The forest of Enchantment

Sunny Besucht die Disney University
Hallo liebe Disney-Gemeinde,

habe mal eine Frage:

Läuft die neue Show nur dieses Frühjahr (bis 8. Mai)?

Wollte eigentlich im April fahren, aber meine Begleitung meint, da BTM geschlossen ist, lohnt es sich nicht.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

PS: Habe leider auf der Disneyland-Seite keine weiteren Informationen gefunden.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Vorerst nur im Frühjahr wie vom DLP angekündigt, weitere Infos gibt es wohl noch nicht. Im Sommer zum Frozen Summer Fun läuft ja auf der gleichen Bühne die Sing a Long Show.
 
MikeFink Imagineer Azubi
Ich komme bereits am Samstag um 12:30 Uhr in den Genuß der Show. Ich habe mich für eine der Vorprmieren reservieren lassen. :p:p:p

Da die Fahr für mich in 1 1/2 h losgeht werde ich nicht weiter auf weitere Fragen bzw. Anmerkungen eingehen können. Sollte jemand von euch die Show dieses Wochenende sehen wollen und wir uns dort zufällig treffen einfach ansprechen.Ich werde wie immer sehr auffällige Buttons bzw. Pins tragen. Desweiteren werde ich mir wenn es geht die Show auch am Sonntag ansehen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Viel Spaß bei der Show!

Und zur Eingangsfrage: bisher ist kein weitere Termin für die Show bekannt. Es kann durchaus sein, dass sie bei Erfolg im nächsten Jahr zurückkehrt, vielleicht sogar schon zu Halloween. Aber wie gesagt, sicher ist das noch nicht!
 
MikeFink Imagineer Azubi
Natürlich wurde die Show für die ich reservierte abgeblasen (ha-ha-ha-ha):haha::haha::haha::haha:
Aber ich durfte sie mir dann am Sonntag ansehen. Wie ich finde einse sehr schöne Show. Einziger Kritikpunkt meinerseits: Auf die Rolle des John Smith bei der Pocahontas-sequenz hätte man gut und gerne verzichten können. Seine einzige Aufgabe besteht darin einen guten (oder schlechten?) Eindruck auf der Bühne zu hinterlassen. :mock::mock:
 
Na das klingt doch mal positiv. Abgesehen von der Absage. Du weißt doch die meisten Männder der weiblichen Hauptfiguren dienen als reine Accessoires. Wie im richtigen Leben eben. ;) :lol:
 
jutta Cast Member
Die ersten Berichte von den einschlägigen Seiten lasen sich eher negativ und enttäuschend. Aber jetzt habe ich Bilder gesehen bei Radio Disney Club und das schaut aber sehr nett aus. Bin mal gespannt auf die ersten Videos.
 
MrsAnne Besucht die Disney University
jutta schrieb:
Die ersten Berichte von den einschlägigen Seiten lasen sich eher negativ und enttäuschend. Aber jetzt habe ich Bilder gesehen bei Radio Disney Club und das schaut aber sehr nett aus. Bin mal gespannt auf die ersten Videos.
Ja, ich hab erst die ganzen negativen Sachen gelesen und dann die Bilder gesehen und hab mich etwas gewundert...
 
CaptainEO Besucht die Disney University
Ich habe mal eine blöde Frage :Mops::

Muss/sollte man denn immer Plätze reservieren (oder hatte das nur mit der Vorpremiere zu tun)?

Und wo macht man das überhaupt?:unknown:
 
Rici1981 Stammgast in den Parks
Dafür kann man keine Plätze reservieren. Das War nur für eine spezielle Vorpremiere für Dreaminhaber
 
Minagurumi Stammgast in den Parks
Hallo,
wir fahren am 19.05.16 ins DLP.
Bei meinem Glück ist Forest of Enchantment schon vorbei! :cry:
Gibt es dann überhaupt eine Show? Denn sie werden ja nicht gleich
mit Frozen loslegen können, oder? :search:
Liebe Grüße
Michaela
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Zu Deinem Reisetermin gibt es auf der Bühne des Chapparal Theaters leider keine Show.
Forest of Enchantement wird am 8.5. zum letzten Mal aufgeführt und das Frozen Sing along startet am 4.6.
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
Hallo ihr lieben,

wir waren vor zwei Wochen im Disneyland und haben die Show dreimal gesehen
- an drei verschiedenen Tagen :oops:

Die Show ist wirklich toll gemacht, schöne Kulisse und super Sänger und Tänzer :cheesy:

Da wir jedesmal verschiedene ... ähm ... Künstler dabei hatten war es immer ein wenig anders.

Am besten hat uns die Show an Tag zwei gefallen da die Cast Member nach dem Einlass schon das Puplikum mit Klatschkontesten angefeuert haben und die Künstler der "Waldgeschöpfe" einfach super waren - uns hat vor allem der von uns genannte "Ananasvogel" gefallen, der war soooo lustig !!!

An diesem Tag sah die Schauspielerin / Sängerin von Pacahontas auch super toll aus, wie die echte Pocahontas halt, schön braun und so :rosabrille:

Wir hatten zwei verscheidene Tarzan aber beides mal war es einfach Bombe, unglaublich was für eine Körperspannung & Kraft die Jungs hatten :tresbon:

Ich kann jedem empfehlen sich die Show anzuschauen wenn man bis Anfang Mai im Disneyland Paris ist.

Wenn ich die Chance hätte würde ich mir die Show definitiv nochmal ansehen :thumbsup:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Pocahontas sing nun auf Französisch, zumindest testweise.
Anscheinend haben sich viele französische Gäste beschwert, dass sie und ihre Kinder nichts verstehen würden, da die Lieder in der Originalversion gesungen werden. Die Verantwortlichen im Disneyland haben reagiert und experimentieren nun mit einem Sprachenmix.


Was haltet Ihr davon?
Mir persönlich gefällt das ganz und gar nicht! Nur weil ein paar Gäste rumjammern, wird die eigentlich gute Show verändert. Was ist denn mit den anderen Gästen aus Spanien, Italien, Holland oder auch aus Deutschland?!
Irgendeine der großen französichen Fanseiten hat sogar einen bitterbösen Artikel verfasst, in dem das DLP mehr oder weniger beschimpft wird und der Vorwurf laut wird, die "Sprache Molières" werde mit Füßen getreten. Sind wir also wieder kurz vorm kulturellen Tschernobyl oder was?
 
jutta Cast Member
dörthe schrieb:
Pocahontas sing nun auf Französisch, zumindest testweise.
Anscheinend haben sich viele französische Gäste beschwert, dass sie und ihre Kinder nichts verstehen würden, da die Lieder in der Originalversion gesungen werden. Die Verantwortlichen im Disneyland haben reagiert und experimentieren nun mit einem Sprachenmix.


Was haltet Ihr davon?
Mir persönlich gefällt das ganz und gar nicht! Nur weil ein paar Gäste rumjammern, wird die eigentlich gute Show verändert. Was ist denn mit den anderen Gästen aus Spanien, Italien, Holland oder auch aus Deutschland?!
Irgendeine der großen französichen Fanseiten hat sogar einen bitterbösen Artikel verfasst, in dem das DLP mehr oder weniger beschimpft wird und der Vorwurf laut wird, die "Sprache Molières" werde mit Füßen getreten. Sind wir also wieder kurz vorm kulturellen Tschernobyl oder was?
Ich hab die Show ja nun noch gar nicht gesehen. Dieser Wechsel zwischen verschiedenen Sprachen gefällt mir nicht. Man sollte dann bitteschön bei einer Sprache bleiben.
Dann sollen sie halt einmal am Tag eine komplett französische Show anbieten.
In der Beziehung sind die Franzosen halt sehr eigen :roll:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Die Franzosen halt mit ihrer bescheuerten Sprache.
Die Grande Nation verkraftet halt nicht, dass ihre Sprache international in der Bedeutungslosigkeit versinkt und eigentlich weder in der Wirtschaft, noch in Forschung, Technik und Kultur eine andere, als eine historische Bedeutung hat.
 
SantaFe Disneyland? Kenn ich!
Da ist man gerade neu hier und muss schon sowas lesen... :(

Aber Erstmal meine Meinung:

Französisch in der Show ist absolut Prima! Die Französische Sprache hört sich wunderbar an und verbreitet iwie mit die Magie des Resorts. Ich fand immer die Ansage vor der Once upon a Dream Parade und nach Disney Dreams absolut toll in französisch. Das hört sich darin richtg magisch an.

Außerdem macht Französisch einen Großen Anteil des Charakters des DLP aus.

In Tokyo und Hong Kong Disneyland ist es übrigens auch absoluter Standard, das sowas in der Landessprache und Englisch gemacht wird. Was auch richtig ist, schließlich muss das Land in dem der Park liegt dieses auch ein wenig vertreten und eine Verbindung dazu haben. Auch in Paris war Da würde ich mich aber auch beschweren wenn ich in einen Deutschen Park fahre und von der Show nichts verstehe!!!

Soviel zu meiner Meinung...

Wenn ich Lese wie Direkt wieder das ganze Land angegriffen wird, mit so Vorurteil-mäßigen Vorwürfen, dann macht mich sowas sauer... das ist typisch Deutsch.

Und dann wundern wir uns warum wir im Ausland nicht gemocht werden... obwohl gerade wir das Land sind was am wenigsten auf die Reihe Krieg... aber das ist ein anderes Thema...

So, jetzt hab ich mich bestimmt direkt unbeliebt gemacht aber das musste leider sein :(
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
SantaFe schrieb:
Da ist man gerade neu hier und muss schon sowas lesen...
Gerade dann sollte man sich vielleicht erst einmal anschauen, wie in einem Forum geschrieben wird, indem man neu ist, statt jedes Wort auf die Goldwaage zu legen... und Dir vielleicht auch mal anschauen, wer hier in welcher Form mit Überspitzungen, Sarkasmus etc. arbeitet...

SantaFe schrieb:
Das hört sich darin richtg magisch an.
Außerdem macht Französisch einen Großen Anteil des Charakters des DLP aus.
Naja, das ist eben Geschmackssache, in meinen Ohren ist an Französisch so gar nichts magisch... Ich finde die Sprache ziemlich hässlich.

SantaFe schrieb:
In Tokyo und Hong Kong Disneyland ist es übrigens auch absoluter Standard, das sowas in der Landessprache und Englisch gemacht wird.
Der Anteil der japanischen Besucher lag in Tokyo in den letzten 5 Jahren auch zwischen 95 und 98,7%, es ist ein explizit vor allem an Japaner gerichteter Park, wohingegen das DLP von Anfang an ein europäisches Projekt war.

SantaFe schrieb:
Soviel zu meiner Meinung...
Auch der Rest, den Du schreibst ist nur Deine subjektive Meinung und keine objektive Tatsache.

SantaFe schrieb:
Wenn ich Lese wie Direkt wieder das ganze Land angegriffen wird, mit so Vorurteil-mäßigen Vorwürfen, dann macht mich sowas sauer... das ist typisch Deutsch.
Aha, typisch Deutsch, na dann schau Dich mal auf niederländischen, flämisch-belgischen oder auch britischen Seiten, Foren oder in entsprechenden Facebook-Gruppen um, da wird diese Ansicht weitestgehend geteilt.
Und ich fordere sicher nicht, dass man die Show in Deutsch macht, aber Englisch ist nunmal, ganz im Gegenteil zu Französisch inzwischen, eine internationale Sprache.

SantaFe schrieb:
Und dann wundern wir uns warum wir im Ausland nicht gemocht werden...
schon wieder "aha" - hast Du dafür auch Belege?
In den meisten Studien seit mehr als 10 Jahren rangiert Deutschland und seine Bevölkerung regelmäßig in den Top 3 der beliebtesten Länder/Einwohner weltweit, oft sogar auf Platz 1.
Nur ein Beispiel, eine Studie der BBC (es gibt dazu auch noch etliche weitere Artikel, nicht nur den aus der SZ, den ich hier verlinke):

Was dazu kommt: Du beschwerst Dich drüber, dass hier ein Land pauschal mit Vorurteilen angegriffen werden würde, machst das dann aber selbst in Bezug auf Deutschland - das sieht schon ziemlich nach Heuchelei aus.
Und Du setzt ja auch fort:

SantaFe schrieb:
obwohl gerade wir das Land sind was am wenigsten auf die Reihe Krieg...
Was genau bekommt Deutschland denn "am wenigsten" auf die Reihe? In welchen Bereichen bekommt denn z.B. Frankreich gerade mehr auf die Reihe?
Hast Du Belege für die Behauptung, die Du da aufstellst, dass gerade wir besonders wenig auf die Reihe bekommen?
Oder stellst Du das genau so unbelegt (und letztlich falsch) in den Raum, wie oben Dein Klischee vom unbeliebten Deutschen und dem unbeliebten Deutschland?

SantaFe schrieb:
So, jetzt hab ich mich bestimmt direkt unbeliebt gemacht aber das musste leider sein :(
Also entweder musste es sein, oder es musste nicht sein - aber "leider" sein musste es sicher nicht, es hat Dich ja schließlich keiner dazu gezwungen.
 
SantaFe Disneyland? Kenn ich!
Deutschland wird im Ausland leider nicht so sehr gemocht, ich bin selber seeehr oft im Ausland. da hilft auch ein Zeitungsbericht oder eine Umfrage nicht. Sowas sagt selten die wahrheit.

Und ich hab auch kein Land angegriffen, sondern selbstkritik verübt! und auch nur, weil andere mit Steinen werfen. Ich bin selbst aus Deutschland und mag es auch. Trotzdem sag ich sowas nicht über ein anderes Land bzw. Über mal eben 63 Mio. Menschen! Macht man einfach nicht.


Zu Tokyo:

Jeder Disney Park ist International, deshalb muss es auch in 2 Sprachen sein (sonst könnten sie ja Englisch gleich weg lassen und nur japanisch reden bei diesen Protzentsatz). Und eine besondere Verbindung zum Land in dem der jeweilige Park liegt ist ja wohl logisch, normal und auch gut so.


Und doch: Es musste "leider" sein. Ich wollte hier über Disneyland Sprechen aber dann lese ich wieder einen Kommentar der eine ganze Nation angreift. Davon hatten und haben wir in der Welt schon genug. Und das ist auch nicht mehr der Anspruch der modernen Welt! da ist ein "leider" sehr angebracht.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
SantaFe schrieb:
Deutschland wird im Ausland leider nicht so sehr gemocht, ich bin selber seeehr oft im Ausland. da hilft auch ein Zeitungsbericht oder eine Umfrage nicht. Sowas sagt selten die wahrheit.
ja, die eigene subjektive Erfahrung ist natürlich immer mehr Wert, als jahrelang immer wieder bestätigte Ergebnisse repräsentativer Untersuchungen, schon klar.
Es ist ja nicht ein Bericht und nicht eine Umfrage, sondern spiegelt sich seit mehr als zehn Jahren in zig Untersuchungen wieder.
Aber warum sachliche Ergebnisse wahrnehmen, wenn doch die subjektive Erfahrung das eigene Weltbild so viel besser bestärkt - immer schön in der eigenen Blase bleiben.

Wenn man diese eigene Erfahrung über alles stellt, fällt eine sachliche Diskussion natürlich schwer, denn Deine eigene, subjektive Wahrnehmung kann Dir ja niemand streitig machen.
Umgekehrt kann ich nicht behaupten, dass ich im Ausland in der jüngeren Vergangenheit etwas von einem schlechten deutschen Ruf mitbekommen habe.
Früher war das mal so, aber das ist lange her.
So, wer von uns beiden hat jetzt Recht, wenn sich unsere eigenen subjektiven Erfahrungen so gegensätzlich gegenüber stehen?
Und was macht diese subjektiven Eindrücke zuverlässiger, als regelmäßig wiederkehrende Ergebnisse repräsentativer Studien?

Aber bleib Du lieber bei Deinen Klischees, während Du anderen Leuten Klischees vorwirfst, der von mir dafür benutzte Begriff "Heuchelei" trifft es schon ziemlich genau.

SantaFe schrieb:
Und ich hab auch kein Land angegriffen, sondern selbstkritik verübt! und auch nur, weil andere mit Steinen werfen. Ich bin selbst aus Deutschland und mag es auch. Trotzdem sag ich sowas nicht über ein anderes Land bzw. Über mal eben 63 Mio. Menschen! Macht man einfach nicht.
Und Du greifst pauschal ein Volk von 80 Millionen an... da spielt es keinerlei Rolle, ob Du selbst Teil der Gruppe bist.
Deine Aussage "typisch Deutsch" mit negativer Gewichtung ist selbstverständlich auch ein Angriff.


SantaFe schrieb:
Und eine besondere Verbindung zum Land in dem der jeweilige Park liegt ist ja wohl logisch, normal und auch gut so.
Das ist Deine subjektive Ansicht, die zu haben ist Dein gutes Recht, sie nicht zu teilen, ist aber auch das gute Recht anderer.
Du kannst noch so oft Tokyo als Vergleich nennen, das ändert aber rein gar nichts an der Tatsache, dass Tokyo Disney ein Projekt war (und ist), dass eindeutig den Zielmarkt Japan hatte, wohingegen das Disneyland Paris von Anfang an ganz Europa als Ziel hatte.

SantaFe schrieb:
Und doch: Es musste "leider" sein.
Nichts, zudem man nicht gezwungen ist, muss sein, sondern es ist eine freie Wahl.

SantaFe schrieb:
Ich wollte hier über Disneyland Sprechen
Na, dann tu es doch, es hindert Dich ja keiner - aber obwohl Dir das offen steht, beteiligst Du Dich bisher nirgendwo an einer Diskussion über das Disneyland, Themen gäbe es hier ja genug, Beiträge von Dir findet man da bisher allerdings nirgends - was in mir durchaus den Eindruck erweckt, dass Du Dich in der Hauptsache deshalb angemeldet hast, um hier in diesem Thread ein paar haltlose Anschuldigungen los werden zu können.

SantaFe schrieb:
aber dann lese ich wieder einen Kommentar der eine ganze Nation angreift. Davon hatten und haben wir in der Welt schon genug.
und im Gegenzug greifst Du eine andere Nation pauschal an, ich sage ja "Heuchelei", genau das ist es.
Greif mich an oder Dörthe, denn von uns persönlich stammen die Aussagen, die Dir nicht passen, aber wenn mit "typisch Deutsch", der Mär vom ungeliebten Deutschland/Deutschen tust Du genau das, was Du mir/uns vorwirfst.

SantaFe schrieb:
Und das ist auch nicht mehr der Anspruch der modernen Welt! da ist ein "leider" sehr angebracht.
ach herjeh, und was dann dieser "Anspruch der modernen Welt" ist, wer genau legt das fest? Du?
Ja, während Du Dir wahrscheinlich gerade die progressivst-möglichen Gedanken machst, sitze ich im Keller und über mit Modellbaupanzern die nächste Invasion in Frankreich! JAWOHL!

Ich gebe Dir nochmal den Rat: Du solltest, bevor Du Leuten solche Dinge an den Kopf wirfst, vielleicht mal ein bisschen schauen, wer wie in einem Forum schreibst, in das Du gerade neu kommst, wer gerne welche rhetorischen Stilmittel einsetzt, wer gerne etwas provoziert, wer gerne auch mal sarkastisch oder polemisch ist oder wer die ausgleichende Friedenstaube, dann verstehst Du vielleicht auch eher, was hinter welchen Aussagen steckt und, vor allem, was nicht...
Aber ich glaube, das willst Du gar nicht, denn, auch wenn Du sagst, Du wärest hier, um über das DLP zu reden, scheint Dein einziger Fokus bisher ja auf diesem Thread zu liegen, was eine ganz andere Intention vermuten lässt, siehe oben.
 
SantaFe Disneyland? Kenn ich!
Ich komm ja bei dir garnicht dazu über andere Themen zu schreiben ;D

--

An alle anderen Menschen, ob Ausländer oder mit Migrationshintergrung:

Für diesen einen speziellen Satz (Ich möchte ihn nicht wiederholen) kann ich mich nur im Namen von Deutschland bei allen die das gelesen habe entschuldigen!


 
torstendlp Administrator
Teammitglied
SantaFe schrieb:
An alle anderen Menschen, ob Ausländer oder mit Migrationshintergrung:

Für diesen einen speziellen Satz (Ich möchte ihn nicht wiederholen) kann ich mich nur im Namen von Deutschland bei allen die das gelesen habe entschuldigen!
huihuihui, welcher Satz war jetzt wohl so böse, dass Du Dich im Namen aller Deutschen bei der Welt entschuldigen musst?
Und will Deutschland überhaupt von Dir vertreten werden? Oder dass Du Dich in seinem Namen entschuldigst?
Hast Du schon einen Antrag auf die Entsendung von UN-Friedenstruppen gestellt, um die von mir ausgehende Gefahr für den Weltfrieden direkt einzudämmen?

Selten wurde etwas mehr übersteigert, als Du es hier gerade tust.

Aber irgendwie ist es doch ganz amüsant, so einen selbsternannten Weltverbesserer, wie man ihn sonst nur aus schlechten Rosamunde-Pilcher kennt, live zu erleben.

Achso, wenn Du den Satz mit den Panzern meinst, solltest Du wahlweise Deine Ironiedetektoren nachjustieren oder den Aluhut absetzen... oder beides...
 
SantaFe Disneyland? Kenn ich!
Ich geb nur das Stichwort Panzer...


Das ist nicht lustig sowas. weist du eigentlich was damals passiert ist??? :(
 
dörthe Administrator
Teammitglied
SantaFe schrieb:
An alle anderen Menschen, ob Ausländer oder mit Migrationshintergrung:

Für diesen einen speziellen Satz (Ich möchte ihn nicht wiederholen) kann ich mich nur im Namen von Deutschland bei allen die das gelesen habe entschuldigen!
Was bitte??? :eek:
Was soll denn das bitte für ein Satz gewesen sein?

Ehrlich gesagt habe ich bisher über die aktuelle Diskussion, die irgendwie so gar nichts mehr mit der Show zu tun hat, innerlich ziemlich gelacht. Aber ganz ehrlich, was hast du denn für ein Problem, dass Du hier so ein Fass aufmachst (und dann nicht mal Butter bei die Fische, sondern so seltsam rumlamentierst)?
 
Oben