This is Halloween

Minnievani Disneyland? Kenn ich!
Eigentlich handelt es sich heute noch um einen Reisevorbericht. Aber weil die Vorfreude so groß ist, kommt schon mal ein kleines Appetithäppchen für Euch :) Ich habe mich deswegen dazu entschlossen, weil ich selbst sooo gerne Eure Berichte und Blogbeiträge verfolge und so selbst immer ein bisschen mitreisen kann :)

Wie fing alles an?
Mit einem Geburtstagsgeschenk im März zum Schulabschluss und zum Jahrestag bekam meine halb so alte, mit mit verwandte Reisebegleitung :witch: eine Fahrt von mir ins dlrp geschenkt. Tatsächlich nur die Fahrt, also Unterkunft und Verpflegung und ein bisschen Klimbims (z.B. dem Fotopass) vor Ort, eine Jahreskarte hat sie sich selbst organisiert (Fantasy). Um die Reisegruppe zu komplettieren muss ich noch meinen Partner 8) vorstellen ;) dieser ist nicht so ein ausgemachter Disneyfan wie wir beiden, hat sich aber dennoch entschlossen uns, gemeinsam mit dem Wohnmobil seiner Eltern zu begleiten :)

Zu der Reiseeinladung bekam :witch: auch noch einen ca 30 Seiten starken, personalisierten Disneylandreiseführer geschenkt, voll mit den Informationen von dieser genialen Seite hier. Jeweils erst mit einer Info zur jeweiligen Bahn, im Anschluss mit noch einem kleinen Kapitel Namens "Nerdwissen". Hoffentlich hilft uns dieser offline Reiseführer die Wartezeiten in den nächsten Tagen ein wenig zu verkürzen... Auf die letzten Seiten findet man auch noch ein Kapitel mit Errungenschaften, die in jedem der Themenbereiche erreicht werden können (z.B. Fahre alle Bahnen im Fantasyland, lass Dich mit drei verschiedenen Disneyfiguren fotografieren etc.). Ist das geschafft erhält man einen Titel (hat also eher symbolischen Wert) :)

Eine Disneysongplaylist bei Spotify ist erstellt, die Einkäufe sind gemacht und einige Disneyhörbücher bei Spotify sind im Offlinemodus verfügbar gemacht worden. Wusstet ihr, dass es davon riiiiichtig viele dort gibt? Einfach nach dem Interpreten " Disney" suchen. Die Fahrt kann also kommen und wir freuen uns schon wie die Schneekönig*innen :)

Ein paar kleine Ängste fahren auch mit: wird 8) es 4 Tage im Disneyland aushalten? Was wenn es zu voll wird? Wird das Kind auch essen und genug trinken(das Kind ist aber immerhin schon 16)?

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns schon sehr :) Achso, :witch: und ich freuen uns schon sehr aufs Ohrenshopping und werden euch dann hoffentlich nach der Reise eine Ohrenparade von allen gefundenen Haarreifenohren zur Verfügung stellen :cheesy:

Morgen kommt dann hoffentlich ein Eintrag live und in Farbe von :witch: und mir :) Drückt uns die Daumen und liebe Grüße!
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
Das ist ja schon mal ein vielversprechender Anfang :) ich liebe es auch die Reiseberichte zu lesen und Freue mich daher schon auf deinen. Ich hoffe ihr habt eine magische Zeit und die Ängste stellen sich als unbegründet heraus :) viel Spaß :vampire:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Habt ganz viel Spaß und genießt es!
Bin gespannt auf die Fortsetzung Deines Berichtes, ob ihr alle gewünschten Ohren gefunden habt, wie es euch gefallen hat etc.
 
Minnievani Disneyland? Kenn ich!
Mit etwas Verspätung kommt nun doch unser Reisebericht. Beginnen wir mit
Tag 1: die Anreise
Die fing schon ziemlich stressig an. Mich hatte direkt vor der Fahrt eine blöde Erkältung heimgesucht, aber Abbruch war jetzt keine Option mehr. Daher hatte ich mich ein bisschen mehr auf die tatkräftige Unterstützung meines Freundes (zukünftig nur 8)) verlassen. Allerdings gab es wohl ein Missverständnis in unserer Absprache und er kam eine Stunde später, als ich dachte, nach Hause. Problematisch war daran, dass wir unser drittes Reosemitglied :witch: schon eine halbe Stunde nach seinem Eintreffen an einem vereinbarten Treffpunkt abholen sollten. So wurde aus 1,5 h Zeit zum Wohnmobil packen eine halbe Stunde und wir kamen natürlich trotzdem noch zu spät :roll:
Dort angekommen könnte die Fahrt gut gelaunt gestartet werden. Leider zog sich die Fahrt wegen des Ferienbeginns doch sehr und wir kamen sherlock müde gegen halb eins vor den Toren des Disneylands an und gesellten uns in die Reihe der wartenden Wohnmobile...
Dann gab es erst mal eine Mütze voll Schlaf... Von unserem ersten Tag berichte ich beim nächsten Mal :)
 
Minnievani Disneyland? Kenn ich!
So, nun geht es endlich weiter: nach dem Aufwachen fuhren wir morgens in den Park. Um 7.30 Uhr öffneten sich die Pforten, wir sind auch direkt rein.

Kleiner Infoblock für alle, die ebenfalls überlegen, mit dem Wohnmobil hinzufahren: mit dem alten Fantasy Jahrespass von :witch: dürften wir kostenlos parken und bekamen direkt bei der Einfahrt einen Bon mit der Anzahl der Nächte, welche wir in die Windschutzscheibe gelegt haben. Mit unserem Magic Plus Jahrespass hätten wir 10 € pro Nacht zahlen müssen. Ohne 35€. Die WC Anlagen sind wirklich sehr heruntergekommen. Sogar so heruntergekommen (zum Teil waren bei senden WCs auch die Spülungen defekt), dass die letzten drei Tage unseres Besuchs der WC Raum einfach mal mit Absperrband geschlossen war. Wir hatten uns auf sehr einfache sanitäre Einrichtungen ei gestellt, zumal es sich ja offiziell um das Busfaherhaus handelt.aber das Fliesen von den Wänden kommen, man Rohre in aus den Wänden gucken sieht und sich von 4 Duschen nur noch eine abschließen ließ, während eine kaputt und gesperrt war...Damit hatten wir dann doch nicht gerechnet.
Naja, seis Drum. Als Taucher sind wir einfache sanitäre Anlagen gewohnt. Von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr wurde das Waschhaus jeweils gereinigt.
Frischwasser und Abwasser haben wir nicht gefunden, aber vllt auch nicht intensiv genug danach gesucht,da bei uns noch alles gereicht hat.

Nachdem wir uns also nach der Waschhausreinigung schön frisch gemacht haben, ging es gerade noch so in den Magic Hours in den Park. Was soll ich sagen: das neue Magic Hours Konzept spricht mich nicht an. Ich vermisse das Discoveryland, bei Peter Pan gab es eine 40 Minütige Schlage und bei Nemo haben wir es wegen 70+ Minuten morgens nie versucht.
Also haben wir mit ein paar Fotos vor dem Schloss und einer Runde in den Teetassen den Tag begonnen. Anschließend holten wir uns den Ohrwurm von Smallworld und machten uns dann, gegen halb 10 auf in Richtung Fantasyland um die für uns neue Piratenbahn zu testen. Ich fand sie super :) :witch: und 8) waren ebenfalls begeistert und gut gelaunt ging es weiter zum Frontierland um Fastpässe zu holen. Und weil es dort gar nicht soo voll war, stellten wir uns auch direkt für eine erste fährt an: hach was toll! :party:
Dann wollten noch ein paar Sachen organisiert werden. :witch: und ich suchten nach Ohren, würden aber noch nicht fündig und dann wollten in noch den Fotopass haben. Den haben wir dann schnell besorgt und hatten vor ihn dann später in BTM noch zu testen.
Dann war es schon mittags und wir entschieden uns bei Five Guys vorbeizuschauen. Das war definitiv ein genialer Plan, denn die Bürger waren super und es war schön leer, so dass wir den langen Schlangen an den Countern im Park gut ausweichen konnten.
Gesättigt und hundemüde von der Anreise am Abend davor machten wir nun erst mal eine kleine Auszeit im Wohnmobil. Dann war der Plan zu Phantom Manor zu spazieren um im Anschluss unseren Big Thunder Mountain Fastpass einzulösen. Gesagt getan, Phantom Manor hat seinen üblichen Charme versprüht, aber es war klar, dass uns hier eine Fahrt reichen würde.
Leider hatten wir schon in der Warteschlange vor dem Spukhaus entdeckt, dass BTM gerade evakuiert wurde und konnten unsere Fastpässe wohl oder übel vergessen. Egal, die Studios wollten ja auch noch erkundet werden und so wechselten wir den Park. Scheinbar direkt vor der Parade,denn wir hatten einigermaßen Glück mit den Wartezeiten, so dass Rock'n'rollercoaster, Nemo und der Tower noch drin waren. Hier fand :witch: dann ihre Alice km Wunderland Ohren :)

...Fortsetzung folgt...
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben