Mami & Tinchen - Zauberhafte Weihnachten 2022

Baloo1962 Stammgast in den Parks
Das mit dem Gepäck kann keiner so genau sagen. Der Parkplatz ist sehr sehr groß und unübersichtlich. Das war zumindest mein Eindruck letztes Jahr im September. Dazu kam, dass unser Platz weit hinten war. Trotzdem haben wir morgens beim Auschecken unser Gepäck ins Fahrzeug gebracht. Losgefahren sind wir gegen 22.00 Uhr. Unser Pkw war völlig in Ordnung, allerdings haben wir die Laderaumabdeckung genutzt. Wir hatten somit keine sichtbaren Gegenstände. Insgesamt glaube ich aber an das Gute im Menschen!
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Ich hätte auch kein Problem damit, mein Gepäck am Abreisetag ins Auto zu packen und auf den Hauptparkplatz zu fahren. Oder es mit Gepäck auf dem Hotelparkplatz stehen zu lassen. Solange man es von außen nicht sieht. Wenn ihr morgens früh dran seid, dann würde ich fahren, wenn nicht, bleibt am Hotel stehen, denn dann ist der Fußweg vermutlich derselbe.
 
Malakina Cast Member
Das "Mädchenauto" ist ein Toyota Aygo der alten Generation und wir scherzen schon immer, dass der keinen Kofferraum, sondern eher ein 2. Handschuhfach hat . 🤣
Müssen wir mal kucken, wie klein wir unser Gepäck zusammen bekommen, dass alles hinten reingeht. Auf der Rückbank könnte man es evtl auch noch mit ner Decke abdecken.

Ich überlege jetzt gerade hin und her aus welchem praktischen Grund man am Abreisetag auf den Hauptparkplatz umparken sollte? Darf man da nicht mehr beim Hotel stehen bleiben? Muss man bis 11 Uhr "abreisen" und den Parkplatz verlassen haben? Über den Punkt hab ich bisher noch gar nicht nachgedacht.
 
Gaby23 Imagineer Azubi
Wir geben unser Gepäck immer, sowohl am Anreise, als auch am Anreise Tag, im Hotel ab. Morgens sind wir meistens schon um 7 Uhr da und abends fahren wir frühestens um 17Uhr wieder Richtung Heimat. Bisher hat das immer problemlos geklappt. Das Gepäck im Auto zu lassen, wäre mir ehrlich gesagt zu gefährlich, obwohl ich auch einen großen Kombi fahre und bei Fahrten ins Disneyland immer die Kofferraumabdeckung nutze. Aber vor allem bei der Rückfahrt ist auch immer fast die gesamte Rückbank belegt😅, haben dann halt zuviel eingekauft. Ich hätte echt Angst, dass mein Auto aufgebrochen würde.
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Das "Mädchenauto" ist ein Toyota Aygo der alten Generation und wir scherzen schon immer, dass der keinen Kofferraum, sondern eher ein 2. Handschuhfach hat . 🤣
Müssen wir mal kucken, wie klein wir unser Gepäck zusammen bekommen, dass alles hinten reingeht. Auf der Rückbank könnte man es evtl auch noch mit ner Decke abdecken.

Ich überlege jetzt gerade hin und her aus welchem praktischen Grund man am Abreisetag auf den Hauptparkplatz umparken sollte? Darf man da nicht mehr beim Hotel stehen bleiben? Muss man bis 11 Uhr "abreisen" und den Parkplatz verlassen haben? Über den Punkt hab ich bisher noch gar nicht nachgedacht.
Oha, das ist natürlich ein kleines Auto. Naja wenn ihr nicht in einen Kaufhauses kommt, könnte es klappen.
Der einzige Grund, umzuparken, wäre für mich die Laufentfernung, früh dran heißt weit vorne parken ergo weniger Strecke zu laufen. Man kann aber am Abreisetag noch die Einrichtungen des Hotels nutzen, also auch da parken.
 
Malakina Cast Member
Ach deshalb... 😁
Das werden wir dann spontan entscheiden. Nach 5 Parktagen und vollgefuttert vom Downtown nochmal ganz malerisch mit müden Füßen am Lake Disney entlang humpeln, klingt auch nicht schlecht

Macht dann auch nichts, wenn wir erst gegen 23/24 Uhr abfahren? Oder schließt der Parkplatz irgendwann?
 
Banshee Disneyland? Kenn ich!
Ich habe vor kurzem eine Bewertung gesehen mit Bild, wo ein Auto aufgebrochen worden war und die Betroffenen auf dem Schaden sitzen geblieben sind, weil Disney sich nicht zuständig sieht, es gibt wohl auch keine Kameraüberwachung.

Wäre mir glaube ich das Risiko nicht wert.
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Ach deshalb... 😁
Das werden wir dann spontan entscheiden. Nach 5 Parktagen und vollgefuttert vom Downtown nochmal ganz malerisch mit müden Füßen am Lake Disney entlang humpeln, klingt auch nicht schlecht

Macht dann auch nichts, wenn wir erst gegen 23/24 Uhr abfahren? Oder schließt der Parkplatz irgendwann?
Runter kommt man immer, egal von welchem Parkplatz.
 
Malakina Cast Member
Wäre mir glaube ich das Risiko nicht wert.
Es kommt wirklich darauf an, wie groß unser Gepäck sein wird und wieviel wir shoppen 😇 Dass es verlockend ist einzubrechen, wenn die Rückbank komplett vollgepackt ist, ist klar.

Gibt es für den Gepäckraum eine bestimmte Abholzeit? Meine bei @MinervaMouse gelesen zu haben, dass der eigentlich jede Nacht geleert sein muss.
 
Celli1985 Disneyland? Kenn ich!
Also beim Hotel New York war eine Schranke mit Security und wir mussten am Anreisetag im März auch den Kofferraum öffnen.

das müsste doch im NPBC auch so sein oder? Da sind auch den ganzen Tag CM rumgelaufen und Haben super gemacht. Wir haben am Abreisetag morgens alles ins Auto und sind dannnachmittags wieder zum Parkplatz und „ganz einfach“ rausgefahren. Man sollte sich nicht immer verrückt machen. Aber mit nem kleinen Aygo nach Paris im November, dafür Respekt!
 
Steph Besucht die Disney University
Also, wir haben das Gepäck schon häufig im Wagen gelassen. Teilweise hatten wir auch einfach keine andere Wahl.
Sowohl auf den Hotelparkplätzen (Disney, Selected und außerhalb), als auch auf dem Parkparkplatz ist bei uns bisher immer alles gut gegangen. Zumindest im Bezug auf das Gepäck... Beim letzten Besuch gab's nämlich eine kleine Beule, für die sich niemand zuständig fühlte...
 
Malakina Cast Member
Danke Euch allen für Eure Meinungen und Erfahrungen. Wir werden wohl mal schauen wieviel Gepäck wir überhaupt haben werden und was alles ins "Handschuhfach" passt. Und es kommt ja auch drauf an, wo wir parken. Nahe am Eingang oder am hintersten Eck.

Ich glaube eigentlich auch eher an das Gute und dass schon nichts passieren wird. Aber ich hab noch eine Rechnung mit dem Karma offen. Mein Abteilungsleiter war vor ein paar Jahren mit Kumpels in den USA und gleich am 2. Tag wurde ihnen der Mietwagen aufgebrochen. Und der Depp (ja, ich kann ihn nicht sonderlich leiden, weil er vor dem Chef immer die Lorbeeren für die Arbeit der anderen einheimst, es aber natürlich nie selbst gewesen ist, wenn er Mist gebaut hat) hatte seinen Reisepass drin gelassen. Ich muss gestehen, dass ich mich etwas zu dolle innerlich gefreut habe, als er erzählte, wie blöd das war 3 Tage hinter nem neuen Pass und Mietwagen herumlaufen, statt de Urlaub zu genießen. Und irgendwann wird das Karma mir das sicher zurück zahlen . 🙄
 
Malakina Cast Member
Aber mit nem kleinen Aygo nach Paris im November, dafür Respekt!
Mir geht Deine Anmerkung nicht aus dem Kopf...
Was stimmt denn mit einem Aygo nicht? Hat 4 Räder, einen Motor, Sitze, ein Lenkrad... :unsure:

Für mich definitiv komfortabler als unsere Peugeot Partner Tepee (ähnlich Renault Kangoo) Familienschleuder, wenn man wie wir nur zu 2. reist. OK, der riesige Kofferraum und die zigtausend Staufächer wären evtl. diesmal von Vorteil, dafür braucht man große (breite) Parkplätze, weil man sonst mit Ü60kg nicht aus der Tür kommt. Mein Mann mit seinen 1,90 m hätte vllt. auch ein Problem, aber meine Mama und ich sind beide nur 1,70m. Da ist wirklich genug Platz. :)
 
Celli1985 Disneyland? Kenn ich!
Mir geht Deine Anmerkung nicht aus dem Kopf...
Was stimmt denn mit einem Aygo nicht? Hat 4 Räder, einen Motor, Sitze, ein Lenkrad... :unsure:

Für mich definitiv komfortabler als unsere Peugeot Partner Tepee (ähnlich Renault Kangoo) Familienschleuder, wenn man wie wir nur zu 2. reist. OK, der riesige Kofferraum und die zigtausend Staufächer wären evtl. diesmal von Vorteil, dafür braucht man große (breite) Parkplätze, weil man sonst mit Ü60kg nicht aus der Tür kommt. Mein Mann mit seinen 1,90 m hätte vllt. auch ein Problem, aber meine Mama und ich sind beide nur 1,70m. Da ist wirklich genug Platz. :)
Wir hatten auch mal einen Aygo als Zweitwagen, super Stadtauto, sehr sparsam, hat nie Probleme gemacht. Auf der Autobahn war das immer abenteuerlich und die Scheinwerfer finde ich persönlich im dunkeln auch nicht optimal. Deswegen bekommst du aus meiner Perspektive Respekt, dass du damit im November nach Paris fährst. :giggle:

Vom Platz her ist der für zwei Leute auch ausreichend, es sei denn du kaufst den kompletten Merch.... :ROFLMAO:
 
Malakina Cast Member
Ich hab's ja befürchtet, aber Mutti hat jetzt verkündet, dass sie witterungsbedingt auf jeden Fall mit großem Gepäck reist. Weiß jemand bis wann man die Koffer aus dem Gepäckraum am NPBC abgeholt haben muss? Oder ist jemand bald dort, der fragen könnte?
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Man kann das Gepäck auch nach Parkschluß abholen. Wenn tatsächlich mal niemand direkt da sein sollte, einfach an die Rezeption gehen. Es gibt genügend Leute, die morgens anreisen und bis spät abends im Park sind. Die müssen ja auch an ihr Gepäck kommen.
 
Malakina Cast Member
Wir haben uns jetzt für folgendes Vorgehen entschieden, mit dem wir uns am wohlsten fühlen.

Meine grobe Planung sieht sowieso vor, dass wir Freitag mit dem Mittagessen alle Must-Dos auf jeden Fall einmal gemütlich abgehakt haben. Danach werde ich zum NPBC zurück laufen, unsere beiden Koffer aus der Gepäckaufbewahrung holen (Kleinkram, wie Geshopptes, packen wir am Vortag schon in den Kofferraum äh, das Handschuhfach 2.0) und mit dem Auto zum B&B Hotel fahren. Das sollte sich zeitlich genau ausgehen, dass ich direkt um 15 Uhr den Check-in erledigen und unser Gepäck aufs Zimmer bringen kann. Anschließend fahre ich mit dem Auto wieder zurück zum Park, parke auf dem Hauptparkplatz und laufe zurück zu meiner Mama, die im Park bleibt. Sie kann dann in den geschätzten 2 Stunden, die ich weg bin die Atmosphäre ein wenig allein genießen; nach 4,5 Tagen sollte sie sich ja so weit auskennen, dass sie nicht verloren geht. Nach der Illumination und unserem Essen im Downtown brauchen wir dann nur noch vom Hotel New York zum Auto zu laufen und im B&B ins Bett zu fallen.

Als Hotelgast kann ich ja kostenlos auf den Hauptparkplatz? Auch am Abreise-Nachmittag noch? Oder könnte ich auch wieder auf den Hotelparkplatz zurückfahren?

Das bringt nochmal ordentlich meinen Schrittzähler zum Glühen, aber so sind wir uns am sichersten und bequemsten, was den Verlauf des restlichen Abends betrifft. Ich glaube nämlich, dass ich nach dem Programm der Woche und dem Abendessen keine Lust mehr habe, noch groß mit den Koffern zu jonglieren und den Check-in mit dem blöden B&B-Automaten zu machen (oder haben die ne 24 Std-Rezeption?).
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
PS, im B&B Disneyland ist die Rezeption 24/7 besetzt. Ich finde die Automaten gar nicht so übel, haben da noch nie schlechte Erfahrungen gemacht...selbst in Frankreich nicht.
 
Malakina Cast Member
Danke, liebe @MadameMim1969
Jetzt sind ja auch sämtliche Showpausen veröffentlicht worden. Die Stars on Parade und D-Lights sind nicht auf der Liste dabei. Werden die also wahrscheinlich auch während der Halloween- und Weihnachtssaison aufgeführt?

Ich bin schon so gespannt auf den Park im Dunkeln. Das gibt bestimmt ein ganz anderes Flair. :love:
 
Malakina Cast Member
Der nächste Stapel Fragen hat sich angetürmt...

Wann schließen die Eingänge der Parks genau? Also ich meine, wenn der Parks bis 21 Uhr geöffnet ist. Kann man noch 20:55 Uhr durch's Drehkreuz, um sich die Abendshow anzusehen? Oder ist z.B. ne halbe Stunde vorher Schluss?

Ich kenne im NPBC den Characterspot am Steuerrad, das neben der Rezeption steht. Seit ein paar Monaten sehe ich auf Social Media aber nur noch Fotos, die aussehen, als wären sie in irgendeinem Eck oder Gang vor einem Fenster mit den Charaktern gemacht sind. Wo ist das?

Wann sind die Charaktere üblicherweise dort unterwegs? Frühstückszeit? Früher Abend? Später am Abend?

Und letzte Frage für heute:
Bekommt man noch immer beim Park Hopping einen Stempel auf die Hand? Ich hab öfter Videos (Vlogs) gesehen, wo die Leute einfach fröhlich raus und rein laufen.
 
MinervaMouse Imagineer Azubi
Das späteste was ich an Erfahrungswert beisteuern kann, ist 11 Minuten vor Schließzeit noch in den Park rein. Ohne Probleme und mit freundlichen CM, die einem einen schönen Abend und viel Spaß wünschen :giggle: Und das war letztes Jahr ohne Feuerwerk.

Der neue Character-Spot im NPBC ist im Übergang zum Conference Center. Vom Haupteingang links den Gang runter an der Bar vorbei, direkt hinter den Fahrstühlen.
 
Steph Besucht die Disney University
Also ich habe in den letzten Jahren beim Wechseln der Parks so gut wie nie einen Stempel (angeboten) bekommen. Das hat bisher auch nie Probleme beim nächsten Eintritt verursacht. Wenn ich tatsächlich einen Stempel bekommen habe, hat den auch nie jemand am Eingang sehen wollen.

Allerdings hatte ich zuletzt immer eine Jahreskarte.
Ich weiß nicht, ob das einen Unterschied macht. Dort sollte der Eigentümer schließlich recht offensichtlich sein... Denn es ist ein Foto vom Inhaber sowohl auf der Karte, als auch im System bei Disney hinterlegt. Scannt man seine Karte wird auf dem Bildschirm des CM das entsprechende Foto angezeigt.

Aber, dass ich eine Jahreskarte habe weiß der CM am Ausgang nicht... Also müsste er mir den Stempel zunächst anbieten, wenn er denn wirklich nötig ist...
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Die Stempel Sache wird schon ewig nicht mehr praktiziert...ich will nicht übertreiben aber 15-20 Jahre mindestens. Man konnte aber immer noch einen bekommen, wenn man wollte. Obwohl sinnfrei, weil unsichtbar.
Ich kenne es tatsächlich nur aus der Anfangszeit, ohne Studios, wenn man den Park verlassen wollte, um ins Village oder ins Hotel zu gehen und später z.B. zur Main Street Electrical Parade wieder reinzukommen
 
Malakina Cast Member
Danke, ihr 3. Ich freue mich schon so unendlich und auch meine Mama wird langsam hibbelig.

Dann werden wir uns nach unserem "Studios-Tag" und Abendessen bei Annette's wohl noch in den Disneyland Park schleppen, um zumindest von der Main Street aus die Dreams of Christmas noch zu sehen. Wenn man auch so kurz vor Schluß noch rein darf, geht das ja ganz spontan.

Den Selfie Spot im NPBC werden wir sicher auch finden. Aber das mit den Stempeln finde ich witzig, weil man davon noch in allen Reiseführern liest (auch hier).
 
Malakina Cast Member
Werden im Winter die Trinkbrunnen eigentlich weiter betrieben? In den Studios sind sie ja immer bei den Toiletten und werden so "warm gehalten", aber ich erinnere mich an einen Wasserspender im Frontierland, der einfach in ein paar Fässern auf dem Weg war. Die schalten sie doch bestimmt aus, oder?
 
MadameMim1969 Rot gewordene Jahreskarten-Flüsterin
Werden im Winter die Trinkbrunnen eigentlich weiter betrieben? In den Studios sind sie ja immer bei den Toiletten und werden so "warm gehalten", aber ich erinnere mich an einen Wasserspender im Frontierland, der einfach in ein paar Fässern auf dem Weg war. Die schalten sie doch bestimmt aus, oder?
Ja, die, die frei stehen, werden abgestellt. Die Gefahr, dass die Leitungen zufrieren, ist einfach zu groß in unseren Breiten. Die, die in den Innenräumen liegen, könnten theoretisch in Betrieb sein. Da ich aber so gar kein Fan des gechlorten Trinkwassers bin, habe ich es in der kalten Jahreszeit noch nicht ausprobiert.
 
Oben