[Deine Meinung zu...] Euro Disneyland Railroad

Wie hat euch die Euro Disneyland Railroad gefallen?

  • Gesamtzahl Stimmen
    98
disneydreamer Imagineer Azubi
Auf geht die Abenteuerliche Reise rund um das Zauberreich des Disneyland Parks, seid bereit wenn es heißt: All Aboard!

Das erste was man Erblickt wenn man den Disneyland Park betritt ist die Mainstreet Station. Eine der vier Abfahrtsorte der Euro Disneyland Railroad, die uns einmal rund herum bringt um den Disneyland Park. Seit dem Eröffnungsjahr 1992 bringt uns die Euro Disneyland Railroad treu in das nächste Abenteuer, vorbei an Wilden Tieren im Canyon, der versteckten Grotte der Piraten oder dem Geheimnisvollem Temple du Péril und noch vielen anderen. Die Fahrt Startet unter anderem in der Mainstreet Station und führt dann direkten Weges in den Wilden Westen, das Frontierland, die nächste Haltestelle ist die Märchenwelt des Fantasylands. Nach der Märchenwelt folgt eine Reise in die Visionäre Welt des Discoverylands wo viele Intergalaktischen Abenteuer auf uns warten. Die letzte Station auf der Route ist auch zugleich wieder der Anfang unserer Abenteuerreise, die Mainstreet Station. Eine Komplette Fahrt lohnt sich immer, sei es um sich einen überblick über das Areal des Disneyland Parks zu verschaffen, eine zauberhafte Fahrt mit einer alten Dampflok zu machen oder einfach nur um sich eine kurze Erholungspause zu gönnen.

Jede der vier Dampflokomotiven sind Einzigartig in ihrer Färbung, Aufmachung und jede trägt einen anderen Namen. Die Dampflokomotiven die uns treu in die nächsten Abenteuer bringen heißen;

Eureka
George Washington
C.K. Holiday
W.F. Cody

Hier ist Platz für eure Meinungen zu dieser Attraktion.

Bitte nehmt nur an der Abstimmung teil bzw. gebt Kommentare zu dieser Attraktion ab wenn ihr sie auch schon gefahren seid.

Euro Disneyland Railroad auf dein-dlrp.de:
 
daniel Besucht die Disney University
ich bin trotz einiger besuche im dl erst 1x mit der bahn gefahren. leider war sie sehr oft nicht im betrieb als ich dort war. teilweise war sie schon ab 16 uhr geschlossen obwohl der park bis 22 uhr offen hatte. darum werde ich beim besuch im dezember sofort als erstes mit der railroad fahren! mir gefällt die fahrt besonders gut weil man das dl mit etwas distanz betrachten kann. sind einfach schöne perspektiven!
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Eine Fahrt mit der "Eisenbahn" ist Pflicht bei jedem DLP Besuch. Hört man schon von weitem das tuten den Dampflock weiß man, man ist wieder zuhause ......

DLP ohne Railroad geht gar nicht! :)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Klar, eine Fahrt mit der Railroad gehört einfach dazu. Vorzugsweise nicht vom Bahnhof Main Street aus, sondern erst ab dem Frontierland Depot.

Besonders gut gefallen mir die Lokomotiven, vor allem da es sich um echte Dampfloks handelt und nicht um irgendwelche Dieselloks oder gar Lokomotiven mit Elektromotor.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Ich Liebe die Euro Disneyland Railroad. Sobald man eine der edlen Dampflokomotiven von weiten erspäht hüpft das Herz vor Freude. Eine Fahrt muss bei jedem Besuch sein und ist absolutes muss und nicht nur eine Runde sondern am besten gleich zwei oder drei.
Das Zauberreich zieht an einem vorbei während die Dampflokomotiven sich dampfend ihren weg bahnen. Jede Dampflokomotive ist eine Schönheit für sich keine Frage aber das Juwel finde ich ist die Dampflokomotive "Eureka".
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Hallo,

ich fahre auch sehr gerne mit der Railroad, muß aber daniel auch zustimmen. Teilweise sind die Öffnungszeiten in der letzten Zeit doch arg eingeschränkt.

Außerdem müßte - es sieht ja nicht so aus, als würde hinter Indy kurz- oder mittelfristig wirklich mal einen neue Attraktion hinkommen - der Teil der Fahrt durchs Adventureland etwas aufgefrischt werden.
Man hört doch immer mal wieder Gäste in den Wagen darüber murren, dass der Teil recht langweilig sei.

Viele Grüße,

Torsten
 
Flynn_Rider Cast Member
Für mich ein MUSS! Ich liebe es, mehrere Runden zu fahren und immer wieder zu beobchten, welche Menschen einsteigen und was diese alles Entdecken. Besonders witzig finde ich es, wenn deutsche Besucher einsteigen und sie dann reden und nicht merken, dass sie "verstanden" werden...:) ;)
 
disneyfan1992 Cast Member
Auch bei uns ein muß.

Es ist einfach schön mit der Lok um den Park zu fahren und wenn die richtigen Leute im Park sind wird auch immer kräftig gewungen und zurück gewungen.

Früher war das mal normal und wurde auch von den CM´s mehr gelebt. Hat der Stimmung im Park gut getan....

@ Döhrte: so. keine Dieselloks.... Womit fahren die den? Habe noch gar keinen Kohle schaufeln sehen.... :lol:

Aber ich weiß was du meinst. Es ist schon schön anzusehen wenn die Loks sich Dampfend und zischend in Bewegung setzen.

Mfg.

D1992
 
dörthe Administrator
Teammitglied
disneyfan1992 schrieb:
@ Döhrte: so. keine Dieselloks.... Womit fahren die den? Habe noch gar keinen Kohle schaufeln sehen.... :lol:
Ja schon gut, Schande über mein Haupt... Aber ich dachte bei diesem Begriff halt an so typische Dieselloks der Bahn.
Wäre aber cool, wenn die im DLP auf Kohle umsteigen würden, immmer schön am Schaufeln :)
 
eve Imagineer Azubi
Die Railroad ist super! Wir durften letzte Tage mit der Washington fahren und es hat uns prima gefallen!
Sind an der Station im Discoveryland eingestiegen und haben den Park einmal komplett umrundet.
Es ist herrlich entspannend und es gibt viel zu sehen, schade nur, dass an manchen Stellen an denen man hinter den Kulissen herfährt durch Kreuzungen und Bahnschranken ein Stückchen Magie verloren geht.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Die Fahrt mit der Railroad ist super, ideal um den Füßen eine kleine Pause zu gönnen. Schön auch das Du während der Fahrt was gesehen hast, las ich doch kürzlich irgendwo wie blöde die Fahrt wäre weil man so überhaupt gar nichts vom Park sehen würde ........:crazy-gr::cheesy:

Vor vielen Jahren sind meine Bekannte und ich kurz vor Schließung des Parks im dunkeln fast alleine mit der Railroad noch eine Runde um den Park gefahren, das war so schön. :party:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MinnieMouse1010 schrieb:
las ich doch kürzlich irgendwo wie blöde die Fahrt wäre weil man so überhaupt gar nichts vom Park sehen würde ........:crazy-gr::cheesy:
Das ist ein Kommentar, der, zumindest teilweise, auch von mir kommen könnte.
Klar, die Railroad an sich ist toll, ich liebe die Züge, aber ich finde auch einge Streckenteile zu öde (vom Fl Depot zur Fantasyland Station, bevor es durch den Pirtaes-Tunnel geht.
Den Begrenzungswall von außen zu sehen und nicht thematisiertes finde ich in dem Bereich nicht so genial. da hätte man die Außenseite des Walles irgendwie mit deutlich mehr Sachen versehen und gestalten müssen, spätestes zu dem Zeitpunkt als klar wurde, dass es noch Jahre (oder eher Jahrzehnte) bis an der Stelle eine Attraktion gebaut wird und man dann was zu sehen bekommt.
Und man hört immer wieder von andren Gästen in der Bahn, dass der Bereich dort sehr langweilig für sie ist.

Was ich außerdem auch nicht ideal finde, ist die Gestaltung der beiden Tunnelein- und -ausgänge.
Dass man da nur mit plattem Beton bzw. teilweise Betonsteinen gearbeitet hat, zerstört die Thematisierung, man hat beim Bau soviel Geld in all die Details gesteckt, beim Bau des DLP, da frage ich mich, warum man bei etwas, das Walt immer besonders am Herzen lag, den Eisenbahnen, nicht diese Wände zumindedt so verkleidet hat, dass sie thematisch passen.
Nach dem Grand Canyon mit Holz, am Eingang des Pirates-Tunels mit den Pirates-Steinen und am Ausgang zu Fantasyland mit den für das Fantasyland typischen roten Steinen.
Hätte man auch hier, wie sonst überall, auf die Details geachtet und halt auch am Begrenzungswall, dann wäre die Railroad für mich perfekt.
So ist die Bahn selbst top, aber das Sightseeing während der Fahrt meiner Meinung nach nur gut.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Das war auch eher darauf ausgelegt das derjenige vom Park angeblich nichts gesehen haben will während der Fahrt und das tut man ja an sehr vielen Stellen, wohingegen ich bei der Fahrt mit der Railroad in der WDW enttäuscht war, denn dort habe ich gar nichts gesehen außer grün, ausschließlich grün ........ da half auch die :rosabrille: icht mehr ......

Aber da es hier ja nur ums DLP geht ist das ja auch egal wie die Fahrt da war.
 
Flounder Cast Member
MinnieMouse1010 schrieb:
Aber da es hier ja nur ums DLP geht ist das ja auch egal wie die Fahrt da war.
Und da die Diskussion hier im Forum also nichts zu suchen hat, kann sie gerne da weitergeführt werden, wo sie begonnen wurde ... ich bin gespannt.

Und damit zurück zum Thema -> die Railroad in Paris ist grundsätzlich immer eine Fahrt wert und wenn die Wartezeiten adäquat sind ein Muss. Die Bahnhöfe sind wie so vieles im DLP liebevoll und detailreich gestaltet - die Fahrt selbst weitestgehend "trocken".

Ich habe die schlechte Angewohnheit (gehabt) die Fahrt immer und immer wieder in allen Blickwinkeln zu filmen (und es mir dann hinterher auch noch anzusehen) und stellte leider langfristig fest, dass der Großteil der Fahrt in der Tat eher recht uninteressant war und ist. Was mich aber an sich nie gestört hat ... und auch heute noch nicht stört. Ich habe die Fahrt auch nicht als etwas betrachtet, bei dem man möglichst viel sieht und erlebt - von daher habe ich mich über die "Indoor-Elemente" sehr gefreut und tue es auch heute noch.

Dass man zwangsweise Elemente (sehr grüne) einbauen musste (aufgrund nicht durchgeführter Erweiterungen im Park zum Beispiel) - sprich also durch extrem viel Grün fährt ohne jegliche AAs oder andere Unterhaltung - ist demnach erst mal zu akzeptieren, hätte aber in den Jahren durchaus geändert werden können - und eigentlich auch müssen.

Ansonsten nett ... kommt man doch hier und da an den reparaturbedürftigen Stellen im DLP ganz besonders nah vorbei (IASW) - was hoffentlich kein Dauerzustand bleibt.

Cheers,
Flounder
 
Woddy Stammgast in den Parks
Ich finde die Railroad ist eine super Attraktion, vor allem auch für kleinere Kinder.
Bei jedem Disneyurlaub war die Railroad unsere erste Anlaufstelle:D.
Ich mag sie sehr und das "Tutut" der Dampflok sagt mir jedesmal wieder zur Begrüßung Hallo.
 
Ich fahre gerne mit der Bahn. Ich gestehe, meist nachmittags, um mich und meine Füße ein wenig zu erholen. Dann geht es meist von einem der Bahnhöfe einmal und ein bisschen bis zur Main Station. Es ist einfach entspannend, auch wenn ein paar Streckenabschnitte nicht super unterhaltend sind. Aber ich fahre dennoch gerne mit der Bahn.
 
carsfans Stammgast in den Parks
Wir sind am Mittwoch nachmittag mit der Eureka gefahren, und sind einmal komplett rumgefahren vom Frontierland aus und waren quasi live dabei, als die letzten Vorbereitungen an der Main Street getroffen wurden. Dabei waren natürlich besonders die Baustellen interessant, vor allem im Discoveryland und die geschlossenen Bahnhöfe.
Da meine Fahrt davor schon sehr lang her ist, meine Frage: gab es im langen Tunnel zwischen Main Street und Frontierland schon immer diese Schaufenster-Szenen mit Tieren vor einer Grand Canyon-Kulisse? Es war schwer zu fotografieren, da man da relativ schnell fährt.
Meine Jungs fanden die nostalgische Eisenbahn toll.
 
Oben