D23 Expo - ein erstes Resumee

torstendlp Administrator
Teammitglied
Die Präsentation für Parks & Resorts auf der #D23Expo neigt sich dem Ende entgegen...

Es gibt sehr viele tolle Neuigkeiten, insbesondere für Walt Disney World, das bis zu seinem 50. Geburtstag eine unglaublich große Anzahl an neuen Attraktionen und ganzen Ländern bekommen wird, nachdem gerade erst Pandora eröffnet hat.

Toy Story Playland, Star Wars Land, Tron, Ratatouille, Guardians of the Galaxy, ein neuer Film im chinesischen Pavillon, ein neues Theater, ein Upgrade von Mission:Space, ein neues Star Wars Hotel, ein neues riesiges Disney Vacation Club Resort, eine neue Gondelbahn und und und.

Auch für Anaheim gibt es einiges Neues zu erwarten, über das neue Star Wars Land hinaus, wird es mehr Pixar geben, mehr Superhelden etc.

Für Paris wurde nur der Umbau des Hotel New York verkündet, der sicher für Diskussionen sorgen wird.
War es das?

Vielleicht war für das Disneyland Paris, wie im Vorfeld schon spekuliert wurde, nicht mehr zu erwarten - das heißt aber nicht, dass nicht mehr kommen wird. Nur nicht so kurzfristig, dass es heute verkündet werden musste.
Wenn der neue Marvel E-Ticket-Ride wirklich, wie im CAPEX Plan zu lesen, erst 2024 kommt, wird die Ankündigung sicher noch ein wenig auf sich warten lassen.
Aber dennoch ist es natürlich klar: Die Enttäuschung ist ersteinmal groß.

Während in den US Resorts nur so geklotzt wird, mit großartigen neuen Attraktionen und ganzen Ländern, ist für das Disneyland Paris bisher nur eine Sache klar: die Umgestaltung eines Hotels.

Seien wir aber einfach einmal hoffnungsvoll, dass es dabei nicht bleibt!
 
wolfgang Disneyland? Kenn ich!
Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte... :eek:

Da werden viele, unglaublich tolle Attraktionen vorgestellt, ganze Länder und neue Konzepte. Doch wieder einmal nur für die anderen Parks und Paris bleibt - wie immer - außen vor. Vielleicht war ich auch einfach zu optimistisch durch die baldige Übernahme durch die WDC.

Mein Problem ist einfach, dass wie hier ein unglaublich tolles Disneyland haben und einen halbfertigen Park. Leider werden vielen, vielen Jahren, eigentlich Jahrzehnten, im Disneyland kaum neue Attraktionen eröffnet, allenfalls Umgestaltungen. Das ist unglaublich frustrierend. Da schaue ich neidisch ins Phantasialand, Efteling und den Europa Park.

Ich liebe das Resort in Paris sehr. Aber so stiefmütterlich, wie die Parks schon seit sehr Jahren behandelt werden - und das merkt man eben auch - verliert mein Lieblings-Reiseziel kontinuierlich an Attraktivität und wird durch viele andere Parks langsam nach hinten gedrängt. Wenn ich dann noch sehe, wie massiv in die anderen Disney-Resorts investiert wird, bricht es mir das Herz.
 
FoRever Stammgast in den Parks
Insgesamt natürlich enttäuschend. Allerdings wären vermutlich alle weiteren Ankündigungen ebenfalls irgendwelche Marvel Theming Umgestaltungen gewesen. So weit positiv, dass wir unseren Tower und unseren Rock'n Roller Coaster fürs erste behalten.

Mit einer Ankündigung zu einem kompletten Neubau konnte mal wohl eher nicht rechnen. Trotzdem schade, das wäre mal endlich wieder eine positive Überraschung gewesen.
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
FoRever schrieb:
Insgesamt natürlich enttäuschend. Allerdings wären vermutlich alle weiteren Ankündigungen ebenfalls irgendwelche Marvel Theming Umgestaltungen gewesen. So weit positiv, dass wir unseren Tower und unseren Rock'n Roller Coaster fürs erste behalten.

Mit einer Ankündigung zu einem kompletten Neubau konnte mal wohl eher nicht rechnen. Trotzdem schade, das wäre mal endlich wieder eine positive Überraschung gewesen.
Wenn ich Mitarbeiter im DLP wäre, würde ich mir spätestens seit gestern maximale Sorgen um das DLP machen und mich absolut verarscht fühlen. Da kriegen die Amerikanische Parks tolle Attraktionen spendiert und was hat der Mutterkonzern für das DLP übrig? Ein Marvelhotel. Toll!!!

Ich bin maximal unbeeindruckt. Was kümmert mich was in Walt Disney World oder Kalifornien passiert, da kommt man doch nur alle paar Jahre mal dorthin. Paris ist viel näher, und daher bin ich wütend. Warum wird das DLP so derart stiefmütterlich behandelt. Kriegt maximal nur ein paar Aufhübschungen von Ur-Alt-Attraktionen, nach denen die Attraktionen noch weniger funktionieren als vorher. Ich bin maximal enttäuscht. Danke für nix, Disney. So kriegt man keine neue Kunden für das DLP.
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
Ich habe den Bericht noch nicht gelsen das mache ich nachher in meiner Pause. Aber so ganz traurig bin ich nicht. Wenn diseyland paris was anpackt könnt ich nur kotzen. Der neue Name für das blue Lagoon mist. Space moutain zu Star Wars würg. Also bin ich mal gar nicht so traurig darüber das sie das erst mal sacken lassen. Wobei in den Studios könnten Sie wirklich noch was bringen.
Was das new York bestrifft. Da ich kein Superhelden Fan bin wird es im November vermutlich mein letzter Besuch dort sein. Aber traurig oder gar wütend macht mich das nicht vermutlich weil es mich allgemein nie so gereitzt hat. Ich werde wohl wieder im sequia landen vermisse das Hotel schon :cry:
Wenn daraus mal ein guardian of the galaxy oder Avatar Hotel wird drehe ich durch. War echt Happy mit dem Bambi Stil der macht esnur nochnetter und Bambi ist ein Klassiker der hat eh gefehlt :)
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Fortsetzung von hier

Nach dem 25. werden die Besucherzahlen wieder genauso einbrechen, wie nach dem 20., es gibt keinen Grund darauf zu hoffen, dass das nicht so sein wird.
Was das DLP bräuchte wäre Hoffnung auf Wachstum möglichst zeitnah im Anschluss nach den Feierlichkeiten. Klar, für 2018 wird das nix mehr, aber wenn man sieht, was für WDW innerhalb von nur 5 Jahren (ich rechne dieses Jahr mal mit) dann gekommen ist, 8 große Attraktionen, mindestens 3 kleine, 2 neue Hotels, 3 komplett neue Länder, 1 neues Transportsystem innerhalb des Resort, etliche neue Restaurants (und dabei wird es nicht bleiben, wie Chapek bei der D23 schon sagte, es wird bis zum 50. Geburtstag von WDW noch mehr kommen, nur waren nicht alle Pläne schon soweit fertig, dass man sie hätte präsentieren können) etc. da müsste es auch im DLP mal möglich sein, dass man in weniger als 4 Jahren 1-2 E-Tickets Rides hinstellt.

Aber nein, nichts in der Art. Wenn es dumm läuft, dann wird es wirklich 2024 werden, bis der neue Headliner kommmt, so, wie es im Capex-Plan steht.

Jetzt heißt es schon wieder, ja, auf der nächsten D23, 2019 wird dann fürs DLP was angekündigt... was? Umbauten?
Und eine neue Version von Dreams/Illuminations/Schieß-mich-tot und ne neue Parade für den 30. Geburtstag? Und für den 12. April 2022 wieder "eine Feier, so groß, wie man sie im DLP noch nicht gesehen hat" (die dann wieder wie die dieses Jahr fremdfinanziert wird, weil nem arabischen Prinzen die Planungen von Disney selbst zu klein sind und der wieder auf eigene Kosten die ganzen seltenen Charakter-Kostüme aus aller Welt einfliegen lässt?)

Bis zum 30. des DLP wird aber, wenn sich nicht doch noch massiv was tut, der Disneyland Park nicht mehr die #1 der europäischen Parks sein, ich gehe jede Wette ein, dass, wenn sich die Richtung der TWDC bzgl. des DLP nicht um 180 Grad dreht, spätestens 2021 der Europa Park die Nummer 1 sein wird.
Der Disneyland Park wird dann maximal noch 8 Millionen Besucher haben, die der EP bis dahin auch schaffen wird. Mit aktuell 8 Monaten Öffnung kommen die ja schon auf rund 6 Millionen. Jetzt kommen wieder neue Hotels und der Water Park dazu.

Naja, warten wir eben bis 2019 ob dann doch was großes angekündigt wird, vielleicht wird es auch erst 2021 soweit sein, da ist ja schon die übernächste D23 Expo, das wäre ja der richtige Zeitpunkt, um den neuen Headliner für 2024 anzukündigen, mit dem man es dann vielleicht schafft die Walt Disney Studios wieder in die Top10 der meist besuchten Parks in Europa zu bringen, nachdem sie zwischenzeitlich rausgefallen sind und durch die Synergieeffekte den Disneyland Park vielleicht auf Platz 3 halten kann... :bang:
 
wolfgang Disneyland? Kenn ich!
Danke für diesen Beitrag, Torsten. Du triffst es exakt auf den Punkt und beschreibst das Wesentliche. Was hier seit so vielen Jahren alles schief läuft, man könnte Bücher füllen. Ich kann es inzwischen auch nicht mehr nachvollziehen. Da muss man sich wirklich nicht wundern, wenn die Besucherzahlen weiter sinken.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben