Nur noch Aurora im Prinzessinnen Pavillon

dörthe Administrator
Teammitglied
Wie es scheint gibt es ab Mitte Februar ein neues Konzept für den Prinzessinnen Pavillon.
Ab diesem Zeitpunkt soll dort nur noch Auroa anzutreffen sein!

Die anderen Prinzessinen werden aller Wahrscheinlichkeit nach eigene Meeting-Points quer durch den Disneyland Park verteilt bekommen. Welche Prinzessinnen dann wann und wo zu treffen sein werden, ist noch nicht bekannt.

Dieses neue Konzept soll ein Test sein, wie sich die Wartezeiten bei den Prinzessinnen Meet & Greets verkürzen lassen, da es wohl einige Beschwerden über die langen Wartezeiten am Pavillon gegeben hat.

Sobald wir mehr Details über das neue Konzept des Prinzessinnen Pavillons haben, werden wir Euch natürlich informieren!
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Erlinho schrieb:
Aurora jetzt genau weil ........ ?
...sie vielleicht die Prinzessin des Pariser Schlosses ist? Wäre so meine Vermutung... Vielleicht ist sie auch die beliebteste Prinzessin?

Mehrere Punkte ist super, dann kann man endlich die Prinzessin treffen, die man treffen möchte, und stellt sich nicht Jahre für eine Andere an, die man gar nicht sehen will / jedes Mal trifft.

Also Bei Anna und Elsa würde ich mich bei angenehmer Wartezeit glatt anstellen :) ...also nie
 
jutta Cast Member
Ich finde es schon gut, wenn man weiß, für welche Prinzessin man gerade ansteht. Aber warum jetzt ausgerechnet Aurora im Pavillon sein wird, verstehe ich auch nicht so ganz. Das könnte man doch tageweise ankündigen, wer gerade im Pavillon ist.
Und wenn dann die Wartezeiten am Pavillon dann besser werden, so wird es doch dann Probleme an den anderen Treffpunkten geben, fürchte ich.

Mir fehlt immer noch ein Treffpunkt mit Tinkerbell :cry:. Das wird der erste Fastpass sein, den ich für Orlando buche!!!
 
eve Imagineer Azubi
Oh weia.
Also ich glaub sinnvoll ist diese Änderung nicht.
Wenn ich bedenke wie ungeordnet es an freien Meetingpoints im Park zugeht...
Dazu die Warterei im Freien...
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
ich finde es auch nicht gut, vor allem, weil damit die Prinzessinnen noch mehr überhand nehmen im Disneyland Park.
Es gibt inzwischen wieviele, zumindest zeitweise Möglichkeiten, Prinzessinnen zu treffen?
Pavillon
Auberge
Rapunzel immer mal wieder bei Caseys
Tiana bei den Riverboats
Merida bei den ehemaligen Keelboats

und jetzt soll es noch mehr Stellen mit einzelnen Prinzessinnen geben? Dann kann man ja fast keine der Ecken des Parks mehr betreten, ohne, dass einem eine der Gören angrinst - wahrscheinlich ist auch noch dann wie Merida und Rapunzel an thematisch vollkommen unpassenden Stellen.

Außerdem finde ich, dass es eher mehr Vielfalt geben sollte, was die Charaktere angeht, was bringen 27 Prinzessinnen Treffpunkte den Leuten, die sich für die nicht interessieren?
Da sollte man einfach versuchen, mehr unterschiedlichen Geschmäckern gerecht zu werden.
Ich hätte natürlich gerne einen Treffpunkt mit Scrooge ;) Aber ich meine das auch eher grundsätzlich - Disney hat so viele tolle Character, da müsste man nicht so auf die lahmen Gören fokussiert sein.
 
Man probiert halt. Wenn man merkt, dass es nicht richtig funktioniert, wird man es wohl ändern. Im Frühjahr oder Sommer mag es vielleicht noch mit Meetingpoints, open air, angehen. Aber sonst? Ich hoffe mal nicht, dass man überall noch kleine Häuschen für die Damen baut. Mir ist das zu viel Royales, nichts für einen alten Mann wie mich, lol.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben