Terroranschläge in Brüssel

MAD Stammgast in den Parks
Heute Nacht geht es los vor dem Baustellenland habe ich keine Angst ..Aber was mir wirklich sorgen macht ist seit heute echt die fahrt dort hin wir befürchten das es an den grenzen nach dem Anschlag in Brüssel heftig wird, was ich wirklich verstehen kann. Wann nimmt dieser Terror endlich ein Ende.
 
Trotz allem eine gute Fahrt und einen schönen Urlaub. Ich glaube dem Terror wird man mit den Mitteln, die jetzt angewandt werden nicht Herr werden. Aber das ist eine ganz andere Diskussion und Problematik.
Also dennoch viel Spaß und nicht beirren lassen.
 
whiskas Cast Member
Für alle die heute fahren wollen. Derzeit sind alle Grenzen zwischen Belgien und Frankreich geschlossen. Also noch einmal die Reiseroute ändern. Wie lange die französischen Behörden die Grenzen geschlossen halten ist derzeit noch nicht bekannt.
 
MikeFink Imagineer Azubi
In Brüssel geht heute eine wirkliche Terrorwelle durch die Stadt. Mehrere Tote und Verletzte an verschiedenen Orten. Zuallererst natürlich möchte ich dort an die vielen Toten und Verletzten gedenken. Dieses ist wieder ein weiterer Tiefschlag. Da bisher vermeindlich die Situation unübersichtlich ist vermag ich momentan nicht mehr zu sagen.

Das daraufhin natürlich die Grenzen dicht gemacht wurden versteht sich von selbst. So ist weder mit Bahn oder Flugzeug über Brüssel etwas möglich. Ich hoffe das alle Reisenden die das DLRP oder andere Orte die sie über Brüssel erreichen wollen gut ankommen bzw. unverletzt sind.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Danke MikeFink!
Bei Facebook hatten wir schon folgende Meldung veröffentlicht, im Schock haben wir das Forum einfach vergessen. Daher jetzt auch hier ein Hinweis für alle, die aktuell aus NRW über Belgien ins DLP reisen möchten:

Wichtige Informationen, da viele unserer User aus Nord/Westdeutschland mit dem Zug über Belgien ins Disneyland Paris fahren:
Aktuell ist mit massiven Einschränkungen im Bahnverkehr nach und über Belgien zu rechnen.
Die Deutsche Bahn hat ihre Verbindungen nach Brüssel eingestellt und der Thalys-Verkehr, also natürlich auch die Linie Brüssel - Marne-la-Vallée/Disneyland ist komplett eingestellt.
Auch per PKW Anreisende sind betroffen, da aktuell die Grenzen zwischen Frankreich und Belgien geschlossen sind.
 
MAD Stammgast in den Parks
Hallo zusammen,

Also zur Zeit sind die Grenzen noch auf , aber es wird jeder kontrolliert, was heißt das es stunden dauern wird.
Wir hätten über Belgien gemusst , jetzt alternativ über Luxenburg, was für uns schon mal 1,5 stunden mehr sind:cry: plus die Grenzkontrolle die in Luxenburg auch verschärft wurde.
Bekannte sind gestern schon mit dem Thalys gefahren und wissen jetzt noch nicht mal wie Sie zurück kommen :cry:

Es gibt Beim ADAC eine Terror Abteilung die Länder übergreifend arbeitet, diese kann auch nur sagen Belgien zur Zeit besser meiden und über Luxenburg reisen.

Hatten schon überlegt die Reise sausen zu lassen :evil: aber wir fahren und hoffen wir kommen an:witch: Mir ist ehrlich gesagt schon richtig übel, da keiner genau sagen kann wie es heute Nacht aussieht.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Was aktuell immer wieder zu hören ist: die Einreise nach Belgien sei relativ unproblematisch, die Ausreise dann mit verschärften Kontrollen verbunden. Da Ihr aber ja nach Frankreich weiter wollt, wärt Ihr ja auch von der Ausreise betroffen.
Also vermutlich wirklich besser über Luxemburg fahren.

Wann wollen Deine Bekannten denn zurück? Wenn es noch ein paar Tage sind, dann wird der Thalys ja höchstwahrscheinlich wieder fahren. Ansonten bleibt wohl nur ein Umweg oder ein Mietwagen.
 
Supergoof Besucht die Disney University
Hallo MAD

Bis jetzt ist die Einreise nach Belgien über Lichtenbusch problemlos möglich.Bis jetzt haben nur die Deutschen die Grenzen nach Deutschland abgeriegelt und kontrollieren jeden. Wenn du dann anstatt über Valenciennes über Verviers (E42)fährst, dann in Theux abfährst und die Nationalstrasse bis Sprimont fährst und dann die E25 Richtung Luxembourg nimmst, ersparst du dir die Kontrolle an der Autobahngrenze zu Frankreich. Wenn du ein Navi hast, wirst du an der Grenze Bouillon/Sedan fahren. Dort ist die Grenze zwar auch verengt und es wird kontrolliert, aber es ist keine Hauptverkehrsachse. Kilometer und Zeitmäßig ist es nicht mehr als über Valenciennes. Maut bezahlst du dann erst nach Reims (8,20 + 2,20€) Ist zwar teilweise über Schnellstrassen, aber trotzdem mit Navi gut zu fahren.
 
MAD Stammgast in den Parks
Supergoof schrieb:
Hallo MAD

Bis jetzt ist die Einreise nach Belgien über Lichtenbusch problemlos möglich.Bis jetzt haben nur die Deutschen die Grenzen nach Deutschland abgeriegelt und kontrollieren jeden. Wenn du dann anstatt über Valenciennes über Verviers (E42)fährst, dann in Theux abfährst und die Nationalstrasse bis Sprimont fährst und dann die E25 Richtung Luxembourg nimmst, ersparst du dir die Kontrolle an der Autobahngrenze zu Frankreich. Wenn du ein Navi hast, wirst du an der Grenze Bouillon/Sedan fahren. Dort ist die Grenze zwar auch verengt und es wird kontrolliert, aber es ist keine Hauptverkehrsachse. Kilometer und Zeitmäßig ist es nicht mehr als über Valenciennes. Maut bezahlst du dann erst nach Reims (8,20 + 2,20€) Ist zwar teilweise über Schnellstrassen, aber trotzdem mit Navi gut zu fahren.
Herzlichen Dank, lieb von Dir Supergoof.
da fahren wir das erste mal mit dem Auto:roll: und dann das.
Die wollen erst Samstag zurück !! zum Glück @dörthe
 
AbrahamDeLacey Besucht die Disney University
Kurzinfo:
An den Ticketschaltern in MarneLaValee waren heute Vormittag (11Uhr) sehr lange Schlangen, da wohl viele ihre geplanten (Ab)Reisen umplanen mussten.
Am Nachmittag (16Uhr) herrschte gähnende Leere (abgesehen von ein paar Polizisten mit dicken Westen)

In den Parks war es (gefühlt) auch leerer als gestern - trotz Sonnenschein und etwas freundlicheren Temperaturen.
 
Kiste Besucht die Disney University
wie sieht es denn im moment an den Grenzen aus? Also von Nrw dann bei Aachen die Strecke?! Wir wollten in der Nacht von Samstag auf Sonntag fahren.. und sind denk ich mal wenn wir um 3 Uhr bei Bonn starten, so gegen halb 5 an der ersten Grenze.
 
Supergoof Besucht die Disney University
Hallo Kiste

Die Grenze nach Belgien ist offen. Ich fahre die Strecke selber jeden Tag. Nur die Einreise nach Deutschland ist stark gestört. Wartezeiten von 30 Minuten und bis zu 5 Km Stau an der Grenze Tagsüber.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Habe verschiedene Erfahrungsberichte bei FB gelesen. Da ist der Tenor: nach Belgien rein kein großes Problem, aus Belgien raus dann verschärfte Kontrollen, bei Valenciennes Stau.
Wie lang die Zeitverzögerung an der Grenze ist, hängt in erster Linie vom Verkehrsaufkommen ab. Wenn Ihr so früh da seid, dürfte es vermutlich noch gehen, später dann deutlich mehr. Aber wie lange das Prozedere in Anspruch nimmt kann ich Dir nicht sagen.
 
MadameMim Stammgast in den Parks
Wir sind am Mittwoch vom Gare du Nord mit dem Thalys nach Hause gefahren. Dort ist momentan exterm viele schwer bewaffnetes Sicherheitspersonal unterwegs. Der Bahnsteig ist abgeriegelt und man muss zuerst durch eine Kontrolle, bevor man zum Zug kann. Nach Abfahrt des Zuges kamen auch einige Polizisten durch das Abteil marschiert. In Aachen stiegen dann deutsche Polizisten dazu.
War schon ein sehr mulmiges Gefühl, mit dem Thalys durch Brüssel zu fahren, einen Tag nach den Anschlägen.
Allerdings hatte ich das gleiche mulmige Gefühl schon am Sonntag bei unserer Hinfahrt (hier muss man sich bei Ankunft in Paris in eine lange Schlange einreihen und die Reisepässe/Personalausweise vorzeigen).
Thalys hatte im übrigen angeboten, die Tickets vom 22./23. kostenfrei umzutauschen. Ging nur leider weder online noch über die Hotline, die dauerbesetzt war. Aber auch einen Tag später fahren hätte einem das unwohle Gefühl wohl kaum erspart.
 
captainjack Besucht die Disney University
Wir sind letzte Nacht aus dem DLP über die A4 Richtung Strasbourg zurück gefahren.
An einer der letzten Maut Stationen standen Zöllner und haben in jedes Auto mit einer Taschenlampe geleuchtet.
Ansonsten keine Beeinträchtigungen.
 
pooh74 Cast Member
Wir sind am 23. auch über die A4 Strassburg heimgefahren. Bei uns war gar nichts.
Aber ich schreibe dazu noch was in meinem Reisebericht.
 
Jazzica Stammgast in den Parks
Wir sind Donnerstag am frühen Abend von NRW gen Frankreich gefahren über Lichtenbusch und Valenciennes. Wir hatten nach den Anschlägen in Brüssel auch das schlimmste befürchtet ... Aber außer etwas Baustellenstau kurz vor Liège gab's keine Verzögerung.

Nach Belgien rein wie raus war keinerlei Kontrolle zu sehen! Die Grenze nach Frankreich haben wir nicht auf der Autobahn überquert, sondern sind die letzte Ausfahrt vorher runter. Das machen wir so seit den Anschlägen in Paris, da es sich an der Grenze gerne mal staut. Ist dann ein kleines Stück über Land, aber kaum Umweg. An der Grenze (geht mitten durch den Ort) war Polizei, aber sie haben nur kurz ein Blick ins Auto geworfen und uns weiter fahren lassen. An der ersten Mautstelle waren die Schalter reduziert und einzelne Fahrzeuge wurden raus gewunken - aber auch das war nichts neues seit November. Wir fahren die Strecke ja 1-2 x im Monat.
 
Oben