Empfehlungen Sehenswürdigkeiten nahe Bahn Stationen RER A/B?

noname2 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ich möchte zusätzlich zum Disneyland noch einen Tag mit Sehenswürdigkeiten in Paris einplanen.
Es soll aber keine große Sache werden, hätte mir gedacht, einfach mit der RER nach Paris reinfahren (wohne in VAL dErurope) und Sehenswürdigkeiten nahe der Bahnstationen RER A/B ansehen. Kennt hier jemand Sehenswürdigkeiten, die sich recht nah an den Bahnstationen befinden? Wäre für jeden Tipp dankbar. Vielen Dank schon im Voraus für eventuelle Empfehlungen!
 
AbrahamDeLacey Stammgast in den Parks
Wem eindrucksvolle moderne Architektur im Brutalismus-Stil gefällt:
Fussläufig im Umfeld der RER-Station "Noisy-le-Grand Mont del est" sind die Espaces d’Abraxas von Ricardo Bofill und die Arènes de Picasso von Manuel Núñez Yanowsky. Vielleicht nicht nachts und alleine besuchen, da das nicht unbedingt eine Villengegend ist.
 
MinervaMouse Disneyland? Kenn ich!
Das geht tatsächlich relativ gut, weil sich einige der großen Sehenswürdigkeiten in der Nähe von RER-Stationen befinden!
Ich fange mal mit dem RER A an. An der Station "Auber" kannst du die Opéra Garnier ansehen - alleine von außen schon ein tolles Gebäude, wie ich finde. Und hier spielt die Geschichte vom Phantom der Oper! Für mich war das ein Kriterium, sie definitiv mal anzuschauen :love: Einmal um die Ecke vom Opernhaus befindet sich die Madeleine, eine ziemlich besondere Kirche. Absolut nicht das, was man erwartet, sehr beeindruckend und meiner Meinung nach sehr sehenswert. (Ohne jetzt zu viel verraten zu wollen 😉)
Wenn du eine weiter bei "Charles de Gaulle Étoile" aussteigst, kommst du direkt am Arc de Triomphe raus. Den kann man übrigens auch hochklettern. Erfordert zwar ein bisschen Oberschenkelmuckis, aber der Blick von oben über die Stadt ist schon toll. Wenn du magst, kannst du dort auch ein bisschen über die Champs Élysées bummeln.
Noch eine weiter landest du dann am westlichen Ende der Pariser Innenstadt, bei La Défense. Hier ist vom Pariser Charme nicht mehr viel zu spüren, es ist das Viertel mit Bürohochhäusern und Shoppingcentern. Wenn du dich für Architektur interessierst, könnte das aber gerade deshalb was für dich sein. Besonders den Grand Arche finde ich sehr beeindruckend und immer wieder faszinierend - meine Mutter aber beispielsweise würde hier nie hinfahren, sie findet's hässlich 😅 Ist halt Geschmackssache.
Du hattest ja gesagt, dass RER B für dich auch infrage kommt. In den würdest du wahrscheinlich bei "Châtelet Les Halles" umsteigen. Direkt die nächste ist Notre-Dame. Nach der Brandkatastrophe ist die Kirche zwar weiträumig abgesperrt, aber vom Flussufer gegenüber sieht man das Bauwerk trotzdem noch ziemlich gut. Dort an der Seine sind auch die berühmten Buchhändler zu finden, die ihre Ware aus diesen dunkelgrünen Verkaufsständen aus anbieten. Wenn du noch eine weiter bei "Luxenbourg" aussteigst, bist du am Jardin du Luxembourg, ein richtig schöner und unfassbar großer Schlosspark. Ich finde ihn sehr schön angelegt und auch viele Pariser verbringen hier z.B. ihre Mittagspause oder treffen sich zum Boule spielen.Ob sich das lohnt hängt aber natürlich von der Jahreszeit ab. Im Winter ist das wahrscheinlich eher unattraktiv.
Das sind die großen Sehenswürdigkeiten, die mir jetzt spontan einfallen und die wirklich direkt an den Bahnstationen gelegen sind. Je nachdem wie weit du noch laufen willst, kommt natürlich noch einiges mehr infrage. Ich weiß nicht ganz genau, wie das funktioniert, aber ich meine, bei Google Maps kann man sich auch Bahnlinien einblenden lassen 🤔 Da kannst du ja sonst auch nochmal reinschauen, vielleicht entdeckst du entlang der Strecke noch was schönes.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben