Secrets und Besonderheiten

Marvelnerd Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallöchen, ich wollte hier gerne Mal eure Geheimtipps sammeln für unseren Urlaub im Oktober. Ich weiß schon das man sich einen eigenen Zauberstab gestalten kann und das man sein eigenes Laserschwert nur in den USA kreieren kann. Aber vielleicht habt ihr ja noch mehr schöne Vorschläge, Besonderheiten und Geheimtipps für uns.
Danke schon mal an euch alle liebe Menschen! <3
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Mmmmh, sollten Geheimnisse nicht geheim bleiben? Aber Spaß bei Seite, in welche Richtung denn? Sachen, die nicht jeder macht? Besonderheiten zum Essen? Tolle Dinge zum nur Anschauen?
 
Marvelnerd Hat den Namen Disney schonmal gehört
So was in die Richtung wie mit dem eigenen Zauberstab von Merlin :)
Dinge die man sozusagen selbst mitmachen kann :)
 
Banshee Disneyland? Kenn ich!
Im Disneyvillage im Disneystore kann man sich aus verschiedenen Einzelteilen seinen eigenen Mr Potatohead zusammenstellen.

Im Star Traders in Discoveryland kann man sich auf die selbe Art einen Minidroid zusammenbauen.
Dort ist auch eine Station wo man sich ein Laserschwert bauen kann, da war auch ein Castmember der erklärt hat wie man das macht,aber es ist jetzt nicht so eine richtige Zeremonie wie in Amerika.
 
SteampunkDragon Stammgast in den Parks
So was in die Richtung wie mit dem eigenen Zauberstab von Merlin :)
Dinge die man sozusagen selbst mitmachen kann :)

Marvelnerd, was meinst du mit dem Zauberstab von Merlin? Das würde mich echt interessieren, sagt mir aber momentan gar nichts.

Ein Tipp wäre vielleicht der Shop im Schloss, wo der Glasbläser sitzt (Name fällt mir gerade nicht ein). Wenn man dort die Gläser kauft, kann man sie gratis personalisieren lassen, z.B. mit einer Namensgravur, was ein schönes Geschenk oder Mitbringsel ist. Man kann sie aber auch z.B. mit dem Namen seines Lieblingscharacters gravieren lassen. Finde ich sehr cool.

Ein anderer Geheimtipp wäre der kleine Kerzenladen im Disney Village, gleich in der Nähe des Disney Stores. Dort gibt es Duftkerzen in Dosen oder Gefäßen mit Disneymotiven, ab etwa 20 EUR aufwärts. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Disneyfilmen, so dass für viele Geschmäcker was dabei ist.

Etwas ganz Neues sind die Magic Shots:
An verschiedenen Photospots findet man CM Fotografen. Man kann sie nach "Magic Shots" fragen und dann machen sie besondere Fotos von einem, wo dann per Photoshop kleine lustige Elemente, wie Z.B. Tinkerbell oder die Ballons von "Oben" eingefügt werden. Das gibt es schon seit längerem in WDW und seit kurzem auch im Disneyland Paris. Ich hab es selbst noch nicht ausprobiert, bin aber schon sehr gespannt darauf! Wenn man sowieso einen Photo Pass hat, lohnt es sich bestimmt!



Im Disneyvillage im Disneystore kann man sich aus verschiedenen Einzelteilen seinen eigenen Mr Potatohead zusammenstellen.

Im Star Traders in Discoveryland kann man sich auf die selbe Art einen Minidroid zusammenbauen.
Dort ist auch eine Station wo man sich ein Laserschwert bauen kann, da war auch ein Castmember der erklärt hat wie man das macht,aber es ist jetzt nicht so eine richtige Zeremonie wie in Amerika.
Die beiden Stationen für die Minidroiden und das Lichtschwert sind inzwischen auch in den Disney Store im Disney Village gewandert.

"Build your own lightsaber": ein normales Lichtschwert kostet 35 EUR, der "Double Blade" von Darth Maul kostet 50 EUR. Das ist aber längst nicht die Qualität, wie die ca. 200 Dollar teuren Lichtschwerter, die man in Galaxys Edge bauen kann. Es ist einfach eine Station, an der man sich (mit oder ohne Hilfe eines CM) die einzelnen Teile zusammen suchen und aneinander stecken kann. Die Teile sind aus Plastik und ungefähr von der Qualität, wie man sie auch in hiesigen Spielwarengeschäften findet. aber es geht ja mehr um den Spaß des Zusammenbauens und Individualisierens.

"Build your own droid": Die Station befindet sich ebenfalls im Disneystore. Ähnlich wie bei dem "Mr Potato Head" kann man sich hier aus verschiedenen Einzelteilen einen kleinen R2D2 zusammen bauen. Das ist auch für Nicht-Star Wars Fans interessant, weil man witzige Accessoires, z.B. Mickyohren oder Goofykappen als Hüte machen kann. Als ich meinen Droiden 2017 gebastelt habe, kostete er noch 8 EUR, inzwischen ist der Preis auf 11 EUR gestiegen. Die Droiden sind relativ klein, es lohnt sich aber trotzdem, schon allein wegen dem Spaß, den man beim Zusammenbauen hat!

"Potato Head": Dasselbe gilt übrigens für "Mr Potato Head", den man auch im Disneystore zusammenbauen kann. Der kostete 2017 15 oder 18 (?) EUR, jetzt kostet er 20 EUR. Ich kann ihn auch für Nicht-Toy Story Fans empfehlen, weil das Zusammenbauen einfach so viel Spaß macht! Es gibt Bauteile, die es nur in den Disney Parks gibt, z.B. kann man einen Jack Sparrow oder Buzz Lightyear bauen, oder einen Parkbesucher mit Zauberer Hut und Micky Eis. :mgm:
 
Marvelnerd Hat den Namen Disney schonmal gehört
Marvelnerd, was meinst du mit dem Zauberstab von Merlin? Das würde mich echt interessieren, sagt mir aber momentan gar nichts.

Ein Tipp wäre vielleicht der Shop im Schloss, wo der Glasbläser sitzt (Name fällt mir gerade nicht ein). Wenn man dort die Gläser kauft, kann man sie gratis personalisieren lassen, z.B. mit einer Namensgravur, was ein schönes Geschenk oder Mitbringsel ist. Man kann sie aber auch z.B. mit dem Namen seines Lieblingscharacters gravieren lassen. Finde ich sehr cool.

Ein anderer Geheimtipp wäre der kleine Kerzenladen im Disney Village, gleich in der Nähe des Disney Stores. Dort gibt es Duftkerzen in Dosen oder Gefäßen mit Disneymotiven, ab etwa 20 EUR aufwärts. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Disneyfilmen, so dass für viele Geschmäcker was dabei ist.

Etwas ganz Neues sind die Magic Shots:
An verschiedenen Photospots findet man CM Fotografen. Man kann sie nach "Magic Shots" fragen und dann machen sie besondere Fotos von einem, wo dann per Photoshop kleine lustige Elemente, wie Z.B. Tinkerbell oder die Ballons von "Oben" eingefügt werden. Das gibt es schon seit längerem in WDW und seit kurzem auch im Disneyland Paris. Ich hab es selbst noch nicht ausprobiert, bin aber schon sehr gespannt darauf! Wenn man sowieso einen Photo Pass hat, lohnt es sich bestimmt!





Die beiden Stationen für die Minidroiden und das Lichtschwert sind inzwischen auch in den Disney Store im Disney Village gewandert.

"Build your own lightsaber": ein normales Lichtschwert kostet 35 EUR, der "Double Blade" von Darth Maul kostet 50 EUR. Das ist aber längst nicht die Qualität, wie die ca. 200 Dollar teuren Lichtschwerter, die man in Galaxys Edge bauen kann. Es ist einfach eine Station, an der man sich (mit oder ohne Hilfe eines CM) die einzelnen Teile zusammen suchen und aneinander stecken kann. Die Teile sind aus Plastik und ungefähr von der Qualität, wie man sie auch in hiesigen Spielwarengeschäften findet. aber es geht ja mehr um den Spaß des Zusammenbauens und Individualisierens.

"Build your own droid": Die Station befindet sich ebenfalls im Disneystore. Ähnlich wie bei dem "Mr Potato Head" kann man sich hier aus verschiedenen Einzelteilen einen kleinen R2D2 zusammen bauen. Das ist auch für Nicht-Star Wars Fans interessant, weil man witzige Accessoires, z.B. Mickyohren oder Goofykappen als Hüte machen kann. Als ich meinen Droiden 2017 gebastelt habe, kostete er noch 8 EUR, inzwischen ist der Preis auf 11 EUR gestiegen. Die Droiden sind relativ klein, es lohnt sich aber trotzdem, schon allein wegen dem Spaß, den man beim Zusammenbauen hat!

"Potato Head": Dasselbe gilt übrigens für "Mr Potato Head", den man auch im Disneystore zusammenbauen kann. Der kostete 2017 15 oder 18 (?) EUR, jetzt kostet er 20 EUR. Ich kann ihn auch für Nicht-Toy Story Fans empfehlen, weil das Zusammenbauen einfach so viel Spaß macht! Es gibt Bauteile, die es nur in den Disney Parks gibt, z.B. kann man einen Jack Sparrow oder Buzz Lightyear bauen, oder einen Parkbesucher mit Zauberer Hut und Micky Eis. :mgm:
Wow! Danke! Genau solche Sachen habe ich gesucht!
Den Zauberstab kann man sich auch in der Glasbläserei mit bunten Kristallen befüllen lassen.
Das mit dem kleinen Droiden finde ich ja mega toll!
 
Krausetja Stammgast in den Parks
Zum Potato Head kann man noch sagen dass man soviele Teile mitnehmen kann wie in ihm und den Karton reinpassen.
 
SteampunkDragon Stammgast in den Parks
Wow! Danke! Genau solche Sachen habe ich gesucht!
Den Zauberstab kann man sich auch in der Glasbläserei mit bunten Kristallen befüllen lassen.
Das mit dem kleinen Droiden finde ich ja mega toll!
Ja, die Droiden sind toll, kann ich nur empfehlen!
Der Zauberstab klingt aber auch interessant. Der ist also aus Glas, mit kleinen Kristallen befüllt, wenn ich das richtig verstanden habe. Weißt du vielleicht, wieviel der kostet? Danach werde ich das nächste Mal auf jeden Fall die Augen aufhalten.

Zum Potato Head kann man noch sagen dass man soviele Teile mitnehmen kann wie in ihm und den Karton reinpassen.
Stimmt, und was ich noch vergessen habe zu erwähnen: wenn man schon einen Potato Head zuhause hat, kann man die Schachtel auch nur mit Ersatzteilen füllen, kostet dasselbe. Hat jedenfalls geklappt, als ich ihn gekauft habe, ich denke, dass das immer noch funktioniert. ;)
 
littelprincess Stammgast in den Parks
Oh das mit dem Potato Head klingt ja toll :) das werd ich auch machen dieses Mal - da wir im Juli fahren, sind wir auch fleißig auf der Suche nach Mglk Zeit zu genießen, ohne iwo lange anzustehen^^
 
Malakina Besucht die Disney University
World of Disney? Muss ich direkt mal Ausschau danach halten. Hab ich beim letzten Mal wohl übersehen. War total erschlagen.
 
thatskk Besucht die Disney University
so nach langer Pause melde ich mich auch nochmal ^^

was mir grad noch einfällt ist diese neue App die wenn ich es richtig verstanden habe punkte sammeln wenn man sich viel bewegt und viele Orte abklappert und dann eine Art Filter oder so freischaltet für fotos mit dem Handy.
Hat die jemand schon mal ausprobiert? könnte vllt grad für Kinder auch eine tolle Art Schnitzjagt werden

ich glaub der Name der App war CelebrationQuest oder so
 
Steph Besucht die Disney University
Gerade wenn der Park voll ist und die Wartezeiten entsprechend lang, dann lasse ich mich gerne trinken und halte nach Details Ausschau, die mir bisher noch nicht aufgefallen sind. Und irgendwie gibt es immer noch was Neues zu entdecken, auch wenn man schon zig mal im Park war.

Auch haben die kleinen Details, die man aktiv entdecken muss, was Besonderes. So wie beispielsweise der tatsächlich für Kundschaft geöffnete Barbershop, die "zischende" Kühlbox, der Herzschlag von Friedhof...

Es gibt auch viele Leute die versuchen Hidden Mickeys zu finden.
 
Steph Besucht die Disney University
World of Disney? Muss ich direkt mal Ausschau danach halten. Hab ich beim letzten Mal wohl übersehen. War total erschlagen.
Sonst war es immer die Ladenzeile, die hinter Annett's Diner anfängt, wo man Mr. Potatohead bauen konnte. Ich bin jetzt allerdings schon ein paar mal nicht mehr dadurch gebummelt... Kann also nicht genau sagen, ob es immer noch so ist.

Die Läden gehen ja praktisch alle ineinander über. Beim ersten Eingang findet man viel Richtung Süßwaren und ein paar andere Dinge. Geht man dort über die Treppe in den nächsten Laden, oder man nimmt einfach draußen den nächsten Eingang, ist man in dem größeren Laden, wo man sonst die "Baustation" hatte.
 
MinnieMaus18 Stammgast in den Parks
Ja, die Droiden sind toll, kann ich nur empfehlen!
Der Zauberstab klingt aber auch interessant. Der ist also aus Glas, mit kleinen Kristallen befüllt, wenn ich das richtig verstanden habe. Weißt du vielleicht, wieviel der kostet? Danach werde ich das nächste Mal auf jeden Fall die Augen aufhalten.


Der Zauberstab kostet um die 50 Euro. Es gibt zum einen Character Zauberstäbe die bereits vorgefüllt sind und zum anderen Zauberstäbe die man selbst füllen lassen kann und dann mit einem ausgesuchten Stopfen schließen lassen kann (da muss man etwas drauf warten). Sehen total toll aus, sie glitzern in allen Farben und es gibt sogar nachtleuchtende Steine. Mittlerweile habe ich drei 😂
 
MinnieMaus18 Stammgast in den Parks
Der Zauberstab kostet um die 50 Euro. Es gibt zum einen Character Zauberstäbe die bereits vorgefüllt sind und zum anderen Zauberstäbe die man selbst füllen lassen kann und dann mit einem ausgesuchten Stopfen schließen lassen kann (da muss man etwas drauf warten). Sehen total toll aus, sie glitzern in allen Farben und es gibt sogar nachtleuchtende Steine. Mittlerweile habe ich drei 😂
 
Sportgoofy Hat den Namen Disney schonmal gehört
Der Zauberstab kostet um die 50 Euro. Es gibt zum einen Character Zauberstäbe die bereits vorgefüllt sind und zum anderen Zauberstäbe die man selbst füllen lassen kann und dann mit einem ausgesuchten Stopfen schließen lassen kann (da muss man etwas drauf warten). Sehen total toll aus, sie glitzern in allen Farben und es gibt sogar nachtleuchtende Steine. Mittlerweile habe ich drei 😂
 
Sportgoofy Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ohje, man merkt, dass ich schon ewig nicht mehr im dlp war... Wo kann man diese Zauberstäbe kaufen?
 
MinervaMouse Imagineer Azubi
Ich habe mir ein Rubbelposter gekauft mit Must Do's im Dlrp... Vllt hilft es euch ja auch einige Besonderheiten zu entdecken 🤗 ich habe sogar auch noch ein paar Sachen zu tun 😅
Ich hoffe man erkennt etwas, es spiegelt doch sehr...
Das ist ja cool! Danke für's Teilen, da sind doch noch einige Inspirationen dabei. Ich habe von dieser Liste bereits/erst (wie man's nimmt 😊) 29 Dinge im DLP gemacht. Von einigen höre ich gerade zum ersten Mal!
Genauer gesagt vom Scream Canister, vom Toy Story Zoetrope (was wohl nach Rundreise durch die Disney Parks weltweit inzwischen im Academy Museum in LA zu sehen ist) und von der Statue of Liberty Inauguration. Kann mir bei letzterem jemand sagen, was genau es damit auf sich hat?

Stichwort Mickey Waffles for Breakfast: Gibt es die in einem der Hotels eigentlich auch zum Frühstück?

Und zu guter letzt Dank an @Marvelnerd für diesen Thread und die Info zum Zauberstab bei Merlin l'Enchanteur (ein Laden, den ich bisher völlig übersehen habe; einen ersten Blick habe ich kürzlich mithilfe des YouTube-Videos von @torstendlp und @dörthe zum Fantasyland hineinwerfen dürfen und dabei noch weiteres wissenswertes über Merlins Hintergrundgeschichte im DLP erfahren) sowie auch @Banshee und @SteampunkDragon für die Ergänzungen - die Stationen werde ich mir beim nächsten DLP-Besuch alle mal anschauen 😀
 
Malakina Besucht die Disney University
Ich habe mir ein Rubbelposter gekauft mit Must Do's im Dlrp... Vllt hilft es euch ja auch einige Besonderheiten zu entdecken 🤗 ich habe sogar auch noch ein paar Sachen zu tun 😅
Ich hoffe man erkennt etwas, es spiegelt doch sehr...
Das Poster ist ja cool. Im Moment komme ich nur auf 9 erledigte Aufgaben. Aber wenn alles gut läuft, schaffe ich bis Ende des Jahres noch die 36 :). Da gibt's ja noch einiges zu tun...
 
Woody Cast Member
@MinervaMouse

Die Scream Canister findest du bei dem Monster AG Fotopunkt in den Studios.

Die Statue of Liberty Inauguration findest du in der Liberty Arcade ziemlich mittig auf der linken Seite. Einfach mal in einen der beiden dunklen Eingänge reingehen. Dort kannst du die Einweihung der Freiheitsstatue "live" miterleben.

Hier mal ein Link:
Liberty Arcade
 
rapunzel7 Cast Member
Die Toy Story zoetrope findest du etwas versteckt im Art of Animation Gebäude, ganz in der Nähe vom Olaf meet n Greet.:)
 
Oben