Mit dem E-Auto im Disneyland

Gitti Besucht die Disney University
Und der Suchfunktion habe ich nichts gefunden, daher ein kurzes Resümee von unserem Aufenthalt im Disneyland/ Newport Bay im November 2021: erstes Fazit-
Zum Glück haben wir ein Hybrid Auto, sonst wären wir vielleicht aufgeschmissen gewesen…. Ok, wir haben nur das Kabel mit demAC Anschluss dabei, das war schon das erste Problem im Newport Bay. Es gibt tatsächlich 2 (ZWEI) Parkplätze für E-Autos! Die waren natürlich besetzt. Also am 2. Tag dann mit dem Auto zum Disney Parkplatz, aber leider waren wir um 8.44 Uhr schon zu spät für die 4 ( ja VIER )Elektro Parkplätze auf diesem riesigen Parkplatz!! Am Abend des 2. Tag war dann endlich ein Platz am Hotel frei . Nachdem wir jemanden gefunden hatten, der einen Schlüssel für die Sperre hatte, mussten wir leider feststellen, dass man hier nur mit einem Haushaltsstecker laden kann. Tja, Pech für uns. Das Kabel liegt 600 Kilometer entfernt zuhause 😖 also, am 3. Tag dann ganz früh raus. Wir waren um 8.13 Uhr am Häuschen am Disneyland Parkplatz und der nette CM sagte uns, dass wir Glück haben, 3 Parkplätze sind schon belegt, wir bekamen den letzten Platz 😅 um viertel nach acht 🤦🏻‍♀️ Wir haben dann spaßeshalber am letzten Abend noch auf dem Parkplatz im Val d’europe geschaut, aber da waren die beiden vorhandenen Lade Parkplätze bereits belegt! Weiter haben wir nicht geschaut, wir sind dann halt mit Benzin weiter gefahren. Vielleicht oder ehr hoffentlich wird das Netz in Frankreich noch ein bisschen ausgebaut, weil gerade auf dem großen Parkplatz am Disneyland finde ich 4 Ladeplätze echt viel zu wenig. Und wir wissen nun, dass wir künftig beide Ladekabel im Auto haben müssen! Ich hoffe, ich konnte mit dieser Info jemanden weiter helfen 🤗
 
Gitti Besucht die Disney University
Stellt sich nur die Frage, ob ich als Gast eines anderen (Disney) Hotels zum Laden auf den Parkplatz vom NY fahren dürfte? 🤔
 
Malakina Stammgast in den Parks
Je stärker die Nachfrage ist, umso mehr wird sich da auch tun. Wenn Frankreich nicht auch so furchtbar viel Papierkram und Genehmigungsmist hat wie D...

Bei Deiner Erzählung muss ich an einen Kunden von uns (ich arbeite beim Carsharing) denken. Er war so mutig, mit einem Erdgas-Fahrzeug (mit 5 oder 10 Liter Benzin-Nottank) nach Frankreich in Urlaub zu fahren. Irgendwie hat er sich nicht vernünftig informiert oder so. Jedenfalls war er sich plötzlich nicht mehr sicher, was er jetzt für Gas tanken darf (da gibt es wohl Unterschiede mit LPG und keine Ahnung was). Also fuhr er auch nur mit dem Benzintank und musste alle Nase lang tanken gehen. Jeder andere Kunde hätte uns vermutlich noch angemeckert, ob der Unannehmlichkeiten (den meisten ist egal, dass es eigentlich ihr Fehler war, wenn mal was derart schief läuft). Aber der entschuldigte sich noch so lieb und brachte Pralinen für die Abrechnungsabteilung, weil er ungefähr 50 Tankbelege zur Kostenerstattung einreichen musste.

Zum Glück hat Euer Auto einen vernünftigen Treibstofftank, sonst wäre man echt angeschmiert.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Soweit mir bekannt ist, darf man zum "tanken" auf einen anderen Parkplatz fahren, muss das aber vorher an der Rezeption klären, um eine Zufahrtsgenehmigung zu bekommen.

@Gitti Danke für Deinen Erfahrungsbericht!
Darf ich fragen, wie es sich während der Fahrt verhalten hat? Musstet Ihr zwischendurch laden und war das problemlos möglich?
 
Gitti Besucht die Disney University
Nein, der Mini Hybrid hat nur eine E-Reichweite von 40 Kilometer. Der Rest geht über “normalen” Motor bzw. Benzin. Haben zum Glück 36 Liter Benzin Tank, d. h. Wir kommen zumindest von Kaiserslautern bis Paris 😅 aber mit einem reinen E-Auto mit den momentanen Reichweiten würde ich nicht im Urlaub fahren wollen
 
Malakina Stammgast in den Parks
Überhaupt kein Angriff auf Dich, liebe Gitti.

Aber genau deshalb finde ich diese Hybrid-Autos so bescheuert. Fett mit E-Kennzeichen durch die City cruisen und privilegierte Parkplätze überall bekommen. Aber die meiste Zeit dann halt doch mitm Benzintank Schadstoffe in die Luft pusten. Ich bin mal mit nem Toyota Hybrid von der Arbeit gefahren. Ich ksm noch elektrisch aus der Parklücke, aber schon als ich normal angefahren bin schaltete sich der Motor dazu. Und ich bin jetzt echt nicht der Typ Kickstart. Ich nehme an, inzwischen ist die Technik auagereifter, aber blöd find ich es irgendwie trotzdem.
 
FireFighter Stammgast in den Parks
Naja ich fahr z.B. einen neuen RAV4 Hybrid und das ist jetzt nicht wirklich ein Windschnittiges Auto aber ich komm doch auf eine elektrische Fahrzeit von etwa 50%.
 
Sandra B. Disneyland? Kenn ich!
Hm. Wir waren mit unserem E-Auto schon in Frankreich, Italien, England…. Alles ohne Reichweitenprobleme. Und das seit 2017. Mittlerweile sprießen die Ladesäulen ja auch überall aus der Erde wie nix, zum Teil mit 300KW-Leistung. Das war früher noch anders… 🙈 Da musste man tatsächlich ein wenig planen.
@MadameMim1969 Weisst Du zufällig, ob die neuen Säulen am NewYork kostenlos sind oder zahlungspflichtig?! War zwar bis Dienstag vor Ort, aber ich Doofi hab vergessen die Parkplätze zu checken. 😫😆
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Hm. Wir waren mit unserem E-Auto schon in Frankreich, Italien, England…. Alles ohne Reichweitenprobleme. Und das seit 2017. Mittlerweile sprießen die Ladesäulen ja auch überall aus der Erde wie nix, zum Teil mit 300KW-Leistung. Das war früher noch anders… 🙈 Da musste man tatsächlich ein wenig planen.
@MadameMim1969 Weisst Du zufällig, ob die neuen Säulen am NewYork kostenlos sind oder zahlungspflichtig?! War zwar bis Dienstag vor Ort, aber ich Doofi hab vergessen die Parkplätze zu checken. 😫😆
Tut mir leid, keine Ahnung. Ich habe die Säulen eher auf Verdacht fotografiert, falls es hier irgendjemanden interessiert. E-Auto ist nicht mein Thema.
 
Gitti Besucht die Disney University
Überhaupt kein Angriff auf Dich, liebe Gitti.

Aber genau deshalb finde ich diese Hybrid-Autos so bescheuert. Fett mit E-Kennzeichen durch die City cruisen und privilegierte Parkplätze überall bekommen. Aber die meiste Zeit dann halt doch mitm Benzintank Schadstoffe in die Luft pusten. Ich bin mal mit nem Toyota Hybrid von der Arbeit gefahren. Ich ksm noch elektrisch aus der Parklücke, aber schon als ich normal angefahren bin schaltete sich der Motor dazu. Und ich bin jetzt echt nicht der Typ Kickstart. Ich nehme an, inzwischen ist die Technik auagereifter, aber blöd find ich es irgendwie trotzdem.
Kein Problem. Wir haben uns schwer getan mit diesem Kauf, aber wollten es probieren. Da wir das Auto sehr sehr selten für weitere Fahrten nehmen, sondern damit zur Arbeit, Einkauf etc fahren, tanken wir maximal ein Mal im Monat. Und wir werden uns, wenn keine Knebel von oben angesetzt werden, auch ehr kein EAuto mehr zulegen 🤔
 
Berliner Besucht die Disney University
Hallo,
ich Plane im Juli mit dem Auto ins Disneyland zu fahren. Gibt es in jedem Hotel eine Lademöglichkeit für E-Autos oder war es im Disneyland Hotel eine einmalige Sache. Leider kann mir die Hotline nicht helfen daher probiere ich es mal hier.

Liebe Grüße aus Berlin.
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Es gibt auf jeden Fall Säulen am New York und Newport Bay Club. Außerdem am Hauptparkplatz, da muss man aber früh dran sein, die sind heiß begehrt.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wir haben bei unserem Besuch in den letzten Tagen mal die Augen offen gehalten.
Ladesäulen im Resort gibt es wie hier im Thread beschrieben.
In der Umgebung stehen auf den Parkplatz des Einkaufszentrums Clos du Chene in Montevrain einige Ladesäulen zur Verfügung, die auch nie belegt waren, wenn wir vorbeigekommen sind. Wer also ein Abendessen bei Del'Arte oder Memphis plant oder tagsüber im L.Eclerc einkaufen möchte, der kann in der Zwischenzeit "tanken".
 
Oben