4 Tage Disneyland im goldenen Oktober

Emilia1912 Stammgast in den Parks
So auch ich will mich mit unserem Reisebericht mal hier verewigen, vielen Dank schonmal vorab für die vielen tollen und informativen Tipps die unseren Urlaub so schön gemacht haben.


Gebucht haben wir 4 Nächte/5 Tage Eintritt Cheyenne von Dienstag bis Samstag. Anreise mit dem Auto um 2 Uhr nachts gings los, wir haben eine Strecke von 740 km von uns bis zum Park und wollten noch was vom Tag haben, also sind wir früh los. Gegen Mittag waren wir im Hotel. Haben eingecheckt und konnten auch schon ins Zimmer. Meinen Mann hatte ich vor Ort wie von euch empfohlen eingecheckt und so nur die Kurtaxe gezahlt..(3,96 € !) Wir hatten traumhaftes wetter, sonnig und warm und das hat uns umsomehr gefreut, denn vor genau 1,5 Jahren Ende April war es 4 Tage lausig kalt, windig und es hat pausenlos geregnet ! Erstmal aufs Zimmer, Sachen ausgepackt uns kleine Pause gemacht nach der langen Fahrt. Da unser Thermomix uns auch diesmal begleitet hat haben wir uns erstmal was leckeres gekocht. So gestärkt ging es in Richtung Park wo ich mich mit D1992 getroffen habe und dank ihm Rabatt auf meine Jahreskarte bekomme habe ...An dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank dafür !!! So nun noch ins Jahrekartenbüro und nun konnte es losgehen. Auf dem Weg dorthin gingen wir die Arcade rechts und trafen direkt mal Schneewittchen..wow da war meine Tochter baff denn die sieht man ja sonst nicht einfach so im Park. nun stellte meine Tochter fest dass sie ihr Autogrammbuch im Hotel vergessen hatte und sie war total traurig. Wer rechnet beim 1. Tag reinschnuppern auch damit gleich ne Prinzessin zu treffen. Nun denn der 1. Weg ging natürlich in Schloß und wir versuchten uns an Schwert. :lol: Eine Etage tiefer begrüßten wir den Drachen, den mein Sohn ganz super fand. Meine Tochter und ich eroberten das Labyrinth von Alice während Papa und Sohn sich in den hinteren Teil des Park zu den Booten und der Minieisenbahn zurückzogen, damit der Kleine eine Runde im Buggy schlummern konnte. Wir kamen später dazu und trafen direkt Ghepetto und machten ein Foto mit ihm. Da selbst die kleinen Boote und Eisenbahn eine Wartezeit von 45 Min hatten starteten wir in Richtung It´s a small world ! Vorher aber schnell um kurz vor 17 Uhr die Parade anschauen, toll dass jetzt die Prinzessinnen mitlaufen und man sie so gut sehen kann.--danach mit 0 Wartezeit direkt in It´s a small world --die perfekte Einstimmung ! Danach sind wir erstmal in Minnies Halloween Ecke um schöne Fotos zu schießen. Papa und Knirps schickten wir Mädels schonmal ins Hotel. Meine tochter und ih wollten die 1,5 Std bis zur Schlließung des Movie Parks nutzen, denn abends ist ja bekanntlich weniger Wartezeit. Gesagt getan und dann sind wir erstmal direkt zum Toy Story Playland um eine Runde mit den Soldaten abzuspringen....als Eingewöhnung zum Tower of Terror sozusagen. Danach sind wir zur Aerosmith achterbahn und denn meine Tochter wollte das 1. Mal mit einer "richtigen" Achterbahn fahren. Mit nur 5 Min Wartezeit blieb ihr nicht mehr viel Zeit es sich anders zu überlegen und schon gings los...wir hatten super viel Spaß und das Beweisfoto wurde natürlich auch direkt mitgenommen. Um 19 Uhr schloß der Park und so gings erstmal zurück zum Hotel denn nach der langen Fahrt und dem frühen Aufstehen waren wir doch echt platt.....(Fortsetzung folgt...) :ty:




 
eve Imagineer Azubi
Noch ein Reisebericht :clap:
Sehr schöner Start, schon mal vielen Dank für Deine Eindrücke. Freut uns, dass unsere Tipps hilfreich für euch waren!
Wie genial, dass ihr Schneewittchen in der Arkade getroffen habt!
 
Emilia1912 Stammgast in den Parks
Guten Morgen, so nun will ich erzählen was wir am 2.Tag alles erlebt haben:

Am Mittwoch schliefen wir erstmal aus, um dann gegen 9 zum Frühstück zu starten. Puh Stress am frühen Morgen, Wahnsinn eine Absperrung wie bei den Karussells und das morgens schon beim Frühstück? Ehrlich gesagt nicht unser Fall. Ein entspannter Start sieht anders aus. Aber gut meine MEinung zum Hotel Cheyenne hab ich schon hier im Forum verewigt. Nachdem wir gefrühstückt hatten sind in Richtung Studio Park aufgebrochen, da an diesem Tag um 12 Uhr unser Mittagessen im Café Mickey anstand. Ein blauer Himmel begrüßte uns und wir schlenderten erstmal in Richtung Nemo da war es so ca 11 Uhr--Wartezeit hier 90 Minuten! Also entschlossen wir uns erstmal den kleinen Cars einen Besuch abzustatten und mit nur 20 Min ging es recht zügig vorran. Und es war so lustig da drin. Von Außen sehen die ja so unspektakulär aus aber es hat uns super gut gefallen ! Auch unsere Kleiner hatte mächtig Spaß ! Nachdem wir dort eine Runde gedreht hatten sahen wir Minnni und Buzz im Toon Plaza und mega Schlangen von Wartenden...Da wir mit beiden im letzten Jahr schon Fotos hatten gingen wir weiter in Richtung Hollywood Tower. Wartezeit hier 60 Min also holten wir uns einen Fastpaß für 16 Uhr denn nun war es Zeit für unsere Mittagessen. Zurück ins Village zu Café Mickey und wir waren schon sehr gespannt was uns dort erwartete.. Wir bekamen einen Tisch im Restaurant am Fenster und an der Heizung die scheinbar schon auf Winterprogramm lief (volle Pulle :heat:) also kalt war uns nicht. So der Kellner kam und wir bestellten 2 Pizzen 1 x Mozzarella und die 4 Käse und die haben wirklich klasse geschmeckt--das vorab ! Und dann ging es los ! Als erstes kam Goofy und machte allerlei Späße, nach ihm betrat Pluto das Restaurant gefolgt von Ghepetto( nun gut den trafen wir schon, aber man weiß es auch vorher nicht) Unser Kleiner war schon müde und wir hatten allerlei Mühe ihn bei Laune zu halten. Es waren sehr viele Eindrücke für ihn und beim Foto mit Mickey Maus kullerten dann zuerst die Tränen.. Ohje das war so nicht gedacht..Danach kamen Chip und Chap an unseren Tisch und schnappen sich direkt mal die kuschelige Fleecejacke meiner Tochter und kicherten rum und vesuchen die Jacke anzuziehen..da war auch bei meinem Sohn die Laune langsam besser und er hatte sichtlich seinen Spaß ! Als Abschluß kam natürlich noch die ersehnte Geburtstagstorte mit einem Happy Birthday gesang zu uns an den Tisch...und Goofy war mit dabei und macht viel Quatsch da haben wir tolle Fotos gemacht! Da hat sich definitiv gelohnt ! die Torte ließen wir uns einpacken denn die schafften wir nicht noch aufzuessen. so gut gestärkt gingen wir zurück in den Park da war es ca. 14.00 und wir besuchten die direkt die Motor Show mit Lighting McQueen im hinteren Bereich des Parks ! dia habe ich auch das 1.Mal gesehen und es hat und allen super gut gefallen! Anschließend ging es zum Toy Story Playland wo wir eine Runde beim Slinki drehten...das Wetter war an dem Tag eigentlich gut, aber ausgerechnet als wir mit fahren dran waren hing eine dicke Regenwolke über dem Karussell und wir wurden schön nass....nun denn shit happends. :roll: Anschließend stellten meine Tochter und ich uns beim Racer an (40 Min..nun denn aber den hatten wir beim letzten Besuch schon ausgelassen) und auch bei dem Auto muss ich sagen, von Außen sieht es so unspektakulär aus..aber es hat richtig Spaß gemacht. Danke Baby Switch Ticket konnte der Papa auch gleich eine Runde drehen. Dann a es Zeit für den Hollywood tower...Mit Fastpaß kamen wir zwar schnell in das Innere aber auf den Treppen und vor den Fahrstühlen standen wir dann nochmal 30 Min...unsere Junior hatte die Mindestgröße von 1,02 gerade erreicht und durfte mit. Uhhh das Bewisfoto wurde natürlich auch diekt mitgenommen und der kleine verzog mal kurz das Gesicht hatte aber sichtlich seinen Spaß. Zum Finale ging es nochmal den Soldaten im Toy Stoy Playland und gingenstaz zum tower war der Absprung natürlich ein Klacks. :D Wir machten nochmal ein Familienfoto mit Rex unserem Lieblingsdino und zum abschluß des Tages drehten wir gemeinsam mit Aladdin im Teppich nochmal eine Runde. Um 18.40 war die Wartschlange bei Nemo immer noch bei 60 Minuten--wieso sich da noch Leute anstellen ist mir schleierhaft aber gut. Um 19 Uhr verließen wir den Park und während Papa uns Sohn wieder Richtung Hotel starteten gingen meine Tochter und ich nochmal in den anderen Park, der hatte ja noch bis 22 Uhr auf. ....Fortetzung folgt....
 
Emilia1912 Stammgast in den Parks
Im Disneyland Park angekommen sind wir erstmal durch die schön schaurig beleuchtete Mainstreet und von überall her-kam ein uuuuuuuh von den dächern.schön schaurig. Echt klasse. Erstmal oben durchs Schloß ums zu schauen wie es im Fantasyland aussieht. Bei Schneewittchen waren nur 10 Min Wartezeit da sind wir dann rein, aber sonderlich erwärmen für die Attraktion konnten wir uns nicht. so das Lanzelot Karussell haben wir bis dato auch noch nicht befahren auch dort nur kure Zeit und dann saßen wir auf dem Pferdchen und Eiwgkeiten später mussten wir ohne Ritt wieder runter, weil sie technische Probleme hatten. Nun gut wir also diekt in den nächsten Prinzessinnen Shop un dort gestöbert und die ersten Souvenirs erstanden. Ein Blick aus der Tür und das Karrussell war wieder offen...hhm kurz geärgert und dann aber doch nochmal drauf und nun konnten wir auch fahren. Danach gingen wir über die Seitenwege in Richtung Discoveryland. Der Teil des Park war gegen 20.30 menschenleer bei Star Tours keine Wartezeit aber dadmit wollten wir nicht fahren. Captin EO schließt auch um 18 Uhr schon und auch der Pizza Planet war dicht. Schade dieser Teil wirkt irgendwie wie ausgestorben. Für Space Mountain ist meine Tochter noch zu klein also stiegen wir hinab ins U-Boot zu Nautilus und schauten uns alles an. Auch dort war ich dann das 1.Mal. Als wir wieder hoch kamen stellten wir fest dass es regnet...oh neine wir wollten doch Dreams anschauen aber es war noch 1 Std Zeit. Also entschlossen wir uns Buzz Lightyear bei seinem Kampf gegen Zurg zu unterstützen. Wartezeit 20 Min im Trockenen war völlig in Ordnung. Im Gegensatz zu den 45 Min bei Autopoia wo ich ja jedesmal staune warum die Leute sich so lange dafür anstellen. Anschließend schlenderten wir in Richtung Frontierland um Big Thunder Mountain zu beobachten..wirklich toll im Dunkeln. Bei Phantom Manor hatte meine Tochter noch vom letzten Mal Angst also nicht rein. Big Thunder Mountain hatt auch noch 45 Min Wartezeit. Stattdessen viele Fotos mit den Kürbissen und Vogelscheuchen gemacht.Dann sind wir langsam in Richtung Schloß um uns für die Dreams Show natürlich mit Blinkeohren zu positionieen......Es regnete nicht mehr und wir genossen das tolle Feuerwerk.


Tag 3

An diesem Tag sind wir extra früh aufgestanden um die extra Std nutzen zu können. Wir waren gegen kurz vor 9 im Park und wollten erst zu Peter Pan...was angeblich wg eines techn defekts geschlossen hatte. Nun gut so sind wir erstmal durchs fantasyland geschlendert, de anderen Beriech denn Adventureland war noch zu außer Dumbo, den Tassen und Lancelot hatte noch nichts offen. Space Mountain und buzz wäre noch gegangen aber bei Buzz waren es nun schon 45 Min Wartezeit am frühen morgen. Als entschiedn wir bei Peter Pan stehen zu bleiben trotz dass sie gesagt haben sie wüßten nicht wann aufgemacht wird. Ein Blick seitwärts verriet mir allerdings die Gondeln funktionierten und ein paar auswählte fuhren auch damit..dann standen mehrere Mitarbeiter zusammen und besprachen sich--für mich sah das eher so aus, dass da neue Mitarbeiter eingewiesen werden und auserwählte Besucher warum auch immer schon damit fahren konnten. Nach defekt sah das nicht aus. Denn um Punkt 10 Uhr war die Bahn ganz plötzlich offen und der technische defekt behoben. Nun denn wir fuhren eine Runde Peter Pan. Das war ganz nett aber 90 Min dafür einstellen was keine Seltenheit ist verstehe ich nicht. Danach sind meine Tochter mit Papa mit den Pirates of the Carrbibean gefahren ich wartete mit Sohnemann draußen und wir schauten uns das Piratenschiff an, die Hängebrücken und den Wasserfall an. Nach dem die 2 Piraten zurück waen sind wir zu Indiana jones wo es auch nur 5 Min Wartezeit waren und so erst ich und dann mein Mann eine Runde drehten. Richtung Big Thunder Mountain waren es gegen kurz nach 11 nun schon 80 min Wartezeit also gingen wir erstmal Richtung Vorplatz vom Schloß um uns die Halloween Parade anzusehen. Bekamen auch gleich einen Platz ganz vorne und konnten schöne Fotos machen. Als nächster Programmpunkt wollte meine Tochterr unebdingt ihr Autogrammbuch voll bekommen was wir letztes Jahr beim letzten urlaub gekauft haben. Mickey, Aurora, Tiana, Minnie, Buzz Lightyear, Chip&Chap, Goofy, Pluto, Ghepetto hatten wir bis dato nun schon. nun wollten wir auf die Suche nach den Bösen gehen und wurden nicht enttäuscht. Im Schloßhof lauerten die Halunken und meine Tochter bekam große Augen...:eek: Herrlich ! Mit Kind an der einen und Videokamera und Fotokamera in der anderen Hand ging wir also auf die Jagd.

Als erstes trafen wir Frollo, danach spürten wir ganz alleine und noch nicht belagert Gaston auf und er machte allerlei Späße mit uns. Cruella und die Herzkönigin folgten sogleich und plötzlich lugte Dschafar durch eines der Schloßfenster. Kurze Zeit späte trat die böse Hexe von Schneewittchen mit leckeren roten Äpfeln auf und auch Malefiz auch mit ihr bekamen wir cool Fotos und natürlich ein Autogramm. Vor der Auberge de Cendrillon trafen wir die bösen Stiefschwestern, die wirklich ganz und gar in ihrer Rolle aufgingen. Ganz wunderbar. So den Autogrammmarathon beendeten wir erstmal und gingen in Richtung Thunder Mountain und holten Fast Pässe für 17.15 Uhr. Bevor wir Richtung Park Ausgang gingen haben wir dem Gespenst Jack einen Besuch ab...schauri schön mit seiner Maske. Großartig....so nun mussten wir uns sputen denn wir wollten endlich mal die Stars Cars Parade im anderen Park sehen...das hatten wir im letzten urlaub nicht geschafft. Vorher schnell nochmal bei Goofy links n der Ecke Main Street riskiert der seine wunderbare Bon Bon Maschine aufgebaut hatte. Die Parade war sehr schön, vor allem weil man endlich auch mal andere Charaktere sehen zu sehen bekam wie Sully oder Lilo und Stitch und Mulan. So nun war es 14 Uhr und es ging erstma zurück ins Hotel ein bisschen ausruhen und Kleinigkeit essen.......Der eigentliche Plan war, dass wir um 16 Uhr ins Disneyland Hotel gehen, um uns die Show im Foyer anzusehen aber meine Tochter und ich haben uns ins Bett gelegt und sind direkt eingeschlafen. Da wir Fast Pässe für BTM für 17.15 Uhr hatten, mussten wir uns dann sputen.
Es ging also bei schönstem Sonnenschein :shine: zurück in den Park wo wir grad rechtzeitig kamen um noch Disney Magic on Parade anzuschauen. Anschließend ging es ins Frontierland wo wir nun endlich eine Runde mit Big Thunder Mountain drehen konnten. Unserer Lieblingsbahn.

so nun kam das highlight für unsere Tochter: abends um 18 Uhr hatten wir eine Überraschung für unsere sie organisiert, die gemosert hat, dass wir bisher noch gar nicht bei den Prinzessinnen angestanden haben.

Wir waren in der der Auberge de Cendrillon essen und haben dort Cinderella, Arielle sowie Schneewittchen und ihren Prinz getroffen...3 auf einen Streich...ganz wunderbar. Ach die Mäuse Suzy und Perla natürlich auch !(Bericht dazu hab ich separat im anderen Thread geschrieben) Frisch gestärkt ging es im abendlichen Park zu It´s asmall world, wo wir direkt ohne Wartezet nochmal eine Runde gedreht haben. In den Shop haben wir den Abend ausklingen lassen und dann haben wir zu viert Disney Dreams geschaut.....

Nun hatten wir noch 1 Tag übrig..wahnsinn wie die Zeit vergeht.

--Fortsetzung folgt-- :ty:


 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Die Show im Disneyland Hotel haben wir dieses Mal auch ausfallen lassen, das Wetter war so toll und wir sind einfach länger in den Studios gewesen.

Bei den EMH´s haben nur wenige Rides geöffnet, da gibt es entsprechende Flyer zu.

Da hat Eure Tochter ja echt eine Menge erlebt. :victory:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Danke für die tollen eindrücke eurer Reise ins Disneyland!
Charakter habt ihr ja auch abseits der Show im Disneyland Hotel einige zu sehen bekommen, das war bestimmt immer wieder ein Spaß für die ganze Familie.
 
Emilia1912 Stammgast in den Parks
4. Tag

An unserem letzten Tag hieß es lt Wetterbericht dass es regnen sollte, also haben wir uns die Shows et für den Freitag aufgespart. Nach dem Frühstück gegen 10.30 Uhr gingen wir zunächst erstmal in die Disney Studios um ums Animagique anzusehen. Die Show hatte uns letztes Jahr schon gefallen, allerdings hatten die Verantwortlichen wohl zu sehr an der Lautstärke gedreht. Ich weiß nicht ob es immer so ist, aber es war extrem laut in dem Saal. Ich musste meinem Sohn die Hände auf die Ohren halten-->Das war nicht so schön. Die Show selbst natürlich toll. Danach hatten wir nun endlich Crush Coaser auf dem Programm und diesmal gab es keine Wartezeitangabe. Es hieß ein technischer Defekt. Also sind wir erstmal zu Art of Disney Animation wo wir uns die Filme ansahen, als diese allerdings fertig waren und es in den eigentlichen Raum mit den Erklärungen ging, mussten wir raus, weil unser kleiner müde war und nicht mehr konnte. Nun weiß ich also immer noch nicht wie die Filme animiert werden.:roll:

Nun denn draussen sahen wir dass Crush Coaster wohl grad wieder aufgemacht hatte, also reihte ich mich mit meiner Tochter ein. Nach 45 Minuten saßen wir im Panzer und waren gespannt was uns erwartet. Danke Baby Switch konnte der Papa auch gleich nochmal ne Runde drehen. Soweit hatten wir die Studios abgehakt. Armageddon wollten wir nicht, Stitch gibts nur auf englisch und französisch und die Studiotour hatten wir das letzte Mal angesehen das hat uns gereicht. Also hatten wir alles geschafft und sagen dem Park Auf Wiedersehen nachdem wir uns die Stars Parade nun diesmal zu Viert angesehen hatten. Anschließend gabs Fotosession vorm Haupteingang des Parks und wir genossen nochmal de Halloween Stimmung. Eigentlich war der Plan mit der Eisenbahn einmal rundherum zu fahren aber 45 Minuten wollten wir nicht stehen bleiben, also nutzten wir die Zeit um nochmal in den Shops zu stöbern. Es fing wie vorhergesagt an zu regnen und gegen 16 Uhr haben wir uns also die Show an der Treppe angesehen. Es kamen Donald, Pinocchio, Chip,Chap, Pluto und Mickey. Wir haben mit Donald und Pinocchio Fotos gemacht und Papa und Sohn gingen schonmal vor ins Hotel, um etwas zu essen. Meine Tochter wollte gerne noch einmal ins Schloß und während sich die meisten Besucher zur großen Dreams Parade versammelten gingen wir ins Schloß und trafen Dr. Facilier und so konnte Sie ihr Autogrammbuch vervollständigen und nochmal Fotos machen. Also er hat so herrlich schrecklich gelacht und mit seinen langen Finger sah es einfach super aus ! Sie hat es echt geschafft ihr Buch bis zur letzten Seite zu füllen. Unglaublich ! Über einen Abstecher durch Adventureland und den Passagen von Aladdin beschlossen wir nun auch ins Hotel zum Essen zu gehen. Koffer packen war angesagt..aber um 20 Uhr dachte ich mir..och alle sind müde fahre ich nochmal gaaanz alleine in den Park. Das ein oder andere Weihnachtsgeschenk wollte noch besorgt werden und ich wollte zum Abschluß nochmal eine Bahn alleine fahren...aber welche..Space Mountain oder Pirates od the C. Ich wollte gegen 21.30 nachdem ich alle Einkäufe hatte mit den Piraten fahren aber erstaunlicherweise hatten die 25 Min Wartzeit. Da ich sie schon ein paar Mal gesehen hatte, dachte ich OK macht nix dann eben nicht. Also Richtung Frontierland und siehe da Big thunder Mountain wunderbar beleuchtet hatte nur 15 Min Wartezeit..und eine Zugfahrt im Dunkeln? PERFEKT !:party:


So fuhr ich also kurz vor Toreschluss nochmal BTM und genoss den Blick über den beleuchteten Park ehe ich dann mit Punklandung 22 Uhr auf der Mainstreet landete nochmal Dreams genoß und aber schon Richtung Ausgang ging damit mich die Massen nicht überrollen.

Am nächsten Morgen fuhren wir nachdem das Auto gepackt war nochmal Richtung Parks, um Au Revoir zu sagen und um unsere 3 Eintrittskarten an den Mann zu bringen. Denn wir hatten sogar 5 Tage Eintritt dabei gehabt. EIn Versuch wars wert. Und nach 1 Minute waren wir sie auch schon los. Wir haben uns gefreut und die andere Familie natürlich auch.

So das war unser 4 Tages Trip ins Reich der Fantasie!
Wahnsinn, wenn ich das alles so lese was wir gesehen haben.

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen ! Liebe Grüße:bye2:
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Vielen Dank für deinen Reisebericht Emilia
Traurig das deine kleine am ersten Tag das Autogrammbuch vergessen hat aber dafür wurdet ihr ja dann Super Entschädigt so viele Charaktere wie ihr getroffen habt danach noch :clap:
Auch mit dem Wetter hattet ihr ja einigermaßen Glück das ist schön :shine:
Das euch unsere Tipps hier geholfen haben freut uns alle natürlich sehr :friends:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben