Pokemons im Disneyland Paris!!!!!!!!!

torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich finde das Spiel ja, auch wenn ich es selbst uninteressant finde, an sich nicht verkehrt.

Ich finde es gut, wenn die Kinder/Jugendlichen wegen des Spiels mehr rauskommen! Ich bin ja zwar auch in der "Generation Konsole/Homecomputer" groß geworden bin, meine "Karriere" erstreckt sich von Atari VCS 2600 über C64, C128, Atari ST (nein, kein Amiga ;) ), Master System, NES, Mega Drive, Mega Drive CD, Gameboy, Lynx (hieß der Handheld so?), PS1 - PS4... und da habe ich sicher einige ausgelassen, aber wir waren dennoch viel draußen, vor allem im Wald.

Aber es muss sich halt in solchen Bahnen halten, dass andere nicht beeinträchtigt werden, dass nicht, wie schon passiert, Pokemons auf Autobahnen auftauchen und was weiß ich wo.

Auch Orte, wo das pietätlos ist (wie die Beispiele Holocaust-Denkmal Berlin, Holocaus-Museum New York, Auschwitz um Beispiele zu nennen, von denen schon Fotos aufgetaucht sind, aber auch andere Gdenkstätten, Friedhöfe etc.) oder solche, wo der eigentlich Sinn des Ortes so entfremdet, wird dass Leute, die den Ort aus seinem eigentlichen Sinn heraus besuchen, wie er gedacht ist, gestört werden (Museen, Kirchen etc.) sollten ausgeschlossen werden.

So wie ich das gelesen habe, behauptet Nintendo, sie wären dazu technisch nicht in der Lage. Da muss ich ehrlich sagen: not my problem.
Wer so ein Spiel auf den Markt bringt, der sollte eben auch für räumliche Sperren Möglichkeiten schaffen. So lange das nicht geht, ist das Spiel in meinen Augen nicht marktreif.

Und bei Dingen wie Straßen, vor allem größeren Straßen, verstehe ich das nicht ganz, denn die Daten über deren Verläufe müssten ja von Kartendiensten bezogen werden können.
 
Erlinho Cast Member
torstendlp schrieb:
So wie ich das gelesen habe, behauptet Nintendo, sie wären dazu technisch nicht in der Lage. Da muss ich ehrlich sagen: not my problem.
Wer so ein Spiel auf den Markt bringt, der sollte eben auch für räumliche Sperren Möglichkeiten schaffen. So lange das nicht geht, ist das Spiel in meinen Augen nicht marktreif.
Nintendo ist aber auch gar nicht Entwickler dieses Spiels sondern Niantec eine ex-Tochter von Google und GO ist eine Abwandlung von Ingress dass so seit Jahren auf dem Markt ist.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Erlinho schrieb:
torstendlp schrieb:
So wie ich das gelesen habe, behauptet Nintendo, sie wären dazu technisch nicht in der Lage. Da muss ich ehrlich sagen: not my problem.
Wer so ein Spiel auf den Markt bringt, der sollte eben auch für räumliche Sperren Möglichkeiten schaffen. So lange das nicht geht, ist das Spiel in meinen Augen nicht marktreif.
Nintendo ist aber auch gar nicht Entwickler dieses Spiels sondern Niantec eine ex-Tochter von Google und GO ist eine Abwandlung von Ingress dass so seit Jahren auf dem Markt ist.
Ist mir im Prinzip schnuppe, WER der Entwickler ist.
Ein Spiel ist meiner Meinung nach erst dann marktreif, wenn solche Ausschlüsse möglich sind.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Weil es gerade so gut passt, :D , ein Freund bin mir, der Chirurg ist, hat gerade eine Gruppe von Jugendlichen in seiner Praxis zu verarzten (war wohl die nächstgelegene zum Unfallort, deshalb sind die direkt da rein), die gemeinschaftlich bei der Pokemon Jagd eine Böschung runtergestürzt sind... Alles nix wildes... aber nervig,weil er gerade Feierabend machen wollte, als die ankamen...
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
So dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu 8)
Pokemon to go kam zwanzig jahre zuspät :( in der zweiten Klasse habe ich Pokemon geliebt und konnte sicher auch alle 150 aufzählen, damals hatte ich davon geträumt das die Viecher mir im Realen Leben über den Weg laufen. Ich Stimme... einem meiner Vorschreiber zu, viele Menschen sind einfach dumm, die betrinken sich und rennen vor ein Auto, telefonieren und sind unachtsam und so weiter Pokemon bietet diesen Menschen nur noch eine weitere Möglichkeit dumm zu sein. Aber das sollte es dennen nicht verderben die einfach aus spaß oder langeweile mal ein wenig auf die Jagd gehen oder die wie ich damals einfach gehofft hatten das es irgendwann mal geht.
Ich spiele es nicht selbst aber wenn es jemand glücklich macht ein Menki auf dem Disneyland Schloß zu Fotografieren dann nur zu
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben