Diskussion zu Artikel 2

torstendlp Administrator
Teammitglied
Hier in diesem Thread könnt Ihr über den Artikel 2 unseres Gewinnspiels diskutieren:
Hier geht es zum Artikel.

Hier sollen allerdings bitte die Ideen und Visionen des Autors diskutiert werden und NICHT die Qualität des Artikels, denn dafür ist die Abstimmung da!
 
braveprincess Besucht die Disney University
Die Idee mit dem Kostümwettbewerb finde ich super super klasse! :) Aber man sollte dann natürlich auch einen Wettbewerb für Jungs einrichten, wobei die Jury aus Mickey, Buzz, Woody, Donald, etc. bestehen könnte.
Auch der Ride im Fantasyland, in dem man Kulissen aus mehreren Disneyfilmen sehen soll, würde mich persönlich sehr ansprechen; damit könnte man das beste aus allen (bzw. vielen) Filmen zusammentragen.
 
Danke für die Vorschläge.
Hier gefiel mir am besten die Idee mit Tinkerbell, die einen durch die Filmwelt führt und auch die Idee mit einer Bahn an Frozen angelehnt wäre sicher eine tolle Idee zur Erweiterung des Parks.
 
KevinDLP Besucht die Disney University
Der Vorschlag mit dem Ticket nach Zeitspanne fand ich sehr interessant. Zumindest sollte es die Möglichkeit geben, meinetwegen im Sommer, wenn der Park bis 23.00 Uhr geöffnet hat, ab 16.00 Uhr vergünstigte Tickets zu erwerben. Anderes rum, vom z. B. 10.00 Uhr - 16.00 Uhr macht es meiner Meinung nach wenig Sinn, da sowas nur mit Aufwand zu kontrollieren ist.
 
Disneyfan Besucht die Disney University
Die verschiedenen Ticketoptionen halte ich für eine sehr gute Idee, vor allem das Nachmittagsticket. Fraglich ist nur, wie man ein Vormittagsticket organisieren will. Man kann ja schlecht die Besucher rauswerfen..Aber auch dafür lassen sich Lösungen finden.

Die Idee mit der Attraktion, angeführt von Tinkerbell, ist super, ich kann mir das richtig gut vorstellen! Vor allem ist dies eine Attraktion, die man "relativ" leicht updaten können müsste (neue Filmszenen).
Frozen und Oben sind natürlich auch ganz weit oben bei mir.

Und außerdem: Für neue Menüs bin ich immer zu haben :cheesy::clap::clap:
 
disneyfan60 Cast Member
An Vorschlag Nr. 2 gefällt mir am besten :

Eine Eislaufbahn mit Elsa, Anna, Sven und Olaf
ist an u. für sich eine schöne Idee, läßt sich aber ,so denke ich, wegen des zu warmen Wetters nicht gut einrichten laßen.

Günstige u. gesündere Menüs für Kinder wären sicher nicht falsch ,insbesonders wenn sie so schöne Namen wie :
Prinzessinnen Menü , Piraten Menü , Susi u. Strolch Menü und Mickey Menü haben.

Und überhaupt finde ich diesen Beitrag gut weil sich der Autor überwiegend Gedanken darüber gemacht hat wie man das Disneyland für Familien am besten u. günstigsten gestalten kann :tresbon:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich finde die Preise grundsätzlich jetzt gar nicht soooooo verkehrt.
Meiner Meinung nach sollten die Ein/Mehrtagestickets um ca. 20% runter, dafür die Jahreskarten um 80-100% raufgesetzt werden.

Die Idee der Nachmittagstickets oder z.B. auch der "Starnigt-Tickets" für die langen Sommerabende fände ich auch ziemlich gut - Karte nur für den Vormittag würden sich wohl nicht handhaben lassen, wie schon geschrieben wurde.

Die "freilaufenden" Disney-Figuren gab es ja früher - leider wurden die abgeschafft, weil zu viele Leute sich einfach nicht benehmen konnten und extrem auf die eingestürmt sind und vor allem Jugendliche sich regelrecht einen Spaß daraus gemacht haben, wie man die Figurem am "besten" quälen kann.
Toll fände ich das natürlich auch, aber ich denke, es wird weiter fixe Plätze geben und die, die frei laufen, werden weiterhin streng überwacht werden. Schade, aber ich befürchte, dass sich die Mentalität der Besucher nicht groß geändert hat.

Die Idee mit dem Nicht-Geburtstag gefällt mir sehr gut, eine Meet & Greet Halle hätte natürlich was - ABER: wer entscheidet, wer da wohin kommt, wenn da unterschiedliche Charaktere sind? Wenn die Besucher selbst entscheiden können, werden die Schlangen bei den besonders beliebten Charaktern nicht kürzer werden, entscheiden die CM oder der Zufall, dann werden viele Kinder heulen, weil sie statt bei Prinzessin Elsa doch bei Captain Hook gelandet sind...

Ein Water Park / Schwimmbad stand von Anfang an auf dem Plan - aber wurde eben nie umgesetzt. WENN es sowas mal geben sollte, würde ich aber gerne das ursprüngliche Konzept "Lava Lagoon" sehen und nicht Arielle - mir gibt es schon jetzt einfach zu viel Prinzessinnen-Kram im DLP, das wird alles zu einseitig.

Bei dem Kostümwettbewerb schließe ich mich der Meinung von braveprincess an, WENN man sowas machen sollte, dann muß es auch ein adäquates Gegenstück dafür für Jungs geben - immer alles nur auf Prinzessinnn und Mädchen auszurichten wird mir wirklich langsam zu viel.

Ein Musical an der Stelle von Animagique (oder auch größer angelegt an anderer Stelle) fände ich gut - evtl. auch im Village als zweite große Abendshow (wobei das dann natürlich gegen extra Eintritt wäre)

Dass die Parade (wieder) größer werden sollte steht außer Frage - die ist nur noch ein Schatten früherer Zeiten :( Die Route finde ich hingegen ok, ich habe es eigentlich noch nie erlebt, keine Platz zu bekommen.

Die Idee der Tinkerbell-Bahn gefällt mir sehr gut - sowas könnte ich mir auch a la Droomvlucht in Efteling vorstellen - auch eine Bahn, bei der man "fliegt", aber mit viel besserem Ride-System als Peter Pan und viel viel länger - aktuell für mich der beste Dark Ride, den ich je gefahren bin.

Eine Frozen Bahn sehe ich aktuell nicht - auch hier wg. der zu einsitigen Ausrichtung. Klar, Frozen hat einen Hype verursacht, der seinesgleich sucht, aber mir geht einfach die Fokussierung schon jetzt zu weit und sie spricht zu wenige unterschiedliche Besuchergruppen an.

Das Oben-Haus als Aussichts-Fahrgeschäft fände ich sehr geil! Ähnliche Sachen, halt weniger thematisiert, gibt es ja in anderen Parks auch. Fände ich klasse!

Mit den Öffnungszeiten der Restaurants stimme ich absolut zu!
Mit den Reservierungen weniger - wenn ich vorher WEISS, ich muß reservieren, ist es ok, wenn ich keinen Platz bekomme, wenn ich das nicht gemacht habe.
Würden die Hälfte der Plätze aber für Spontangäste frei gehalten, würden sich auch vor den Table Service Restaurants und den Buffets (noch) längere Schlangen bilden - und DANN keinen Platz mehr zu bekommen, wenn ich ewig in einer Schlange stand, fände ich schlimmer, als andersrum.
 
eve Imagineer Azubi
Auch hier viele tolle Ideen!

Preise: An den Strukturen muss sicherlich gearbeitet werden und die Tagestickets erschwinglicher werden.
Vormittagstickets, sind sicher nicht kontrollierbar. Nachmittagsticktes find ich gut, diese müssten allerdings preislich saisonal angepasst sein. Schließlich hat der Park im Sommer weit länger auf als im Winter.

Eine Unbirthday-Party mit den Figuren aus Alice klingt toll, würde ich sofort buchen!
Ein Schwimmbad brauch ich persönlich allerdings nicht. Ich hätte lieber mehr Neuheiten (Attraktionen, Shows etc) in den Parks.

Kostümwettbewerb mit Prinzessinnen? Für kleine Mädels sicher toll, aber ehrlich? Nein danke, ich denke das Prinzessinnen-Angebot ist groß genug! Da mal lieber wieder was für Jungs, bzw. jeden Geschmack einrichten.

Eine Attraktion mit vielen verschiedenen Figuren wäre klasse, das abschließende Foto sicher ein Highlight!

Essen/Restaurants: Ja auch hier ist dringend Verbesserungsbedarf.
Preise runter, Qualität rauf, würde ich sehr begrüßen. Auch den Ausbau der kulinarischen Auswahl.
Wäre wirklich schön nicht überall nur die gleichen Menüs und Burger zu bekommen.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Wenn man Angebote nutzt kommt man auch günstiger in die Parks, zudem würde es ja noch die Möglichkeit geben vor Ort keine Hopper Tickets sondern 1-Park Tickets zu kaufen was es auch wieder günstiger machen würde. Auch sollen Besucher ja auch eher in den Disney Hotels übernachten und hier ist bei Buchung einer Pauschale der Eintritt ja mit dabei.
Die Idee der Vormittagstickets lässt sich wohl nicht umsetzten aber die Idee der Nachmittagstickets finde ich durchaus gut, hier müsste man den Preis wie eve schon schrieb nur auch Saisonal anpassen.
Ich Liebe Character Treffen und es gibt sie durchaus immer noch, letzten Besuch sind mir einige über den Weg gelaufen vom "Frei Wild" noch mehr "Frei Wild" im Park wäre zwar durchaus wünschenswert aber dann müsste sich die Mentalität der Besucher ändern und darauf können wir (leider) lange warten.
Die Idee der Nicht Geburtstagsparty finde ich richtig Klasse, würde ich direkt mitmachen! Auch die "Halle" mit den Charactern finde ich eine tolle Idee.
Die Eislaufbahn ist zwar eine Nette Idee aber den Platz im Park würde ich eher dann für etwas wie ich persönlich finde Sinnvolleres nutzen denn Schlittschuhlaufen könnte man ja Theoretisch auch vor dem Hotel New York, auch auf das Schwimmbad würde ich verzichten da ich dafür einfach keinen Bedarf sehe.
Die Idee des Kostüm Wettbewerbs finde ich ganz niedlich und wäre bestimmt etwas für viele kleine (und große) Prinzessinnen, die Idee würde meiner Meinung nach in das Disneyland Hotel passen da ja dort auch dieses Prinzessin für einen Tag angeboten wird, der Wettbewerb würde bestimmt ankurbelnd wirken auf dieses Angebot :wink:
Shows können nie Schaden von daher, nur her damit (Aber Animagique sollte trotzdem bleiben...ach ich Liebe diese Show! LaLaLA Animagique! :haha:). Die Paradenroute finde ich eigentlich ausreichend, die ganz große Hauptparade soll ja etwas besonderes bleiben für "zwischendurch" hat man ja die Miniparaden eingeführt. Das die große Hauptparade wieder größer werden soll, würde mir auch gefallen, sehr gerne.
Die Ideen der Attraktionen mit Tinkerbell und mit Eiskönigin Themenbezug finde ich Klasse. Nur auch wenn mir die Idee der Oben Attraktion auch gefällt würde ich den Platz den diese Attraktion einnehmen würde für etwas anderes nutzen (Andere Attraktion bsp.) denn grob gesehen kann man ja bereits eine Attraktion nutzen welche einen über alles hinweg sehen lässt zwar befindet sich diese nicht im Park sondern im Village aber sie existiert eben, PanoraMagique. Beim Thema Restaurants stimme ich Torstens Aussage vollkommen zu.

Und zum Abschluss - was ich noch loswerden muss: Awwwwww das Bild ist SO knuffig! :kiss:
 
MikeFink Cast Member
Auch hier möchte ich etwas beitragen.

Dabei geht es eigentlich sehr schnell da ich dort mit Torsten konform gehe. Er hat an sich die gleichen Gedankenansätze und Ideen wie ich.

Ein Musical wie die Schöne und das Biest als Abendunterhaltung ggf. inkl. Abendessen in abwechslung mit anderen Disneymusicals (Spielzeit beispielsweise 6 oder 9 Monate dann Wechsel) mit entsprechenden Speisenwechsel (aufs Musical zugeschnitten) fände meinen Beifall.

Einzig beim "Oben"Projekt scheint zumindest der Aufstieg als Ballon sich schwierig zu gestalten, da man dann ja dem Panoramagieque-Balloon konkurrenz machen würde. Wobei man von Konkurrenz nicht sprechen kann da der Panoramamagique wohl am ende wäre sollte ein "Oben"Ballon gratis in die Lüfte steigen.

 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben