Der 7-tätige Novemberbesuch

Samuela Disneyland? Kenn ich!
Nun,... bei meiner 9-stündigen Heimreise mit der Bahn nahm ich mir die Zeit einen (hoffentlich) übersichtlichen & aufschlussreichen Bericht zu verfassen.
Lange ist es her als ich mit Zettel und Stift so viel geschrieben habe, meine Finger taten weh, ... Irre oder? o_O

Generell zum Aufenthalt:
  • Vom 23.11.-25.11. (Sa-Mo) hatten wir (3 Pers.) ein Appartment im Residhome Val d‘Europe gebucht. (Für 143€ ohne Frühstück) Falls es zukünftig (warum auch immer) mal nicht ein Disneyhotel sein sollte, würde ich dieses sofort wieder buchen. Es war top, genügend Platz, WC und Bad getrennt (mit Dusche UND Badewanne) und direkt vor der Tür ist die RER mit 1Station ins DL.
  • Vom 25.11.-29.11. (Mo-Fr) übernachteten mein Mann und ich im Compass Club im NPBC. Für mich das erste Mal, man merkte schon die Vorzüge, es war toll.
  • Das Wetter war (trotz regnerischer Prognose) großteils trocken. Zwei tolle Sonnentage durften wir genießen und nur einen regnerischen Tag.
  • Alle von uns reservierten Restaurants waren sehr gut, wobei ich einige besonders hervorheben werde.
  • Den Shopping Service haben wir sehr oft genutzt. Einfach toll! (y)Folgendes konnt ich diesbezüglich in Erfahrung bringen:
  1. Man muss die Einkäufe nicht zwingend am selben Tag abholen
  2. Man kann den Shopping Service auch ab 15h nutzen, aber die Einkäufe erst am nächsten Tag ab 20Uhr abholen.
  • Vom Gefühl her, war der Park für die Nebensaison stark besucht. (im Gegensatz zu September)
  • Weihnachten feier ich nicht, daher werde ich darauf wenig bis gar nicht eingehen.
Am Samstag um 12Uhr angekommen gaben wir das Gepäck ab und gingen ins Auchan im Val d‘Europe. Um 14:30Uhr durften wir das Appartment beziehen und haben uns danach auf den Weg in die Parks gemacht, immerhin hatten wir ja im leckeren Bistrot Chez Remy einen Tisch reserviert (nun eines meiner Lieblinge). :0091:

Am Sonntag waren wir gegen 10Uhr im Park, stöberten durch die Shops, sind danach auf ein warmes Getränk an die Bar in der SQL und hatten danach das Brunch im Inventions mit besonderen Charakteren besucht.
Anwesend waren: Cinderella & ihr Prinz, die zwei Mäuse, die ihr Kleid nähten, ihre Stiefschwestern Anastazia&Drizella, und in schönem festlichen, teils königlichen Gewand Chip&Chap, Goofy, Mickey und Minnie. Trotzdem würde ich es für diesen Preis (99€/Pers.) nicht nochmal buchen. Es war mir persönlich zu hektisch, laut und unkoordiniert. Die Figuren sind teilweise an uns vorbeigelaufen ohne einen kleinen Wink. (Mein Mann musste für Fotos machen nachfragen)
Es waren irrsinnig viele herumtobende Kleinkinder da und es war sehr viel los. (Mir ist klar, dass es nicht immer so sein muss, aber der Preis ist es mir nicht wert das Risiko einzugehen, dass es nochmals so wird) Das „normale“ Charakterbuffet im Inventions empfand ich als viel angenehmer, ruhiger und organisierter. Die Figuren kamen öfter zu Tisch, haben sich mehr Zeit genommen und mehr herumgealbert.
Am Wochenende waren für uns die Wartezeiten für Attraktionen nicht erträglich, doch eine konnten wir uns mit 10min. Wartezeit gönnen: JO HO Piraten JO HO! :nlmda
Spontan entschieden wir uns im Village mit dem Ballon aufzusteigen, bei Nacht. Es war wunderschön, aber nichts für Menschen mit Höhenangst.
Um 19Uhr schwingten wir für ganze 3Minuten unser Tanzbein für Line Dance im Billy Bob‘s. Es war uns zu schwierig, konnten als absolute Anfänger nicht mithalten. Schade, es war toll zum Ansehen.

Am Montag dann ab ins NPBC Hotel. Nach 8:30Uhr hatten wir eingecheckt und sind dann direkt in die Parks und konnten endlich unsere ersten Attraktionen genießen. Besonders toll fand ich den Zeichenkurs, gemalt haben wir Olaf. (Ich hab den Zeichenkurs an einem anderen Tag nochmal gemacht,hihi)
Auch die Zeichnung vom Maler durfte ich nach lieben Nachfragen haben. :0091:
Mittags im Annettes Diner wurden wir vom Rollschuhfahrenden Kellner bedient und es war ausgezeichnet lecker! Nun auch eines meiner Lieblinge.
Abends sind wir in der WildWestShow in unserem Element aufgegangen - Yiiiehaaa! Das vegetarische Menü war äußerst lecker und die Show würde ich wieder, und wieder, und wieder, und wieder,... ich denke das reicht an Bewunderung.

Am Dienstag haben wir die EMH genutzt. (Attraktionen mit max. 10min. Wartezeit ohne FP) Mittags gabs dann exotische Küche im Jack Sparrow‘s und wir waren alle sehr positiv überrascht, wie lecker das doch war. Jack war leider zu betrunken um uns einen Besuch abzustatten. :-*
Im Laufe des Tages gabs für meinen Mann Hinweiszettelchen zu Sparkling Experience ab 18Uhr (habs heimlich gebucht als Geschenk, hab Fotos der Hinweise hochgeladen)

Am Mittwoch konnten wir die EMH wieder toll nutzen und ergatterten auch ein Meet&Greet über Lineberty mit Olaf. Wir waren im Restaurant des Stars essen - exzellentes Buffet, hätte sich keiner von uns gedacht. Leider ist die Geräuschkulisse laut und das Ambiente nicht so toll, trotzdem mehrere Besuche wert, das Essen ist top!!!
Wer Jazz mag, kommt bei Mickey’s BigBand Show auf seine Kosten die wir uns noch angeguckt haben. War schön mit- anzusehen und zu wippen.

Am Donnerstag merkte man schon den 6.ten Tag DL in den Knochen. Wir gingen’s gemütlich an, ohne EMH. Toll war die Surprise Mickey Show vorm Tower of Terror und auch das Essen im Yacht Club abends war ein netter Ausklang.

Am Freitag haben wir das Gepäck am Parkeingang abgegeben und unsere restlichen FastPässe vom Compass Club verbraucht. Zum Abschluss waren wir im Plaza Gardens essen, was total überfüllt war - aber dank Reservierung für uns kein Drama gewesen.

Warum wir uns die Tage nicht die Frozen Celebration angeguckt haben?
Für uns waren’s die Wartezeiten nicht wert. Egal zu welcher Uhrzeit wir da ankamen, man musste mindestens 1Stunde anstehen - Wahnsinn! :eek:

Summa summarum war es wieder schön im DL einen Urlaub verbringen zu dürfen, aber nächstes Mal dann lieber wieder 5 Tage ohne Wochenende.

:wink::wink:
 

Anhänge

Samuela Disneyland? Kenn ich!
Ich meine natürlich nicht „7-tätig“ sondern „7-tägig“ - UND nicht die Frozen Celebration, sondern die Animation Celebration, welche ja schon ab November statt findet. (Leider kann ich das im originalen Beitrag nicht mehr editieren)
 
Samuela Disneyland? Kenn ich!
Ahja, da hast du Recht. Hihi.
(Wobei ich zugeben muss, dass ich das eine oder andere eh nicht so wichtige nicht erwähnt habe, sonst wäre der Bericht einfach zu lange geworden)
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben