Mama, Papa, Resi und ich im Disneyland Paris (Reisen mit Kleinkindern)

MissMinnie Stammgast in den Parks
Wow - danke für diesen wirklich tollen Reisebericht :clap:

Die kleine Hermine ist 2,5 Jahre ?
Was denkt ihr im nachhinein ?
Passt das mit dem alter oder war es ggf etwas zu früh damit die kleine alles versteht usw ?
Würde gern bald mal mit meiner Nichte fahren, sie wird im Mai 3 :cheesy:

Toll dass die kleine Resi so toll mitgemacht hat :girldance:

Freue mich auf weitere Berichte und Bilder :thumbsup:
 
MariMaus Stammgast in den Parks
Hallo, ihr lieben. Es freut mich, dass euch der bericht gefällt.
Es fehlt leider noch immer der letzte tag+abreise und mein fazit, ich weiß ... und paar fotos. momentan ist es hier echt stressig :eek: aber ich reiche es nach. Mag keine halben sachen :oops:

Liebe MissMinnie,
Hermine war gerade etwas über 2 jahre. Genau.

Im nachhinein denke ich, dass wir uns viel stress angetan haben. Aber dies gilt eher nur der an- und abreise. Vorort war es herrlich und jede minute ein traum.
Für resi war es insofern zu früh, da sie sich sicher nicht mehr daran erinnern wird. Aber für den moment war auch sie von den lustigen charakteren begeistert. Muss aber auch sagen, dass wir sehr lebensfrohe und aufgeschlossene mädchen haben. Somit wusste ich beim planen der reise schon, dass meine mädchen ihren spaß haben werden. Hermine redet heute noch von mickey, daisy und co. Ich habe ihr ein kleines fotobuch gebastelt in dem sie ab und zu blättert. So bleiben die erinnerungen etwas erhalten.

Unser disneyland waren die leuchtenden kinderaugen. Mein mann und ich waren uns bewusst, dass wir zwei nicht zu viel kommen werden. Mein persönliches ziel war 1x pirates und 1x BTM zu fahren. Das hat wunderbar geklappt während mein mann auf die schlafenden kinder aufgepasst hat. Somit war es ein voller erfolg. Mein mann konnte auch mal ohne uns 3 los strawanzen. Kam also auch zu ein paar rides und seine kosten.

Da wir im winter gereist sind, war leider der hintere teil des phantasylands geschlossen. Somit konnte hermine "nur" peter pan, karussell, puppen und teetassen fahren. Aber das war ausreichend, denn es gab ja noch die characters unfäd die parade. Um das ganze disneyland erfassen zu können, ist sie doch noch zu klein. Peter pan war grenzwertig. Man reist fast zu schnell durch den ride. Und ein zweites mal wollte sie nicht so richtig. Denke, der piratenteil lag ihr nicht so :wink: der winter hat aber den vorteil, dass man nicht so lange anstehen muss. Das wäre für unsere mäderln mehr eine qual gewesen als im schnee herumzustapfen. Zuhause spazieren wir auch im winter draußen herum.

Für eine 3 jährige ist disneyland genauso kompatibel wie für eine 30, 50 oder 80 jährige. Man muss es halt anpassen. Wenig stress. Viel FÜR das kind WENIGER für sich und man kann super mit kleinkindern unterwegs sein. Und fast das wichtigste: pausen einlegen. Und wenns 15 pro tag sein müssen. Es hat überhaupt keinen sinn, alles abzuklappern, das kind zu überreizen und einen gewissen druck hinein zu bringen. Was man schafft, schafft man und was nicht, das nicht. Aber trau dich! :wink: Es sind unbeschreibliche momente, die du durch deine nichte erleben wirst.

Konnte ich dir etwas helfen?:dntknw: bin gerade mit einer satten kehlkopfentzündung bedient und recht ko vom tag und daher vielleicht etwas wirr im schreiben. kannst gerne genauer nachhaken wenn ich den nagel nicht richtig am kopf getroffen habe :bang:.
 
MariMaus Stammgast in den Parks
Kleiner nachtrag ...
Womit hermine zu kämpfen hatte, war das essen. Das hat ihr überhaupt nich geschmeckt bzw war zu eintönig. Sie mag keine pizza, keine burger, kein ketchup. So hat sie meistens nur die blanken würstel aus den hot dogs mit pommes gememmelt und war zuhause ziemlich ausgehungert.
Da ich das aber auch schon bedacht hatte, sind paar äpfel und gurken mit uns mit gereist. Froh war ich ...
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Schön, dass es ein wenig weitergeht! Vor allem aber erst einmal gute Besserung an Dich!
Ich glaube, Ihr habt es genau richtig gemacht und geschaut, dass Eure Kleinen sich amüsieren. Das klappt ja leider nicht bei allen Eltern so, wenn ich mir das Geschreie im Park so manches Mal anhöre. Da prallen vermutlich zwei Welten aufeinander: Eltern, die denken, dass sie das Disneyland an einem Tag "abarbeiten" und 3-6jährige Kinder, die einfach Pausen brauchen und irgendwann völlig überreizt sind.
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
MariMaus schrieb:
Konnte ich dir etwas helfen?:dntknw: bin gerade mit einer satten kehlkopfentzündung bedient und recht ko vom tag und daher vielleicht etwas wirr im schreiben. kannst gerne genauer nachhaken wenn ich den nagel nicht richtig am kopf getroffen habe :bang:.
Liebe MariMaus,

vielen lieben Dank für deine Antwort, dass hat mir sehr geholfen :friends:
Ich denke ich fahre mit der kleinen mal bevor sie in die Schule kommt, da ist ja noch etwas Zeit aber wäre schon toll :rosabrille:

Ich wünsche dir eine gute Besserung :emp:
 
MariMaus Stammgast in den Parks
Ja, dörthe, das kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen, was so manche eltern ihren kindern antun. Ich mag urlaub machen. MIT meinen kindern. Und wenn meine kinder überdrehen, kommen weder sie noch ich zum genießen :wacko:.
Es ist doch so viel schön alles entspannt anzugehen, oder? Klar, immer gehts nicht ohne nörgelnde kinder, aber dass sie einen kreischanfall bekommen muss nicht sein. Einfach mal raus aus dem park, rein ins hotel und kurz den kindern ruhe gönnen.
Außerdem ist man ja immernoch im disneyurlaub, auch wenn man im hotel entspannt :wink: und disneyurlaub ist immer und überall toll :victory:

Freut mich, MissMinnie, dass ich helfen konnte. :bye: mit 5 jahren ist es sicher wieder anders als mit 3 jahren dort unterwegs zu sein. Aber mit 5 wissen sie vielleicht schon wieder, dass die charas verkleidete menschen sind. Ich wollte unbedingt, dass hermine auf ihre cinderella -die echte und einzige - trifft. Und das ging ja nur, solange sie nicht weiß, dass es verkleidungen sind :rosabrille::rosabrille::rosabrille: :roll::oops::oops: das läuchten in hermis augen werde ich nie vergessen.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben