Abendessen, fast unmöglich !

disneydreamer Imagineer Azubi
Ich gebe torsten in dieser Sache "leider" Recht - für die meisten Besucher ist die momentane Restaurant Situation schon sehr Ärgerlich und Erstbesucher bekommen in Sachen Verpflegung vor Ort auch nicht gerade den besten bleibenden ersten Eindruck was eigentlich sehr Schade ist und was wirklich nicht sein müsste.
Für mich persönlich ist die momentane Restaurant Situation auch nicht Dramatisch das liegt aber auch nur daran das ich Tagsüber im Park normalerweise nur Kleinigkeiten Nasche wie zum Beispiel Popcorn und Abends denn eben nach Parkschluss im Disney Village/Disney Hotels was Essen gehe das aber auch nur wenn ich alleine im Zauberreich bin - wenn ich mit jemanden zusammen dort bin sorgt die momentane Restaurant Situation schon manchmal für Unmut
 
disneydreams4ever Stammgast in den Parks
Ich finde die Stuation mit denn Restaurants nicht so schlimm, wie sie von vielen beschrieben wird! Natürlich ist es ärgerlich, wenn man Hunger hat und was essen will! Gerade wenn die Paraden und das Feuerwerk zuende sind, gehen viele Menschen , was essen und meist an der Main Street sind die Restaurants dann voll aber es gibt auch welche die im Park sind, die nicht so überfüllt sind! Ich selber verpflege mich selber oder buche rechtzeitig ein Tisch im Restaurant, wo man dann auch meist gleich rankommt!:search:search::search::search::search:

disneydreams4ever
 
eve Imagineer Azubi
Dann will ich auch mal meinen "Senf" dazugeben :cheesy:
Die Situation geht einfach überhaupt nicht!
Und zu sagen man habe das so schlimm nicht erlebt, weil man im Village oder im reservierten TS speist finde ich auch irgendwie daneben!
Torsten hat vollkommen Recht: das DLP ist in der Bringschuld! Der Gast muss jederzeit bei einem geöffneten Park die WAHL haben was er essen möchte, das der Gast auch eine Möglichkeit dazu haben muss sollte sich von selbst verstehen!
Wenn ich mich recht erinnere war es im Sommer ab 19 Uhr nicht anders: nur noch Main Street und Hyperion mit mega Schlangen!
Und eine Infotafel einzurichten oder einen Flyer mit den Öffnungszeiten der Restaurants bei den Parkplänen auszulegen ist nicht sonderlich aufwendig und nicht wirklich teuer ;)
 
mickeymaus83 Cast Member
Es ging aber auch um die Zeit vor der Parade oder vor Dreams. Und dann auch eben das man in den Fast Food Restaurants keinen Tisch reservieren kann, es ist ja auch immer eine Geld Frage ob ich Fast Food esse oder mit Tischbedienung. Und dann auch nicht den ganzen Tag damit verbringen möchte was esse ich heute um 18 Uhr und was hat dann noch offen. Für alle die das nicht stört und auch ohne Kinder reisen ist das doch dann im Village Super. Ist ja auch eben jedem seine Sache wo er isst. Aber an dem Tag hatte noch nicht mal das Pizza Planet offen wo ich reservieren hätte können.
Echt Schade !
 
mickeymaus83 Cast Member
Das obere war für Dreams4ever, lach
aber ich bin Eve´s und Torsten´s Meinung. Es kann absolut nicht sein das man sich nicht spontan entscheiden kann wann und wo. Mit Kids ist das nochmal schlimmer wenn die hunger haben.
Dann kommt noch der erste Eindruck dazu "richtig". Die Leute die mit mir waren , dachten sie sind im Falschen Film.
Ich habe dann verzweifelt nach Erklärunen gesucht .... LEider !!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneydreams4ever schrieb:
meist an der Main Street sind die Restaurants dann voll aber es gibt auch welche die im Park sind, die nicht so überfüllt sind!
aber wo denn dann? Wenn (fast) alles außer in der Main Street zu hat, wie in dem Beispiel vom 14.10. ab 17 Uhr?
Wo soll es denn dann was geben, was nicht überfüllt ist?

disneydreams4ever schrieb:
Ich selber verpflege mich selber
Aber das genau soll nicht Sinn der Sache sein.
Wenn ich was warmes essen möchte, erwarte ich auch ein entsprechendes Angebot, ohne, dass ich den Park, für den ich Eintritt bezahlt habe, verlassen muß - und auch ohne, dass ich für ein FAST (man beachte das Wort "Schnell") Food 2 Stunden Zeit aufwenden muß. Denn 2 h sind dann 20% der Öffnugszeiten, wertvolle Zeit für Selten-Besucher, die sie sicher gerne für Attraktion aufwenden würden.

Und Selbstversorgung kann auch nicht im Sinne von Disney sein...

Das mit der Zeit ist natürlich was anderes, wenn man ins Table-Service-Restaurant geht.
Dann hat man sich bewußt für ein entspanntes Essen in etwas ruhigerer Atmossphäre entschieden.

Aber selbst das wäre ja an so Tagen wie dem 14.10. gar nicht möglich.
Steakhouse zu, Walts zu, Auberge nur bis 16 h, Blue Lagoon letztes Seating 18 h.
Wo soll man denn da im Park noch essen, wenn man es nicht zu Krankenhaus-Zeiten machen will?
 
schumidog Cast Member
Ich muss auch sagen das sie Situation für mich persönlich nicht so schlimm ist und mich nicht einschränkt, aber für Besucher die nicht jeden Tag im Restaurant essen wollen oder können, ist es wirklich nicht in Ordnung!
Es gibt ja auch genug Besucher die nur einen Tag dort sind, und die möchten natürlich an diesen Tag soviel wie möglich erleben, und wenn man sich auch noch beim essen ewig anstellen muss, geht einfach zuviel zeit verloren. Und auch wenn man den Park verlässt kostete das auch zeit,und außerhalb gibt es ja auch nicht soviel Möglichkeiten für Fast Food.
Solche Dinge bleiben dann leider größtenteils mehr in Erinnerung als manch tolle Dinge, was dann ja wieder schlechte Werbung für das DLP ist!
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben