5 Tage Helloween im Disneyland

tifill Stammgast in den Parks
Unser Disneyland Paris Urlaub vom 19.10. - 23.10.2015

Um 5 Uhr war Abfahrt aus dem schönen Saarland in Richtung Disneyland. Wir vier meine Mama, Schwester, mein Gotsche und ich freuten uns schon riesig. Nach 4 Stunden Fahrt kamen Wir endlich um 9 Uhr am Disneyhotel an. Das Hotel ist einfach nur der Wahnsinn. Wir haben ja alle anderen Disneyhotels schon ausprobiert aber das Disneyhotel ist der absolute Favorit. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Wir bekamen sogar einen Gutschein geschenkt wo sich jeder einen Pin aussuchen durfte. Hatten das Glück beim Einchecken eine Mitarbeiterin zu haben die deutsch gesprochen hat. Unser Zimmer war groß, sauber und die Aussicht aus dem Fenster war herrlich. Das Bad war groß und sauber. Der Zimmerservice hat uns jeden abends die Betten aufgedeckt und Schokolade auf die Kissen geleckt.
Tag 1: Als erstes sind wir in die Studios zu Remy, das hat uns sehr gut gefallen. Die Fahrt mit Remy ist jetzt eine unserer Lieblingsbahnen, dank Hotelfastpass mussten wir nicht lange warten. Sind dann noch durch die Studios geschlendert. Waren dann noch im Disney Village im neuen Lego Store und sind durch die Geschäfte gebummelt. Dann sind wir endlich in den Disneypark hinein, endlich zuhause:cheesy:.Waren wieder von der Deko begeistert. Haben uns dann als erstes den Photo Pass + geholt und meine Schwester und ich haben uns direkt bei Marie angestellt und den Pass ausprobiert. Sind dann alle vier die Main Street entlang geschlendert zum Schloss und dem Drachen. Haben ein paar Fahrten gemacht. Abends waren wir im Blue Lagoon essen. Haben einen Tisch direkt am Wasser bekommen:juhuuu:. Der Service war sehr gut und das Essen auch. Es gehört jetzt zu einen unseren Lieblingsrestaurants. Dann sind wir ins Hotel zurück und haben den Abend mit einem Cocktail beendet.
Tag 2: Das Frühstück war im Inventions, einfach fantastisch. Riesige Auswahl, wir haben gar nicht gewusst wo man anfangen soll. Sind dann wieder in den Disneypark. Mein Gotsche hat sich dann als angestellt um ein Ticket für den Prinzessinnen Pavillon zubekommen. Meine Mama, Schwester und ich sind dann mit den Teetassen gefahren. Im Pavillon trafen wir dann Dornröschen. Haben uns auch noch bei Sitich angestellt für ein Foto und ein Autogramm. Die Helloweenparade war wieder super, allein schon die Kostüme. Sind dann noch ein bisschen shoppen gegangen. Dann ging es Richtung Geisterbahn und zu Mickey. An diesem Abend waren wir im Bistro Chez Remy essen. Das Restaurant ist toll von der Einrichtung,
sehr Sehens wert. Die Kellnerin war sehr unfreundlich und ließ sich mit dem bedienen Zeit und wir mussten lange auf unsere Getränke und das Essen warten:(. Die Vorspeise war sehr lecker aber die Hauptspeise, mein Steak, war dafür ungenießbar. Dafür war die Nachspeise wieder gut. Wir wollen jedenfalls nicht mehr so schnell hin essen gehen.
Tag 3: An diesem Tag haben wir wieder verschiedene Fahrten gemacht und waren natürlich wieder shoppen. Haben Merida getroffen und hatten das Glück Darth Vader zutreffen. Es waren viele Figuren unterwegs an diesem Tage. Der verrückte Hutmacher, Dideldum und Dideldei, Peter Pan und Smee. Konnten eine Menge Autogramme sammeln und Fotos machen. Natürlich haben wir auf dem Schlossplatz noch Maleficent getroffen. Danach haben wir uns die Show von den Bösewichten angeschaut, diese war toll. Im Frontierland haben wir Jack Skellington einen Besuch abgestattet. Diesmal waren wir im Sliver Spur Steakhouse essen. Dieses Restaurant ist absolut zu empfehlen, waren begeistert. Der Kellner war sehr freundlich und das Essen war sehr gut. Gehen dort definitiv bei unserem nächsten Besuch wieder hin. Abends haben wir uns endlich Disney Dreams angeschaut. Die Show war mal wieder toll.
Tag 4: An diesem Tag haben wir uns aufgeteilt. Meine Mama und mein Gotsche haben mal den Pool im Hotel getestet und waren noch in der Piano Bar einen Cappuccino trinken. Meine Schwester und ich waren während der Zeit noch einmal im Prinzessinnen Pavillon und haben diesmal Arielle getroffen. Mittags haben wir uns dann wieder getroffen und sind einiges gefahren und bummeln gewesen. Das Highlight des Tages war als während der Fahrt mit Big Thuner Mountain, die Achterbahn stehen blieb im dunklen Tunnel. Das Personal war schnell zur Stelle und hat alle Fahrgäste sicher zum Ausgang begleitet. Später haben wir uns endlich die Disney Magic on Parade angeschaut, war super. An diesem Abend waren wir im Inventions zu Abendessen. Das Buffet war fantastisch und so viel Auswahl, dass man nicht wusste wo man anfangen sollte. Denn ganzen Abend sind Disneyfiguren von Tisch zu Tisch gelaufen. Mickey, I-ah, Minnie, Rabbit, Pluto und Tigger waren da. Später auf dem Zimmer mussten wir dann als unsere Koffer packen, da es morgen Mittag schon wieder nachhause ging.
5 und letzter Tag: Zum Abschluss sind wir nochmal mit unseren Lieblingsbahnen gefahren und haben noch die letzten Souvenirs gekauft. Haben dann noch Donald getroffen und Fotos gemacht. Das letzte mal uns die Helloweenparade angeschaut. Zum Mittagessen waren wir im Plaza Gardens. Das Essen war OK aber die Organisation war einfach grauenhaft. Kein Durchblick, Tische wurden nicht abgeräumt. Dann mussten wir leider schon wieder nachhause fahren.
2017 fahren wir zum 25. Geburtstag wieder hin. Dieses Jahr hat meine Mama den Fotorekord gebrochen, über 500 Bilder.:doubleup:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Danke für Deinen Reisebericht und den ersten LAchanfall des Tages :cheesy:

tifill schrieb:
Der Zimmerservice hat uns jeden abends die Betten aufgedeckt und Schokolade auf die Kissen geleckt.
Sorry, aber manchmal sind Tippfehler einfach zu lustig :cheesy: :cheesy: :cheesy:


Leider ging es mir im Chez Remy wie Dir auch. Schade!
Uii cool, im Big Thunder Mountain steckengeblieben und dann noch im Tunnel - ich kenne da wen, der platzt gerade halb vor Neid ;-) Ansich ja nicht unbedingt toll, dass sowas passiert, aber wenn man die Bahn kennt und mal was "Besonderes" erleben möchte, ist das natürlich ein gewisses Extra.

Eine Frage habe ich noch: Wer oder was ist ein Gotsche?
 
Gaby23 Besucht die Disney University
:santalaugh: Da habt Ihr beim Chez Remy aber wirklich Pech gehabt. Wir waren diesmal das 1.Mal dort und hatten auch das Steak (Medium), und ich kann nur sagen: "ein Gedicht". Wenn ich seitdem meinen Sohn frage, was wir essen sollen, sagt er nur: Lass uns in Chez Remy fahren. Aber bis dahin muss er leider noch etwas warten.
 
BlackPearl Besucht die Disney University
Danke für Deinen Reisebericht!

tifill schrieb:
Das Hotel ist einfach nur der Wahnsinn. Wir haben ja alle anderen Disneyhotels schon ausprobiert aber das Disneyhotel ist der absolute Favorit. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend.
Ja, das Disneyland Hotel ist klasse, dem kann ich nur zustimmen. (wir sparen jetzt schon für das nächste Mal:cheesy:)

Das mit Photopass+ und Marie haben wir genauso gemacht!! :laugh:

Schade, dass ihr bei Chez Remy Pech hattet. Aber dafür war Blue Lagoon und Inventions (gehören auch zu meinen Lieblingsrestaurants) ja besser :mjammjam:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben