritt nicht günstig. Bei 5 Personen läppert sich da gut was zusammen und wenn man dann da nur mal durchhetzt lohnt das überhaupt nicht!
Ich würde euch auch raten nicht zuviel einzuplanen die Zeit vergeht viel zu schnell wenn ihr erstmal da seit ;)
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Hallo Astrid,

1. Louvre
wie EVE schon sagt, ist der Louvre bei nur 1 1/2 Tagen etwas problematisch.
Man steht, wenn man die Tickets erst vor Ort kauft, wirklich ewig an, das können schon mal 2-3 Stunden sein, nur um ein Ticket zu bekommen.
Allerdings kann man die Tickets auch schon vorab online kaufen und somit einen Großteil der Schlangen umgehen. Das macht allerdings nur Sinn, wenn man sich sicher ist, dass man dann auch reingeht, den billig ist der Spaß nicht.
Und "nicht allzu lange drin aufhalten" ist beim Louvre auch schwer. Er ist einfach zu riesig, um sich in 1-2 Stunden auch nur einen Überblick zu verschaffen. Um wirklich alles zu sehen, reicht nicht einmal 1 Tag aus.
Wenn Ihr ein Kunstmuseum machen möchtet, würde ich als Alternative das "Musee d'Orsay" empfehlen. Der Schwerpunkt ist zwar großteils anders als beim Louvre, aber meiner Meinung nach eher besser, mit großer Impressionisten-Sammlung.
Auch hier sollte man die Tickets unbedingt im vorraus online kaufen um Schlangen zu vermeiden, die an der Kasse auch durchaus mal 2 Stunden lang sein können. Aber man hat sozusagen wenigstens was von einem Geld, weil man das Museum realistisch in ca. 3 Stunden erkunden kann
Tipp: Wenn Ihr das wollt, lasst unbedingt den zeitfressenden und ziemlich nichtssagenden, weil überhaupt nicht strukturiert gesammelten, Ausstellungsteil im "Pavillon Amont" weg. Das ist wie ein nichtssagendes Anhängsel, weil er sich vor allem mit historischem Mobiliar befasst, das in keinem Zusammenhang zur restlichen Ausstellung steht.
Und Achtung: Das Museum ist Montags geschlossen! Der Louvre ist Dienstags zu)
Noch ein Vorteil des Musee d'Orsay: Wenn Euer Hotel in der Rue de Lille liegt (siehe Punkt 3. in dieser Nachricht), ist das nur ca. 5 Fußminuten (400m) vom Musee d'Orsay weg. Einfach der Rue de Lille in Richtung Westen folgen.

2. nochmal Palais de Chaillot / Tour Eiffel
wie geschrieben: versucht das bei Dunkelheit zu machen. Da ist es noch umso genialer. Aber im Februar wird es ja noch recht früh dunkel, da muß man das gar nicht in die späten Abendstunden schieben.

3. Route von Eurem Hotel zum Disneyland
Bist Du Dir da mit der Adresse sicher?
Ich finde das Hotel de Lille nämlich zweimal, einmal unter der von Dir genannten Adresse, aber da hat es nicht den Beinamen "Louvre" und einmal als Hotel de Lille mit dem von Dir genannten Beinamne "Louvre", dann aber in er 8 Rue Pelican.
Ich gehe jetzt aber mal von der von Dir genannten Adresse aus.
Da habt Ihr drei Stationen in nächster Nähe:
1. Musee d'Orsay (Linie RER C)
2. Solferino (Linie M14)
3. Rue du Bac (auch Linie M14)
Ich würde die Station Musee d'Orsay (Entfernung ca. 500m) empfehlen, von da kommt Ihr besser zu einer Umsteigestation zur RER A in Richtung Disneyland.
Geht also am besten zu der Station.
Nehmt dort die RER C in Richtung "Massy-Palaiseau/Versailles-Chantiers" oder "Dourdan/Saint-Martin-d'Etampes"
Welche der beiden ist egal, weil Ihr nur kurz drin bleibt und die beide sich erst viel später trennen.
ACHTUNG: "Versailles-Chantiers" NICHT verwechseln mit "Versailles-Rive Gauche/Chateau de Versailles" auch wenn es ähnlich klingt
Also nehmt eine der beiden oben genannten Richtungen bis zur Station "St.-Michel Notre Dame" (direkt die nächste Sation) und wechselt dort auf die Linie RER B in Richtung "Aeroport Charles de Gaulle" oder "Mitry-Claye" (auch hier ist es egal, welche der beiden).
Die fahrt ihr erneut nur eine Station weiter bis zur Station "Chatelet-Les Halles"
und steigt dort dann in die RER A in Richtung "Marne-la-Vallee / Parcs Disneyland"
Insgesamt solltet Ihr ca. 50-60 Minuten inkl. Umsteigezeit rechnen, je nachdem, wann halt immer die nächsten RERs genau einfahren.

Wenn Ihr doch das Hotel in der 8 Rue Pelican haben solltet, dann sag nochmal Bescheid, dann such ich die Strecke dafür raus.

4. Tickets
Das Pariser Nahverkehrsnetz ist in 5 Zonen eingeteilt.
Wobei die erweiterte Innenstadt durch die Zonen 1&2 abgedeckt ist.
Die Station des Disneylands liegt in Zone 5.
Ein/Mehrtagestickets gibt es, der Preis ist aber abhängig von den Zonen. Deshalb lohnt es nicht, sich ein Tagesticket zu kaufen, dass die Zone 5 mit abdeckt, wenn es nur genutzt werden soll, um einmal ins Disneyland zu fahren.
Es gibt zwei hauptsächliche Tickets, die für ganze Tage gültig sind.
Das eine davon (und von der Stadt eher beworbene) ist das "Paris Visite" das andere nennt sich "Mobilis".
Das "Paris Visite" kostet für zwei Tage für die Zonen 1-3 17,15 Euro für Erwachsene und 8,55 für Kinder (bis 10 Jahre meines Wissens nach).
Im Paris Visit-Ticket sind noch einige Vergünstigungen drin, die sich aber nur dann lohnen, wenn mal wirklich viel davon in Anspruch nimmt.
Um das Disneyland mit drin zu haben (bis Zone 5) müßte man 33,70 für Erwachsene und 16,85 € für Kinder bezahlen. Ein Einzelticket Innenstadt - Disneyland kostet aber nur 7 Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder unter 10. Also ist die Kombi: "Paris Visite" + "Einzelfahrt zum Disneyland" für Euch sicherlich günstiger.
Es gibt aber wie oben geschrieben noch eine andere Variante, das Ticket "Mobilis". Es ist auch für einen Tag gültig und kostet für Zone 1-2 pro Tag 6,60 für Erwachsene (und soweit ich weiß 3,30 für Kinder, das aber ohne Gewähr!).
Damit habt Ihr zwar die Zone 3 nicht drin wie beim "Paris Visite"-Ticket, aber die braucht Ihr nicht, wenn Ihr die Hauptsehenswürdigkeiten in der Innenstadt anschauen wollte. Allenfalls notwendig wäre das, wenn Ihr auch das Stadtviertel "La Defense" mit dem modernen Arc-de-Triomphe, dem "Arc de la Defense" besichtigen wollt. Aber ich denke, das ist nicht wirklich sinnvoll, bei der kurzen Aufenthaltsdauer. (und auch nicht mehr so schön. Früher war das sehr attraktiv, heute wirkt es oft sehr schmuddelig und heruntergekommen).
Wenn ihr das "Mobilis"-Ticket wollt, müßt Ihr nur aufpassen: Für Touristen wird es nicht beworbeN ;) da wollen die das "Paris Visite" verkaufen. An den Automaten ist es aber auch wenn man kein Französisch kann gut zu kaufen (an den großen Stationen gibt es oft auch Automaten, bei denen ihr die Sprache auf Englisch, Deutsch oder Italienisch stellen könnt).
Auch an den Schalter sollte es kein Problem sein, wenn Ihr "Mobilis"
"enfant" = "Kind", "adulte" = "Erwachsener", "un" = 1, "deux" = 2, "trois" = 3 etc. und "pour deux zones" = "für zwei Zonen" zusammenbaut ;)

Es geht aber eventuell noch etwas günstiger:
Wenn Ihr ohnehin nur 1 1/2 Tage in der Stadt seid, dann würde ich empfehlen, nur für den vollen Tag ein "Mobilis" zu kaufen und an dem Tag die Sachen zu machen, die nicht ganz in der Nähe des Hotels liegen (wie den Eiffelturm, weil Ihr am zweiten Tag ja nicht mehr Abends da seid, Montmartre mit Sacre-Coeur, Champs-Elysees von Arc de Triomphe in Richtung Concorde etc.) und am zweiten Tag Sachen, die in Fußreichweite liegen.
Bei Eurem Hotel z.B.
- Musee d'Orsay (400 m)
- Ile de la Cite mit Notre-Dame (1500m)
- die Tuilerien (Anfang am Louvres 650m), Ende am Place de la Concorde (mit dem berühmten Obelisken, 1100m)
- Rue de Rivoli (850m)
- Les Halles (1600m)
durchaus in Fußreichweite.
Ein schöner Rundgang mit vielen berühmten Sehenswürdigkeiten, bei dem Ihr auch viel vom Pariser Flair mitbekommt, der in ca. 3/4 Tag also morgens bis zum späten Nachmittag zu schaffen ist, wäre z.B.:
- Hotel, Rue de Lille
--> Musee d'Orsay (inkl. Besichtigung)
--> Place de la Concorde
--> Durch den Jardin de Tuileries
--> zum Louvre (von außen mit seinem schönen Vorplatz)
--> vorbei an Quai Francois Mitterand mit schönen Flohmarkständen
--> über die Pont Neuf
--> auf die Ile de la Cite
--> zur Kathedrale Notre Dame
--> über die Brücke an der Rue de la Cite über die Seine nach Süden
--> Entlang des Seine-Ufers (Quai des Grands Augustins, Quai de Conti, Quai Malaquais) Richtung Westen zurück zum Hotel.
Das sind ca. 5,5 km, auf denen man ohne Metro-Ticket viel sieht und die auch mit Kindern zu bewältigen sein sollten.
--> Und dann ab in die RER ins Disneyland ;) siehe oben


So, jetzt habe ich Dir mal ganz schön was zum Lesen gegeben ;) Viel Spaß damit, und bei weiteren Fragen einfach melden!

Viele Grüße,

Torsten
 
astridmalma Besucht die Disney University
[size=][/size]
Da habt ihr sicherlich Recht...die Zeit ist wirklich sehr kurz! Und danke Torsten für deinen Bericht. Bin ganz schockiert. Unser Hotel liegt wirklich in der 8, Rue De Pélican, 01. Louvre - Châtelet

Hast du jetzt alles umsonst für mich rausgesucht oder befinden sich die beiden Hotels ungefähr in der gleichen Zone?

Ich denke wir werden dann überhaupt kein Museum machen. Mein Sohn hätte nur gern die echte Monalisa gesehen ;)

 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Hallo Astrid,

kein Problem.
Das meiste geschriebene z.B. zu Louvre, Ticketpreisen etc. passt ja trotzdem.
Auch den von mir empfohlenen Rundgang, zu Fuß könnt Ihr problemlos machen und dann wirklich viele Top-Sehenswürdigkeiten sehen auf relativ kleinem Raum.
Euer Hotel liegt nämlich im Prinzip auf halber Strecke des von mir beschriebenen Weges.
Nur die Reihenfolge würde sich ändern und wäre dann:
Hotel --> Louvre (von außen mit seinem schönen Vorplatz)
--> vorbei an Quai Francois Mitterand mit schönen Flohmarkständen
--> über die Pont Neuf
--> auf die Ile de la Cite
--> zur Kathedrale Notre Dame
--> über die Brücke an der Rue de la Cite über die Seine nach Süden
--> Entlang des Seine-Ufers (Quai des Grands Augustins, Quai de Conti, Quai Malaquais) Richtung Westen
--> Musee d'Orsay
--> über die Pont de la Concorde
--> Place de la Concorde
--> Durch den Jardin de Tuileries
--> Rue de Rivoli
--> Hotel
die Strecke ist im Prinzip die selbe.

Wg. der Anfanhrt zum Disneyland
Da habt Ihr dann zwei Möglichkeiten:
1. Variante:
Am nächsten zu Eurem Hotel liegt die Station "Louvre-Rivoli" (ca. 300m). Dort in die Metro Linie 1 (in Richtung "Chateau de Vincennes) und mit der zur Station "Gare de Lyon" und dort in die RER A in Richtung "Marne-la-Vallee/Parcs Disneyland".
Grundsätzlich könntet Ihr auch schon früher wechseln, in dem Ihr schon nach einer Station wieder aussteigt bei "Chatelet" und dann dort die unterirdische Fußweg-Verbindung zu deren Schwesterstation "Chatelet-Les-Halles" nehmt. Aber der unterirdische Weg ist recht verwirrend, deshalb würde ich da direkt bis zum "Gare de Lyon" fahren und da erst umsteigen.
2. Variante
Von Eurem Hotel sind es auch direkt zur Station "Chatelet-les-Halles" nur ca. 650m. Dort könntet Ihr direkt in die RER A in Richtungs "Marne-la-Vallee/Parcs Disneyland" einsteigen. Wenn es allerdings sehr später Nachmittag nach Einbruch der Dunkelheit werden sollte, würde ich die Variante nicht nehmen, weil die Gegend um die Station bei Nacht nicht gerade als sicher gilt.

Alles in allem würde ich mich für Variante 1 entscheiden.


Noch kurz was zur Mona Lisa:
nur dafür lohnt sich, meiner Meinung nach, der Louvre nicht wirklich.
Davon abgesehen, dass ich persönlich das Bild unsäglich langweilig und überbewertet finde, ist der Zugang dazu problematisch.
Wenn man wirklich nah ran möchte, braucht man, an gut besuchten Tagen, alleine dafür manchmal eine Stunde um durch die Menschentraube und Schlange dahin durchzukommen.
Sonst kann man es nur aus etlichen Meter Entfernung ansehen - aber dann hat man nicht wirklich was davon.

Viele Grüße,

Torsten
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Gern geschehen!

Ich wünsche Euch viel Spaß im Disneyland und natürlich auch in Paris!
Würde mich freuen, wenn Du nach Eurer Rückkehr vielleicht kurz von Euren Erfahrungen berichten könntest, vor allem natürlich, was das Disneyland angeht!

Wir haben dafür die Rubrik "Reiseberichte" im Forum:
Wäre schön, da bald was von Dir lesen zu können ;)

Viele Grüße,

Torsten
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
astridmalma schrieb:
DANKE!!! GRAZIE!!! THANK YOU!!! MERCY!!! (Das gerade kann ich noch in Französisch :)))
Sorry das ich gerade so lachen muss, aber Mercy ist englisch und bedeutet soviel wie Barmherzigkeit meine ich, es müsste dann Merci heißen auf französisch *Klugscheiß*

Nicht hauen ..... die Minnie ist so lieb :)
 
misterska Besucht die Disney University
Hallo zusammen!

Ich wollte jetzt nicht extra ein neues Thema eröffnen aber habe eine Frage bzgl. der RER/Metro Tickets. Und zwar haben meine Freundin und ich das DB Angebot für 50 Euro hin und zurück genutzt und werden in Paris EST. ankommen. Von dort aus weiß ich, steig ich am besten erstmal in die Metro bis Chatelet-Les-Halles und dann in die RER A.

@torstendlp Du hast davon gesprochen, dass ein Einzelticket von dort aus bis zu Mannee La Vallee nur ca. 7 Euro kosten würde. Ich habe im Internet aber nirgends diese Option gesehen, sondern immer nur die Tagestickets oder einzeltickets für 1,70. Wo und wie kann ich das von dir erwähnte Ticket kaufen? :)

LG
misterska

PS: Einen kleinen Bericht wird es auch von mir geben
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Hallo misterska,

willkommen in unserem Forum!

Die Tickets, die Du gesehen hast, für 1,70 Euro sind die sog. ticket+, Tickets für Einzelfahrten zwischen allen Metro-Station (Zone 1&2, einige wenige liegen geografisch in Zone 3, aber alle Metro-Station gelten vom Tarif her als in Zone 1&2 liegend) sowie den RER-Stationen in der Zone 1.

Für RER-Stationen außerhalb der Zone 1 braucht man ein sog. "Billet Ile-de-France", dessen Preis sich nach Distanz zwischen Abfahrts&Zielbahnhof errechnet. Für Zone 1 (Gare de l'Est) nach Marne-la-Vallee/Parcs Disneyland (Zone 5) sind das aktuell (nach dem Preisen vom 1.1.2013) 7,30 Euro.
Die Tickets bekommst Du an den Schaltern bzw. Automaten in den Stationen, in dem Du einfach von Deiner Ausgangsstation den Zielbahnhof wählst.
Auf der ofiziellen Seite der RATP (Betreibergesellschaft) gibt es auch eine Möglichkeit, sich die Preise von jedem Ausgangsbahnhof zum jedem Zielbahnhof anzeigen zu lassen (http://www.ratp.fr/fr/ratp/c_20586/tous-les-titres-et-tarifs/)
Dort in der oberen Navigation: "Pour 1 deplacement" --> "Billet Origine-Destination", dann weiter unten im Text "Calculer le tarif..." wählen.
Wobei man sagen müßte: "da sollte es eigentlich die Möglichkeit geben", denn die Seite hängt dauernd bzw. liefert dauernd Weiterleitungsfehler (peinlich für eine ofizielle Seite, und das seit Monaten...)

Zur Fahrtroute:
Die Variante Gare de l'Est --> Chatelet-Les-Halles --> Marne-la-Vallée ist die mit den wenigsten Umsteigestellen.
Alternativ könnte evtl. noch interessant sein:
Gare de l'Est mit Linie 5 --> Oberkampf, dort auf Linie 9 --> Nation, dort in die RER A --> Marne-la-Vallee/Parcs Disneyland
Das bedeutet zwar einmal mehr umsteigen, aber dafür vermiedet man die riesige Triple-Station Chatelet-les-Halles mit ihren langen Wegen und kann an kleineren Stationen mit kürzeren Wegen umsteigen. Finde ich persönlich gerade mit Gepäck, angenehmer.

Viele Grüße,

Torsten


 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben