Essen mit Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten in Disneyland Paris

schafi Besucht die Disney University
Hallo,

ich wollte mal nachfragen, wie weit das Personal auf evtl. "Sonderwünsche", aus gesundheitlichen Gründen, eingeht.

In meinem konkreten Fall:
Leider habe ich eine leichte Laktoseintoleranz. Zum Glück nicht immer gleich schlimm. Heißt: manchmal kann ich nen Liter Milch trinken und nichts passiert, manchmal muss ich Milch nur angucken und ich bekomme schlimme Schmerzen.
Heißt: wenn es möglich ist, verzichte ich lieber auf Produkte mit Laktose.

Weiß jemand, wie weit die da im Resort drauf eingehen können, also zB laktosefreie Milch zur Verfügung haben etc?

In vielen Restaurants ist das heutzutage ja zum Glück möglich, dann nicht auf alles verzichten zu müssen.

 
Flounder Cast Member
Wenn man Dir diesbezüglich irgendwo entgegenkommt, dann bei Disney. Bei einer Reservierung im Vorfeld bemerken oder bei Ankunft im Restaurant kurz bescheid geben. Man wird hier wirklich alles in Bewegung setzen, um Deinen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Wo planst Du denn genau Milch trinken zu gehen?


Cheers,
Flounder
 
Flynn_Rider Cast Member
Im Kyriad sind die Mitarbeiter sehr hilfsbereit. Ich würde schon beim Check-In auf die Laktoseintoleranz hinweisen und das man den Mitarbeitern im Frühstücksservice Bescheid gibt. Ansonsten direkt beim Frühstück. Da Ihr von einem Mitarbeiter im Frühstücksraum empfangen und zum Tisch gebracht werdet, kann man dort dann dem entsprechenden Mitarbeiter fragen oder bitten ;)
 
schafi Besucht die Disney University
Vielen Dank!!
Habe ja schon vermutet, dass das gerade bei Disney kein Problem sein sollte. ;)

Mr. Fisch, man weiß ja nie :cheesy: Ne, aber man glaubt gar nicht, wo überall Laktose drin ist... echt ätzend manchmal :bang:

Aber dann brauche ich mir ja keine Sorgen zu machen, auf vieles verzichten zu müssen!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Also in den Restaurants mit Tischbedienung und auch bei den Buffets sollte das alles kein Problem sein.

Beim Fastfood ist das wohl ein wenig anders. Da kannst Du nach diesen speziellen "Allergie-Menus" fragen, den Link dazu hat Eve ja bereits gepostet, ansonsten sind die da nach meiner Erfahrung recht schwierig was Sonderwünsche angeht, also Chesseburger ohne Käse oder sowas. Da kommt es ganz auf den Mitarbeiter an und auch auf seine Sprachkenntnisse... Zumindest habe ich im letzten Jahr diese Erfahrung gemacht, als ein Spanier vor mir in der Schlange im Hyperion Sonderwünsche hatte.
 
peterpan73 Besucht die Disney University
Hi,

guter Beitrag würde gerne eine persönliche Rückantwort von Dir "schafi" bekomme :) Denn meine Tochter hat aufh eine Laktoseintoleranz.

Aber ich habe in meinem Freizeitführer von park-scout einen Bericht gefunden :victory:

Besucher mit Lebensmittelallergien:

Natama-Spezialmenüs decken fast 60 Lebensmittelallergien ab. Die zwei bis vier verschiedenen Menüs mit Vorspeise, Hauptspeise und Dessert werden in zahlreichen Restaurants angeboten.

Sämtliche Zutaten werden aufgezählt (es givt keine versteckten Zutaten). Bitte wenden Sie sich bei Ihrer Ankunft an einen Mitarbeiter des Restaurants, der Ihnen mitteilt, welche Menüs dort angeboten werden. Ausführliche Informationen bekommen Sie an der Rezeption Ihres Hotels oder beim Gästeservice in den beiden Parks.
:girlbaehh:

 
disneydreamer Imagineer Azubi
Eve hat ja bereits die Broschüre vom Disneyland Paris was Lebensmittel Allergien betrifft gepostet. Diese ist ein Guter Leitfaden welchen man sich am Anfang auch gut durchlesen sollte wenn Allergien vorliegen. Auch wird einem dort wirklich sehr geholfen wenn man Fragen zu diesem Thema hat und nirgendwo und das wurde ja nun schon öfters Erwähnt kommt man einem so Entgegen wie bei Disney. Von Laktoseintoleranz kann ich jetzt zwar nicht Berichten aber bei mir gibt es auch einige Lebensmittel Allergien und nirgendwo gab es ein Problem überall hat man Nachgefragt und sich dafür Zeit genommen. Natürlich können immer kleine Spuren von Allergenen im Essen sein wer also unter wirklich Extremen Lebensmittel Allergien leidet sollte auf die Natama Menüs zurück greifen denn dort werden sämtliche Spuren von Allergenen ausgeschlossen
 
eve Imagineer Azubi
Kein Problem peterpan, Dein Beitrag war doch trotzdem nützlich du hast die Menüs benannt und ein wenig Infos darüber gegeben ;)
Bei Disney wird jeder satt!
Ihr könntet allerdings mal berichten wie die Menüs denn so schmecken! Über das Essen im Park gibt es ja durchaus geteilte Meinungen ;)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Gerade habe ich mir mal die Natama-Spezialmenüs angeschaut und dabei festgestellt, als Allergiker darf man im Disneyland kein Vegetarier sein. Denn Hähnchenflügel, Putenfrikassee, Rindfleischbällchen und Kalbstwurst sind dann doch recht fleischlastig ;-)

Nur so als kleiner Hinweis, falls einer der Allergiker kein Fleisch essen möchte.
 
schafi Besucht die Disney University
Top, top, top! :clap:

Überall wurde sofort darauf Rücksicht genommen. Dieses spezielle Menü hab ich nicht probiert, dazu kam ich gar nicht.
Aber egal ob nur die Milch im Kaffee, das Sahnehäubchen auf dem Kuchen oder sonst irgendwo: Überall wurden entweder sofort laktosefreie Produkte benutzt oder mir eine Alternative vorgeschlagen.

...wärs doch mal nicht so gewesen, dann hätte ich nicht so viel gegessen :stop::sarc:
 
Drea9180 Besucht die Disney University
Hallo zusammen,

ich bin eben durch Zufall auf diesen doch sehr aktuellen Beitrag gekommen und hätte hier auch mal eine oder vielleicht auch mehrere Fragen.

Mein Sohn leidet leider unter sehr vielen Nahrungsmittelallergien: Gluten, Ei, Senf, Nüsse und Erdnuss. Somit müssen wir auf die Natama-Spezialmenüs zurückgreifen.

Wir wollen im Oktober, wenn unser Sohn 5 wird, seinen Traum erfüllen, dass er einmal Mickey Mouse trifft. Ich will jetzt auch die Reise buchen und habe einfach mal gleich das Disneyland Hotel ausgesucht. Jetzt frage ich mich, ob der spezielle Wunsch beim Frühstück gleich berücksichtigt wird, also auch im Preis enthalten ist oder wir hierdurch extra zahlen müssen und ob ich das gleich im Voraus buchen müsste. Dann würden wir gerne direkt zum Geburtstag ein Menü im Cafe Mickey einnehmen. Weiß hier jemand, ob im Cafe Mickey diese Natama-Spezialmenüs angeboten werden und in welcher Preisklasse diese sich bewegen. Freunde von uns waren bereits im Disneyland und haben uns halte gesagt, dass das Essen generell sehr teuer ist und wenn wir jetzt auf so ein Spezialmenü zurückgreifen müssen, wird das bestimmt noch mal um einiges teurer. Nicht falsch verstehen, aber ich wüsste halt schon gern auf was ich mich da so einlasse und ob wir doch auch einiges lieber selbst mitbringen. Hat man im Hotelzimmer denn auch einen Kühlschrank, damit ein paar Lebensmittel zur Sicherheit mitgenommen werden können.

Was mich auch interessieren würde, klappt das mit der Verständigung gut in den Restaurants und in den Hotels? Mein Englisch ist nicht unbedingt das Beste. Dann müsste ich mich doch noch mal etwas besser vorbereiten.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Hallo Drea9180 und erst einmal Herzlich Willkommen hier bei uns :bye:


Die Lebensmittel Broschüre wurde von eve ja bereits gepostetam besten du liest dir diese Broschüre auch kurz durch hier sind Nämlich auch alle restaurants Aufgelistet die diese Natama Menüs anbieten :read:
Also am Frühstück kannst du bereits auch angeben das Lebensmittelallergien Vorliegen für solche Fälle gibt es Spezielle Frühstücks Menüs.
Wenn ihr im Hotel ankommt einfach sofort bescheid sagen das Lebensmittelallergien vorliegen und ihr gerne eben eines dieser speziellen Frühstücksangebote annehmen würdet ist alles kein Problem und meines Wissens nach gibt es auch keinen Aufpreis dafür.
Was die Natama Menüs kosten kann ich dir Leider nicht sagen würde aber mal Behaupten das die Preise im Bereich der Normalen Menü Angebote Liegen aber dies könntest du vielleicht bei der Guest Relations Nachfragen um Sicher zu gehen: dlp.guest.communication@disney.com du kannst sogar auf Deutsch die E-Mail Schreiben wenn dir Englisch schwer fällt. Alternativ könntest du es auch unter dieser Adresse Probieren: dlp.dietetique@disney.com Ansonsten könntest du auch bei der Buchungs- Hotline mal Nachfragen die können dir das vielleicht auch sagen in welchem Preislichen Rahmen sich die Menüs bewegen.

Wenn man kein Französisch kann ist es zwar durchaus Vorteilhafter wenn sich wenigstens auf Englisch etwas zu verständigen weis aber auch wenn du weder Französisch noch Englisch kannst wird man dir Helfen und jemanden im Hotel Auftreiben der Deutsch versteht und sprechen kann. In den Restaurants findet sich auch manchmal jemand allerdings kann es dir dort auch passieren das du dort niemanden findest der Deutsch versteht oder spricht von daher würde ich dir auch einfach Raten die Broschüre für Lebensmittelallergien bei dir zu haben und gegebenenfalls einfach vorzuzeigen Natama Menü heißt egal ob in Englisch oder Französisch gleich also wird man dich auch so verstehen wenn du die Broschüre vorzeigst und nach einem Natama Menü bittest.

Eine Minibar habt ihr zwar auf jeden Fall auf eurem Zimmer im Disneyland Hotel aber die ist ja nicht dazu gedacht die mit eigenen Sachen voll zu Bunkern :wink:
 
poppko1 Besucht die Disney University
Hallo zusammen,
ich rauche mal euren Rat.
Ich würde gerne meinem Patenkind das wunderschöne Disneyland zeigen.
Nur leider hat er eine chronische Magenkrankeit und kann deshalb weder Zucker noch Weizen vertragen.
Wisst Ihr ob man spezielle Gerichte bestellen kann?
Oder gibt es in der Ranch die Möglichkeit selber zu Kochen?
Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus...für mich ist das alles Neuland:roll:
 
minimizzi Stammgast in den Parks
habe zwar keinerlei ahnung wie es mit den bestellungen läuft kann mir vorstellen, dass dies durchaus möglich ist aber vermutlich umständlicher als auf der ranch (eigene küche) selbst zu kochen.
vorallem ist es doch anstrengend wenn man so viel leckeres dann auf der karte sieht o.ä. und man dann aber immer nachfragen muss ob man das auch essen dürfte und dann womöglich enttäuscht ist weil eben nicht... kann ich mir zumindest so vorstellen :oops:

 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Ich habe die Frage mal in den richtigen Thread geschoben.

Hier findest Du ja schon einiges zum Thema, poppko1.

Auf der Ranch gibt es eine vollausgestattete Küche, selbst zu kochen ist also kein Problem.
Aber auch das DLP ist auf Allergiker eingestellt.
Es gibt auch in allen Restaurants spezielle Menüs.

Infos findest Du hier:
und hier:
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Es nimmt natürlich etwas mehr Zeit in Anspruch als wie wenn man einfach etwas Bestellt wenn man keinerlei Allergien oder Unverträglichkeiten hat aber so schlimm und Umständlich ist es nun auch nicht wie sich das so mancher vorstellt - also nicht irgendwie abschrecken lassen, einfach selber probieren :deri:
Auch noch ergänzend zu meinem älteren Kommentar hier ein Video von dlrpfans welches den Ablauf in einem Restaurant sehr gut zeigt und auch erklärt:

[youtube]Wc2HTxQQ3xw[/youtube]
 
OWLDisneyFan Disneyland? Kenn ich!
Hallo allerseits,
meine Freundin, ihre Schwester und ich fahren dieses Jahr im März gemeinsam ins DLRP und sind schon seit Monaten total aufgeregt. Wir werden im Sequoia Lodge untergebracht sein und haben die HP Plus gebucht.
Allerdings haben meine Freundin und ihre Schwester einige Lebensmittelallergien (vor allem die Schwester hat eine sehr starke Allergie gegen Eier), was das Speisen in Restaurants nicht immer einfach macht.
Ich habe zwar schon auf der offiziellen Website gelesen, dass die restaurants alle auf Allergiker eingestellt sind, wollte aber trotzdem mal fragen, ob es hier Leute gibt, die hiermit schon Erfahrung haben?
Es wäre schon sehr doof, wenn wir in eines der Tischbedienungsrestaurants gingen und die beiden dort dann z.B. die Vor- oder Nachspeise gar nicht essen könnten.
Mir ist bewusst, dass die Buffet Restaurants die sichere Alternative wären, da man dort eine breitere Auswahl hat.
Vielen, vielen Dank im Voraus!!!:clap:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Soweit ich weiß, kannst Du im Disneyland Paris entweder ein Gericht a la Carte bestellen - Du musst Dir halt sicher sein, dass nichts drin ist, was Du nicht verträgst oder fragst sicherheitshalber den Kellner. Dann ist alles gut. Wenn Du das Risiko einer Kontamination mit dem allergieauslösenden Stoff nicht eingehen möchtest, dann bleibt Dir nur die Möglichkeit eines der sogenannten Natama(?)Menüs zu bestellen. Das sind sehr geschmacklose, dafür eingeschweißte Gerichte, die so gut wie jede Allergie ausschließen, da sie alle möglichen allergieauslösenden Stoffe nicht enthalten.
Wirklich gut ist das Disneyland nach meiner Meinung nicht auf Allergiker oder Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen eingestellt. Auf keine Fall ist das Verhalten dort mit dem in WDW zu vergleichen, wo ein Koch oder Küchenmitarbeiter an Deinen Tisch kommt und Dich berät.

Vielleicht hilft es Dir, einen Blick auf die Speisekarten der Restaurants, die Ihr eingeplant habt, zu werfen. Hier findest Du die Speisekarten.
 
Meini_S Stammgast in den Parks
Hallo liebes dein-dlrp.de-Team,

in eurem Reiseführer ist unter "Essen & Trinken für Allergiker im Disneyland Paris" im Bereich Glutenunverträglichkeit vermerkt, dass man im Vapiano glutenfreie Pasta und Pizza erhalten kann. Dies ist leider nicht so, wir haben dies vor eine Woche leider vergeblich versucht zu bestellen. Weder Koch noch Rastaurantleiter wussten davon. Es gibt zwar extra Zutaten für die Pasta und die Pizza die glutenfrei sind, jedoch gibt es weder glutenfreien Pizza- noch Pasta-teig.
Bitte im Reiseführer ändern, damit nicht noch andere enttäuscht sind.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Meini_S schrieb:
Hallo liebes dein-dlrp.de-Team,

in eurem Reiseführer ist unter "Essen & Trinken für Allergiker im Disneyland Paris" im Bereich Glutenunverträglichkeit vermerkt, dass man im Vapiano glutenfreie Pasta und Pizza erhalten kann. Dies ist leider nicht so, wir haben dies vor eine Woche leider vergeblich versucht zu bestellen. Weder Koch noch Rastaurantleiter wussten davon. Es gibt zwar extra Zutaten für die Pasta und die Pizza die glutenfrei sind, jedoch gibt es weder glutenfreien Pizza- noch Pasta-teig.
Bitte im Reiseführer ändern, damit nicht noch andere enttäuscht sind.
Oh ok, Danke für die Info. als wir dort im letzten Jahr essen waren, gab es extra glutenfreie Pasta, die stand dort im Regal. Pizza sollte es nach Informationen einiger User auch geben. Auch von der Pasta wurde uns schon mehrfach berichtet.
Aber dann ist das wohl leider nicht mehr so oder ihr habt einfach einen schlechten Tag im Vapiano erwischt. Bevor ich die Info ganz streiche, warte ich noch auf Verifizierung durch mehrere User. Aber mache direkt einen Vermerk auf die Seite.
 
Meini_S Stammgast in den Parks
Kann ja immer wieder mal Änderungen geben, vielleicht wurde das zu selten bestellt - oder wir haben wirklich einen schlechten Tag erwischt :roll::D
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Inzwischen haben wir Klarheit. Eine kurze Nachfrage bei Vapiano hat geholfen. Leider gibt es in Frankreich weder glutenfreie Pasta noch glutenfreien Pizzateig mehr. Lediglich die Risottos (ist das die Mehrzahl?) sind glutenfrei.
Ich werde es dementsprechend im Reiseführer ändern.
 
Oben