Pokemons im Disneyland Paris!!!!!!!!!

Hoosier Cast Member
Awwwwwwwwww :clap:

habe gerade bei euch bei Facebook gesehen das es im DLRP auch Pokemons zu finden gibt!!!!
Das ist soooooo cooooool!
Da freu ich mich noch mehr den nächsten Besuch und kann auf die Jagd gehen, da macht das Disneyland gleich nochmal mehr Spass!

Wäre total supi, wenn ihr hier eure Bilder von den Pokemons posten würdet die ihr gesammelt habt im Disneyland!!!

Das wird bestimmt lustig! :party:
 
pooh74 Cast Member
Um Gottes Willen - weg mit diesem Zeugs aus Disneyland!!!!!!

Was hat das bitte mit Disney zu tun?

Ich will sowas da nicht sehen; auf gar keinen Fall!!!!!!!!!!!!
 
KevinDLP Besucht die Disney University
Ganz toll. Ich laufe doch nicht ständig mit dem Handy im Disneyland durch die Gegend, um irgendwelche blöden Pokémon zu suchen!
Im Disneyland gibt es so viele schöne Dinge zu sehen, dass mir das viel zu Schade wäre, meine kostbare Zeit mit einem Handyspiel zu vergeuden.
 
KevinDLP Besucht die Disney University
pooh74 schrieb:
Um Gottes Willen - weg mit diesem Zeugs aus Disneyland!!!!!!

Was hat das bitte mit Disney zu tun?

Ich will sowas da nicht sehen; auf gar keinen Fall!!!!!!!!!!!!
Habe heute in der Zeitung gelesen, dass die Macher wohl keine einzelnen Orte ausblenden können. Die Spieler rennen wegen dem Müll z. B. sogar durch die Holocaust Gedenkstätte durch Berlin...
 
pooh74 Cast Member
KevinDLP schrieb:
pooh74 schrieb:
Um Gottes Willen - weg mit diesem Zeugs aus Disneyland!!!!!!

Was hat das bitte mit Disney zu tun?

Ich will sowas da nicht sehen; auf gar keinen Fall!!!!!!!!!!!!
Habe heute in der Zeitung gelesen, dass die Macher wohl keine einzelnen Orte ausblenden können. Die Spieler rennen wegen dem Müll z. B. sogar durch die Holocaust Gedenkstätte durch Berlin...
Ohne Worte...
 
fanfcp Stammgast in den Parks
Oh Gott.
Klar jedem das seine, aber wie schon geschrieben wurde, es gibt im Disneyland so viel zu sehen und zu erleben. Kann man nicht mal das Handy im Hotel lassen???:bang:

Aber so muss man dann jetzt Slalom um die "Smombies" laufen.

Ich bin begeistert:sick:
 
Hoosier Cast Member
ich dachte nicht das ihr so reagiert!

Das Spiel macht supersuperviel Spass und darauf kommt es doch an!!!

Kann doch jeder auf die Art im DLRP Spaß haben, wie er möchte. Ich würde lieber Pokemons jagen wie mir irgendwie die Shops anzukucken.

wenn jeder ein bisschen Rücksicht nimmt, stösst auch keiner zusammen.

Und auch sonst nicht im DLRP macht doch graue Städte und langweilige Orte viel lustiger, egal wo.

Wollte hier eigentlich nur ein wenig Spaß mit dem Thema haben und haben andere vielleicht auch und schicken tolle Bilder, muss man doch nicht gleich mies machen.
 
juli_3 Disneyland? Kenn ich!
Also ich muss sagen, dass ich das Spiel seit heute auch habe und ich finds toll :)

Ob man jetzt auch im Disneyland auf Pokemonjagd geht, oder wie eh schon geschrieben wurde das Handy im Hotel lässt und einfach das Disneyland genießt ist ja jedem selbst überlassen :victory:

Wer weiß, vielleicht findet sich im DLP ja das ein oder andere seltene Pokemon... :cheesy:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Also ich muss sagen, ich kann mit dem Spiel nichts anfangen, ich finde das recht blödsinnig.
Ich finde es aber absolut ok, wenn es jemand spielen möchte, ABER, ich finde, es sollte ein paar Einschränkungen geben, ich habe online nicht nur Bilder vom Holocaustdenkmal gesehen, sondern auch schon welche aus Auschwitz oder auch Museen, in manchen Ländern sind Leute schon beim Jagen auf die Autobahn gelaufen etc.

Nintendo sagt dazu, sie könnten keine Orte ausschließen, da muss ich ehrlich sagen: Das Spiel gehört vom Markt genommen, bis Nintendo das kann und dann sollten Gedenkstätten, Museen, aber auch Privatgelände (so lange der Eigentümer nicht zustimmt und auch das DLP ist Privatgelände) generell ausgenommen sein und die Figuren nur im öffentlichen & sicheren Raum dargestellt werden. Daten über Straßenverläufe etc. könnte man von diversen Kartendiensten ziehen, um zu verhindern, dass die Figuren auf Straßen usw. auftauchen.
 
MikeFink Imagineer Azubi
Pooh stellte hier die Frage was Pokemon mit Disney zu tun habe. Dazu möchte ich folgendes beitragen:

Bei Duckipedia (Duckipedia.de) sind die Pokemonfilme in der Rubrik Realfilm unter der Rubrik "Liste mit allen Miramax Produktionen und Filmrechten" tatsächlich gelistet. So steht bei dem Pokemonfilm aus dem Jahre 1998 dabei das die Rechte im Jahr 2004 an Disney übergingen. Auch weiter Pokemonfilme in den nachfolgenden Jahre findet man dort.

Ich selber kann aber auch nichts mit den Pokemonfilmen anfangen und weigere mich auch sie dem Disneyuniversum zuzurechnen und würde damit einen Kauf derartiger Produkte boykottieren. Sie haben für mich also nichts im DLRP zu suchen. Auch entsprechende Spiele gehören dazu wie das Pokemon Go. Ich war allerdings der Meinung das das Spiel hier in Europa noch gar nicht auf dem Markt sei.

In früheren Zeiten war es noch relativ einfach zu Entscheiden was Disney ist. Seit aber etwa 1990 wo Disney wirklich eigenständig ins Fernsehprgramm einstieg wird es mit den Beteiligungen an Filmen etc. echt problematisch. Was ist Disney - was nicht und wozu bekennt sich Disney selber?
 
LostPrincess Stammgast in den Parks
Die Kommentare hier finde ich etwas harsch, um ehrlich zu sein. :unknown: Das Problem ist meiner Meinung nicht Pokemon Go selbst, sondern die Leute, die mit Smartphone in der Hand nicht mehr auf ihre Umwelt achten und keine Rücksicht nehmen (und davon gibt es genügend). Ich habe schon Leute gesehen, die der Meinung waren durch das Holocaustdenkmal zu gehen um Selfies zu machen. Das ist nun wirklich kein Phänomen, das erst mit Pokemon aufgetaucht ist. Da es manche hier im Forum gibt, die Pokemon mögen, wäre es lieb, wenn Kommentare à la "blöde Pokemon, Dinger, etc." unterlassen werden um niemanden zu verletzten. :bye:

Schließlich soll jeder das im Disneyland machen, was ihn glücklich macht. Denkt doch auch an die positiven Seiten - vielleicht gehen manche Leute aus den Schlangen raus, wenn sie ein seltenes Pokemon in der Nähe sehen und so gibts kürzere Wartezeiten. :truce:
 
jutta Cast Member
Ich habe mich mit dem Spiel noch nicht näher befasst, aber ich habe gelesen, dass es seit heute in Europa erhältlich ist.

Ich hätte nun auch Besseres zu tun wenn ich im Disneyland bin. Ich hab nix gegen Handyspiele, aber dieses wird es für mich nicht sein.

Pokémon im Disneyland ist genauso schlimm wie Pokémon auf der Autobahn oder in irgendwelchen Gedenkstätten. So langsam verliert die Menschheit den Bezug zur Realität!
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
Ich habe das Spiel auch auf dem Handy und es macht wirklich Spaß :cheesy:

Natürlich gibt es wie bei allen Dingen Leute die es übertreiben und komplett die Umwelt ausblenden - das ist natürlich zimlich Banane :wacko:

Für mich ist das Disneyland etwas ganz besonderen und ich würde da keine Pokemon sammeln weil ich viel lieber Fotos mit den Charakteren mache usw :rosabrille:

Aber wenn jemand nicht so der Shopgänger o.ä. ist und auf jemand wartet oder so juckt es mich auch nicht wenn der jenige Pokemon fängt ohne dabei Leute zu stören :oops:
Jedem das seine :cheesy:

Mal sehen wie lange der Hype hält :roll:

 
Hallo Miteinander,

ich spiele das Spiel "natürlich" nicht. Erstens kein Smartphone, zweitens wohl nicht so Spiele affin, drittens mit Sicherheit nicht genug Ausdauer für so etwas. Wenn mich keiner damit stört, finde ich das halb so wild. Das wäre für mich auch im Disneyland nicht so ein riesiges Problem. Aber in Museen, Gedenkstätten oder Ähnlichem finde ich sollte das ein absolutes Nein sein. Natürlich wird das nur sehr schwer umzusetzen sein, siehe Selfiesticks im Disneyland um nur mal ein Beispiel zu nennen. Aber an solchen Orten finde ich sollte man auf so etwas verzichten.
 
Erlinho Cast Member
Ich find viele Reaktion hier auch völlig übertrieben. Natürlich hätte ich im DLP auch deutlich besseres zu tun als "dem Pokemans" zu jagen aber es ist es harmloser Spaß und wenn ich in ner Warteschlange bin und das voraussichtlich auch noch für 60min+ bin warum soll ich denn dann mein Smartphone nicht nutzen? Und warum soll man sein Smartphone bitte im Hotel lassen nur weil man im DLP ist. Für mich bspw. ist das Smartphone zugleich Kamera, da Smartphones (zumindest die guten) mittlerweile den Markt für Kompaktkameras gefressen haben. Ich meckere ja im Gegenzug auch nicht über die Personen die mit ihrer Spiegelreflex alle Nase lang stehen bleiben um den perfekten Winkel von jedem noch so kleinen Detail im DLP zu photographieren (ist mir im Mai tatsächlich passiert dass ich jemanden fast umgerannt habe weil die Person plötzlich stehen blieb) und fordere "Alle Spiegelreflexkameras sollen im Hotel bleiben" Ebenso sehe ich das Problem nicht, darin sein Smartphone raus zu holen ob nicht einer von "dem Pokemans" in der Nähe ist.

Wichtig hierbei ist die gegenseitige Rücksichtnahme und etwas nicht exzessiv zu benutzen und dabei ist das völlig egal ob Selfie Stick,Spiegelreflex, Smartphone oder wat weiß ich.

Alles im allen können wir doch froh sein, dass die Welt scheinbar gerade wegen etwas vollkommen harmlosen wie einem Videogame außer rand und band ist und mal nicht eine Terroranschlag oder ähnliches Leid die Medien füllt sondern harmlose Monster.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Was für ein geniales Posting Erlinho, ich drücke mal in Gedanken auf "gefällt mir".

Ich kann zwar mit Pokémons und dem dazugehörigen Spiel auch nichts anfangen, aber ohne Smartphone trifft man mich im DLP auch nicht an, ich nutze es ebenfalls als Kamera und die Freunde daheim freuen sich zwischendurch auch über ein paar lustige Postings auf Facebook. :cheesy::cheesy: ... ausserdem musss man sich ja auch mit den ganzen Leuten die man dort treffen will verabreden und austauschen können, ohne das Phone wäre ich da verloren ;-)
 
MikeFink Imagineer Azubi
Ich bin stark am Überlegen ob ich nicht eine Petition starten soll ... :soshelp::soshelp:
Meiner Meinung nach ist es dringenst Nötig für die armen Pokemons sofort Ruhe- und Schonzeiten einzuführen. Auf meinen Sicherheitsstreifzügen am Bahnhof habe ich allen ernstes 3 weibliche Personen etwa 18 0der 19 Jahre alt gesehen die um 00:30 Uhr noch auf der Jagd nach diesen possierlichen Tieren waren. Einfach unfassbar womit man sich jetzt schon die Nächte um die Ohren haut :snooze:. Haben die denn überhaupt kein zuhause???
 
Erlinho Cast Member
MikeFink schrieb:
Ich bin stark am Überlegen ob ich nicht eine Petition starten soll ... :soshelp::soshelp:
Meiner Meinung nach ist es dringenst Nötig für die armen Pokemons sofort Ruhe- und Schonzeiten einzuführen. Auf meinen Sicherheitsstreifzügen am Bahnhof habe ich allen ernstes 3 weibliche Personen etwa 18 0der 19 Jahre alt gesehen die um 00:30 Uhr noch auf der Jagd nach diesen possierlichen Tieren waren. Einfach unfassbar womit man sich jetzt schon die Nächte um die Ohren haut :snooze:. Haben die denn überhaupt kein zuhause???
Die einen gehen in die Kneipe und saufen sich die Birne zu und andere jagen halt virtuelle Monster ....
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich finde das Spiel ja, auch wenn ich es selbst uninteressant finde, an sich nicht verkehrt.

Ich finde es gut, wenn die Kinder/Jugendlichen wegen des Spiels mehr rauskommen! Ich bin ja zwar auch in der "Generation Konsole/Homecomputer" groß geworden bin, meine "Karriere" erstreckt sich von Atari VCS 2600 über C64, C128, Atari ST (nein, kein Amiga ;) ), Master System, NES, Mega Drive, Mega Drive CD, Gameboy, Lynx (hieß der Handheld so?), PS1 - PS4... und da habe ich sicher einige ausgelassen, aber wir waren dennoch viel draußen, vor allem im Wald.

Aber es muss sich halt in solchen Bahnen halten, dass andere nicht beeinträchtigt werden, dass nicht, wie schon passiert, Pokemons auf Autobahnen auftauchen und was weiß ich wo.

Auch Orte, wo das pietätlos ist (wie die Beispiele Holocaust-Denkmal Berlin, Holocaus-Museum New York, Auschwitz um Beispiele zu nennen, von denen schon Fotos aufgetaucht sind, aber auch andere Gdenkstätten, Friedhöfe etc.) oder solche, wo der eigentlich Sinn des Ortes so entfremdet, wird dass Leute, die den Ort aus seinem eigentlichen Sinn heraus besuchen, wie er gedacht ist, gestört werden (Museen, Kirchen etc.) sollten ausgeschlossen werden.

So wie ich das gelesen habe, behauptet Nintendo, sie wären dazu technisch nicht in der Lage. Da muss ich ehrlich sagen: not my problem.
Wer so ein Spiel auf den Markt bringt, der sollte eben auch für räumliche Sperren Möglichkeiten schaffen. So lange das nicht geht, ist das Spiel in meinen Augen nicht marktreif.

Und bei Dingen wie Straßen, vor allem größeren Straßen, verstehe ich das nicht ganz, denn die Daten über deren Verläufe müssten ja von Kartendiensten bezogen werden können.
 
Erlinho Cast Member
torstendlp schrieb:
So wie ich das gelesen habe, behauptet Nintendo, sie wären dazu technisch nicht in der Lage. Da muss ich ehrlich sagen: not my problem.
Wer so ein Spiel auf den Markt bringt, der sollte eben auch für räumliche Sperren Möglichkeiten schaffen. So lange das nicht geht, ist das Spiel in meinen Augen nicht marktreif.
Nintendo ist aber auch gar nicht Entwickler dieses Spiels sondern Niantec eine ex-Tochter von Google und GO ist eine Abwandlung von Ingress dass so seit Jahren auf dem Markt ist.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Erlinho schrieb:
torstendlp schrieb:
So wie ich das gelesen habe, behauptet Nintendo, sie wären dazu technisch nicht in der Lage. Da muss ich ehrlich sagen: not my problem.
Wer so ein Spiel auf den Markt bringt, der sollte eben auch für räumliche Sperren Möglichkeiten schaffen. So lange das nicht geht, ist das Spiel in meinen Augen nicht marktreif.
Nintendo ist aber auch gar nicht Entwickler dieses Spiels sondern Niantec eine ex-Tochter von Google und GO ist eine Abwandlung von Ingress dass so seit Jahren auf dem Markt ist.
Ist mir im Prinzip schnuppe, WER der Entwickler ist.
Ein Spiel ist meiner Meinung nach erst dann marktreif, wenn solche Ausschlüsse möglich sind.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Weil es gerade so gut passt, :D , ein Freund bin mir, der Chirurg ist, hat gerade eine Gruppe von Jugendlichen in seiner Praxis zu verarzten (war wohl die nächstgelegene zum Unfallort, deshalb sind die direkt da rein), die gemeinschaftlich bei der Pokemon Jagd eine Böschung runtergestürzt sind... Alles nix wildes... aber nervig,weil er gerade Feierabend machen wollte, als die ankamen...
 
LittleAngel1988 Stammgast in den Parks
So dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu 8)
Pokemon to go kam zwanzig jahre zuspät :( in der zweiten Klasse habe ich Pokemon geliebt und konnte sicher auch alle 150 aufzählen, damals hatte ich davon geträumt das die Viecher mir im Realen Leben über den Weg laufen. Ich Stimme... einem meiner Vorschreiber zu, viele Menschen sind einfach dumm, die betrinken sich und rennen vor ein Auto, telefonieren und sind unachtsam und so weiter Pokemon bietet diesen Menschen nur noch eine weitere Möglichkeit dumm zu sein. Aber das sollte es dennen nicht verderben die einfach aus spaß oder langeweile mal ein wenig auf die Jagd gehen oder die wie ich damals einfach gehofft hatten das es irgendwann mal geht.
Ich spiele es nicht selbst aber wenn es jemand glücklich macht ein Menki auf dem Disneyland Schloß zu Fotografieren dann nur zu
 
Oben