Erster Besuch im Disneyworld

Klopfer Besucht die Disney University
Nächstes Jahr im Januar ist es endlich soweit ich kann nach Orlando ins Disneyworld.:girldance:
Ich bin bis jetzt ja Riesen Fan vom Disneyland Paris, nun hab ich ein bisschen Angst wenn ich einmal im Disneyworld war gefällt es mir im Disneyland nicht mehr. Was meint Ihr muss ich mir darum Gedanken machen? Ins Disneyworld werde ich danach nur nicht nochmal so schnell kommen, ins Disneyland aber schon wo ich dann ja auch wieder hin möchte. Ist man dann mit dem was man im Disneyland geboten bekommt noch zu Frieden? Oder bin ich einfach nur zu durchgedreht das ich mir über sowas Gedanken mache? :wacko:

Der nächste Punkt ist die Planung hat da vielleicht jemand ein paar Tips für mich?
Z.b. wo man am besten buchen kann oder wo man am besten nicht buchen sollte.
Ich versuche mich grade durchs MSEmporium Forum durchzulesen aber alleine für das Magic Band gibt da fast 150 Seiten. Bin schon fleißig am lesen aber das braucht natürlich Zeit.
Ich bin also für alle Tips und Tricks die mir jemand geben kann sehr dankbar.
Gruß Klopfer
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Hm, wir hatten 2005, lang lang ist es her, über WDW direkt gebucht (bzw das Reisebüro hat das für uns gemacht) aber damals war eine WDW Buchung auch noch lange nicht so kompliziert wie heute. Obwohl man auch damals schon ohne Vorausreservierung abends in kein vernünftiges Lokal kam ........

Ich fand unsere 9 Tage damals wunderschön - wir haben im Pop Century gewohnt, muss aber auch zugeben das ich kein Fan der WDW bin, vielmehr habe ich oft gedacht, schade du bist nicht im DLP, das Zuhause Gefühl hat gefehlt. Ich kann das schlecht beschreiben aber das DLP ist meine große Liebe, daran hat ein WDW Besuch nichts geändert, sondern mir vielmehr gezeigt, das es immer so bleiben wird. Ich hatte dort einfach nicht die gleichen Emotionen wie ich sie in Paris habe.

Von daher kann Dir niemand sagen ob Du danach das DLP weniger gut finden wirst, das muss jeder für sich selbst herausfinden.
 
winnie04 Besucht die Disney University
Ich war voriges Jahr in WDW....es waren tolle Tage, keine Frage, aber irgendwie fühl ich mich im DLP einfach wohler. Ich kann das auch nicht erklären woran das liegt, die Parks in WDW sind ja wirklich wunderschön, aber trotzdem.....ins DLP zieht es mich jedes Jahr wieder, nach WDW nicht....

Geplant haben wir übrigens so gut wie gar nichts, keine Fast Pässe reserviert, keine Restaurants reserviert....das war uns einfach zu blöd. Ich will Urlaub machen und mich nicht stressen lassen wegen irgendwelcher Reservierungen. Und verhungert sind wir trotzdem nicht :D

 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ob Du das DLP nach Deiner Reise in die USA noch genauso mögen wirst wie vorher, kann Dir wohl niemand beantowrten. Da musst Du einfach abwarten und selbst sehen.

Zur Buchung usw. wirst Du im MSE sicherlich mehr nützliche Tipps finden als hier. Aber wer weiß, vielleicht möchte sich ja auch hier ein Experte in Sachen WDW äußern.
Soweit mir bekannt ist, gibt es online immer wieder gute Angebote, in denen der Mealplan bereits enthalten ist - wann die genau kommen und ob es die nur online oder auch im Reisebüro gibt, kann ich Dir leider nicht sagen.
 
daniel_carina Stammgast in den Parks
Klopfer schrieb:
Nächstes Jahr im Januar ist es endlich soweit ich kann nach Orlando ins Disneyworld.:girldance:
Ich bin bis jetzt ja Riesen Fan vom Disneyland Paris, nun hab ich ein bisschen Angst wenn ich einmal im Disneyworld war gefällt es mir im Disneyland nicht mehr. Was meint Ihr muss ich mir darum Gedanken machen? Ins Disneyworld werde ich danach nur nicht nochmal so schnell kommen, ins Disneyland aber schon wo ich dann ja auch wieder hin möchte. Ist man dann mit dem was man im Disneyland geboten bekommt noch zu Frieden? Oder bin ich einfach nur zu durchgedreht das ich mir über sowas Gedanken mache? :wacko:

Der nächste Punkt ist die Planung hat da vielleicht jemand ein paar Tips für mich?
Z.b. wo man am besten buchen kann oder wo man am besten nicht buchen sollte.
Ich versuche mich grade durchs MSEmporium Forum durchzulesen aber alleine für das Magic Band gibt da fast 150 Seiten. Bin schon fleißig am lesen aber das braucht natürlich Zeit.
Ich bin also für alle Tips und Tricks die mir jemand geben kann sehr dankbar.
Gruß Klopfer
Servus Klopfer,

meine Frau und ich waren im Mai 2013 im Disneyworld und es war einfach nur traumhaft. Trotzdem fahren wir immer noch und immer wieder ins Disneyland nach Paris. Also ich kann mir nicht vorstellen, dass du danach anders übers Disneyland denkst. Natürlich vergleicht man, haben wir auch gemacht. Ich persönlich finde Paris im Vergleich zu Orlando viel familiärer. In Sachen Attraktionen ist das Disneyworld natürlich deutlich besser aufgestellt. Nichtsdestotrotz hat das Disneyland auch Bahnen wo das Disneyworld nicht rankommt. Wir waren damals achte Tage lang. Du solltest schon mindestens eine Woche einplanen damit du alles ohne großen Stress sehen kannst. Wichtig ist auch die Reisezeit. Wir standen im Schnitt circa 15 Minuten an. Im Sommer sind Wartezeiten bis weit über drei Stunden keine Seltenheit...gebucht haben wir übers Reisebüro. Ich habe zuvor auch alles selber übers Internet zusammengestellt. Wir kamen aber vom Preis fast genau so günstig/teuer hin. Da war mir die Absicherung über das Reisebüro vor Ort dann doch lieber wie die paar Euro Ersparnis. Planen vor Ort würde ich nur jeweils wann du in welchen Park möchtest. Ganz wichtig sind auch die Extramagichours, lass dir da im Hotel (wenn du in einem Disneyhotel bist) einen Plan geben. An jedem Tag hat ein anderer Park die Extramagichours, entweder am Vormittag oder am Abend. Am Samstag konnten wir zum Beispiel von 08:00 Uhr bis 01:00 in die Parks gehen. Vom Essen her, wir haben immer ausgiebig (amerikanisches Frühstück!!!) gefrühstückt und dann im Hotelshop einen Obstsalat gekauft. Unterm Tag haben wir dann jeweils im Park gegessen, die meiste Zeit Schnellrestaurant. Wir kamen so deutlich günstiger wie mit dem angebotenen Mealplan.
 
Klopfer Besucht die Disney University
Vielen Dank für eure tollen Antworten. So wie sich das anhört hab ich mir wohl umsonst Sorgen gemacht das es mir im Disneyland danach nicht mehr gefällt. Wenn das bei euch nicht so war dann bei mir bestimmt auch nicht:rolleyes2: so hab ich schonmal eine Sorge weniger. Danke

Wenn sonnst noch jemand Gute Ratschläge fürs Disneyworld für mich hat were ich sehr dankbar. Momentan raucht mir irgendwie schon der Kopf vor lauter Informationen die ich nicht richtig einordnen kann. Ist das alles kompliziert :wacko:
 
MagicManBerlin Stammgast in den Parks
Man kann Disneyland Paris ganz einfach mit Disney World vergleichen:

Stell dir bei dir zu Hause einen gut bestückten Edeka-Markt vor, bei dem du alles kriegst, was du vermeintlich brauchst... Der Edeka-Markt steht fürs DLP.

Nun denke an den Auchan in Val D'Europe... der ist dann quasi Disney World. :eek:
 
Flounder Cast Member
Aloha Klopfer,

vorneweg -> es gibt wohl so gut wie niemanden, der erst im DLP war und dann einen Besuch in WDW unternahm, der das DLP nicht mehr mochte. Man mag es mit anderen Augen sehen, aber man wird die Reisen dorthin auch weiterhin gerne unternehmen. Allerdings hat sich gezeigt, dass der WDW-Suchtfaktor bei gefühlten 90% dieser Ersttäter enorm hoch ist. Paris wird aber auch nie von deren Wunschliste verschwinden - da geht es mir auch so. Der erste Besuch in Paris war im Jahr 1992, der erste in WDW 1 1/2 Jahre später 1994 (wobei ich schon seit Kindertagen auf einen Besuch in Disneyland oder Disney World wartete, den ersten Besuch eines DisneyParks aber dann erst 1992 in Paris unternehmen konnte) ... doch seither versuche ich beide Resorts immer wieder zu besuchen, wobei die "Lust" auf WDW allein aufgrund der Affinität zu den Vereinigten Staaten eine viel größere ist. Aber Du wirst hier Deine ganz eigenen Erfahrungen machen und die solltest Du im Vorfeld nach Möglichkeit nicht beeinflussen lassen.

Wenn Du bei uns schon rumgestöbert hast, dann kannst Du auch gerne einen Planungs-Thread eröffnen. Vermutlich wird der Informationsfluss bzgl. WDW ein anderer sein, als hier, was auf die kollektive Wissensbasis zurückzuführen ist :wink:

Die beste Buchung erfolgt derzeit wohl über die UK-Webseite, wenn Du ein Komplettpaket buchen möchtest - das ist in meinen Augen heutzutage auch einfacher, als eine Buchung des DLPs. Hinzukommen dann natürlich ggf. ein Mietwagen, die Flüge und weitere Optionen, die Du bislang vermutlich nur selbst kennst ;) Abzuraten ist hier - wie auch beim DLP - grundsätzlich von einer Buchung in einem Reisebeüro. Zumal es in der Online-Community um die DisneyParks heutzutage in den Weiten des Internets wesentlich klügere Köpfe gibt, die sich mit diesen Themen befassen, als im Reisebüro Deines Vertrauens ... die Reisefachfrauen und -männer mögen mir verzeihen, aber es ist einfach so.

Und wegen Planerei oder ähnlichem sollte man sich auch nicht verrückt machen. Viele planen einfach nur, weil es einen unglaublichen Spaß macht und die Vorfreude ins Unermessliche steigert. Es ist überhaupt nicht notwendig irgendetwas zu planen, wenn man es nicht möchte ... aber wenn man sich schon über Foren auf einen Urlaub vorbereitet, dann hat man schon von Natur aus einen gewissen Planungsbedarf. Und es lohnt sich auf jeden Fall das eine oder andere zu planen. Du wirst es selbst sehen :)

Soweit meine ersten Einwürfe hier ... und ich wünsche Dir schon heute viel Spaß, bei einer sicherlich tollen Reise und deren Vorbereitung!

Cheers,
Flounder
 
Klopfer Besucht die Disney University
Danke Flounder für deinen Beitrag. Das Angebot mit dem Planungs-Thread werde ich bestimmt in denn nächsten Wochen annehmen. Das mit dem Reisebüro hatte ich mir auch schon so gedacht. Die sind ja noch nichtmal in der Lage einen Geburtstagskuchen fürs DLRP zu buchen :crazy-gr: .
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben