Filmkritik: Die Eiskönigin 2

disneyfan5002 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Um ehrlich zu sein, war ich schon sehr überrascht wie außergewöhnlich erfolgreich die Eiskönigin Teil 1 war. Denn im Prinzip war der Film nun auch nicht wirklich total anders als der ein Jahr vorher gestartete Rapunzel-Neu Verföhnt. Er war zwar recht schön, aber kein Meisterwerk. Positiv aber zu bemerken ist, das das Frauenbild doch sehr modern, jedenfalls für Disneyverhältnisse, war.

Jetzt kommt also die Fortsetzung daher. Und oh Überraschung, der Film ist sogar ein Tick besser als Teil 1. Denn wenn man mal von den lustigen Einlagen von Olaf mal absieht, kommt der Film für Disneyverhältnisse doch recht düster daher. Ahrendelle ist in großer Gefahr. Die Gefahr kommt vom verzauberten Wald, der von einem undurchdringbaren Nebel umschlossen ist. Das kommt daher das es vor Jahren mit den Bewohnern des Waldes und Ahrendelle einen mysteriösen Konflikt gekommen ist, bei dem der Opa von Elsa und Anna verstorben ist und wo ihr Vater ihre Mutter kennengelernt hat. Elsa zu dem hört ständig eine Stimme die sie ruft. Doch das Unrecht kommt von einer Seite, von der sie es nie erwartet hätten.

Für mich war es eine Überraschung von welcher Seite das Unrecht kam. Die Animation ist hochwertig, die Songs gefallen mir sogar einen Tick besser als noch im Original. Ein sehr amüsanter Film.

Meine Bewertung: 09/10
 
disneyfan60 Cast Member
""die Songs gefallen mir sogar einen Tick besser ""

Waas ?! Den Filmsong von 1. Teil hat man doch von jedem Kind wie aus dem Schlaf gesungen, gehört.
Na,da laß ich mich ja mal überraschen.
 
disneyfan5002 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Deswegen schreibe ich ja auch, das die Songs in der Fortsetzung mir persönlich besser gefallen haben, das ist natürlich nicht allgemeingültig. Nicht alle Songs aus dem ersten Teil haben die Kraft, Intensität und Qualität von Let it go oder Lass Los.
 
Siggimama Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ich fühlte mich teilweise an queen erinnert bei den Songs. Meine Kinder waren begeistert. Und ich hab mich noch mehr in Olaf verknallt. So naiv und doch so weise. Ein wirklich toller Film aber ich muss sagen ich war nicht überrascht von welcher Seite das Unrecht kam. Es war spätestens bei der ersten Wasser Erinnerung zu erahnen.
 
Goofyfan Besucht die Disney University
Der Film schlägt ein wie eine Bombe,werde mir dann selbt ein Urteil erlauben.Aber es hört sich spannend an,wie haben kleine Kinder auf Ihn gewirkt,bei so viel Düsterkeit?
 
thatskk Disneyland? Kenn ich!
also ich gehe selber erst Sonntag, meine Frau war aber letzten Donnerstag schon und sie meinte zwei Kinder vor ihnen hatten richtig angst und eine Mutter muss wohl sogar mit den Kinders raus sein.
Warum oder an welcher Stelle genau hat sie mir aber nicht gesagt
Zu den Songs , die haben wir auf dem Weg nach Disneyland Freitag muss ich sagen gefallen sie mir eigentlich ganz gut auch wenn jetzt meiner Meinung nach nicht so der krasse Ohrwurm wie Let it Go dabei ist.
Ich finde die Panic at the Disco Version sehr toll und Mark Forster gefällt mir auch
 
snowboarder Stammgast in den Parks
Also ich (auch meine Frau) fand die Lieder im ersten Teil deutlich besser. Die neuen sind jetzt nicht schlecht, aber da fehlt überall irgendwie etwas. Das beste ist noch "Wo noch niemand war" oder "Zeige dich", dass wohl als Äquivalent zu "Lass jetzt los" von Disney gedacht war inkl. neues Kleid das die Kinder wieder haben wollen ;)

Bei "Wo noch niemand war" fehlt mir aber etwas der Bums. Wenn die Filmversion etwas mehr von der Version von Panic at the Disco bzw. von Mark Forster hätte, hätte es einem im Kino bestimmt mehr mitgerissen. :headbang:

Wo da Kinder Angst haben sollen in dem Film, wüsste ich jetzt nicht. Ja ok es ist etwas düsterer als Teil 1. Aber etwas düsterer als Teil 1 ist ja eigentlich immer noch nicht düster ;) Eher noch traurig. Also meine 2 würden mich wohl schief ansehen, wenn ich sie fragen würde ob sie Angst hatten :lach
 
Zuletzt bearbeitet:
Roger7520 Disneyland? Kenn ich!
Meine Frau und ich waren gestern im Kino. Am Anfang plätscherte der Film für mich so dahin und auch die Musik war noch nicht so überzeugend. Ich gebe zu dass Frozen für mich einer der besten Disney Filme des aktuellen Jahrtausends ist, von daher konnte Teil 2 nur verlieren. Die Optik des Films gefiel mir aber sehr gut und ist vielleicht das Beste was man momentan zu sehen bekommt.
Ab der Mitte des Films wurde ich aber immer mehr in den Film gezogen, und im letzten Drittel war es dann um mich geschehen. Bei Zeige Dich bekam ich am ganzen Körper Gänsehaut und Olaf rührte mich dann zu Tränen.
Also ist Teil 2 besser? Keine Ahnung, eher ganz anders. Mir hat er sehr gut gefallen und erst in ein paar Jahren kann ich sagen, ob es ein verdienter Klassiker ist.
Aber Zeige Dich hat mich auch heute noch den ganzen Tag nicht losgelassen. Was also will man mehr?
 
thatskk Disneyland? Kenn ich!
ich war jetzt gestern auch selber im Film und muss sagen ich gebe Roger7520 recht, vergleichen kann man die beiden Filme kaum es ist wirklich was ganz anderes und wie Olaf sagt "ihr seid alle auch älter" ist es doch zum verstehen ein bisschen anspruchsvoller finde ich .
Okay so als Erwachsener dann doch an einigen stellen sehr vorhersehbar, aber besonders die "ZEichenart" des Filmes hat mir wirklich gut gefallen. Für die Lieder bleibe ich dabei, da gefallen mir die Englischen bzw. das von Mark Forster doch viel besser als die im Film selber nur "zeige dich " hat mich auch wirklich überzeugt im Film.
Bin mal gespannt ob da noch was kommt oder ob es das laut Olafs "Schlusssatz" wirklich war
 
jutta Cast Member
Wir haben ihn heute gesehen. Ich hatte schon ganz lange nicht mehr das Gefühl, dass es schade ist dass der Film nun rum ist. Das Kino war rappelvoll. Vielleicht schaue ich ihn mir nochmal in einem leeren Kino an :sneaky:.
Uns hat er sehr gut gefallen. Auch die Musik. Aber da musste ich mich erst mal reinhören.
Es ist Disney, es ist ein Fantasiefilm. Was soll ich da an der Story kritisieren? Es ist gute Unterhaltung. Wir haben gelacht, geweint und mitgefiebert. Was braucht es mehr?
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben