Weihnachten im Disneyland Paris - einmal und immer wieder

Tamobra Stammgast in den Parks
Zum ersten Mal einen Urlaub über das Internet gebucht:eek:, hoffentlich habe ich nichts vergessen:eek:... das waren meine ersten Gedanken, als der Wecker am 07.12.2015 um 3 Uhr nachts 8)klingelte. Aufstehen fiel jetzt nicht schwer:party:, kurzer Blick aus dem Fenster -kein Schneechaos über Nacht- (wie auch bei 11 Grad). Also letzten Sachen in Koffer geschmissen und aus der Wohnung geschlichen:bye:. Unser Sohn (16) durfte ja noch ein bisschen schlafen:lazy:, bis er zum Eignungstest musste. Nach Hannover ist es ja kaum mehr als ein Katzensprung und im zweiten Anlauf:witch: haben wir das reservierte Parkhaus auch gefunden. ("DA lang":read: "Links oder rechts?" bis ich überlegt hatte wo links und rechts ist, hatten wir die Einfahrt verpasst) Ruhiger Flug:fly: im Dunkeln, alles gut. Nächster Kribbelmoment - würde der Fahrer da sein? Ja er war da und brachte uns sicher zur SQL. Von außen schon oft gesehen, diesmal durften wir hier einchecken. Und schon ein kleiner Vorgeschmack auf die Weihnachtsdeko:santa2:. Lichterketten und -netze en masse. Herrlich. Die Dame an der Rezeption gab uns ein Zimmer und die Vouchers. Ähhh, wir haben Vollpension gebucht? Gut, dass ich jeden Schnipsel:read: den ich per Mail bekommen habe, an Bord hatte. Warum wir jetzt allerdings ein anderes Zimmer bekamen, verstand ich nicht ganz. War auch egal,beide lagen in einer der Lodges:mock:. Vorbei an einem Biberdamm (den wir nur an diesem Tag bei Tageslicht gesehen haben) ein paar Abzweigungen genommen (wie groß ist das denn hier?) dann kamen wir bei unserem Zimmer an. Wie cool. Der Weg durch das Village zum Park lag direkt bei unser Lodge. Shuttle ist eh nichts mehr unsers:girldance:, seitdem wir keine Kinderkarre mehr dabei haben. Also schnell Koffer abgeworfen, Schuhe gewechselt, Rucksack...verdammt, warum geht mein Koffer nicht auf:dash:??? Mistteure Dinger und jetzt hat das Schloss wohl einem mitbekommen. So sah es jedenfalls aus. Also die Sicherung knacken (schluchz) und dann aber los:superman:. Innerhalb von fünf Minuten hatten wir das Village erreicht und sofort setzte Wohlfühlfeeling ein. Wir waren tatsächlich hier! Zur Weihnachtszeit! Aus dem Forum informiert öffneten wir bereits im Gehen unsere Jacken und legten die Taschen auf den Scanner. Es standen auf dem Weg ein paar (geschlossene) Weihnachtsmarktbuden, denen wir aber kaum Beachtung schenkten. Wir wollten zum Park, zum Schloss:typing:! Da der Park inzwischen vollständig geöffnet hatte, war echt viel Volk unterwegs:stop:. Damit hatten wir nicht gerechnet. Die Woche ist hier als besuchsschwach eingestuft.
Auf unseren Eintrittskarten war einmal Pluto und Daisy abgebildet, natürlich nahm ich Daisy und wollte sie in den Schlitz am Eingang schieben. Nur...welchen Schlitz? Der freundlich CM:emp: sah wohl meine Verwirrung, nahm mir grinsend die Karte ab und scannte sie. Ach so ging das jetzt. Dann durchs Tor und wir waren im Wunderland. Sofort verliebte ich mich in die bunt blinkenden drei Kreise:rosabrille:, die Micky darstellten und sah das am heimischen Balkon hängen. Soo schwer war das jetzt nicht nachzumachen, könnte man drüber nachdenken. Dann endlich endlich der Weihnachtsbaum. In echt, nicht auf Fotos. Inmitten von kaltweiss und blau angestrahlten kleinen Tannen. Boa wie cool:preved:. Wie schön. Wie "will ich auch". Auf der Mainstreet scholl uns Weihnnachtsmusik entgegen. Fast grinsten wir im Kreis. Genauso hatten wir uns das vorgestellt:tresbon:. Die Girlanden über der Mainstreet hatte ich auf Fotos bisher gar nicht so wahrgenommen:rosabrille:, aber das Gesamtbild passte genau zu unseren Träumen. Und im Hintergrund das Schloss. Mein heißgeliebtes jetzt blinkendes Schloss. Das ist dann tatsächlich wie nach Hause kommen und alle Anspannung fällt von mir ab. Jetzt haben wir Urlaub. Wir bekommen von draußen nichts mehr mit. Was in der Welt passiert, passiert erst mal ohne uns. Da es bereits nach zehn ist, die zauberhaften Extrastunden nicht mehr ausgenutzt werden müssen, KAFFEE:kaeffchen:! Bisschen müde um die Augen... Unser erster Weg danach führt uns zur Piratenbahn:preved:. Fünf Minuten Wartezeit. Pah. Gut dass die alle micht wissen, was ihnen entgeht, wenn sie sich bei Schneewittchen oder so die Füße in den Bauch stehen. Oder noch schlimmer, Autopia. Wie kann man dafür nur immer so lange anstehen:crazy-gr:??? Da ist es irgendwie immer voll. Verstehe ich nicht. Aber gut für uns:juhuuu:. Und endlich riecht es in der Piratenbahn auch mal wieder leicht nach Chlor. Das gehört einfach dazu. Ein bisschen enttäuscht waren wir, weil diverse Effekte oder Figuren nicht funktionieren oder nicht mehr da sind:dntknw:. Da wurde doch auch recht lange renoviert. Gut in 2016 wird die Bahn wieder geschlossen, und dann hoffentlich... der nächste Weg führt uns ins Frontierland:preved:. Wie sieht Big Thunder aus. Bauzaun:hardwork:. War klar. Aber auf unserer anderen Lieblingsbahn kann man auf den See oder bzw die Baustelle blicken. Phantom Manor. Auch hier diverse Sachen nicht im Betrieb. Hmm. Na gut, man kann nicht alles haben. 2017 bestimmt alles heil. Nach dem Mittagsessen (Cowboy Cookout-absolut prima und wieder musikalisch begleitet:banjo:) zog es uns wieder zur Mainstreet und wir erlebten den Schnee. Echt witzig gemacht. Irgendwas mit Seifenlauge ohne Geruch. Macht auch keine Flecken, ich habe jedenfalls nichts gesehen. Für heute abend stand aber schon für uns fest, weder Feuerwerk noch Baumbeleuchtung. In Ruhe essen im Plaza und dann zum Hotel. Nacht war sooo kurz gewesen und wir hatten noch sooo viel Zeit:dontmention:.

Tag 2. 6.00 Uhr. Das Handy weckt:mafia:. So früh stehe ich nicht mal zuhause auf. Uff. Göttergatte ist aber noch ungnädiger und schockt mich mit der Aussage, dass er für diese Art vom Urlaub vielleicht schon zu alt sei und über Strandliegen nachdenken würde:slap:. Das kommentiere ich nicht mal. Das ich ihm den Vogel gezeigt habe, hat er nicht gesehen. Pünktlich um sieben stehen wir vor dem Frühstücksraum Hunters Grill. Überrascht stellen wir fest, dass wir an den Tisch geführt werden. Da wir nur zu zweit sind, sitzen wir immer am selben Tisch während unseres Aufenthaltes. Sonst ist es wie immer. Nur ein ganz klein wenig mehr Auswahl :doubleup:z.B. gibt es hier Honig, Salami und Jogurt. Oliven??? Zum Frühstück??.:sick: Wäre für uns aber auch nicht wichtig gewesen. Wir essen immer das Gleiche. Und das gibt es auch im Santa Fe. Bis auf den Ananassaft für mich. Die EMH im Park laufen immer nach dem gleichen Schema ab. Wir genießen die Mainstreet und das Schloss (das auch im Hellen flackert, was aber kaum auffällt vor dem strahlend blauen Himmel) dann kommen wir zu Peter Pan, Dumbo und nochmal Peter Pan. Dann langsam Richtung Buzz, wo wir uns mehrere Mal heiße Gefechte liefern:gamer: (die ich auch noch verliere, wenn Göttergatte mit einer Hand filmt, ein einziges Mal hab ich während unseres Aufenthaltes mehr Punkte als er). Eine Runde Orbitron schaffen wir noch, dann schlagen die niederen Gelüste zu und wir brauchen einen Kaffee:kaeffchen: aus dem Bake Shop. Das Wetter ist schön, darum hören wir Goofy bei seiner Morgentoilette zu. Dort erleben wir ganz entspannt die Ansage, dass der Park jetzt geöffnet hat und man einen schönen Tag wünscht und sehen die Scharen an uns vorbeiziehen. Obwohl... soo viele scheinen das gar nicht zu sein. Jedenfalls bei weitem nicht so viel wie gestern. Da ich Schisser bin und Achterbahnen:scare2: nicht zu meinem Reportoire gehören, flippern:marathon: wir zwischen Piratenbahn, Phantom Manor und Buzz hin und her. Das Baumhaus und das Fort nehmen wir so nebenbei immer wieder mal mit. Das Baumhaus sieht räudig:verycrazy: aus, oder täuscht mich das?? Ein herrlich gemütliches Essen im Blue Lagoon:cook:. Wir genießen unseren entspannten Urlaub und nehmen uns immer wieder Auszeiten mit Kaffee auf der Mainstreet. Es reicht uns, im Disneyland zu sein, wir müssen keine Rekorde aufstellen und den Eintrittspreis "herausfahren". Das verstehen auch immer viele nicht, wenn wir davon erzählen dass wir immer Urlaub im Disneyland machen. Nach dem Essen kommt tatsächlich der angekündigte Regen herunter. Mist. Also Regenjacke an und Schirm auf. Schön, wenn von meine langen Haaren das Wasser über den Rücken läuft, weil ich die Kapuze nicht die ganze Zeit aufhabe. Wir wechseln den Park. Studio 1 bietet für uns viel Interessantes, ich liebe die Shops (überall) und da wir keinen missgelauntes Kind mithaben, gucken wir uns in aller Ruhe alles genau an. Auch Göttergatte. Zuhause bringen ihn keine zehn Pferde in die Stadt:pirateshoot:, hier schlägt er selber vor, in die Shops zu gehen. Und wieder verliebe ich mich:rosabrille:. Cap. Der Fuchs. Als Stofftier mit meterlangem Schwanz. Im Laden trägt ein Mitarbeiter den Schwanz um den Hals und das Tier ansich auf dem Arm. ICH WILL AUCH. Allerdings versuche ich mir vorzustellen, hier Zuhause. Ich wandle durch die Straßen und trage den Fuchs... Nein. Bisher hat noch niemand die Männer mit der Habmichlieb-Jacke geholt, aber dann wäre es wohl soweit. Und nur um ihn zu haben, sind fast 40€ auch einfach zuviel:thumbsdown:. Trotzdem... Göttergatte will Fahrstuhl fahren. Bitteschön gerne, aber ohne mich. Die fünf Minuten Wartezeit (es ist echt viel leerer als gestern) bringe ich im Shop im Terror Hotel sowas von gut rum. Geflasht und gut gelaut machen wir uns auf den Weg ins Toyland. Dropdown (das Fallschirmspringen) gefällt mir bestimm:emp:t. Aussage Göttergatte:sec:. Ich will nicht als Feigling dastehen, schließlich gelten hier Körpergröße 81 cm und Kleinkinder verlassen fröhlich lachend die Fläche. Mulmig:scare2: stellen wir uns an. Auf keinen Fall Singleride. Du bleibt bei mir. Schnell ist das ja echt nicht. Wird schon. Trotzdem werde ich immer stiller je näher die Fahrt rückt. Ich kann es nicht verhindern, als ich im Sitz festgeschnallt bin, laufen mir die Tränen über die Wangen. Die CMs fragen besorgt, ob ich sicher bin. Wie schlimm kann das schon sein? Außerdem ist es ja schnell vorbei. Es ist die Hölle für mich. Ich schreie, ich weine und zittere am ganzen Körper. Michael filmt die Fahrt, aber wir hören und sehen uns das Video nicht an. Es wird einfach gelöscht. Es ist mir ja auch peinlich, aber ich bin ein Feigling:truce:. Nach der letzten Landung stehen die CMs direkt neben mir und befreien mich aus dem Gurt. Danke Leute, dass ihr in dem Moment nicht gelacht habt. Wir wechseln wieder den Park und warten auf die Baumzeremonie. Es regnet immer noch, darum fällt die Baumzeremonie ganz knapp aus. Kein Micky oder Weihnachtsmann:santa:.

Man kommt an "Frozen" ja nicht vorbei. Nicht das ich das wollen würde:victory:. Ich liebe "Let it go", trage Elsa derzeit auf einem Fingernagel und Olaf auf einem anderen und verstehe voll und ganz das Disney das ausschlachtet. Allerdings ist "Royal Welcome" ein Witz:sad:. Für eine Kutsche, die langsam vorüberhuscht, wird abgesperrt. Echt. Mehrmals am Tag. Das Sing along ist nett gemacht und hätte mir bestimmt auch besser gefallen, wenn wir die englische Version erwischt hätten. Aber wir waren gerade in der Gegend und ich wollte Micha nicht überstrapazieren. Aber sehen wollte ich es. Und bevor er sich weigert, den Weg dafür nochmal zu machen, schauen wir französisch. Micha tut mir da leid:dntknw:, aber da muss er durch. (ich höre seltsamerweise aus dem Nebenzimmer ab und zu das Video, dass wir während des Singalong mitgeschnitten haben:juhuuu:), die MusikCD hab ich ihm schon angeboten, aber soweit ist er NOCH nicht. Was ich total süß fand: wir sind am Freitag (11.12.) ins Feuerwerk gestolpert:party:. Irgendwie ist völlig an uns vorbei gegangen, dass eine besondere Veranstaltung für den Tag angesetzt war (weiß jemand was?) Es warteten jede Menge Leute hinter einer Absperrung, während wir den Park verließen und die Studios waren voll erleuchtet. Jedenfalls kam die Ansage, dass Dreams in einer Viertelstunde beginnen würde. Wir hatten die Show schon Mittwoch gesehen, allerdings war es da nebelig gewesen und der Show ein bisschen verschwommen. Trotzdem wunderschön und beeindruckend. Und wenn wir schon mal hier waren...das konnten wir uns nicht entgehen lassen:typing:. Die Show nahm ihren Lauf und als die ersten Klänge von "Let ist go bzw Libere (oder so) erklangen, ging ein "Ahhhhh" durch die Menge. Und das waren NICHT die Kinder:D.

Im Prinzip laufen die Tage gleich ab. Wir genießen die Stimmung, die Geräusche, die Musik und die Ruhe, die wir gemeinsam haben. Womit ich nicht gerechnet habe: wir sind kein bisschen genervt voneinander, oder zicken uns überhaupt nicht an:emp:. Sehr ungewöhnlich. Für mich ist der November richtig stressig, besonders in diesem Jahr. Ich habe mehrere Ehrenämter. Einmal bin ich Vorsitzende eines Vereins, der für Kinder aus unserem Landkreis Geschenke sammelt und weitergibt. Das läuft bis Nikolaus. Seit zwei Jahren bin ich im Schützenverein unseres Ortes auch Hauptkassiererin und wir haben eine Großveranstaltung am ersten Dezembersamstag, die mit diversen Schießabenden vorher verbunden ist. Und seit ein paar Monaten führen wir unsere Vereinskneipe selber. Völliges Neuland für uns alle. Darüber hinaus suchen wir eine Ausbildung für unseren Sohn der sich so schwertut, sich für eine Richtung zu entscheiden. Darum war dieser Urlaub unglaublich wichtig für mich und auch für uns beide. Seit Wochen haben wir uns immer nur im Vorbeiflug gesehen, dabei bin ich nicht einmal berufstätig und Micha hat den ganzen Dezember Resturlaub. Es ist einfach herrlich im Disneyland zu sein, auch wenn wir müde sind vom frühen Aufstehen und die Knochen vom Laufen oder Stehen weh tun. Es ist unser Wunderland:kiss:. Wir waren jetzt das fünfte Jahr in Folge dort und wollten/sollten mal eine Pause machen, auch weil nächstes Jahr so viel geschlossen ist und dann in 2017 auf jeden Fall hinzufahren. Über diese Brücke gehe ich aber noch nicht. Das das Buchen über diese Seite auch so einfach war:girldance: und so viel günstiger macht es mir schwer, nicht zu buchen (ausgeguckt habe ich schon was...) Darüber hinaus arbeite ich an der Anschaffung einer bzw zwei Jahreskarte(n). Wir haben festgestellt, dass sechs Tage doch recht lang werden können und wir andererseits jetzt schon wieder Sehnsucht haben. Vielleicht ist es doch besser, trotz Flugkosten 3x3 Nächte Urlaub zu machen oder wie auch immer8).

Zum Schluss (war auch der letzte Tag für uns, die letzte Mahlzeit). Wir hatten im Silver Spur reserviert und warteten auf einen Tisch. Ein Mann ging an uns vorbei und Michael schaute ihm nachdenklich hinterher. "Den kenne ich" sagte er. "Der ist oft bei den Youtube-Videos dabei, die Jordi ins Netz stellt." Und tatsächlich. Direkt vor der Essensausgabe bzw dem Grill in hinteren Bereich des Restaurants saß Jordi:p. Allerdings ohne Kamera in der Hand. Wir haben ihn auch nicht angesprochen. Es war schon cool, ihn zu sehen. Sein Begleiter hatte irgendeine Herechtigungskarte um den Hals. Ist Jordi Angestellter in Disneyland oder nur ein echt verrückter Fan? Bisschen neidisch bin ich ja schon. Der scheint ja mehrmals im Monat im Disneyland zu sein...
 
jutta Cast Member
Klasse Bericht, vielen Dank!

Ich stand sehr sehr oft und sehr sehr lange vor diesem blinkenden und funkelnden Schloss. Das ist meine schönste Erinnerung. Und dank der Star Wars Nacht konnte ich das noch mal kurz erleben.

Filip ist der Mann, der die Videos dreht. Und Jordi ist da wohl eher nur dabei. Soweit ich weiß sind das aber keine CMs. Torsten und Dörthe wissen da mehr!!!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Nein, Filip, der die Videos macht ist kein Cast Member - das, was er umhängen hatte war wahrscheinlich nur seine Jahreskarte, die trägt er normal an seinem Lanyard um den Hals baumeln.
 
Tamobra Stammgast in den Parks
Ahh ja, das könnte passen. War eine rote Karte. Siehste, ich dachte der Jordi wäre der Urheber, weil auf den Videos immer er zu sehen ist mit wechselnden Begleitungen. War trotzdem witzig ihn im Restaurant zu sehen, leider mussten wir kurz darauf den Park zur Heimreise verlassen (es fehlt noch ein Tränenmeer-Smiley...). Ich wünsche allen, die den Urlaub noch vor sich haben eine supertolle Zeit, genießt die Weihnachtstage und träumt ein bisschen für mich mit bitte:kiss:
 
BlackPearl Besucht die Disney University
Danke für den tollen Reisebericht! :clap:
Da kriege ich direkt Lust, mal zu Weihnachten hinzufahren.
Wir haben bis jetzt immer nur die Teil-Deko Anfang November mitgekriegt.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben