Join the halloween gang...if you dare!

MrsAnne Besucht die Disney University
Hallöchen :)

Ich weiß, ich bin verdammt spät dran...fast zwei Monate ist mein zweiter Besuch im Disneyland nun schon her. Ich schäme mich auch ganz doll :D :cry: Trotzdem möchte ich noch ein paar Sachen hervorheben, die mir gut oder auch nicht so gut gefallen haben.

Allgemein:

Die Anreise war wie immer mit dem Thalys und dem ÖPNV. Auch diesmal ging alles reibungslos. Wir kannten uns ja aber jetzt auch ein bisschen aus und waren nicht ganz so verloren :D
Das Wetter war...herrlichst *.* Sonne satt und es hat nicht einmal geregnet! Wer meinen letzten Reisebericht gelesen hat weiß, dass wir im Mai nicht so ein Glück hatten.
Pünktlich als wir aus Paris rausfuhren, kamen Wassertropfen auf den Zug...aber das war uns dann auch egal :D

Hotel:
Das Kyriad war wieder unsere Wahl. Für "nur schlafen und frühstücken" war es auch hier wieder vollkommen ausreichend. Das Frühstück habe ich allerdings diesmal als nicht so gut empfunden wie im Mai. Die Brötchen fehlten, man hatte keine Croissants, Speck und Eier gab es auch nicht...das war ärgerlich.
Dafür hatten wir mehr Steckdosen im Zimmer als im Mai :D

Halloween Deko:
Ich fand die Deko einfach toll *.* Vorallendingen die kleinen Hexenhüte auf den Straßenlaternen fand ich super. It's the little things :D
Es war einfach alles so schön herbstlich gestaltet und mir hats super gefallen.

Paraden und Events:
Die kleine Herbstparade fand ich super schön gemacht. Mir hatte die Swing into Spring Parade im Mai ja schon seeehr gut gefallen, die Herbstparade mochte ich auch. Das Lied war genau so ein Ohrwurm :party:
Die Maleficient "Parade" fand ich...etwas kurz :D Aber trotzdem ganz nett gemacht. Wir standen direkt am Anfang vom Schloss und ich sah die Villains schon von Weitem. Und da fiel mir auf, dass Maleficient fehlte...da schwante es mir schon. Madame kam auf einem Paradewagen um die Ecke gerollt. Den mochte ich sehr. Und das im Hintergrund "This is Halloween" von Nightmare before Christmas lief (zumindest ab und zu) machte das Themeing perfekt. Alles in allem kurz, aber doch ganz schön.
Zu Dreams und zur Magic on Parade muss ich ja nicht viel sagen, schön wie immer. Ich hab mich ab Nachmittags immer tierisch auf das Feuerwerk gefreut. Ich liebe diese Show einfach. Niemals absetzen!!

Attraktionen:
Ein Wort. Ratatouille! Wir hatten Glück und hatten am 02.10. die EMH's in den Studios, so konnten wir mit 5 Minuten Wartezeit zweimal fahren. Normalerweise wird mir bei Attratktionen vor so einer Kumpel immer schlecht. Da man bei Ratatouille aber auch durch die Gegend fährt, ging es. Beim zweiten Mal fahren ist mir dann auch der Geruch aufgefallen! Grandios. Ich fand die Attraktion echt suuupi.
Pirates hatte ein paar Wehwehchen...immer wenn wir hinwollten (wir hatten uns mit zwei Freunden verabredet zum Pirates fahren), war die Attraktion geschlossen. Irgendwann saßen wir dann doch drin. Der Pirat schwang sich durch die Lüfte, was er im Mai nicht tat. Das fand ich schon mal sehr schön. Dann ging es die letzte Abfahrt hinunter....denkste. Kurz vorher blieben wir stehen. Und nix war. :D Wir mussten evakuiert werden, weil wieder ein technischer Defekt vor lag.
Wir sind auch das erste Mal Dumbo gefahren. Das war sehr schön, man konnte super Fotos machen.
Animagique haben wir auch besucht und ich fand es suuuper! Das gibt es ja bald nicht mehr. Frechheit -.-
Indiana Jones sind wir auch gefahren. Oft. Beim letzten Mal war es ja zu. An einem Tag sind wir locker 8 - 10 Mal hintereinander gefahren. Die CM's kannten uns dann schon und einer meinte irgendwann zu mir: "Again?!" :D

Characterhunt:
Da waren wir dieses Mal sehr erfolgreich. Beim letzten Mal hatten wir nur ein Foto von Mickey. Dieses Mal haben wir es zu der Treppenshow im Disneyland geschafft. Die Atmosphäre war super und man kam so schnell dran *.* Schade, dass es das jetzt nicht mehr gibt.
Dann waren wir noch zur richtigen Zeit in den Studios zu Stars n Cars. Und ich habe unter anderem ein Foto mit Stitch *.*
Ich fand es ätzend, dass sich die Leute immer vordrängeln müssen. So voll war es nicht, dass sich alle auf einen Fleck quetschen mussten. Ich hatte mir (wie ich später herausgefunden habe) eine Sehnenscheidenentzündung im Fuß zugezogen...hatte also tierische Schmerzen im Fuß. Was machte der Spanier der mir sowieso schon die ganze Zeit auf den Geist gegangen ist? Stellt sich auf den Fuß, weil ich ihm nicht schnell genug nach hinten gegangen bin. Da bin ich dann leicht ungehalten geworden und hab vor mich hin geflucht.
Dennoch haben wir schöne Fotos bekommen, wir haben uns nachher von den Spaniern weggestellt, dass ging einfach gar nicht.
Jack und Sally durften natürlich auch nicht fehlen. Sally war leider nicht da. Und das Jack einem so ein Schnitzel an die Backe labert hat mir vorher auch keiner erzählt! :D
Aber es war sehr lustig.
Wenn ich es schaffe, hänge ich noch Fotos an später.

Restaurants:
Wir waren das erste Mal im Plaza Gardens. Nie wieder. Wir hatten reserviert und mussten trotzdem ewig warten. Fand ich nicht sooo schlimm, es war halt voll.
Allerdings musste ich genau aus diesem Grund auch zeitversetzt mit meiner Freundin essen, weil sich immer nur einer am Buffet anstellen konnte. Das hat so lange gedauert, wenn man sich am Anfang des Buffets was genommen hat, war das bis zum Ende schon wieder kalt.
Sonderlich gut geschmeckt hat mir das Essen auch nicht, das liegt aber wohl am persönlichen Geschmack, meiner Freundin hat es geschmeckt.
Wenn ich aber nach einer Fanta frage, und der Kellner mich nur irritiert anguckt, weil ich ihn angesprochen habe, und ich nach 10 Minuten immer noch keine Fanta habe, finde ich das schon frech...
Ansonsten waren wir noch im Hakuna Matata und im Earl's und beides war wieder sehr lecker. Wir haben auch bestimmt noch woanders gegessen, dass ist mir gerade aber entfallen :D

Besucher:
Vom Besucherandrang her, war es von Mittwoch bis Freitag angenehm. Wenn man die beliebten Attraktionen (Ratatouille,Peter Pan, Crush etc.) direkt morgens, vorzugsweise während der EMH's machte, musste man nicht lange warten. Auch sonst waren die Wartezeiten angenehm.
Am Samstag war es dann aber so voll....1 1/2 Stunden anstehen für Space Mountain. Ne danke :D Wir sind morgens ein paar mal Rock'n'Roller Coaster gefahren. Hier hat allerdings die Musik gefehlt -.- Als ich eine CM darauf hinwies kam nur: "Das ist manchmal so" wenigstens ein "Wir kümmern uns drum" hätte mir ja gereicht. Naja.

Wer sich bis hierhin durchgequält hat, der kriegt einen Keks..oder ein Bier. :bier:

Lg
Anne
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Danke für Deinen Bericht!
Was, das Frühstück im Kyriad wurde zusammengestrichen? So ein Mist! Das war doch wirklich top und viel besser als in den meisten Disney Hotels. Echt übel!

Irgendwo in einer Attraktion stecken zu bleiben und evakuiert zu werden gehört ja heute schon fast zu einem Aufenthalt dazu... nicht witzig, in keiner Weise!

Aber schön, dass es mit der Treppenshow geklappt hat! Umso besser, wenn es da nicht so ein Drängeln und Schubsen gab wie in den Studios.
 
MrsAnne Besucht die Disney University
Ich nochmal :victory:
Hab doch glatt vergessen zu erwähnen, dass wir natürlich auch Maleficient's Court besucht haben. Erstmal war die Ranke genial gemacht und der Nebel hat alles schön eingehüllt.
Was ich schade fand, war das meistens so viele Leute im Kreis um die Böseiwchte rumstanden, dass man gar keine Chance hatte dran zu kommen.
Aber immerhin wurden Naschis von Haribo unter den Wartenden verteilt :D
Samstags war, wie schon erwähnt, viel los, so dass wir uns gar nicht erst an einer Attraktion angestellt haben und noch ein bisschen rumgeschlendert sind. Und dann kam unsere Chance. Der "Court" war leer...und plötzlich hörte man Maleficients Stimme, die die Bösewichte ankündigte. Was soll ich sagen...wir standen so günstig, dass ich nur noch "Dr. Facilier!!" rief und schwupps...weg war ich. :D
So konnte ich doch noch ein Foto mit einem meiner Lieblingsschurken abgreifen. :)
Meine beste Freundin hat noch ein Foto mit der bösen Hexe von Schneewittchen bekommen. Da wollte ich aber keins, ich hab mich schon immer vor der Frau gegruselt. :D
Trotz des Chaos, haben die Charaktere versucht, die Leute mehr oder minder nach der Reihe dran zu nehmen. Wenn sich jemand vorgefudelt hatte, erntete er einen bösen Blick und ein "later my friend" oder sowas. Selbst die Herzkönigin, die ja nicht reden konnte in ihrem Kostüm, hat die Kinder, die man einfach vor ihr plaziert hatte, nett aber bestimmt wieder zur Seite geschoben.

Habe noch eine nette Anekdote zur bösen Hexe...vor uns war ein kleiner Junge mit seiner Mama. Der Junge ging zu der Hexe und sie bot ihm einen Apfel an...der wollte da doch tatsächlich reinbeissen! :eek: Wir haben dann alle nur "Neeeein" geschrien :D Da war er verwirrt. Hat es sich aber nicht nehmen lassen, der Hexe nach dem geschossenen Foto einen Kuss auf die Wange zu geben. Sooo süß war das :D
 
BlackPearl Besucht die Disney University
Hihi, da hat wohl jemand die Geschichte von Schneewittchen nicht gelesen; (niemals von fremden Hexen einen Apfel annehmen!!).
Danke für den tollen Bericht. :D
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben