Marvel kommt in die Studios

dörthe Administrator
Teammitglied
Viele haben sich gefragt, wann die ersten Marvel-Helden in den Disney Parks erscheinen werden. Nun ist es soweit: Iron Man wird ins Blockbuster Cafe einziehen.
Der Bereich des Restaurants, der aktuell im Highschool-Musical-Look gestaltet ist, wird dem Iron Man-Theming weichen.

Naja, mal abwarten wie es wird.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Da bin ich ja auch schon einmal gespannt wie das Blockbuster Café danach aussehen wird - Schätze auch mal das High School Musical Theming durch Iron man zu ersetzen ist eine wirklich sehr Gute Idee denn wahrscheinlich können viel mehr Besucher mit Iron man etwas anfangen als wie mit High School Musical
 
disneydreams4ever Stammgast in den Parks
Das sehe ich genauso! Disney hat zwar die Rechte für die Avengers, Muppets und Star Wars erworben aber in DLP haben die nichts zu suchen! Ist halt nicht Disney sondern in meinen Augen immer noch Marvel, Georg Lucas( außer Star Tours/Captain EO ) und Jim Henson!:crazy-gr:

disneydreamer2
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneydreamer2 schrieb:
Das sehe ich genauso! Disney hat zwar die Rechte für die Avengers, Muppets und Star Wars erworben aber in DLP haben die nichts zu suchen! Ist halt nicht Disney sondern in meinen Augen immer noch Marvel, Georg Lucas( außer Star Tours/Captain EO ) und Jim Henson!:crazy-gr:
Sorry, aber das halte ich persönlich für Quatsch.
Ja, Disney hat Marvel übernommen und Star Wars und die Muppets - und nutzt das jetzt in den Parks.
Warum auch nicht???

Wenn man nur Sachen nehmen wollte, die ORIGINAL von Disney stammen, dann wäre Disney ganz schön arm - denn fast alle Stoffe wurden adaptiert und nur ganz ganz weniges, was heute den Disney-Kosmos ausmacht ist auch wirklich von der TWDC selbst erfunden worden.
Und was ist der Unterschied dabei, ob man klassische Märchen wie Schneewittchen und Co. zunächst für Filme und dann für Attraktionen adaptiert oder moderne Märchen wie Star Wars?

Wenn man alles streichen wollte, was bei Disney auf fremden Stoffen basiert, dann gäbe es fast keine der alten Klassiker mehr, kein Schloß, kein Space Mountain (Jules Verne/ Georges Méliès), keine Pixar-Sachen etc.
 
disneydreams4ever Stammgast in den Parks
Teilweise hast du recht! Von mir aus können sie die Merchandising Sachen gerne verkaufen und wenns unbedingt sein muß auch Attraktionen bauen aber ich und auch andere würden da nicht reingehen, weil das nichts(in meinen Augen) mit Walt Disney zu tun hat! Schau mal Disney Treasures(Disneyland USA/ Tomorrowland) an und dann weißt was ich meine! Alle Attraktionen haben einen Bezug zu Disney,sogar Pixar! Tron wurde von denn Gründern von Pixar produziert und die Disney Company hat die finanzielolen Mittel dazu gegeben! Gründer von Pixar waren (später John Lasseter),Georg Lucas und Steve Jobs!
 
eve Imagineer Azubi
disneydreamer2 schrieb:
Alle Attraktionen haben einen Bezug zu Disney,sogar Pixar! Tron wurde von denn Gründern von Pixar produziert und die Disney Company hat die finanzielolen Mittel dazu gegeben! Gründer von Pixar waren (später John Lasseter),Georg Lucas und Steve Jobs!
So und wen haben wir da? George Lucas. Der hat also nix mit Disney zu tun?
Ich habe mich da auch lange gegen gewährt und werde sicher nie ein Star Wars Fan, aber Torsten hat schon vollkommen Recht: eigene Erfindungen von Disney sind rar irgendwo ist alles adaptiert ob klassisches oder modernes Märchen macht da keinen Unterschied.
Ich glaube sogar Walt hätte Star Wars besonders gut gefallen, war er doch von Zukunftsvisionen, Technik und Co. ganz besessen.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneydreamer2 schrieb:
Teilweise hast du recht! Von mir aus können sie die Merchandising Sachen gerne verkaufen und wenns unbedingt sein muß auch Attraktionen bauen aber ich und auch andere würden da nicht reingehen, weil das nichts(in meinen Augen) mit Walt Disney zu tun hat! Schau mal Disney Treasures(Disneyland USA/ Tomorrowland) an und dann weißt was ich meine! Alle Attraktionen haben einen Bezug zu Disney,sogar Pixar! Tron wurde von denn Gründern von Pixar produziert und die Disney Company hat die finanzielolen Mittel dazu gegeben! Gründer von Pixar waren (später John Lasseter),Georg Lucas und Steve Jobs!
Wer wo anders auch beteiligt war ändert aber nichts dran, dass andere Projekte davon nichts mit Disney zu tun hatten - und erst später übernommen wurden.
Nur, dass sich Personen überschneiden verbindet die Projekte ja nicht.

Wenn man Disney wirklich auf nicht - adaptierte Dinge reduziert, bleibt halt nicht sooooo viel über - kein Peter Pan, keine Mary Poppins, kein Space mountain etc.

Gehst Du auch nicht in Space Mountain? Fährst Du nicht mit Indy?

Wenn schon sollte man konsequent sein.

Wenn Du aber anders rum argumentierst, wenn Du denkst, wegen personeller Verquickungen wäre es dann wieder OK, wie Du es bzgl. Pixar machst, dann passt Star Wars eben auch perfekt rein:
Lucas hat immer mit Disney zusammengearbeitet, früh gesagt, dass das einzige Unternehmen, von dem er sich vorstellen kann, dass es sein Star Wars Werk fortsetzen kann, wenn er mal aufhört, Disney ist etc.
Entsprechend ist Star Wars, wenn man Deiner pro-Pixar Argumentation folgt auch 100% passend zu Disney.

Wenn Du aber alle adaptierten, alle später übernommenen Dinge ablehnst, dann solltest Du auch konsequent sein.

Disney war aber schon immer ein Sammelbecken von eigenen, adaptierten, "geklauten", kopierten, existierenden aber umgestalteten Inhalten.
Alles aus diesem breiten Spektrum das gab es bei Disney fast von Anfang an.
Disney hat nie davon gelebt, nur mit eigenen Inhalten zu arbeiten, die größten Erfolge waren fremde und adaptierte Inhalte, die großartig aufbereitet wurden - und wenn man das auch mit den Stoffen, Materialien, Inhalten macht, die einem durch die Übernahmen wie Muppets, Marvel, Star Wars zur Verfügung stehen, dann passt das genauso gut zu Disney und gehört genauso gut dazu, wie die bearbeiteten Fremdstoffe wie Cinderella, Alice, Mary Poppins, Glöckner, Space Mountain, Buzz etc.

Da zu unterscheiden mag eine Frage des persönlichen, subjektiven Geschmacks sein, aber Basis einer objektiven Argumentation kann es nicht sein, weil es nicht einer Linie folgt, sondern mal so, mal so ist, wie es gerade Deinem Geschmack entspricht.
 
disneydreams4ever Stammgast in den Parks
OK i ch geb mich geschlagen!!!!!!!!!!!:cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry::cry:

Wollte nur sagen, das ich mit denn alten Disney Filme aufgewachsen bin! Finde DLP toll wie er ist! Fahr auch mit denn ganzen Attraktionen und fänd es schade, wenn man ZUVIEL verändern würde! Bitte nicht böse sein:timeout::timeout::timeout:!
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben