Ein Tag im Disneyland oder die wundersame Reise der fantastischen vier

OoTinkeroO Disneyland? Kenn ich!
Part 1:

Seit ungefähr 20 Jahren und einer gefühlten Ewigkeit träumt Klein-Tinker davon endlich mal ins Disneyland Paris zu kommen. Mit 25 Jahren dachte ich mir wäre es doch einfach perfekt zum 25. Geburtstag des Disneylands dorthin zu fahren.


Mein Freund war zunächst doch weniger überzeugt davon als ich und so schmiedete ich den Plan unseren besten Freund Andi mit an Bord zu holen. Andi war gleich mit dabei und so ließ sich Christoph auch nicht mehr länger lumpen und willigte ein. Der letzte Reisegefährte war dann auch schnell in meinem Lieblingscousin Nico gefunden und so stand dem Aufenthalt nichts mehr im Wege.:clap: Die Eintrittskarten wurden bestellt und nun hieß es nur noch warten bis es soweit war.


Am 02. August um 4 Uhr morgens war es dann tatsächlich soweit und die Reise begann mit dem Auto über Saarbrücken Richtung Disneyland. Trotz nächtlichem Schlafmangel war ich viel zu aufgeregt um nochmal ein Auge zu zu machen und so überschüttete ich die anderen drei mit meiner puren Vorfreude auf die Maus :cheesy:. Zwischendurch mussten wir immer mal wieder anhalten, um die Maut zu bezahlen: 2,50, 23 (Andis entsetzten und ungläubigen Blick auf den Mautautomaten :eek: werden wir wohl nie vergessen :lol:), 4,50. Nach einer kurzen Pause auf einem Rasthof mit "super sauberen" Toiletten und einem "schon mal aufgetautem" Eis für meinen Cousin ging es zur letzten Etappe unserer Fahrt.


Um 8.30 Uhr kamen wir an und ich hetzte die anderen vom Parkplatz zum Eingang. Dort warteten wir dann unter meinem freudigen Geplapper vor den Toren bis wir eingelassen wurden. Als erstes machten wir uns auf den Weg zur Hyperspace Mountain. In der Warteschlange kroch dann doch etwas Panik in mir auf, da ich eigentlich kein wirklicher Fan von Achterbahnen bin. Aber Christoph zu Liebe , der ja extra wegen mir mit ins Disneyland gefahren ist, dachte ich Augen zu und durch und setzte mich in den Wagen. Die Fahrt war dann noch rasanter als ich es mir vorgestellt hatte und so saß ich stumm da (ohne mein Achterbahn-Schreien :cheesy:) in der Hoffnung die Fahrt zu überleben :wacko:. Meinem Cousin erging es wohl ähnlich , denn ihm lag das aufgetaute Eis und sein Beef Jerky danach so schwer im Magen, dass er sich auf einer Bank nieder ließ und erst einmal in Ruhe gelassen werden wollte :unknown:.


Nun nur noch zu dritt ging es zu "It's a small world" weiter und wir waren jetzt entgültig der Disneyland - Magie verfallen. Nach einer entspannten Fahrt und einem schönen Ohrwurm im Kopf , wurde nun von der männlichen Fraktion wieder etwas mehr Action gefordert und wir entschlossen uns bei Indiana Jones anzustellen. Als die Bügel von oben runter kamen meinte Christoph mit einem Schmunzeln auf den Lippen:"Ich glaub' hier ist ein Looping mit dabei!". Die alt bekannte Panik schoss wieder in mir hoch und als es nach oben ging fiel mir auf, dass ich meine Minnie-Maus-Ohren vergessen hatte auszuziehen :eek:. Unter meinen Schreien:"Schaaaaatz ich verlier meine Ohren!" ging es dann nach unten und Christoph versuchte die Minnie-Maus-Ohren aufzufangen, was dann auch zum Glück gelang. (Igendwie klingt das als wäre ich total hysterisch, bin ich aber nur auf Achterbahnen ehrlich :cheesy:)


Mit zittrigen Knien und einem flauen Bauchgefühl beschlossen wir uns erst einmal was zu Essen zu gönnen und ließen uns bei Colonel Hathi's Pizza Outpost nieder. Inzwischen hatte sich Nico auch gemeldet und Bescheid gesagt, dass er im Erste Hilfe Bereich ist, weil er sich davor übergeben musste :sick:. Besorgt machten wir uns auf den Weg dorthin und dort angekommen, war ich wieder einmal überrascht von dem durchdachten Konzept im Disneylandpark. Ich hatte eigentlich ein Zelt oder so erwartet :unknown:, aber die Erste-Hilfe-Station war ein richtiges Gebäude, das aussah wie ein Krankenhaus in den 50er Jahren und Nico genoss es seit ungefähr einer Stunde von den Liegen dort massiert zu werden :lol:.


Nun konnte es weiter ins Disneyland Studio gehen, wo wir uns erneut aufteilten. Christoph und Andi machten sich auf den Weg zurm Rock'n' Roller Coaster während Nico und ich bei einer Zeichenstunde teilnahmen.:sohappy:


 
OoTinkeroO Disneyland? Kenn ich!
Part 2:

Nachdem wir mehr oder weniger erfolgreich Winnie Pooh nachgezeichnet hatten (Nico hatte sogar das Bild vom Zeichner gewonnen!) und wir die anderen zwei wieder eingesammelt hatten, machten wir uns auf den Weg zu Peter Pan's Flight, für den wir uns zuvor einen FastPass gezogen hatten.

Dort angekommen ging mein größter Traum, einmal von Peter Pan mit ins Nimmerland genommen zu werden, in Erfüllung und ich strahlte wie ein Honigkuchenpferd als wir über das nächtliche London flogen. Leider war die Fahrt viel zu schnell vorbei :wink:. Im Anschluss ging es ab auf Pirates of the Caribbean, was den Jungs etwas zu lasch war. Also beschlossen Andi und Christoph nochmal mit Indiana Jones und der Hyperspace Mountain zu fahren. Nico und ich nahmen zum Schluss dann noch Buzz Lightyear und Schneewittchen mit.

Bevor es dann Abends wieder nach Hause ging schlenderten wir noch durch ein paar Shops und ich kaufte Souvenirs für alle daheim gebliebenen. Ich selber gönnte mir eine wunderschöne Schneekugel mit Spieluhr von Peter Pan :rosabrille:.

Völlig erschöpft und mit wehen Füßen aber auch happy traten wir die Heimfahrt an.:lazy:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Oh! Schön und schrecklich zugleich! Glücklicherweise scheint das Schöne ja doch überwogen zu haben.
Viel Spaß beim nächsten Besuch, der ja wohl bald ansteht und bestimmt nicht der letzte gewesen sein wird, oder?
 
OoTinkeroO Disneyland? Kenn ich!
Das ist wohl wahr. Ein Glück das wir es nicht so eng sehen. Bei unseren Trips läuft es meist nich ganz so rund. Aber ich finde das macht es auch einfach aus. So haben wir viel mehr zu erzählen und zu lachen:mock:.

Also wenn es nach mir geht plane ich den Aufenthalt für nächstes Jahr schon :cheesy:. Würde gerne im September an meinem Geburtstag hin. Das wäre toll.:rosabrille:.

Danke für die lieben Antworten :giveheart:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben