Das erste Mal ins Disneyland Paris | Der Thread für alle Erstbesucher. Planung, Buchung, Was muss man gesehen haben etc.

dörthe Administrator
Teammitglied
@G. B. Ich würde Dir dringend empfehlen, direkt bei Disney zu buchen - natürlich gerne über den link hier auf der Seite.
Solltest Du verschieben müssen oder wollen, bist Du damit auf der sicheren Seite. Das hat sich im Laufe der Coronakrise klar herausgestellt. Bei Disney ist es immer mal etwas chaotisch, aber es gibt das Geld zurück oder die Reise konnte verschoben werden. Da musste manch einer, der anderswo gebucht hatte, deutlich mehr Aufwand betreiben.

Und ja, es wird wieder Angebote geben. Wie die genau aussehen, kann ich noch nicht genau sagen. Aber Disney hat durchblicken lassen, dass es wieder Angebote gibt.
Wenn Du jetzt aber etwas gefunden hast, das attraktiv klingt, dann schlag zu. Du kannst Dank der Zen-Garantie ja stornieren, solltest Du später ein wesentlich besseres Angebot finden.
 
G. B. Hat den Namen Disney schonmal gehört
Recht herzlichen Dank für die schnelle Antwort, dann schauen wir mal inwieweit wir unseren Besuch noch schieben können, die Kinder sind schon ganz ungeduldig 😉Schöne Grüße
 
Velynor Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hey ihr tollen Menschen!
Ich habe mich eben registriert da ich eine Frage an euch habe.

Und zwar:
Meine Partnerin und Ich haben für Ende Juli 3 Tage Disneyland +Davy Crockett Ranch gebucht.

Für uns ist es das allererste Mal im Disneyland und wir waren bisher nur regelmäßíge Besucher im Europa-Park.
Aufgrund der Empfehlung einer Freundin meinte Sie dass, vor allem beim ersten Mal, 3 Tage Buchungsdauer ein absolutes Muss sind.
Nun ist es ja so, dass der Park generell schon mal kleiner als der Europapark ist, es gibt anscheinend weniger "Attraktionen", dafür längere Warteschlangen etc.

Wir sind die letzten Tage am Überlegen wofür genau wir denn komplette 3 Tage bräuchten oder ob nicht sogar 2 vollständig ausreichen würden.
Wir würden uns knappe 200€ sparen (Was für uns viel geld ist) wenn wir nur 2 statt 3 Tage nehmen würden.

Meine Frage ist nun:
Definitiv 3 Tage fürs erste Mal?
- Wieso? Vorteile gegenüber nur 2 Tagen?
Wie seht ihr das?

Lieben Gruß

Alex
 
thatskk Stammgast in den Parks
Also ich würde aus der bisherigen Erfahrung heraus auch für den erstbesuch 3 Tage empfehlen.
man weiß aktuell noch nicht wie es mit Wartezeiten aussehen wird und man will das ganze ja auch komplett genießen und nicht nur von einem Punkt zum anderen hetzen.Generell muss das natürlich jeder für sich selber entscheiden und (meiner Meinung nach) direkt am Anfang schon aufhören es mit einem anderen Park zu vergleichen.
es ist nun mal Disneyland und da gibt es eventuell andere Gründe als die schnellste Achterbahn😉

Vorteil ist natürlich mehr Zeit um alles zu genießen, aber wenn es dir rein ums Geld auch geht dann ist ein Tag mehr natürlich immer auch eine Preis Frage.
 
Velynor Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hey Danke für die schnelle Antwort :)
Mir ist natürlich klar dass es andere Gründe gibt die FÜR den Park sprechen.
Ich stelle mir nur die Frage "was machen wir 3 volle Tage lang dort?"

Einfach weil ich nur den Europa-Park als Vergleich bisher habe und man dort, klar, eher am Achterbahnfahren ist.
Wir wollen jedenfalls nicht nur herumrennen sondern es ganz gemütlich angehen lassen.
 
thatskk Stammgast in den Parks
Vllt schaut ihr euch im Vorfeld schon mal an wie ihr euren ersten Tag gestalten wollt.
also habt ihr zb Karten für beide Parks alle 3 Tage oder jeden Tag nur einen Park ?
Dann könnt ihr mal überlegen welche Bereiche euch mehr interessieren.
bei uns gehört zu jedem Besuch am ersten Tag morgens zb big thunder dann Peter pan und dann hyperspace Mountain.
Das sind zb auch Attraktionen die meistens höhere Wartezeiten haben.
wenn ihr mit euren Tickets schon zu magic Hour (also früher als die normale Öffnungszeit) rein kommt. Sind unter anderem diese drei schon offen und können ohne großes hetzen und anstehen besucht werden.
dann kann man sich mit Blick auf den Park Plan zb schon mal anschauen welche Bereiche es gibt und welche Attraktionen es dort jeweils gibt.
Da es auch zwei getrennte Parks sind und man nicht mit jeden ticket halt am selben Tag in beide rein kommt ist da auch die Überlegung ob ihr am Tag wechselt oder den einen Tag nur in einem Park bleibt. Meiner Meinung nach kann man im „hauptpark“ auf jedenfall den Tag voll bekommen, im Studio Park eher aktuell leider nicht so da noch viele Sachen umgebaut werden für den Marvel Bereich.
 
thatskk Stammgast in den Parks
Wir fahren durch die Jahreskarte unter normalen Umständen öfters in den Park wie viele andere hier, dabei hat man schon ein einen kleinen Plan denke ich im Kopf auch wenn man mit erst Besuchern fährt.
wenn man aber alleine das erste mal dort ist denke ich kann man mit den 3 Tagen entspannt alles entdecken und genießen
 
Bonnie Disneyland? Kenn ich!
Neben den Attraktionen gibt es auch noch unzählige Shows, welche ich immer als absoluten Zeitfresser ansehe. Aber aufgrund von Corona fallen diese ja sowieso flach. Ansonsten gibt es dort eine Menge an detailverliebten Shops in denen wir uns zumindest längere Zeit aufhalten.

Dann gibt es noch das Adventure Isle bei dem ihr zwar an sich gesehen keine Wartezeit habt, aber wenn ihr dort alle versteckten „Schätze“ finden wollt, frisst das auch wieder ein wenig Zeit.

Vergesst auch nicht, dass es sich um zwei Parks handelt. Auch wenn die Studios aufgrund der aktuellen Erweiterung recht mager ausfallen, könnt ihr dort trotzdem einen halben bis kompletten Tag verbringen. Wenn ihr es wirklich gemütlich angehen wollt.

Natürlich müsst ihr selbst entscheiden, wie viele Tage ihr letztendlich bleiben wollt.
 
Velynor Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hey!
Also wir wollten uns ganz explizit keinen Plan im Kopf vorher machen was wir wann und wie machen sondern eben einfach "blind" rein, erkunden und schauen wo es uns hin verschlägt.

Ja wir haben diese Extra Magic Time und in einigen Videos hab ich gehört dass man morgens direkt zu den größten Achterbahnen fahren soll.
 
Steph Stammgast in den Parks
Da jeder seine Prioritäten anders steckt ist es schwer eine generelle Antwort zu geben ob nicht auch 2 Tage reichen.
Es kommt auch einfach stark darauf an, was ihr alles machen und sehen wollt. Wollt ihr alles mitnehmen was im Park vorhanden ist und dann auch noch die Details erkunden? Oder soll es nur ein Teil der Attraktionen werden und höchstens ein bißchen Bummeln beim Weg aus dem Park?

Gerade wenn man zum ersten Mal hinfährt gibt es viel zu entdecken.

An einem normalen Tag im Hochsommer, wo viele Länder Ferien haben, hat man mit starken Besucherzahlen zu tun, wodurch sich die Wartezeiten an den einzelnen Attraktionen ganz schön ziehen können. Dann gibt es noch viele Shows, Parade und allerhand andere Dinge zu entdecken. Da finde ich 2 Tage schon ziemlich knapp, auch wenn man ein paar Dinge von seiner Liste streicht.

Aktuell ist die Parkkapazität wegen Corona natürlich noch eingeschränkt und die Shows finden nicht statt. Auch im zweiten Park sind momentan nicht alle Attraktionen zugänglich. Vielleicht gewinnt man dadurch wieder Zeit für andere Dinge, das ist aber aktuell alles schwer einzuschätzen. Außerdem kann sich bis Ende Juli auch noch wieder einiges ändern.

Ich bin schon häufiger in den Parks gewesen und im Normalfall fahre ich immer für 3 Nächte. Am An- und Abreisetage geht es dann jeweils nur "kurz" in die Parks und die anderen beiden Tage voll. So komme ich auch knapp auf 3 volle Tage. Das hat sich für mich als recht gutes Maß herausgestellt.
 
MainStation Cast Member
Hey Danke für die schnelle Antwort :)
Mir ist natürlich klar dass es andere Gründe gibt die FÜR den Park sprechen.
Ich stelle mir nur die Frage "was machen wir 3 volle Tage lang dort?"

Einfach weil ich nur den Europa-Park als Vergleich bisher habe und man dort, klar, eher am Achterbahnfahren ist.
Wir wollen jedenfalls nicht nur herumrennen sondern es ganz gemütlich angehen lassen.
- die Wartezeiten nehmen oft einiges an Zeit in Anspruch. Rides, Shows, Paraden, Meet 'n Greet, Restaurants (je nachdem was bis dahin alles stattfindet).
- Essen gehen und sich evtl. eine Pause gönnen und etwas ausruhen. Gerade in den toll gestalteten Themen-Restaurants lohnt sich eine Weile länger zu bleiben.
- Es gibt unglaublich viele Shops die es sich lohnt in Ruhe zu erkunden, da es auch überall was anderes gibt.
- Die anderen Hotels anschauen. Auf Grund der unterschiedlichen Gestaltungen ist das wirklich sehr interessant.
- Und ansonsten auch einfach mal nix machen, sondern einfach nur hinsetzen, die Atmosphäre genießen, Leute beobachten, die ganzen liebevollen Details bewundern und nach hidden Mickeys kucken.
 
Velynor Hat den Namen Disney schonmal gehört
Alles klar, vielen lieben Dank für eure Antworten.
Ich denke wir werden es dann bei den 3 Tagen belassen und es wirklich einfach gemütlich angehen :)

Eine Frage habe ich noch.
Da wir in die Ranch fahren fragen wir uns ob es noch irgendwelche Haushaltsutensilien gibt die wir unbedingt mit auf die Liste setzen sollten.
Und gibt es in der Nähe einen Supermarkt, abseits vom Disney Gelände, in welchem man entspannt einkaufen kann?

Da wir zwar ab 10.00 Uhr einchecken, aber erst ab 16.00 Uhr das Zimmer betreten können haben wir uns überlegt einige Dinge in einer Kühlbox im Auto zu lassen bis wir abends einchecken können. Den Rest würden wir vor Ort einkaufen wollen.
 
disneyfan60 Gesperrt
Diese Anfrage hatten wir vor kurzem von einem anderen Mitglied.
Unser aller Antworten waren : 3 Übernachtungen/4Tage empfehlen wir minimum, besser 4 Ü. 5 Tage.
Also 1. hast du hier ja 2 Parks , das Disneyland und die Studios. Und wenn ihr nach Paris rein wollt (was die meisten die Paris noch nicht kennen dann auch tun) geht schon 1 Tag drauf.
Was aber mein Hauptargument dafür ist warum du im Disneyland mehr Zeit brauchen wirst ist : Der Europapark iat ein Freizeitpark wie Efteling u.s.w. auch. Da fahren wir morgens hin, haben Spaß und fahren abends wieder nach Hause. Das Disneyland ist einfach eine andere Welt. Hier fühlt man sich wie in einer Traumwelt und ist wehmütig wenn man sie verlassen muss.
Bitte schreibe unbedingt nach eurer Reise ob ich Recht hatte und es bei euch auch so war.!
 
Zuletzt bearbeitet:
disneyfan60 Gesperrt
Soviel ich weiss hat die Ranch einen kleinen Shop wo man sich morgens Baguett u.a. kaufen kann.
Der o.g. Auchan im Val den Europe ist nicht weit entfernt und da würde ich unbedingt einen Besuch empfehlen. Ein riesiges Einkaufszentrum mit vielen Designer Shops , einem Primark und eben auch einen sehr gr. Supermarkt im Keller..

Mein Rat für die Mitnehmliste ist :
Rucksack
gute Schuhe
(wenn man Geld sparen möchte) Getränke für in die Parks und einige Snacks die man so zwischendurch futtern kann...Bifi, Kekse, Obst u.s.w.
und
genug Geld :) denn den vielen Shops mit dem tollen Merchendising kann man nicht widerstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
MadameMim1969 Imagineer
Die Küche ist ganz gut ausgestattet. Ihr müsst halt das mitnehmen, was man auch sonst in eine Ferienwohnung mitnehmen würde. Empfehlen würde ich etwas Spüli, Geschirrtuch und Filtertüten (ich meine Größe 2, kann aber auch 4 sein), die Spülmaschinen sind nicht so pralle, da kann man besser eben schnell mit der Hand spülen. Dafür gibt es einen großen Kühlschrank, aber keinen Ofen. Wenn euch der Auchan zu groß ist, gibt es einen etwas kleineren Supermarkt in Bailly Romainvilliers, gleich in der Nachbarschaft der Ranch.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ich würde Euch zum Einkaufen den Supermarkt Casino in Many le Hongre empfehlen oder den Intermarche in Bailly-Romainvilliers - beide sind übersichtlich von der Größe und der Einkauf dauert nicht so lange.
Wenn Ihr voll und ganz in das Erlebnis "Einkaufen in Frankreich" eintauchen möchtet und es Euch nicht stört etwas mehr Zeit aufzuwenden, dann ist der Auchan auf jeden Fall einen Besuch wert.

Nehmt Euch Snacks und Getränke mit in die Parks. Das spart Zeit, Geld und Nerven.
 
Velynor Hat den Namen Disney schonmal gehört
Nochmals vielen Dank für eure Antworten :)

Ich habe eine neue Frage an euch.
Und zwar steht in meiner Disneyland App dass Thunder Mountain "bald wieder verfügbar" sein wird.
Ist denn schon bekannt wann das sein wird?

Es wurde jetzt ja bereits mehrfach erwähnt dass einige Dinge geschlossen haben weil sie restauriert, überarbeitet etc. werden.
Dazu das Schloss welches "eingepackt" ist, in einem anderen Thread meine ich gelesen zu haben dass das Feuerwerk auch nicht stattfindet.

Das klingt für uns nicht so sonderlich berauschend und wir überlegen den Besuch tatsächlich zu verschieben um das "volle Erlebnis" zu bekommen.
Sind es denn tatsächlich so viele Dinge die momentan geschlossen sind, nicht stattfinden etc?
 
Steph Stammgast in den Parks
Nein, Die Big Thunder Mountain hat NICHT grundsätzlich geschlossen.
Ich gehe davon aus, dass sie gerade mal wieder eine technische Störung hat. Hatte sie in der letzten Woche auch mehrfach. Leider auch ein paar andere Attraktionen... Das kann aber leider immer mal vorkommen, dass einfach eine Attraktion vorübergehend schließt. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die überprüft werden müssen, so dass es nach nur sehr kurzer Zeit wieder weiter geht, manchmal dauert es aber auch mehrere Stunden.

Ich meine momentan wären nur Orbitron und Nautilus tatsächlich geschlossen. Die anderen Attraktionen sollten zugänglich sein.

Ja, das Schloss wird gerade restauriert und ist daher mit einer Verhüllung "abgehängt", die aussieht wie das Schloss.
Und auf Grund der aktullen Situation finden keien Shows und Paraden statt.

Ob euch so zu viel Zauber verloren geht, oder ob es euch noch reicht müsst ihr selbst entscheiden...
 
Elbpirat Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ich bin gerade vor Ort. Big Thunder Mountain hat definitiv geöffnet.... 😉
Super Info. Da ich gerade in einem anderen Thread die Frage gestellt habe und wir darüber diskutiert haben, ob die auf der DLP Website als geöffnet" gekennzeichneten Attraktionen denn auch wirklich geöffnet sind, mal die Frage an dich oder an alle, die gerade vor Ort sind: sind die Indoor Shows wie z.B. Mickey's PhilharMagic geöffnet?

Und allg. die Frage, welche Attraktionen denn nun definitiv komplett geschlossen sind. Auf der DLP Webseite werden gerade mal 6 Attraktionen als "geschlossen" aufgeführt, die Drachenhöhle, das Dornröschenschloss und ein paar Kleinkinder-Fahrgeschäfte.

---------------
Nachtrag: sehe auch gerade das vorherige Posting von Steph, dass die Shows geschlossen sind. :(
 
MarvMan85 Stammgast in den Parks
Super Info. Da ich gerade in einem anderen Thread die Frage gestellt habe und wir darüber diskutiert haben, ob die auf der DLP Website als geöffnet" gekennzeichneten Attraktionen denn auch wirklich geöffnet sind, mal die Frage an dich oder an alle, die gerade vor Ort sind: sind die Indoor Shows wie z.B. Mickey's PhilharMagic geöffnet?

Und allg. die Frage, welche Attraktionen denn nun definitiv komplett geschlossen sind. Auf der DLP Webseite werden gerade mal 6 Attraktionen als "geschlossen" aufgeführt, die Drachenhöhle, das Dornröschenschloss und ein paar Kleinkinder-Fahrgeschäfte.

---------------
Nachtrag: sehe auch gerade das vorherige Posting von Steph, dass die Shows geschlossen sind. :(
PhilharMagic ist geöffnet. Geschlossen ist das Schloss, die Drachenhöhle, Obitron, die Spielplätze... Mehr habe ich nicht gesehen. Morgen gehe ich in die Studios, aber da war eigentlich auch alles offen. Lohnt sich aktuell definitiv. Wartezeiten sind auch echt top. Das längste waren 20 Min beim Big Thunder Mountain. Bei allen anderen waren es 5-15 Min, wobei man meistens echt durchgehen konnte....
 
Elbpirat Hat den Namen Disney schonmal gehört
Suuuper. Vielen Dank für die Info!!!
Dann wird bestimmt auch die Stunt Show in den Studios stattfinden.
Wäre klasse, wenn du nach deinem Besuch auch erzählst, ob die stattfinden und ob vielleicht auch eine Show im Animagique Theater gezeigt wird? Mickey an The Magician war für uns immer das absolute Highlight der Vorjahre...
 
MarvMan85 Stammgast in den Parks
Suuuper. Vielen Dank für die Info!!!
Dann wird bestimmt auch die Stunt Show in den Studios stattfinden.
Wäre klasse, wenn du nach deinem Besuch auch erzählst, ob die stattfinden und ob vielleicht auch eine Show im Animagique Theater gezeigt wird? Mickey an The Magician war für uns immer das absolute Highlight der Vorjahre...
Ich werde es sehr gerne berichten..... Glaube aber Stunt Show und The Magician gibt's aktuell wirklich nicht, aber ab 01.07. die Dream Factory
 
Elbpirat Hat den Namen Disney schonmal gehört
Das wäre sehr schade, da ich persönlich sie grandios fand und eine gelungene Abwechslung zu den Fahrgeschäften und sonstigen Shows.
Habe mir nun eben noch mal die geöffneten Attraktionen in den Walt Disney Studios unter die Lupe genommen. Wir haben für die 3 Tage DLP Karten immer jeweils für einen Park gekauft und hatten davon einen Tag in den Studios geplant. Bei den wenigen auf der Webseite aufgeführten geöffneten Attraktionen bin ich mir aber nicht mehr sicher, ob wir dafür ein Tagesticket "opfern" sollen. Mittlerweile glaube ich fast, dass auch schon wegen der geringeren Wartezeiten 2 Tage DLP ausreichen werden/würden, um nach unserer längeren Disney Auszeit (2 Jahre) "gesättigt" zu werden....
 
Steph Stammgast in den Parks
Im Animagique Theater ist momentan ein Selfie Spot, wenn ich das letzte Woche richtig gesehen habe.
Die Stunt Show würde meines Wissens nach letztes Jahr erst mal komplett eingestellt.
Im Marvel Theater ist auch ein Selfie Spot.

Bei den größten Attraktionen (wie beispielsweise Crush oder Big Thunder) hatten wir letzte Woche etwas längere Wartezeiten von etwa 45 Minuten.
 
S
Seeliebe Gast
Hallo Liebe dlrp fans :) Ich bin neu hier (normalerweise ist der Europapark mein 2. Wohnzimmer)

Nach den letzten 15 Monate oder wie lange diese Sache jetzt schon geht.... wollten meine Freundin und Ich mal einen Abstecher nach Paris ins Disneyland wagen da ja auch aufgrund der Besucher Beschränkungen hoffentlich nicht so viel los ist?
Geplant ist aus Zeitmangel der Zeitraum von 4.11-7.11 wobei noch nicht 100% klar ist an welchen tagen wir in den Park wollen bzw ob 3 oder 4 tage.. das dürfte ja reichen um alle Großen Sachen zu sehen?

Vermutet Ihr es ist voll in dem Zeitraum? Aktuell sind die Wartezeiten ja Human laut der Wartezeiten Website.

Ich war als Kind vor ca. 15-18 Jahren Jahren mal in der 1. November Woche glaube ich mit meinen Eltern im dlrp. Sie meinten es war Schon recht voll aber nicht übertrieben.. aber wie wir ja alle wissen waren das ja auch andere Zeiten. Wie viele Besucher dürfen denn Aktuell in die Parks?

Übernachten wollen wir wenn wir ein gutes Angebot finden in einem Disney Hotel um die extra stunde morgens zu bekommen 😍 oder lohnt sich das für den Aufpreis nicht?

Habt ihr allgemein irgendwelche Tipps? Ich hab gehört das Essen sei Extrem teuer im Park?
und mir Persönlich ist es wichtig alle Achterbahnen bzw Größeren Geschäfte min. 1 mal zu fahren..


Ich hab auch gesehen dass das schloss gerade renoviert wird.. hab aber nichts gefunden ab wann es wieder geöffnet ist, wisst ihr da vielleicht was?

Falls es sonst noch Sachen gibt die "Nett to Know" sind dann immer gerne berichten :)
 
MadameMim1969 Imagineer
Wenn du hier im Thread etwas hochscrollst, findest du bestimmt einige Antworten auf deine Fragen. Grundsätzlich ist unter der Woche weniger los als am Wochenende, wobei die Tage nach Halloween auch gut besucht sind. Wieviele Besucher eingelassen werden, wird dir keiner sagen können, da sich Disney mit Zahlen sehr bedeckt hält, aber wenn die pandemische Lage sich weiter entspannt, werden die Besucherzahlen auch wieder steigen. 3 Tage sind o.k., mehr ist natürlich immer besser. Aber wenn es dein Bestreben ist, hauptsächlich die Achterbahnen zu fahren, brauchst du nicht mal 3 Tage, davon gibt es nämlich nicht so viele. Disneyland ist mehr etwas für Menschen, die auf Atmosphäre stehen als auf Adrenalin Schübe. Ich ziehe die Disney Hotels anderen vor, aber bei dem Thema gehen auch hier die Meinungen auseinander. Die EMHs sind nettes Beiwerk, für mich aber auch nicht ausschlaggebend. Für mich zählt Atmosphäre und die Nähe zu den Parks und dafür bin ich fast immer bereit mehr zu zahlen.
Und ja, grundsätzlich ist, gemessen an der Qualität, das Essen teuer - wie in fast allen Freizeitparks. Aber verhungert ist dort noch niemand.
Ich würde dir empfehlen, auch die Seiten des Reiseführers hier durchzustehen. Sollten dann noch Fragen auftauchen, immer her damit.
 
MikeFink Imagineer Azubi
... Ich ziehe die Disney Hotels anderen vor, aber bei dem Thema gehen auch hier die Meinungen auseinander. ...Für mich zählt Atmosphäre und die Nähe zu den Parks und dafür bin ich fast immer bereit mehr zu zahlen.

Entschuldige bitte das ich deinen Text verkürzt wiedergebe. (Politiker würden sagen man habe etwas aus dem Kontext gerissen...). Ich wollte Dir nur beipflichten. Für mich ist auch die Atmosphäre die der Park ausstrahlt essentiell. Somit sind die Disneyhotels ein dringendes muß Denn ein Traum sollte nicht unterbrochen werden so lange man sich in Urlaub befindet. Ideal ist es natürlich wenn der Traum danach weitergeht. Besonders in den vielen Geschichten die wir hier dann erzählen oder lesen können.
 
Oben