Letzter Stop der USA REISE - Walt Disney's Disneyland in Anaheim! :D

iputCALIonmyback Stammgast in den Parks
Hallo zusammen, ich habe alles versucht so kurz wie möglich zu halten und nur das wichtigste aufzulisten - bei einem Park wie diesem ist das noch recht schwierig :lol: Viel Spass beim lesen :)

Endlich war es soweit: Nach unserer 3 Wöchigen Route 66 Tour von Chicago nach Los Angeles war unser letzter Stop das Disneyand in Anaheim auf das wir uns sehnlichst gefreut haben! :)

Letzen Samstag den 18.6 kamen wir früh morgens im Hotel an, auch dieses mal buchten wir das Disney's Paradise Pier Hotel, es ist super in Preis/Leistung und praktisch gerade beim Park gelegen. Das Check in verlief schnell, wir machten vor Ort noch ein Room Upgrade wie die letzten 2 Male mit Sicht direkt auf den California Adventure Park, die Zimmer waren noch nicht fertig und wir gaben all die vollen Koffer mit 3 Wochen USA Einkäufen drin beim Gepäckservice ab. Nun hiess es auf in den Park!

Im Disneyland Park angekommen bemerkten wir das die Frau uns im Hotel die Karten gar nicht mitgegeben hatte (Die Zimmerkarten sehen fast ähnlich aus) und somit mussten wir nochmals umkehren um diese zu holen. Tatsächlich vergas die Frau am Check in das ganze Mäppchen abzugeben. Daraufhin sagte sie das es ihr leid tue und sie möchte uns dafür 2 Fastpass für unsere Lieblingsbahnen geben... Wie Cool! (:) Da Soarin Around the World gerade geöffnet hatte wollten wir natürlich Karten für diese, da es lange Wartezeiten gab. Aber diese durften wir logischerweise nicht wählen naja... Radiator Springs Racers und Big Thunder Mountain standen an! :)

Disneyland Park: Nun standen wir wieder hier, ihr kennt es das gefühl wenn der ganze Körper anfängt zu zittern vor Freude :lol: Auf gehts der Mainstreet USA entlang zum Schloss welches für den 60. Geburtstag glitzernd verziert wurde - echt schön gemacht! Kurzer Blick auf das Timetable welche Attraktionen de kürzesten Zeiten haben und auf gehts zu Pirates of the Caribbean. :preved: Super Ride, ich suchte immer nach der Ridekamera um eine Grimasse zu schneiden aber habe sie nicht gefunden :playboy:
Weiter ging es zu Haunted Mansion bis hin zu Splash Mountain, welche am Morgen um 11 schon 75min wartezeit hatte - Fastpass geschnappt und auf ging es zu Indiana Jones! Diese ist echt der Hammer... mein gott das wäre der Hammer wenn diese anstelle unserer im DLRP gekommen wäre!

Mittagessengab es im Horseshoe Restaurant im Frontierland, im DLRP ist es so viel ich weiss das Golden Nugget. Die wirklich leckeren Chicken Nuggets mit den fein gewürzten Pommes waren sehr fein :doubleup:

Big Thunder Mountain stand auf dem Programm um das essen zu verdauen :lol: Jede fahrt mit dem Minenzug macht richtig Laune aber hier finde ich die Pariser version besser, da sie unter dem See hindurch fährt ect. Vor 2 Jahren als wir das letzte Mal dort waren ging die BTM gerade auf mit den neuen Updates mit der explosion am Ende - diese Effekte sind schon der Hammer! Freuen wir uns auf das Opening der Pariser BTM! (:)

Pintrader kommen hier auf ihre kosten! Und so ging es in den Laden direkt beim Eingang zum Frontierland, und suchte mir ein paar Pins aus darunter einen Limited Edition Finding Dory und Oswald Pins da ich ein echter Fan von Ihm bin :) dann die Rechnung: Über 100$ für ein paar pins und einen Lanyard... Meine Freunde würden sich an den Kopf fassen und denken der spinnt :cheesy: Allgemein spinnen die Leute in Los Angeles nach Disney! Sie tragen Jeanswesten vollgepinnt mit Disney Pins uns stickereien von Clubs ect. - ich liebe diese Philosophien welche durch Disney entstehen :D Ganz ehrlich: Die Europäer sind einfach nicht ganz so Disneygestört (verzeiht meine Redensweise :lol:) wie die Amerikaner... Und damit meine ich nicht die kleinen Mädchen welche ein Prinzessinen Kleid tragen, nein, praktisch jeder der Erwachsenen hat irgendetwas von Disney an. Sei es ein witziger Hut, ein Tshirt, Pin Lanyard oder sonst was. In Paris kam mir das letztes Mal jedenfalls so vor. Vielleicht irre ich mich ja auch :lol:

Da im Moment Season of the Force im Tomorrowland war, sind ganze Bahnen an Star Wars angepasst worden, unter anderem Space Mountain das jetzt Hyperspace Mountain hiess... MEIN GOTT WIE COOL DAS WAR! :lol::emporer: Gut Space Mountain im Disneyland und in Disney World erinnert irgendwie eher an Crushs Coaster von der fahrt her als an unser Space Mountain im DLRP, aber es wurde alles genial inszeniert mit einem Tie Fighter der uns jagte ect. und es machte richtig Spass! Leider waren die Wartezeiten hier immer richtig lange das wir erst am letzten Tag nochmals 2 Runden drehen konnten. Allgemein der Besucherandrang hielt sich für einen Samstag noch in Grenzen. Am meisten machte uns die Hitze zu schaffen! :kipp-um: Bei 38 Grad in der Prallen Sonne für Bahnen anzustehen war nicht immer so prickelnd...

Weiter ging es ans erste Meet & Greet... Chewbacca! Der war so riesig und wartete auf uns in der Star Wars Launchbay! Ganz Toll fand ich im grossen und ganzen wie die Characters mit den Besuchern interagierten! Sie nahmen sich auch richtig Zeit oder gingen auf einem zu, im Disneyland Paris hat sich das auch sehr positiv verändert! Früher waren die nicht immer so aufgestellt gewesen wie ich finde. Und Respekt auch für die Figuren die bei so hohen Temperaturen (klar im Schatten) so super interagieren - einfach toll! :)

Im gleichen Gebäude war da noch KYLO REN, der Typ sprach mit uns und machte uns fertig da ich einen BB8 Pin an meinem Lanyard hatte :lol:
Buzz Lightyear war die einzige Attraktion welche nicht an Starwars angepasst wurde, und so forderte ich meine Freundin einmal mehr zum Duell heraus welches ich .....leider verloren hatte. :eek::lol:

Durchs Schloss ging es zum Fantasyland weiter zu Toontown. Dort trafen wir Mickey Mouse in seinem Haus. Diesesmal war es aber nicht die talking Mickey Version, dafür hatte er ein cooles Kostüm an. Den rest des Tages fuhren wir noch ein wenig Bahnen bei denen die Wartezeiten nicht so übertrieben lang waren. Splash Mountain war auch dabei und wir wurden so richtig Nass! (Was bei der Sauhitze aber gerade recht erfrischend kam) :shipwrecked:

Paraden: Mein Persönliches Highlight war die Paint The Night Parade welche täglich lief, einmal um 20:50 und um 23:00. Diese Parade erinnerte von der Musik an Fantilusion... Ich war so beiendruckt!!! Die Wagen waren einfach nur WOW und der mix zwischen Pixar und alten Disneyparadewagen waren super. Fotos folgen noch! :)

Direkt nach der Parade ging es mit dem 60. Anniversary Feuerwerk los - Auch das war das bis jetzt beste Feuerwerk das ich je in einem Disneypark gesehn habe. SOFORT würde ich mir dieses anstatt Dreams zum 25 Geburtstag des DLRP wünschen!!!
Wo soll ich anfangen, die Projektionen sind ähnlich wie bei Dreams, hinzu kommt einfach das die ganze Main Street auch projektiert wird, so tanzen zBsp. die Kaminfeger von Marrypoppins dort, bei Ariel kommen plötzlich aufgeblasene Anemonen auf den Dächern hervor und überall fliegen Seifeblasen umher (man fühlt sich wirklich wie unter Wasser), ach ja war ja klar das auch Frozen nicht fehlen durfte, cool fand ich hier das es wirklich angefangen hatte zu schneien! :D

Völlig fertig und müde ging es dann zurück zum Hotel, bei dem wir noch die Zimmerkarten abholen mussten. Der Park hatte jeden Tag bis 24:00 offen, was wir vor 2 Jahren auch durchgezogen hatten. Morgens um 7 schon wieder im Park - dieses Mal gingen wir es ein wenig gemütlicher an :cheesy:

Auf dem Retourweg ging es natürlich noch in Downtown Disney's Disney Store, dort mussten ich und meine Freundin schon einmal kräftig einkaufen :lol: Da ich ein Starbucks Freak bin und die Tassen sammle, musste ich die Disneyland Tasse haben. Von jedem Ort auf der Welt bei dem ich schon war gibts eine für meine Sammlung.

Paradise Pier Hotel: Wir hatten das Zimmer dieses Mal auf dem 10. Stock mit direkter Sicht auf den California Adventure Park. Eines muss ich Euch sagen: Die Betten hier sind der Hammer, so bequem! Und bald schlummerten wir auch schon ein nach solch einem Tag :)

Fortsetzung Tag 2. California Adventure folgt! :)



PS: Weiss jemand wie ich Fotos hier Raufladen kann? Mache was falsch :crazy-gr::lol:
 
MadameMim1969 Cast Member
Danke für den ersten Teil, freue mich schon auf den nächsten. Und zu den Fotos: sind die vielleicht zu groß? Ich musste meine alle verkleinern, um sie hier hochladen zu können...
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Klasse! Nach Anaheim muss ich auch mal, ist bestimmt der Hit.
Fotos kannst du hier in den Anhang packen, geht eigentlich ganz leicht, Du musst nur auf die Größe achten: max Breite/Höhe 800 Pixel und die Dateigröße max 300 Kilobyte pro Bild. Sollte das nicht klappen, melde dich bitte nochmal!
 
iputCALIonmyback Stammgast in den Parks
danke euch allen! Schön das ihr euch Zeit nehmt unsere Abenteuer zu lesen! :)

dörthe schrieb:
Klasse! Nach Anaheim muss ich auch mal, ist bestimmt der Hit.
Unbedingt! Auf den ersten Blick wird dir alles viel kleiner vorkommen als in Paris oder vor allem Disneyworld in dem alle Parks weit voneinander entfernt sind ect. und alles sehr weitläufig ist. Aber genau das finde ich macht den Park dort aus, alles ist schön beieinander - Disneyland Park und den coolen California Adventure Park :)

Wir mögen auch das Disney World sehr, aber wenn wir jemandem einen DisneyPark weiterempfehlen müssten wäre das in Europa Disneyland Paris und in den USA den in Anaheim :)

Grüsse

NEFF

PS: Ich werde es morgen gleich probieren sobald ich alle Fotos auf dem PC habe - danke im Voraus!:)
 
iputCALIonmyback Stammgast in den Parks
So nun hab ichs endlich mal wieder hier ins Forum geschafft! Ich danke Euch das ihr Euch Zeit genommen habt unser Adventure durchzulesen =D Nun gehts weiter mit:

Tag 2: California Adventure Park


Früh Morgens, jeder von Euch kennt es wenn es nach Disney geht, klingelt der Wecker und wir sind schnell parat, denn heute geht es in einer meiner Lieblingsparks - Das DCA Adventure! :)

Dort angekommen galt es so schnell wie möglich Fastpasses für die neue Soarin Over the World zu ergattern. Entlang der Buena Vista Street bis zum Cathay Circle bogen wir nach einem kurzen Starbucks Stop rechts ab in das neu gestaltete Grizzly Peak Area.

Nachdem wir die Fastpasses brauchten wir nur noch welche für die World Of Color Show welche jeden Tag um 21:00 statt fand - ein weiteres Highlight von dem ich euch später mehr berichte :)

Nach einem kurzen Blick aufs Timetable wussten wir das der Tower of Terror gerade ein 5 minute wait hatte und auf gings Richtung Hollywood Land. Dort sahen wir wie sich viele Leute in eine Schlange stellten... OLAF KOMMT! :) Und da wir von dem noch kein Foto hatten, war es ein Must für uns :lol:

Er ist voll cool gemacht und war trotz der Hitze wohl auf und schmolz nicht gerade wegg :p

Nachdem wir gleich 2 Runden auf Tower gefahren sind gings nach Carsland ...Dieses Land fasziniert mich nach dem 3ten Besuch immernoch.. ich habe unten ein paar Bilder mitgepackt damit Ihr euch ein Bild machen könnt :)

Beim Eingang wird man vom Carsland Schild begrüsst welches uns dann durch die Route 66 führt, und der kleinen Stadt Radiator Springs. Vorbei an all den Gebäuden des Films finden wir hinten die wohl beste Darkride die ich jeh in einem Disney Park gesehn habe: Radiator Springs Racers!

Hier steigt man in die Autos von Cars welche einem durch die gewaltig gut nachgebaute Welt von dem Film begleiten. Im innern erlebt man den ganzen Film, sieht Radiator Springs und all die Freunde von Lighning Mcqueen :) Am ende steht man an der Start Linie und fährt gegen andere ein rennen - Wirklich ein grosser Spass! (:)

TiPP Hier lohnt es sich den Single Rider zu brauchen, haben wir am Schluss auch gemacht da die Wartezeiten hier wirklich lange sein können.

Paradise Pier:
Die 40 Grad machten uns sehr zu schaffen und wir gingen von gut klimatisierten Läden zum nächsten bis wir schlussendlich beim Pier ankamen... Mein absoluter Lieblingsplatz! :preved:

by the way: Genau solch einen See mit PIER würde ich mir in den Studios in Paris wünschen...

Die California Screaming war gerade down, wir haben kurz zugeschaut wie die Leute aus der höchsten Rampe evakuiert wurden - bei deren Hitze nicht gerade sehr witzig :relax:

Da nur ein 20 Minute wait bei Toy Stoy Mania war, musste ich mich noch bei meiner Freundin revanchieren... sie hatte vor 2 Jahren mich besiegt :lol: Und... ich hatte gewonnen :) Doch das geballere geht recht in die Hände und verursacht schnell einmal einen Krampf :cheesy:

Nun stand der Fastpass für Soarin an und ab ging es zur Startbahn. Kurz die Fastpässe zucken und schon waren wir durch. Dieses mal hatten wir schlechtere Plätze ganz hinten auf der rechten Seite - hier kam das Feeling nicht soo super rüber... Egal.. Der neue Streifen führ durch Antarktis, Fijii, Schloss Neuschwanenstein, Dheli ect. und ist echt gelungen! Auch die Düfte die man riecht wenn mann im jeweiligen Land ist - Hammer! :sarc:

Der Rest des Tages schlenderten wir noch ein Wenig durch die Stores, machten noch diverse Fotos mit Oswald, Nick Wilde und Judy Hopps von Zoomania und genossen noch ein Eis bei Ghiradellis :)

Die neue Frozen Show haben wir uns nicht angeschaut, da wir nicht sooo grosse Fans sind und die Wartezeiten schnell mal 3h betrugen - sogar für Fastpasses wartete man viel zu lange. Die Show selber sollte aber genial sein. Ein richtiges Musical mit viel Gesang und vielen Szenen des Films.

Nachdem wir fein Mexikanisch gegessen hatten im Pacific Wharf ging es ab zu World Of Color wo wir die Fastpasses hatten im Yellow Area. Die Tribünen sind in 3 Farben unterteilt, vor 3 Jahren war ich einmal im blauen Bereich bei dem die Sicht leicht eingeschränkt war - wenn ihr geht schaut das ihr Tickets für den gelben habt :)

Direkt vor dem Mickey Riesenrad hatten wir also unseren Platz, hinter uns sass ein Pärchen aus Deutschland welches auch schon gespannt war. Dann gingen die Lichter aus: World OF Color - Celebrate startet. Am Anfang sieht man Walt Disney und es kommen diverse Disneyland Attractions vor... Neil Patrick Harris führte uns gemeinsam mit Mickey Mouse durch die Show. Mit viel Pyro, Laser und Wasserfontänen wurden wir begeistert!

Fazit Die Show welche zum 60. Geburtstag gemacht wurde kommt nicht an die alte World OF Color Show heran. Die 30m Wasserfontänen und die Lasertechnik bringen aber jedermann zum staunen :train: :eek::lol:

,,Thank you for visiting Disney California Adventure...'' hiess es dann und wir sahen während wir den Park verliessen das Feuerwerk im Nachbarpark Disneyland :cheesy:

Dort hat der Park heute bis 24:00 offen - das nutzten wir und drehten dort noch unsere Runden mit Hyperspace Mountain und Indiana Jones :)

Kleiner Tipp: Big Thunder Mountain by Night mit Feuerwerk im Hintergrund! :cheesy:

Und so ging unser 2ter Tag langsam vorüber und es ging zurück zum Hotel...



 
FoRever Stammgast in den Parks
Wow, das liest sich echt super. Ich muss da unbedingt mittelfristig mal hin.

Bitte noch die Fotos (in richtiger Größe :wink:) hinzufügen.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben