Nur noch Aurora im Prinzessinnen Pavillon

dörthe Administrator
Teammitglied
Wie es scheint gibt es ab Mitte Februar ein neues Konzept für den Prinzessinnen Pavillon.
Ab diesem Zeitpunkt soll dort nur noch Auroa anzutreffen sein!

Die anderen Prinzessinen werden aller Wahrscheinlichkeit nach eigene Meeting-Points quer durch den Disneyland Park verteilt bekommen. Welche Prinzessinnen dann wann und wo zu treffen sein werden, ist noch nicht bekannt.

Dieses neue Konzept soll ein Test sein, wie sich die Wartezeiten bei den Prinzessinnen Meet & Greets verkürzen lassen, da es wohl einige Beschwerden über die langen Wartezeiten am Pavillon gegeben hat.

Sobald wir mehr Details über das neue Konzept des Prinzessinnen Pavillons haben, werden wir Euch natürlich informieren!
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Erlinho schrieb:
Aurora jetzt genau weil ........ ?
...sie vielleicht die Prinzessin des Pariser Schlosses ist? Wäre so meine Vermutung... Vielleicht ist sie auch die beliebteste Prinzessin?

Mehrere Punkte ist super, dann kann man endlich die Prinzessin treffen, die man treffen möchte, und stellt sich nicht Jahre für eine Andere an, die man gar nicht sehen will / jedes Mal trifft.

Also Bei Anna und Elsa würde ich mich bei angenehmer Wartezeit glatt anstellen :) ...also nie
 
jutta Cast Member
Ich finde es schon gut, wenn man weiß, für welche Prinzessin man gerade ansteht. Aber warum jetzt ausgerechnet Aurora im Pavillon sein wird, verstehe ich auch nicht so ganz. Das könnte man doch tageweise ankündigen, wer gerade im Pavillon ist.
Und wenn dann die Wartezeiten am Pavillon dann besser werden, so wird es doch dann Probleme an den anderen Treffpunkten geben, fürchte ich.

Mir fehlt immer noch ein Treffpunkt mit Tinkerbell :cry:. Das wird der erste Fastpass sein, den ich für Orlando buche!!!
 
eve Imagineer Azubi
Oh weia.
Also ich glaub sinnvoll ist diese Änderung nicht.
Wenn ich bedenke wie ungeordnet es an freien Meetingpoints im Park zugeht...
Dazu die Warterei im Freien...
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
ich finde es auch nicht gut, vor allem, weil damit die Prinzessinnen noch mehr überhand nehmen im Disneyland Park.
Es gibt inzwischen wieviele, zumindest zeitweise Möglichkeiten, Prinzessinnen zu treffen?
Pavillon
Auberge
Rapunzel immer mal wieder bei Caseys
Tiana bei den Riverboats
Merida bei den ehemaligen Keelboats

und jetzt soll es noch mehr Stellen mit einzelnen Prinzessinnen geben? Dann kann man ja fast keine der Ecken des Parks mehr betreten, ohne, dass einem eine der Gören angrinst - wahrscheinlich ist auch noch dann wie Merida und Rapunzel an thematisch vollkommen unpassenden Stellen.

Außerdem finde ich, dass es eher mehr Vielfalt geben sollte, was die Charaktere angeht, was bringen 27 Prinzessinnen Treffpunkte den Leuten, die sich für die nicht interessieren?
Da sollte man einfach versuchen, mehr unterschiedlichen Geschmäckern gerecht zu werden.
Ich hätte natürlich gerne einen Treffpunkt mit Scrooge ;) Aber ich meine das auch eher grundsätzlich - Disney hat so viele tolle Character, da müsste man nicht so auf die lahmen Gören fokussiert sein.
 
Man probiert halt. Wenn man merkt, dass es nicht richtig funktioniert, wird man es wohl ändern. Im Frühjahr oder Sommer mag es vielleicht noch mit Meetingpoints, open air, angehen. Aber sonst? Ich hoffe mal nicht, dass man überall noch kleine Häuschen für die Damen baut. Mir ist das zu viel Royales, nichts für einen alten Mann wie mich, lol.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Erlinho schrieb:
torstendlp schrieb:
Ich hätte natürlich gerne einen Treffpunkt mit Scrooge ;)
Der lässt sich ziemlich regelmäßig vor dem Studio 1 treffen.
hat bei mir leider noch nie geklappt :(
Ich habe Scrooge überhaupt noch nie im DLP getroffen, außer aus der Ferne gesehen (Halloween Cavalcade etc.). Ich glaube, ich habe da echt Pech.

Irgendwie wäre ein fester Treffpunkt mit ihm ganz cool - thematisch könnte man ihn ja rund um BTM ganz gut unterbringen, mit einem kleinen Zelt mit Goldgräberausstattung und er in seinem Gräber-Outfit vom Goldrausch, an der Stelle von Merida wäre das eigentlich ein thematisch viel besser passender Ersatz. Ich glaube das wäre mein absoluter Traum-Meet&Greet, für den sogar ich mich 3 Stunden anstellen würde.
 
MrsAnne Besucht die Disney University
Ich bin mir auch noch nicht so ganz sicher, was ich davon halten soll.
Vorallendingen möchte ich mir eigentlich den Prinzessinnen Pavillon mal von innen ansehen, wenn man aber nur Aurora treffen kann, lass ich das wohl eher bleiben...ist nicht so meine Lieblingsprinzessin.
Schneewittchen kann man ja passend am Wunschbrunnen unterbringen, vielleicht auch mit wechselndem Zwergenaufgebot :D
Bei Belle fällt mir gerade thematisch kein guter Platz ein...Bei Arielle auch nicht...alles etwas schwierig.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Belle würde in Stporybookland passen, immerhin wird das Areal dort vom Schloß des Biests dominiert.

Arielle könnte man mit Beton an den Flossen im Lake Disney versenken - passt thematisch und nicht noch eine Göre mehr, die im Park nervt.

Aber ernsthaft, findet das irgendwer gut, wenn die Prinzessinnen jetzt noch mehr an allen Ecken des Parks verstreut auftauchen werden? Warum den Park nicht gleich in Princessland umbenennen?
Sorry mir wird dieses Prinzessinnen an jeder Ecke einfach too much und zu einseitig und vor allem auch denen gegenüber, die keine Fans der Gören sind - und ja, eine Merida im Frontierland oder vielleicht Arielle an der Nautilus-Lagune, ja, das verhagelt die Thematisierung.
 
pooh74 Cast Member
Ich mach' mal 'ne Liste: Prinzessinnen magst Du nicht, Weihnachtsdeko auch nicht, Disney-Spiele auch nicht so...???!!!

Ich entschuldige mich gleich wieder - Duchesse hat mich gerade geschimpft... Du bist ja die rechte Hand des Chefs.

Ich freue mich echt riesig auf Pfingsten!!!!!!!:friends::bier:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Hey, ich mag Weihnachtsdeko - aber eben in der Weihnachtszeit und mir geht es gar nicht um die Weihnachtsdeko an sich, sondern darum, dass mir die Main Street generell zu oft geschmückt ist, so dass man sie nicht in ihrer Pracht sehen kann, wie die Imagineers sie erdacht haben.
Außerdem gehen dadurch viele Details verloren, die man nicht mehr sehen kann, weil immer was davor geklatscht wird.
Saisonal ja ok, aber nicht in der Masse, dass es fast das ganze Jahr hindurch immer alles zugestellt ist.

Bei den Gören ist es ähnlich - ich habe nichts gegen die grundsätzlich, auf das rechte Maß kommt es an und wenn es einem irgendwie so vorkommt, als ginge es immer und überall im Disneyland Park am Ende nur noch um die Gören, dann ist das meiner Meinung nach nicht mehr das rechte Maß, sondern halt nur noch Masse, vor allem dann, wenn es auch noch auf Kosten der Thematisierung geschieht und thematische Konsistenz geopfert wird, nur um noch irgendwo mehr einen Platz für so ne Schnalle zu schaffen...

Ja, klar, sind die hübsch, aber was hab ich davon, wenn hinter mir ne Warteschlange steht und Fotografen und CMs außen rum? Wenn die Prinzessinnen mich Abends im Hotelzimmer besuchen würden... Ja dann... na dann scheiß auf die Thematisierung und zuviele können es dann auch nicht sein :D

Und jetzt komm mir nicht mit den Spielen - schreib einfach ca. 2300 hilfreiche Kommentare in den normalen Bereichen und schwupps bist Du wieder einer der alten Männer - mußt Du halt mal 3-4 Monate unbezahlten Urlaub nehmen, das sollte es Dir Wert sein!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich finde übrigens meine Variante eines Meet & Greet Points mit Scrooge ziemlich cool - kann da mal jemand ein Concept Art zu zeichnen und wir reichen das im DLP ein?
 
Also ich persönlich brauche auch nicht noch mehr Prinzessinnen. Es gibt da doch reichlich Gelegenheiten für die Fans sie zu treffen. Und es gibt nicht nur kleine Mädchen, die den Park besuchen. Die Umsetzung der Idee mit dem Meet & Greet mit Scrooge hingegen wäre cool. Das wäre auch was für mich.
 
MrsAnne Besucht die Disney University
Naja man könnte ja, anstatt jeder Prinzessin einen festen Meet&Greet Platz zu geben, einen oder zwei Plätze außerhalb des Pavillons machen, wo jahreszeitenweise, dann die Prinzessinnen wechseln. Aber ich fürchte, damit verlagert sich das Problem, was es vorher im Princess Pavillon gab nur.

Ich verstehe nicht, warum man es nicht so macht, wie angedacht, mit den Ticketschaltern. Man könnte ein bestimmtes Kontingent schon in den EMH's freigeben und die restlichen Tickets dann ab offiziellem Parkbeginn, dann hätte sich auch das Anstellproblem gelöst.
 
natalie3110 Stammgast in den Parks
Ich bin auch kein kleines Mädchen mehr aber ein riiiesen Fan von den Prinzessinnen. Daher würde ich mich schon freuen, die mal öfter treffen zu können. Vor allem so, dass man weiß, für wen man sich anstellt. Haben am Wochenende auch überlegt, uns wieder beim Pavillon anzustellen, aber die Schlange war uns dann letztlich zu lang für die Wahrscheinlichkeit die zu treffen, die wir schon getroffen haben. Waren halt auch schon mal in der Auberge...ich persönlich würde vor allem gern Rapunzel mal noch treffen :girldance:

Aber ich finde das Konzept, sie überall zu verteilen, auch doof, vor allem für die Disney Fans, die keine Prinzessinnen mögen. Man könnte doch einfach alle im Pavillon weiterhin antreffen, aber eben vorher im Programm bekannt geben, wer da sein wird. Dann würde sich die Wartezeit sicher auch verkürzen, weils ich nicht jeder für jede Prinzessin anstellen würde.

Ich fände es ja auch super, wenn jetzt mal Marvel und Star Wars wirklich mehr eingbunden werden und man die dann auch mal treffen könnte. :jedifight:

Am Wochenende war es leider mit den neue Meeting Points auch etwas schwierig. Vor allem bei Alice und ihren Freunden. Alice habe ich nicht einmal gesehen. Jedes Mal waren es "nur" Diedeldum und Diedeldei und die zwei haben es meistens aber nicht zu dem festen Punkt geschafft. Wir hatten uns einmal früh genug an den Punkt gestellt, aber leider sind sie stattdessen frei durch die Gegend gerannt. Für uns war das in dem Moment natürlich blöd. Habe später zumindest einen der zwei noch zu fassen bekommen ^^
 
Erlinho Cast Member
torstendlp schrieb:
Belle würde in Stporybookland passen, immerhin wird das Areal dort vom Schloß des Biests
Aber ernsthaft, findet das irgendwer gut, wenn die Prinzessinnen jetzt noch mehr an allen Ecken des Parks verstreut auftauchen werden? Warum den Park nicht gleich in Princessland umbenennen?
[....]
, ja, das verhagelt die Thematisierung.
Also das Fantasyland bietet sich rein theoretisch für viele der Prinzessinnen an.
Aurora könnte man im Schloss unterbringen (auch wenn das logistisch "spannend" wird)
Cinderella könnte ein Meet and Greet in/an der Auberge machen von Parköffnung bis das Restaurant öffnet.
Belle wie gesagt bei le pays de contes de fées.
Blanche-Neige hat ihren eigenen Ride,und es gibt den 7 Zwergeshop, also könnte man die Gute da irgendwie unterbringen.
Arielle könnte man dahin stellen wo ihre Attraktion mal hin sollte oder mit Anna und Elsa in den Pavillon

Die Einzigen die nicht ins FL passen wären Pocahontas, Tiana und Merida.
Den Meeting Point mit Tiana finde (insb. in Anbetracht des derzeit verwaiste Frontierlands)ganz gut gewählt.
Über Meridas Meetpoint kann man sicherlich streiten. Pocahontas hingegen würde ins Frontierland passen schließlich ists ne Wild West Stadt da kann schonmal ein Indianer einfallen :D und außerdem gibt es Pocahontas ihr Indian Village.

Wenn das DLP jetzt noch an jeden Meet Point einen Photopass Photographen hinstellen UND(!) geregelte Queues machen, wäre das quasi ein Traum und jede Prinzessin wäre thematisch halbwegs gescheit untergebracht.

 
Belle1989 Stammgast in den Parks
Hi zusammen,

falls ihr meinen Bericht gelesen habt, ich war bei meinem letzten Besuch das erste Mal bei den Prinzessinnen. Ich fand es schon toll. Klar kann man jetzt sagen es ist doof, weil man nicht weiß wer da ist... Ich bin bei der Umstellung auch ein bisschen mit mir selbst geteilter Meinung. Wir haben 3 getroffen Tiana, Arielle und Schneewittchen.
Ich bin Belle Fan, wie man unschwer annehmen kann. Es hat mich jetzt nicht gestört, dass ich sie nicht getroffen habe, aber ich hätte sie auch gerne gesehen. Wenn ich jetzt überlege, es gibt Meeting Points, kann ich mir ehrlich gesagt keine Besserung der Situation vorstellen. Natürlich weiß man dann, okay im Pavillon ist nur Aurora, aber muss man sich dann nicht sehr wahrscheinlich trotzdem EWIG an den anderen Stellen anstellen? Ich habe nach dem treffen an einer Umfrage teilgenommen und mich auch zu den Wartezeiten geäußert, natürlich ist es lang und ärgerlich, aber ich vermute es ändert sich draußen nur, dass man seine favorisierte Prinzessin treffen könnte und nicht die Wartezeit. Wenn man nett fragt, lassen die CMs im Pavillon einen ja auch zu seiner Lieblings Prinzessin, sollte sie vor Ort sein.

Puh ich kann meine Gedanken nicht sortieren :) Es gibt aber wir Torsten schreibt auch ein paar andere Charaktere die ich gerne sehen möchte. Finde eigentlich die dazugehörigen Prinzen auch ganz cool. Ich glaube wenn meine 3 Jährige Nichte nicht Flinn Rider treffen könnte fände sie das doof :D
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Erlinho schrieb:
torstendlp schrieb:
Belle würde in Stporybookland passen, immerhin wird das Areal dort vom Schloß des Biests
Aber ernsthaft, findet das irgendwer gut, wenn die Prinzessinnen jetzt noch mehr an allen Ecken des Parks verstreut auftauchen werden? Warum den Park nicht gleich in Princessland umbenennen?
[....]
, ja, das verhagelt die Thematisierung.
Also das Fantasyland bietet sich rein theoretisch für viele der Prinzessinnen an.
Ja, tut es - aber ich befürchte, dass es man das nicht alleine im Fantasyland machen wird, denn das würde am Ende, wenn es an zig stellen wäre, doch zu vielen Menschentrauben in einem Land führen und die Wege dort alles in allem massiert zumachen.
Und mit thematisch nicht passend platzierten Prinzessinnen hat das DLP ja Erfahrung...
Tiana im Frontierland mag ja noch gehen, zumindest bei den Raddampfern, allerdings spielt die Geschichte von Tiana irgendwann in den 20ern und hat mit dem Frobtierland und seiner Zeit schon wieder nichts zu tun - aber ok, an einer Stelle, an der aktuell sonst nichts ist, besser als nichts...
Was aber hat Merida da zu suchen? Die passt thematisch da so gar nicht rein.
Oder das Arendelle Village? Oder das Frozen Sing-a-long? Ja, da ist halt eine Bühne und ich weiß, bei Tarzan hat man auch die Thematisierung gebrochen... aber ein wenig mehr hat es da schon noch gepasst, irgendwie, durch das Wildnis-Feeling, auch weit hergeholt, aber immerhin.
Oder was verschlägt Rapunzel an die Ecke von Liberty Arcade und Caseys Corner?
Es wirkt halt oft so nach:
"ok, was machen wir in der Ecke?"
"lasst uns irgendwas mit Prinzessinnen machen, das geht immer!"
"aber wie machen wir das thematisch passend?"
"hey, egal, es ist ne Prinzessin!"
"aber die Thematisierung? geht die nicht verloren?"
"PRINZESSIN!!!!"
"ok"

Pocahontas wäre natürlich fürs Frontierland perfekt geeignet, das fände ich durchaus ok - auch wenn nichts so perfekt wäre, wie meine Scrooge Idee ;)

Und selbt, wenn man alle im Fantasyland unterbringen würde, sehe ich das kritisch - denn dann wird das Fantasyland halt auch immer mehr zum Princessland - aber die Filme und Themen, die im Fantasyland aufgegriffen werden, haben eben auch nicht nur Prinzessinnen als Charaktere, sondern auch andere, also wäre es selbst dann arg einseitg.

Welche Themen/Filme haben wir denn im Fantasyland:
- Alice im Wunderland (keine P., mehrere Einrichtungen)
- Dumbo (2x, keine P.)
- Kinder der Welt (keine P.)
- Merlin (nicht direkt ne P.)
- Dornröschen (ok, 1 P)
- Artus-Legende (gleich in 3 Einrichtungen, keine P, zumindest keine von Disney, wenn dann Guinevere und nein, Mim ist keine Prinzessin)
- Märchen allgemein (dabei natürlich auch einiges mit Prinzessinnen)
- Pinocchio (keine P.)
- Schneewittchen (ja, eine P.)
- Cinderella (ja, eine P.)
- Fantasia (keine P.)
- Susi und Strolch (keine P.)
- The Old Mill (keine P.)
- Mr. Ichaboad und Taddäus Kröte (keine P.)
- Hans und die Bohnenranke (keine P.)

wenn ich jetzt nicht etliche vergessen habe, werden im Fantasyland 14 Themen/Filme/Geschichten/Märchen aufgegriffen (von Le Pays des Contes de Fees abgesehen, das stufe ich mal als Märchen-allgemein ein und zähle nicht jedes einzelne), von den 14 befassen sich 3 mit Prinzessinnen - es gibt also weit mehr Geschichten ohne Prinzessinnen im Fantasyland, als mit Prinzessinnen - aber wenn man jetzt wirklich für X Prinzessinnen eigene Meet&Greet Points im Fantasyland machen würde, dann wäre einfach kein Platz mehr um auch mal die vielen anderen Charaktere, die es sowohl in den 3 Geschichten mit Prinzessinnen gibt, als natürlich insbesondere in den 11 ohne, unterzubringen.
Ich fände da einfach ein vielfältigeres Angebot besser.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ja schwierig die Sache...

Ich finde es prinzipiell gut, dass aktuell versucht wird, die vielen geschlossenen Attraktionen durch Character Meet & Greets ein wenig zu kompensieren. In dieser Hinsicht finde ich Tiana bei den Raddampfern sogar ganz ok. Von der Story des Frontierlands ist ja aktuell eh nicht viel zu sehen, da überall Zäune aufgebaut sind.

Einige Stellen im Park könnte ich mir ganz gut für ein Meet & Greet mit den Prinzessinnen vorstellen.
- im Innenhof der Auberge, vor der Kürbiskutsche könnte Cinderella auf ihre Fans warten
- am Wunschbrunnen dann Schneewittchen
- und von mir aus noch Belle am Storybook Land

aber dann hört es mit passenden Stellen nach meiner Meinung schon auf, da ich nicht sehe wie ein Meetingpoint direkt am / im Schloss umgesetzt werden könnte.

Außerdem reicht es dann prinzessinnenmäßig wirklich.
Ja, dann kann man immer noch nicht jede Prinzessin treffen. Ja und?! Ich kann ja auch nicht jede andere Disney Figur treffen!

Ich frage mich auch, warum der Pavillon nicht ausgebaut wird. Der ist doch super gestaltet und hintenraus müsste doch noch Platz sein, da ließe sich doch was zelt-/containermäßiges ohne viel Aufwand anbauen. Schwups wäre die Kapazität erhöht und die Wartezeit dürfte geringer ausfallen.
 
Erlinho Cast Member
dörthe schrieb:
aber dann hört es mit passenden Stellen nach meiner Meinung schon auf, da ich nicht sehe wie ein Meetingpoint direkt am / im Schloss umgesetzt werden könnte.
Dazu ist mir gerade DIE(!) Idee gekommen.
Die Warteschlange startet von der Main Street gesehen aus links vom Chateau und zieht sich durch den Terniere du Dragon, geht die Treppe zum Durchgang und dann die Treppe zur ersten Etage hoch. Dort findet dann das Meet and Greet statt.
Ich frage mich auch, warum der Pavillon nicht ausgebaut wird. Der ist doch super gestaltet und hintenraus müsste doch noch Platz sein, da ließe sich doch was zelt-/containermäßiges ohne viel Aufwand anbauen. Schwups wäre die Kapazität erhöht und die Wartezeit dürfte geringer ausfallen.
Bei den Ticket automaten müsste man eigentlich auch die Belegung einspielen können, so dass man sagen kann ich möchte "Anna/Elsa" oder "Arielle" treffen.

 
torstendlp Administrator
Teammitglied
dörthe schrieb:
Die Idee zu der neuen Warteschlange gefällt mir :-D
Ich glaube, es hackt bei Euch beiden! :butcher:
Ich möchte doch den Drachen besuchen können, ohne durch ne Prinzessinnen-Schlange zu müssen und ohne 187 kleine Mädels in der Drachenhöhle, die für ihr Treffen anstehen...
 
Erlinho Cast Member
Kannse doch Aurora audienzt doch dann bestimmt von 10:30 bis 12h und von 14-15Uhr (ist immerhin noch das DLP) danach is da auch keine Schlange :D
 
Oben