Wohnen Nähe Disneyland.

MainStation Cast Member
Lasst uns doch einfach mal ein bisschen träumen und uns vorstellen wir würden in der Nähe vom Disneyland wohnen und /oder arbeiten.:rosabrille: So das man dran vorbei kommt.
Wie (oft) würdet ihr es nutzen? Wofür? Und mit wem?

Ich glaube ich würde mich einer Disneyland Fan Gruppe anschließen mit der man sich dann regelmäßig dort trifft (z.B. jeden 2. Mittwoch) und wir gehen dann dort essen, schauen uns eine Show an oder fahren einfach mal mit der Lieblingsbahn. :party::juhuuu:



Und ihr so?
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
Ohhh jaaa - Tagträumen :rosabrille:

Tatsächlich haben Kiste und ich letztens davon geträumt uns eine Wohnung in den Village Natures zu kaufen und uns die mit FoRever und Goofyfan zu teilen :lol:

Also ich würde definitiv immer hin fahren wenn die Kollegen auf der Arbeit mal wieder gemeckert haben oder ich einfach einen schlechten Tag hab - denn im Disneyland gibt es ja keine Sorgen :cheesy:

Und natürlich im Sommer noch öfters als sonst hin um im T-Shirt abends auf der Main Street zu sitzen, ein leckeres Eis mit Mickey Waffel oder Dole Whip in der Hand und die Paraden oder Illuminations sehen :rosabrille:

Und an freien Tagen immer schön die Disneyland App in der Hand um abzuchecken ob es sich lohnt "mal eben" für 2-3 Runden Aerosmith und ToT hinzufahren - boahhh wäre das toll :dance:

Hach ... ich könnte hier noch viel viel mehr schreiben :oops:
 
Merida1803 Stammgast in den Parks
Oh Ja, das wäre super! :party: Als ich letztes Jahr mit dem Magic Shuttle Richtung Flughafen gefahren bin, sind wir durch irgendeine Ortschaft gefahren, die konnten noch auf das Disney Schloss u den ToT schauen :rosabrille: da hab ich mir gedacht: da würd ich gern Wohnen! Bei der Haustür raus u man sieht das Schloss. Das heißt, man hätte nicht weit hin.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MissMinnie schrieb:
Tatsächlich haben Kiste und ich letztens davon geträumt uns eine Wohnung in den Village Natures zu kaufen und uns die mit FoRever und Goofyfan zu teilen :lol:
Also ohne jetzt die Illusion nehmen zu wollen, aber das hätte Euch gar nix gebracht.

Die Eigentümer der Wohnungen können die selbst auch nur 2 Wochen im Jahr (kostenfrei) nutzen. Darüber hinaus muss man bezahlen.

Teil des Kaufvertrages ist es, dass man die eigene Wohnung für die Vermietung im Rahmen des Hotelbetriebs zu Verfügung stellt - wofür man dann eine Miete in Höhe von ca. 4% p.a. des Kaufpreises bekommt.
Diese Regelung und die Mietgarantie gilt für die ersten 10 Jahre nach Kauf.
 
MainStation Cast Member
torstendlp schrieb:
MissMinnie schrieb:
Tatsächlich haben Kiste und ich letztens davon geträumt uns eine Wohnung in den Village Natures zu kaufen und uns die mit FoRever und Goofyfan zu teilen :lol:
Also ohne jetzt die Illusion nehmen zu wollen, aber das hätte Euch gar nix gebracht.

Die Eigentümer der Wohnungen können die selbst auch nur 2 Wochen im Jahr (kostenfrei) nutzen. Darüber hinaus muss man bezahlen.

Teil des Kaufvertrages ist es, dass man die eigene Wohnung für die Vermietung im Rahmen des Hotelbetriebs zu Verfügung stellt - wofür man dann eine Miete in Höhe von ca. 4% p.a. des Kaufpreises bekommt.
Diese Regelung und die Mietgarantie gilt für die ersten 10 Jahre nach Kauf.
Hey Torsten, wir wollten doch hier ein bisschen träumen. :rosabrille:
Also komm uns jetzt bitte nicht mit Realität und Logik. :oops::wink::search::rolleyes2:
Danke
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
torstendlp schrieb:
Also ohne jetzt die Illusion nehmen zu wollen, aber das hätte Euch gar nix gebracht.

Die Eigentümer der Wohnungen können die selbst auch nur 2 Wochen im Jahr (kostenfrei) nutzen. Darüber hinaus muss man bezahlen.

Teil des Kaufvertrages ist es, dass man die eigene Wohnung für die Vermietung im Rahmen des Hotelbetriebs zu Verfügung stellt - wofür man dann eine Miete in Höhe von ca. 4% p.a. des Kaufpreises bekommt.
Diese Regelung und die Mietgarantie gilt für die ersten 10 Jahre nach Kauf.
Ernsthaft ? So ein Quark ... :roll:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MissMinnie schrieb:
torstendlp schrieb:
Also ohne jetzt die Illusion nehmen zu wollen, aber das hätte Euch gar nix gebracht.

Die Eigentümer der Wohnungen können die selbst auch nur 2 Wochen im Jahr (kostenfrei) nutzen. Darüber hinaus muss man bezahlen.

Teil des Kaufvertrages ist es, dass man die eigene Wohnung für die Vermietung im Rahmen des Hotelbetriebs zu Verfügung stellt - wofür man dann eine Miete in Höhe von ca. 4% p.a. des Kaufpreises bekommt.
Diese Regelung und die Mietgarantie gilt für die ersten 10 Jahre nach Kauf.
Ernsthaft ? So ein Quark ... :roll:
Als Investition eigentlich gar nicht uninteressant. Wo sonst bekommt man aktuell 4% garantierte jährliche Rendite?

Außerdem sind die Wohnungen beim Verkauf von der Umsatzsteuer befreit (die in FR beim gewerblichen Verkauf sonst anfällt). Eben auch deshalb, weil das Projekt der Förderung des Tourismus in der Region dient.

Wir haben nach einem ähnlichen Modell eine Eigentumswohnung in der Schweiz. Unterschied ist allerdings, dass wir dort 6 Wochen im Jahr gratis übernachten können.
In der restlichen Zeit müssen wir, je nach Saison 25 - 50% der Preise bezahlen (schließlich müssen die restlichen Bereich des Hotelkomplexes auch finanziert werden, Schwimmbad, Spa etc., dafür müssen wir wiederum kein monatliches Hausgeld bezahlen, wie es sonst bei Eigentumswohnungen oder Mietwohnungen üblich ist, keinen Strom etc.), bekommen aber umgekehrt auch eine Pacht für die Weitervermietung.

Und da es nur eine Ferien-Location ist, reichen die 6 Wochen auch locker aus. Eigentlich sind es viel zu viele, in den letzten Jahren haben wir die nicht annähernd genutzt, weshalb wir auch überlegen, sie über AirBnB weiter zu vermieten, zumindest teilweise.

Wir haben uns das mit einer Wohnung in den Villages Nature auch überlegt, aber da wird es am Ende auch als Ferienziel und nicht nur Investition gesehen hätten, wären für unsere Verwendung die 2 Wochen doch zu wenig gewesen.

Dafür sind wir gerade dabei uns eine DVC-Mitgliedschaft in Walt Disney World zu kaufen :) - wobei das nicht wirklich Eigentum ist dann, sondern nur die Disney-eigene Variante von Time-Sharing.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MainStation schrieb:
Hey Torsten, wir wollten doch hier ein bisschen träumen. :rosabrille:
Also komm uns jetzt bitte nicht mit Realität und Logik. :oops::wink::search::rolleyes2:
Danke
Wie Du an Miss Minnies Antwort siehst, war ihre Idee aber wohl tatsächlich eher eine ernsthafte Überlegung, als nur Träumerei.

Aber mit meiner Antwort direkt über der hier, auf ihre lass ich es dann gut sein.

Immerhin beschäftigt die sich dann auch wieder mit einem Traum - dem von uns in WDW im Old Key West DVC-Member zu sein, der hoffentlich bald wahr wird.
 
Gar keine schlechte Idee fände ich das. Es gibt ja kleinere Ortschaften in der Nähe und da könnte man sicher auch was finden. Dann ins Auto und einfach entspannen. Würde ich bestimmt sehr oft nutzen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Vor einigen Jahren schon haben wir mal mit dem Gedanken gespielt, tatsächliche ein Wohnung in der Gegend zu kaufen. Aus verschiedenen Gründen haben wir es dann sein gelassen.
Aber hätten wir das gemacht, dann könntet Ihr mich sicherlich abends zu einem Verdauungssparziergang, gerne aufgepeet durch die eine oder andere Attraktion, in den Parks finden. Und bei Five Guys hätte ich wahrscheinlich schon einen Platz am Stammtisch :)
 
captainjack Besucht die Disney University
Immer wenn wir auf dem Weg ins DLRP sind unterhalten wir uns darüber wie schön es wäre in der Nähe des DLRP zu wohnen.
Aber nur wegen 1 bis 3 Tagen im Monat ein Haus in der Nähe zu unterhalten lohnt sich auch nicht.
Vermieten ist ungeschickt, man kann ja die Mieter nicht immer rausschmeißen wenn man ins DLRP möchte.
Eine ähnliche Situation hat meine Tante mit Ihrem Haus in Florida.
Aber die Idee mit Villages Nature ist nicht schlecht.
Ich weiß zwar nicht ob wir unsere Hunde da mit hineinnehmen können, ich denke eher nicht, aber ich habe gestern einfach mal eine Anfrage gestartet.
Mal sehen was daraus wird.:D
 
LittleAngel1988 Besucht die Disney University
Ich würde das gar nicht wollen, wenn ich da immer hin könnte, würde es für mich einen Teil der Magie stehlen, Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und wenn ich nur einmal im Jahr hinfahr habe ich sehr viel davon... manchmal auch zu viel aber das gehört dann dazu wie bei Weihnachten eben :lol:Aber den tagtraum hatte ich natürlich auch schon nur wenn schon träumen dann richtig ich würde dann gerne im sequia lodge wohnen 8) oder gleich in der main street :lol:
 
G
Gelöschtes Mitglied 511 Gast
Hm, ist wohl auch irgendwie wohnen.......ich habe meinen Kindern mal gesagt,dass sie mich mal im Disneyland begraben sollen :cheesy:
 
Merida1803 Stammgast in den Parks
Das ist gut. :cheesy: Ich sag immer, dass ich als Geist wiederkehre und im Phantom Manor rum spuke :tongue:
 
FoRever Besucht die Disney University
torstendlp schrieb:
MissMinnie schrieb:
Tatsächlich haben Kiste und ich letztens davon geträumt uns eine Wohnung in den Village Natures zu kaufen und uns die mit FoRever und Goofyfan zu teilen :lol:
Also ohne jetzt die Illusion nehmen zu wollen, aber das hätte Euch gar nix gebracht.

Die Eigentümer der Wohnungen können die selbst auch nur 2 Wochen im Jahr (kostenfrei) nutzen. Darüber hinaus muss man bezahlen.

Teil des Kaufvertrages ist es, dass man die eigene Wohnung für die Vermietung im Rahmen des Hotelbetriebs zu Verfügung stellt - wofür man dann eine Miete in Höhe von ca. 4% p.a. des Kaufpreises bekommt.
Diese Regelung und die Mietgarantie gilt für die ersten 10 Jahre nach Kauf.
Ja okay das macht dann in der Tat relativ wenig Sinn. Zugegebenermaßen hatten wir uns mit der Thematik jetzt auch noch nicht sonderlich detailliert auseinandergesetzt :wink:

Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass man sonst in der Umgebung von Disneyland günstig an eine Wohnung kommt. Die Idee werden ja vermutlich schon andere gehabt haben.
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
FoRever schrieb:
Ja okay das macht dann in der Tat relativ wenig Sinn. Zugegebenermaßen hatten wir uns mit der Thematik jetzt auch noch nicht sonderlich detailliert auseinandergesetzt :wink:

Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass man sonst in der Umgebung von Disneyland günstig an eine Wohnung kommt. Die Idee werden ja vermutlich schon andere gehabt haben.
Haha stimmt, nur in der Schlange bei Autopia :lol:

Ja wahrscheinlich wird man da weit und breit nichts bezahlbares bekommen :oops:
Schade aber träumen darf man ja :rosabrille:
 
iputCALIonmyback Stammgast in den Parks
Hallo zusammen :) ich weiss nicht wie Ihr das seht, aber wenn ich in der Nähe des Disneyland Paris wohnen würde, wäre ich sicherlich sehr oft vor Ort. Doch nach sooo vielen Besuchen im Jahr ist es irgendwie auch nicht's spezielles mehr - sagen wir falls man es 1,2x im Jahr ins DLRP schafft dann funkeln immer die Augen wenn man auf der Autobahn das Disneyland Schild sieht 8) und beim X-ten Besuch in einem Jahr hätte ich Angst das genau das verloren geht I: ich weiss nicht wie Ihr das seht :p
 
captainjack Besucht die Disney University
Wir sind mindestens 1x im Monat im DLRP und freuen uns jedesmal aufs Neue. Ich denke wenn wir in der Nähe des DLRP wohnen würden, würde sich nichts ändern.
Mit 550km Fahrstrecke wohnen wir ja jetzt schon quasi in der Nähe.

Center Parks hat sich in Übrigen auch gemeldet.
Waren angenehme Gespräche, hat sich jedoch eher so angehört das einem deutschen Abgeraten wird in Paris zu investieren.
In die deutschen Center Parks ja, in Village Nature nein.
In Frankreich wären die Hürden, ebenso die Preise mit 5000,-€ bis 6000,-€ pro qm zu hoch.
Ausserdem würde es mit den Banken und dem Finanzamt nicht einfach werden.
 
G
Gelöschtes Mitglied 511 Gast
iputCALIonmyback, ich stimme dir zu.

Bei unserem Bäcker gibt es einen Schokostuten mit lecker vielen großen Schokostückchen im Teig. Er macht ihn nur auf Bestellung. Jeden Ostern und Weihnachten bestelle ich 6 diesedr Stuten für die Kinder und uns. Sie lieben diesen Stuten und freuen sich richtig darauf. Ich könnte diesen Stuten auch jedes Wochenende bestellen aber dann wäre er nichts besonderes mehr und die Freude auf ihn wäre verloren und wahrscheinlich würde er uns nach längerer Zeit des geniessens auch nicht mehr so gut schmecken wie momentan.

Alles was man ständig und grenzenlos zur Verfügung hat ,wird nach einer Weile "normal" und verliert seinen Reiz.
Die Freude an unseren Reisen ins DL ist aber das schönste und möchte ich niemals verlieren , deshalb käme eine Wohnung im/am Disneyland für mich nicht in Frage, so verlockend sich das im vornherein auch anhört.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
captainjack schrieb:
In die deutschen Center Parks ja, in Village Nature nein.
In Frankreich wären die Hürden, ebenso die Preise mit 5000,-€ bis 6000,-€ pro qm zu hoch.
Ausserdem würde es mit den Banken und dem Finanzamt nicht einfach werden.
LOL - witzigerweise wurde uns das genaue Gegenteil erzählt :D

Zumindest bzgl. der steuerrechtlichen Seite, über das Thema Finanzierung haben wir nicht gesprochen, weil wir das, wenn wir es gemacht hätten, aus Kapital bezahlt und nicht über die Bank finanziert hätten.

Ich denke, das wird daran liegen, dass die sich gut verkauft haben und man nun die Kunden zu anderen Projekten lenken will, die sich schlechter verkaufen (oder neuer sind).

Für alle die es interessiert, habe ich mal den Verkaufsprospekt von damals hochgeladen:
Villages Nature Verkaufsprospekt
 
captainjack Besucht die Disney University
Hallo Torsten,
das ist ja wirklich interessant.
Deutsche Verkaufsprospekte gibt es im Übrigen nicht (mehr).
Wir haben einen englischen und einen französischen erhalten.

Deine Vermutung könnte schon zutreffen.
Zuerst hat man mir zwei Alternativen in Deutschland angeboten und erst als ich nicht locker gelassen habe, habe ich den Kontakt mit Frankreich bekommen.
Man hat uns jedoch auch klar mitgeteilt, dass man nicht unbedingt im eigenen Haus Urlaub machen kann, sondern, je nachdem was gerade frei ist, in einem anderen Haus oder Wohnung wohnen kann / muss.
Auf unsere Hunde sind sie nicht wirklich eingegangen, weiß somit nicht ob ich diese mitnehmen dürfte.
Denke jedoch eher nein.
Die Häuser in Deutschland liegen mit knapp (ab) 130000,-€ tatsächlich eine nicht unerhebliche Summe unter den Preise der Villages Nature.
 
Oben