Abreisetag: Wann verlasst ihr den Park am Abreisetag / Frage zum Bahnhof

anonym Gesperrt
Für die, die über Paris Est heimfahren: Wie viele Stunden bevor der Zug abfährt, geht ihr aus dem Park? Bei mir sind es inkl. Gepäck abholen so 2,5 Stunden vorher...meistens kann ich den letzten Vormittag vor der Abreise gar nicht so genießen, da mir das "auf den Zug müssen" im Nacken sitzt...und beim allerersten Mal bin ich damals 1x falsch umgestiegen und kam gerade noch so auf den Zug. Es war schrecklich.

Dann Frage Nummer 2: Wenn ich am Gleis stehe, fährt die RER nach rechts ab nach Paris. Wohin führen die Gleise, die nach links abgehen? Bitte nicht lachen, aber ich habe jedes Mal Panik, die Bahn könnte nach links in die falsche Richtung abfahren.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
anonym (abgemeldeter User) schrieb:
Dann Frage Nummer 2: Wenn ich am Gleis stehe, fährt die RER nach rechts ab nach Paris. Wohin führen die Gleise, die nach links abgehen? Bitte nicht lachen, aber ich habe jedes Mal Panik, die Bahn könnte nach links in die falsche Richtung abfahren.
Für die RER nirgendwo hin - da für die RER Marne-la-Vallee die Endhaltestelle ist (zumindest noch, da soll demnächst eine Querverbindung zur weitergeführten RER B(oder C, bin mir nicht sicher) gebaut werden und zum Transilien-Netz.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneyfan1992 schrieb:
Die RER hat vorne und hinten einen Führerstand. Ergo kann die Bahn auch in beide Richtungen fahren.
Ihr beide redet aneinander vorbei...
Die Bahn kann technisch in beide Richtungen fahren, das ist klar.

Aber mit links/rechts meint PAN77 nicht links/rechts im eigentlichen Sinne, sondern Ost/West... und die RER wird von Marne-la-Vallee/Chessy immer nur nach Westen, also in Richtung Paris fahren - denn die Linie A der RER geht nach Osten nicht weiter, weil es halt (aktuell) noch eine Endhaltestelle ist.

Klar gehen die Schienen weiter nach Osten, aber die RER fährt nicht weiter in die Richtung - deshalb braucht PAN77 keine Sorge zu haben in die falsche Richtung zu fahren...
 
disneyfan1992 Cast Member
Das ist vollkommen richtig Torsten.
aber man kann von beiden Bahnsteigen aus fahren. Die Bahnen fahren meines Wissens nach nicht durch eine Wende um nur von einen Bahnsteig aus nach Paris zu fahren.

Und nichts anderes wollte ich sagen. Es gibt nicht nur einen Bahnsteig von dem aus man fahren kann rechts oder links. beide Bahnsteige beherbergen abwechselnd einen Zug in Richtung Paris. Wenn links abgefahren ist fährt als nächstes rechts.

 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneyfan1992 schrieb:
Das ist vollkommen richtig Torsten.
aber man kann von beiden Bahnsteigen aus fahren. Die Bahnen fahren meines Wissens nach nicht durch eine Wende um nur von einen Bahnsteig aus nach Paris zu fahren.

Und nichts anderes wollte ich sagen. Es gibt nicht nur einen Bahnsteig von dem aus man fahren kann rechts oder links. beide Bahnsteige beherbergen abwechselnd einen Zug in Richtung Paris. Wenn links abgefahren ist fährt als nächstes rechts.
bestreitet ja keiner - war aber nicht die Frage war doch aber nur die Frage, ob Pan77 Sorge haben muss jemals in die falsche RER zu steigen und in die falsche Richtung zu fahren... und das muss er nicht, weil jede RER von der Station aus immer nur nach Westen, also Richtung Paris fahren wird, vollkommen egal von welchem Gleis
 
Petermaus Stammgast in den Parks
Hallo :))

Ich fahre immer ab marne la vallee/chessy direkt nach strassburg…von dem her gehe ich je nachdem wie der Zug fährt 45 Minuten früher aus dem Park hab aber Tempos und ne "brechtüte" bei mir…die tempos für das Wasser das ich heul und die Tüte fürs heimfahren weil es mich auf gut deutsch gesagt "ankotzt" heim zu fahren :D

Die RER ist Endstation…am Parc Disneyland :) und es steht auch immer dran, wohin die RER fährt, du kannst beruhigt in beide Züge einsteigen :)
 
anonym Gesperrt
torstendlp schrieb:
disneyfan1992 schrieb:
Die RER hat vorne und hinten einen Führerstand. Ergo kann die Bahn auch in beide Richtungen fahren.
...denn die Linie A der RER geht nach Osten nicht weiter, weil es halt (aktuell) noch eine Endhaltestelle ist.

Klar gehen die Schienen weiter nach Osten, aber die RER fährt nicht weiter in die Richtung - deshalb braucht PAN77 keine Sorge zu haben in die falsche Richtung zu fahren...
Also bei unserer Abreise vor 10 Tagen ist sehr wohl ein Zug in Richtung Osten abgefahren, wie ich staunend beobachtet habe!

:eek:
 
anonym Gesperrt
Petermaus schrieb:
Hallo :))

Ich fahre immer ab marne la vallee/chessy direkt nach strassburg…von dem her gehe ich je nachdem wie der Zug fährt 45 Minuten früher aus dem Park hab aber Tempos und ne "brechtüte" bei mir…die tempos für das Wasser das ich heul und die Tüte fürs heimfahren weil es mich auf gut deutsch gesagt "ankotzt" heim zu fahren :D

Die RER ist Endstation…am Parc Disneyland :) und es steht auch immer dran, wohin die RER fährt, du kannst beruhigt in beide Züge einsteigen :)
Von Chessy aus fährt ein TGV direkt nach Straßburg?????
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
anonym (abgemeldeter User) schrieb:
torstendlp schrieb:
disneyfan1992 schrieb:
Die RER hat vorne und hinten einen Führerstand. Ergo kann die Bahn auch in beide Richtungen fahren.
...denn die Linie A der RER geht nach Osten nicht weiter, weil es halt (aktuell) noch eine Endhaltestelle ist.

Klar gehen die Schienen weiter nach Osten, aber die RER fährt nicht weiter in die Richtung - deshalb braucht PAN77 keine Sorge zu haben in die falsche Richtung zu fahren...
Also bei unserer Abreise vor 10 Tagen ist sehr wohl ein Zug in Richtung Osten abgefahren, wie ich staunend beobachtet habe!

:eek:
Ein ZUG vielleicht - aber sicher keine RER. TGV und andere Züge gibt es nach Osten, aber Dir ging es in der ersten Frage ja um die RER.
Hier auch nochmal eine Grafik des RER Streckenetzes - und wie du siehst ist die Station eine Endhaltestelle.
 
RubeusHelgerud Cast Member
Pan, genauso geht es mir auch immer am Abreisetag - den Vormittag kann ich auch nicht mehr so richtig geniessen und habe da immer so ein trauriges Gefühl in der Kehle.

Unser Zug zurück vom Gare de l'Est geht "traditionsgemäss" um 17:25 (kurz nach 21:00 sind wir dann daheim)- wir schauen so, dass wir gegen 14:30 dem Park adieu sagen, dann im Hotel unser Gepäck abholen und dann gehts wieder retour zum Bahnhof. Wobei ich jedesmal denke, dass es doch irgendwo im Bahnhof oder direkt am Park eine Gepäckaufbewahrung gibt - da könnten wir uns die eine "Reise" zurück zum Hotel doch eigentlich sparen.....
 
Dori85 Stammgast in den Parks
Also dass die Züge alle beschriftet sind, halte ich aber für ein Gerücht! Die Linie steht drauf, aber wo der dann auch hält steht nur drinnen an einer Leuchttafel, die aber nicht an ist, wenn der RER länger steht. Das Problem hatte ich nämlich letztes Mal. Und die anderen Passagiere waren nicht grade hilfsbereit. Bin einfach rein und hab gehofft. War aber richtig. Und losgefahren bin ich 2 Stunden vor Abfahrt des Zuges nach Deutschland. Bin aber auch ein Schisser :oops:
Dann saß ich noch ne Stunde am Gare du Nord.
Aber ihr habt völlig recht: der Tag ist ruiniert. Man kann mit nix mehr fahren. Und wartet auf die Abfahrt. Wenigstens die Tränen sind bis zum Bahnhof dann getrocknet.:cry:
 
Bis jetzt habe ich immer das Auto oder den Reisebus benutzt. Bei letzterem hat man vom letzten Tag nicht mehr viel und das ist eigentlich ein verlorener Tag. Man kann die wenigen Stunden nicht mehr richtig genießen und sitzt auf heißen Kohlen. Da mir das beim Zug erst Recht so gehen würde, und ich auch immer reichlich Panik habe zu spät zu kommen oder den Anschluss zu verpassen, fahren wir seit einigen Jahren immer mit dem Auto zu unseren Langaufenthalten. Da kann man den Tag noch ganz ausnutzen. Wir warten dann meist die Parade noch ab und beschließen den Aufenthalt mit einem Essen im Village. Sollte dem Abreisetag ein Nichtarbeitstag folgen, dann geht es erst nach dem Feuerwerk auf den Heimweg.
 
Oben