Ab November keine Charaktere mehr in den Hotels ?

timelessdisney Stammgast in den Parks
Eben bei Twitter (https://twitter.com/DLRPWonders/status/433262501715640320) gelesen, dass es ab November in den DLP Hotels keine Charaktere mehr geben werden soll :-?. Wisst ihr da vielleicht genaueres? Das wäre wirklich schade... und würde sich sicherlich nicht so gut auswirken auf die Hotelbuchungen, oder was meint ihr? :dntknw:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Habs auch gerade gelsesen :eek:
Die Begründung, dass es auch in den anderen Disney Resorts keine Characters in den Hotels geben würde und weltweit eine Linie gefahren werden soll, hört sich irgendwie bescheuert an, oder?!

Aber mal abwarten ob das wirklich stimmt, denn DLRPWonders ist ja nun kein offizieller Channel des DLP, sondern eher ein manchmal gut informierter Fan (oder CM?).
 
schumidog Cast Member
Das Argument find ich auch ziemlich daneben.
Würde das total schade finden. Wäre ja mal wieder ne verschenkte Möglichkeit und Points die unbenutzt sind. Hoffentlich ist nichts dran!
 
timelessdisney Stammgast in den Parks
Ja, die Begründung finde ich auch mehr als fragwürdig!
Ich hoffe auch, dass sich das einfach als schlechtes Gerücht heraustellt. Wirklich Sinn würde das wirklich eher nicht machen - dann wären ja nur noch mehr Besucher bereit off-site zu buchen.

Na dann warten wir mal ab :)
 
disneyfan1992 Cast Member
Also es wird eine einheitliche Line gefahren. Ok.

Dann bitte her mit den fehlenden E-ticket Rides, der fehlenden Nachtparade, dann wird sicherlich auch das Personal vom Housekeeping oder wie man das nennt ausgetauscht, die können ja nicht mal englisch und mit dem Guten Morgen klappt es auch nicht, geschweige denn dann Schlafanzüge und Kuscheltiere der Kinder anständig hingelegt werden. die fliegen ja bei so mancher Zimmerdame in die Ecke.

Dann bekommen wir auch wieder jede Menge Shows in die beiden Parks und eine Nachtparade.

Oder sollte es doch nur eine Sparmaßnahme sein?

Aber wozu dann diese Joboffensive wie man ja hier lesen kann?

Mfg.

Disneyfan92
 
Flynn_Rider Cast Member
dörthe schrieb:
Habs auch gerade gelsesen :eek:
Die Begründung, dass es auch in den anderen Disney Resorts keine Characters in den Hotels geben würde und weltweit eine Linie gefahren werden soll, hört sich irgendwie bescheuert an, oder?!

Aber mal abwarten ob das wirklich stimmt, denn DLRPWonders ist ja nun kein offizieller Channel des DLP, sondern eher ein manchmal gut informierter Fan (oder CM?).
Wie? Man will WELTWEIT eine Linie fahren? Dann müssen sich die Amis, die in Hongkong, die in Tokio und demnächst die in Shanghai aber anstrengen, so toll zu werden wir das DLP ;) :) :D :cheesy: :party:
 
eve Imagineer Azubi
:eek: Was soll denn der Mist? Was soll einen denn dann noch animieren in einem Disney-Hotel zu nächtigen? Die tollen Preise dort? Sicher nicht! Da bekommt man für kleineres Geld ein paar Meter weiter auch sehr nette Hotels sind nur nicht thematisiert. Das allein ist den Aufpreis aber sicher nicht wert!
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Finde das sehr Schade sollte sich diese Information als richtig herausstellen dann wird es wohl keine zufälligen Begegnungen mehr geben wenn man Morgens Eincheckt im Hotel - da gab es schon einige Lustige Momente :wink:

Was mich aber mal Interessieren würde ob diese Änderung auch die Exklusiven Etagen der Hotels betreffen würde also die Empire State Club Lounge, den Golden Forest Club oder der Castle Club Lounge? Denn es war ja nur von den Meet'n Greets die Rede wenn ich das richtig sehe? :unknown:

Ich würde das wie oben geschrieben sehr Schade finden aber mich würde dieser Einschnitt jetzt nicht so hart treffen denn die treffen in den Disney Hotels mit den Charakteren verpasse ich eigentlich immer da ich Normalerweise vor 8 Uhr Morgens schon vor dem Haupttor herum Wusele und darauf lauer das die Tore sich öffnen und wenn diese sich erst einmal geöffnet haben bekommt mich da bis zur Schließung auch nichts mehr aus den beiden Parks raus :cheesy:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich finde das mehr als nur bescheiden!

Wenn man sich mit den US-Parks und Tokyo auf eine Linie oder einen Level bringen will, dann aber bitte nicht nur in den Bereichen, die die schlechter machen, sondern eher mal in den Sachen, in denen die besser sind - und da gäbe es, wie disneyfan92 schon schreibt, doch einiges zu tun...
Ist es nicht sinnvoller, sie an guten Dingen zu orientieren und sich dahin zu verbessen, als an den Sachen, die schlechter sind und sich selbst dahin zu verschlechtern???

Ich muß sagen, langsam verstehe ich das Disneyland Paris echt überhaupt nicht mehr.
Und ich frage mich, ob es die von Philippe Gas immer wieder erwähnte Long-Term-Strategy auch wirklich gibt - denn nichts, aber auch gar nichts scheint zusammen zu passen und mir kommt es so vor, als würden die unterschiedlichen Abteilungen sich über ihre Strategien nicht absprechen.

Da wird an einem Tag angekündigt, man wolle etliche tausend neue Stellen schaffen, was sicherlich massive Investitionen bedeutet, am nächsten, dass es in den Hotels keine Characters mehr geben soll - was auf Sparmaßnahmen im Personalbereich hindeutet, die aber sicher massiv geringer sind, als die Kosten für die tausenden an neuen Jobs.

Dann wird für Frühjahr/Sommer die Rückkehr des Festival of Flowers angekündigt, dass mehrere Monate laufen soll, inkl. einer Cavalcade mit, wenn ich mich richtig erinnere, mehr als 70 Tänzern. Die Kosten dafür sind aber sicherlich enorm.
Ziemlich zeitgleich wird allerdings dann wieder angekündigt, dass Tarzan nun doch nicht zur Hochsaison zurückkehren wird - obwohl die Show, auch wenn sie sicher nicht billig ist, sicher eher weniger kosten würde als das Festival of Flowers (weniger Teilnehmer, die Pflanzen der Kulisse müssen nicht wie die Blumen wahrscheinlich dauernd erneuert werden)...

Irgendwie passt das alles nicht zusammen :crazy-gr:
 
disneyfan1992 Cast Member
Auf DLP Inside wird nun auch darüber berichtet.

Und eine Cavalcade mit 70 Tänzern zu machen die wahrscheinlich auch mehrmals täglich stattfindet, anstatt eine Show wie Tarzan zurück zu holen ist ja wohl das schlechteste was man machen kann.

Denke Tarzan würde die hälfte an Tänzern brauchen, wäre Wetter unabhängig und würde große Besuchermaßen in einen Toten Bereich des Parks ziehen, welches sowohl dem Frointierland Depot als auch dem CCBQ sehr zu gute kommen würde.

Aber ne lieber ballen wir die Besucher Mitten im Park, sperren die Main Street mehrmals täglich ab und sagen bei Regen eben mal wieder alles ab.

Eine Logik ist in der Politik nicht mehr zu sehen.

Auch wenn es OT ist, habe mal geschaut wie es am 3.10. im EP aussieht. Da ist das Colosseo schon komplett ausgebucht und in den restlichen Herbstferien sind mal noch so 5-10 Standartzimmer frei. Ich werde garantiert nicht sagen das der EP besser ist als das DLP, aber vom leiten eines Resorts könnten die wohl noch was von der Familie Mack lernen.

Mfg.

D92
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben