Legoland Günzburg - Lohnt sich das

Malakina Cast Member
Hallo zusammen!

Mal eine Frage abseits der Disneyparks von mir. War von Euch schon mal jemand im Legoland Günzburg? Wie war euer Eindruck?

Wir sind kurz davor uns Jahreskarten zu zulegen (unschlagbares Angebot über IKEA-Family in Sicht), aber wir waren dort noch nie. Fahrtzeit von uns sind ca. 1,5 Stunden und schon bei 2 Besuchen im Jahr "lohnt" sich die Karte.

Klar ist es nicht mit Disneyland vergleichbar, aber würdet ihr den Park empfehlen (wenn ihr schonmal dort wart)? Auch für kleine Kinder (2-3 Jahre)?
 
Ladykracher Stammgast in den Parks
Wir hatten über 9 Jahre die merlin Karte, jetzt ja Abenteuer Karte. Uns wurde es nun mit Tripsdrill und Europa-Park einfach zu viel und das Kind mit 12 Jahren hat mehr von Tripsdrill.
Im Legoland sind die Details einfach toll. Fahrgeschäfte eher ruhiger aber toll für das Alter deiner Kids.Entweder man mag es oder nicht. Ist wie mit DLP, finden wir.

Das IKEA Angebot ist gut und probierte es aus.
 
Hades Disneyland? Kenn ich!
Also wir haben eine Jahreskarte seit 3 Jahren. Wie schon erwähnt ist er für Kids sehr cool. Für Erwachsene ist es ab dem 2. Besuch eher ein Ausflug zuliebe den Kids ;) Die Attraktionen sind halt wirklich nichts besonderes. Es gibt auch selten etwas neues zu sehen . Die Sonderveranstaltungen lohnen sich anzuschauen. Beim Essen bloß nicht zum Schnitzeldepot gehen da isses richtig Mies das Essen.
 
Andrej Disneyland? Kenn ich!
Das Legoland ist mit ca. 2,5 Mio. Besuchern der zweit meist besuchte Freizeitpark in Deutschland nach dem Europa Park. Im kommenden Jahr kommt ein B&M Coaster in das Legoland. Selbst wir als Berliner mit einem fast 700 km langen Anfahrtsweg werden 2023 in diesen sehr schönen Freizeitpark nach 2007,2009 und 2017 reisen.
Du wohnst nur 1,5 Std. vom Park entfernt, dann ab in den Park;)
Uns hat es bislang immer dort gefallen
 
Malakina Cast Member
Danke Euch. Das hört sich alles sehr gut an. Dann werden wir wohl am Freitag Abend mal Köttbullar essen gehen. Für 160 Euro für die ganze Familie kann man eigentlich kaum was falsch machen.

Wir brauchen auch gar nicht so sehr die Megabahnen. Da würde meinem Mann sowieso nur schlecht werden. Es soll für alle was dabei sein. Bissl was schneller für mich und den Großen (bald 8)und gemütliches für die Kleine (bald 3)und den Papa.

Ich laß eine Rezension, wo sich jemand aufregte, dass es teuer und so voll war, dass man überall 30 Minuten anstehen musste. Da können wir Disney Adults ja nur müde lächeln.

Danke für die Warnung mit dem Schnitzeldings. Werden wir meiden.
 
Ladykracher Stammgast in den Parks
Das mit den Wartezeiten stimmt zum Teil schon aber mit Jahreskarte waren wir halt so im Park und auf dem Wasserspielplatz oder haben so Tage, wie StarWars oder Hyundai Tage gemieden. Kauf dir die Parkplatzpauschale dazu.
Ich bin oft um 12 Uhr noch los und war unter der Woche um 13.30 Uhr im Park und wir sind durchgelaufen und zum Teil 10 mal Drachenbahn gefahren.
Das Essen ist schon teuer inzwischen und nicht überall gut ist Geschmackssache, wie überall.
Wenn die neue Bahn nächstes Jahr steht, gehen wir auch wieder.
 
Coolzero Disneyland? Kenn ich!
Ist halt ein park ohne große thrill rides. Aber es gibt kleine thrill rides. Ich sag nur" kuka" diese Atraktion ist einzigartig in dem Park. Eins noch vergeß nicht in die Fabrik zu gehen um ein Sammlerstein abzugreifen. Am beste du gehst da essen wo es zu ninjago geht da gibt es so einen burger turm für vergleichbar kleines geld.
 
Oben