Familienurlaub | Mit Säugling, Baby und Kind im DLP | Kinderwagenverleih, Baby Switch, Baby Zentren etc.

Aus unserem Reiseführer: Disneyland Paris mit Kindern oder Kleinkindern

PaLu Stammgast in den Parks
Hallo zusammen und Danke schon mal für die schnelle Aufnahme!
Als Neuling habe ich mich die letzten Tage hier durchgequält und bin doch trotz des tollen Angebotes mit eignen Fragen zurückgeblieben:
Wichtig sind mir persönliche Erfahrungen und Empfehlungen :)

Wir (2 Erw. + 1 Tochter knapp 4) starten unsere Reise ins Traumland am 04.11 und werden 3 Übernachtungen im Newport Bay Club haben.
Mir ist bewusst, dass die Parkwoche nicht wirklich ideal liegt, da die Deko zwischen Halloween und Christmas umgebaut wird...
Gibt es dort viele Einschränkungen?

NewportBay Club ist natürlich auch nicht unbedingt DAS Kinderhotel, dennoch sollte es nicht die schlechteste Wahl gewesen sein, oder? (Zumal komplett renoviert...)

Wo kann bzw. muss ich mit meiner Tochter Abends essen, um den Zauber von Disney voll zu erleben? Wo sit das essen gut? Wir haben die Verpflegungspauschale PLUS mit dazubekommen.

Lohnt sich das Paket "Princess vor a Day" und wie lange sind erfahrungsgemäß die Wartezeiten? Ich denke, das wir das mit unserer Tochter machen werden, obgleich das natürlich nicht ganz günstig ist. Zu überlegen ist hier halt, ob das Standard oder Komplettpaket mit Kleid?

Hat jemand von Euch positive Erfahrungen mit den Fotopässen? Auch hier die Frage: Fotopass+ sinnvoll?

Wie ist das mit den Spezialshows? Meine Tochter steht (wie sollte es auch anders sein) auf Elsa aus Frozen. Der Frozen Summer endet ja schon bald, gibt's trotzdem noch Shows, die das Thema aufgreifen?

Weiterhin bin ich natürlich auch dankbar für jeden weiteren Tipp, der meine Tochter das Erlebnis unvergesslich machen (und Ihrer Mama natürlich auch, die während unseres Aufenthaltes auch noch Geburtstag hat!)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
PaLu schrieb:
Hallo zusammen und Danke schon mal für die schnelle Aufnahme!
Willkommen!


PaLu schrieb:
Wir (2 Erw. + 1 Tochter knapp 4) starten unsere Reise ins Traumland am 04.11 und werden 3 Übernachtungen im Newport Bay Club haben.
Mir ist bewusst, dass die Parkwoche nicht wirklich ideal liegt, da die Deko zwischen Halloween und Christmas umgebaut wird...
Gibt es dort viele Einschränkungen?
Einschränkungen gibt es durch den Umbau eigentlich keine. Mag vielleicht an der einen oder anderen Stelle etwas merkwürdig aussehen, wenn gerade der riesige Weihnachtsbaum aufgebaut wird und dann noch ein paar Krübisse auf den Dächern zu sehen sind. Aber extra Schließungen oder so gibt es deswegen nicht.
Die Extra Magic Hours sind in der Woche allerdings in den Studios, nicht wie gewohnt im Disneyland Park.

PaLu schrieb:
NewportBay Club ist natürlich auch nicht unbedingt DAS Kinderhotel, dennoch sollte es nicht die schlechteste Wahl gewesen sein, oder? (Zumal komplett renoviert...)
Das Hotel ist eine gute Wahl! Ich weiß allerdings nicht, ob die Bauarbeiten inzwischen wirklich beendet sind.

PaLu schrieb:
Wo kann bzw. muss ich mit meiner Tochter Abends essen, um den Zauber von Disney voll zu erleben? Wo sit das essen gut? Wir haben die Verpflegungspauschale PLUS mit dazubekommen.
Dann geht ins Café Mickey, dort sind zum Essen einige der beliebtesten Disney Figuren anwesend.

Von der Atmoisphäre her toll sind auch das Blue Lagoon und das Bistrot Chez Remy - beide in der Plus Option enthalten.

PaLu schrieb:
Lohnt sich das Paket "Princess vor a Day" und wie lange sind erfahrungsgemäß die Wartezeiten? Ich denke, das wir das mit unserer Tochter machen werden, obgleich das natürlich nicht ganz günstig ist. Zu überlegen ist hier halt, ob das Standard oder Komplettpaket mit Kleid?
Eine Userin (LilaEngel?) hatte das letztens gebucht und war begeistert. Ob sich das lohnt hängt wohl immer davon ab, wie stark sich Deine Tochter für Prinzesinnen begeistert.

PaLu schrieb:
Hat jemand von Euch positive Erfahrungen mit den Fotopässen? Auch hier die Frage: Fotopass+ sinnvoll?
Wenn Du das Princess for a Day Paket buchst, dann nimm unbedingt den Fotopass+ dazu. Der rentiert sich da ganz schnell. Solltet Ihr auch sonst gerne Disney Figuren treffen wollen, dann lohnt sich dieser Pass ebenfalls.

PaLu schrieb:
Wie ist das mit den Spezialshows? Meine Tochter steht (wie sollte es auch anders sein) auf Elsa aus Frozen. Der Frozen Summer endet ja schon bald, gibt's trotzdem noch Shows, die das Thema aufgreifen?
Die Frozen Sho läuft aktuell nicht, erst wieder ab dem 14.11. zur Weihnachtssaison.
Frozen gibt es während Eures Aufenthalts nur bei der Parade zu sehen und abends bei Dreams.

PaLu schrieb:
Weiterhin bin ich natürlich auch dankbar für jeden weiteren Tipp, der meine Tochter das Erlebnis unvergesslich machen (und Ihrer Mama natürlich auch, die während unseres Aufenthaltes auch noch Geburtstag hat!)
Wenn die Mama auch Prinzesinnen Fan ist, dann bucht das Prinzesinnen-Dinner in der Auberge de Cendrillon. Da müsst ihr mit Eurem Meal Plan nur noch eine kleine Differenz bezahlen. aber das wäre dann für Tochter und Mutter bestimmt der Hit.
Wenn Ihr eher abends essen gehen möchtet, dann käme auch das Inventions infrage, wo Disney Charactere anwesend sind.
 
PaLu Stammgast in den Parks
Ist die Wartezeit beim Prinzessinnen Pavillon eigentlich immer +2h oder kann man da auch Glück haben? So lange Krieg ich die kleine in der Warteschlange doch garnicht beschäftigt...
:-?
 
herculespoirot64 Verdient den Legacy Award
Wenn ich das richtig erinnere, wartet man schon morgens bei der Ticketvergabe für den Pavillion. Dort ist dann ein Zeitfenster angegeben und man wartet dann noch mal extra. Aber nicht so elendig lang. Aber ich bin ja kein Prinzessinnenfan.
 
danyd83 Stammgast in den Parks
Hallo, wann geht's denn los? Evtl bin ich schon zu spät für meinen Eintrag! Wir waren letztes Jahr mit unserer Kleinen, da war sie ein gutes Jahr!
Im Phantasialand sind wir auch fast alles gefahren! Der Zug um das Disneyland geht auch nicht! Und Buzz Lightning und das Karusell mit den Fliegern davor hat ihr auch gut gefallen! Im Moviepsrk sind wir mit den fliegenden Teppichen geflogen und eine Bahn war da noch, weiß aber jetzt nicht mehr wie die heißt!
Ich hatte zum Beispiel noch ne Thermoskanne dabei, wo wir uns Abends dann heißes Wasser im Restaurant geholt haben!
In den Babycares gibt es auch Gläschen und so zu kaufen! Dort sind auch Mijrowellen zum Erwärmen!
 
danyd83 Stammgast in den Parks
Hallo, wir waren letztes Jahr auch genau zu der Zeit im Disneyland, als umgebaut wurde von Halloween auf Weihnachten!
Und man hat wirklich keine Einschränkungen! Hier und da mal ein grüner Zaun, wo gerade umgebaut wird, aber das geht alles ganz schnell!
New Port Bay Club waren wir auch, war sehr schön und bei uns wurde ein Teil gerade umgebaut, aber auch davon haben wir nichts mitbekommen!
Bei uns müsste man bei den Prinzessinnen auch solang warten! Da wäre evtl das Essen mit den Prinzessinnen besser, da sind sie auch und ihr müsst nicht drauf warten! Evtl was besonderes zum Geburtstag!
Café Mickey mit den Characteren kann ich auch nur empfehlen! Das war das Highlight für unsere Tochet und das Essen war sehr lecker!
Viel Spaß!
 
PaLu Stammgast in den Parks
Thema Prinzessinnen-Dinner:
Wie siehts da denn mit der Sprachbarriere aus? Geht das mit Hand und Fuß oder läuft das Dinner ähnlich ab wie im Cafe Mickey: Alles eigentlich ohne sprechen und die Figuren kommen kurt für Fotos zum Tisch um dann auch gleich weiterzugehen?
Und kann man das Dinner vor Ort buchen?
 
MinnieMouse Imagineer
Die Charactere können ja logischerweise nicht reden, die Prinzessinnen und Prinzen dagegen schon, da muss man halt Glück haben ob da jemand dabei ist der deutsch redet, ansonsten halt englisch.

Man kann alles auch noch vor Ort buchen, die Frage ist gerade in der Auberge, ob man da kurzfristig noch was bekommt. :)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wenn es Euch beim Prinzessinnen dinner in erster Linie um den Spaß für Euer Kind geht, ist das mit der Sprache nicht sooo wichtig. Denn die Prinzessinnen und Prinzen geben sich wirklich Mühe, einfach nett zu den Kindern zu sein. Das klappt meist auch ohne allzu viele Worte.

Für dieses Dinner empfehle ich Euch auf jeden Fall im Voraus einen Tisch zu reservieren. Die Auberge ist in der Regel sehr gut besucht. Wir haben beim lettzten Versuch spontan keinen Tisch bekommen.
 
PaLu Stammgast in den Parks
So, dass Prinzessinnen-Dinner ist raus aus der Verlosung.

Da wir an 2 Tagen die Essensvoucher unserer Plus-Option nutzen können, stell sich nun folgende Frage:
Ausgeguckt haben wir und das Blue Lagoon, Mickeys Cafe und das Inventions.
Bezüglich der CharakterDinner, würdet ihr da eher ins Inventions oder in Mickeys Cafe gehen? (Immer aus Kinderaugen betrachtet)
Für den Tag unserer Ankunft werden wirs im Rainforest Cafe probieren, da wir im Londonder Schwesterrestaurant tolle Erfahrungen gemacht haben.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wenn Ihr die Wahl habt, dann auf jeden Fall Inventions statt Café Mickey!
1. ist das Essen besser
2. nehmen sich die Charaktere mehr Zeit
3. es ist weniger laut
 
PaLu Stammgast in den Parks
So, die Restaurants sind reserviert.
Wir werden am ersten Tag Abends im Inventions essen und am 2ten Tag Am Nachmittag im Blue Lagoon.
Durch die HP-Plus Voucher sollten wir im Blue Lagoon ja keine Probleme bekommen. Wie siehts allerdings im Inventions aus? So wie ich das hier im Forum verstanden habe, kann ich meinen Plus-Voucher auf das Buffent anrechnen lassen. Ist das richtig?
Und wo befindet sich das Inventions eigentlich? Im Park direkt oder in einem der angrenzenden Disneyhotels?

Dann habe ich noch eine organisatorische Frage zur Parade und zur Abendshow.
Wir sind Anfang November im Park. Wie bekomme ich denn raus, zu welchen Uhrzeiten die Parade bzw. die Abendshow geplant sind? Gibt es die Infos erst im Park oder kann ich das schon im Vorfeld rausbekommen?
Nicht, dass wir eine der beiden Sachen noch verpassen, weil wir in einem Restaurant die zeit vertrödeln :)
 
MinnieMouse Imagineer
PaLu schrieb:
Und wo befindet sich das Inventions eigentlich? Im Park direkt oder in einem der angrenzenden Disneyhotels?

Dann habe ich noch eine organisatorische Frage zur Parade und zur Abendshow.
Wir sind Anfang November im Park. Wie bekomme ich denn raus, zu welchen Uhrzeiten die Parade bzw. die Abendshow geplant sind? Gibt es die Infos erst im Park oder kann ich das schon im Vorfeld rausbekommen?
Nicht, dass wir eine der beiden Sachen noch verpassen, weil wir in einem Restaurant die zeit vertrödeln :)
Das Inventions befindet sich im Disneyland Hotel.

Schau hier mal in den Kalender, dort stehen alle Öffnungszeiten drin, die Parade- und Showzeiten für November stehen noch nicht fest. Dreams findet jeden Tag bei Parkschluss statt.
 
Heiabubuland Disneyland? Kenn ich!
:soshelp:
Hallo, liebe erfahrenen Familien!:bye:

Im Januar wollen wir das erste Mal mit unserem Baby nach Disneyland. Es wird dann 7 Monate alt sein.:deri:
Wir waren zwar schon mehrmals ohne Baby dort, haben aber noch nie darauf geachtet, wo es überall Wickelplätze gibt. Dass man im Baby Care Center und in den "öffentlichen" Toiletten wickeln kann, wissen wir.
Aber wie sieht es in den Restaurants aus? Kann man in allen Restaurants die Windeln wechseln? Ich denke nicht nur an die Restaurants inden Parks, sondern auch an die im Disney Village und an die in den Hotels.

Wir bleiben nämlich eine ganze Woche und wollen Restaurant-Hopping machen, auch in den verschiedenen Hotels. Aber wenn es ein Restaurant ohne Wickeltisch gibt, lassen wir das lieber aus...:roll:

Vielen Dank schon mal für eure Tipps!
 
fanny Cast Member
Heiabubuland schrieb:
Aber wie sieht es in den Restaurants aus? Kann man in allen Restaurants die Windeln wechseln? Ich denke nicht nur an die Restaurants inden Parks, sondern auch an die im Disney Village und an die in den Hotels.
Hallo,

meine beiden sind schon ziemlich lang raus aus dem Alter, aber ich bin sicher, dass es im Hotel New York, Hotel Santa Fe und im Hotel Cheyenne in den Toiletten Wickelmöglichkeiten gibt. Ich gehe eigentlich davon aus, dass es in den anderen Hotels auch möglich ist, sein Baby zu wickeln. Im Village weiß ich leider gar nicht Bescheid.

Viele Grüße
fanny
 
Stmisome Cast Member
Hat jemand schon mal den Babysitter Service ausprobiert? Ich kann mir nur schwer vorstellen, wie das funktionieren soll. Wenn da jemand Erfahrungen hat, wäre ich sehr dankbar.
 
Minniehoch2 Besucht die Disney University
Heiabubuland schrieb:
:soshelp:
Hallo, liebe erfahrenen Familien!:bye:

Im Januar wollen wir das erste Mal mit unserem Baby nach Disneyland. Es wird dann 7 Monate alt sein.:deri:
Wir waren zwar schon mehrmals ohne Baby dort, haben aber noch nie darauf geachtet, wo es überall Wickelplätze gibt. Dass man im Baby Care Center und in den "öffentlichen" Toiletten wickeln kann, wissen wir.
Aber wie sieht es in den Restaurants aus? Kann man in allen Restaurants die Windeln wechseln? Ich denke nicht nur an die Restaurants inden Parks, sondern auch an die im Disney Village und an die in den Hotels.

Wir bleiben nämlich eine ganze Woche und wollen Restaurant-Hopping machen, auch in den verschiedenen Hotels. Aber wenn es ein Restaurant ohne Wickeltisch gibt, lassen wir das lieber aus...:roll:

Vielen Dank schon mal für eure Tipps!
Hi! Bei den öffentlichen Toiletten gibt es immer ganz normal einen Wickeltisch. Bei den Restaurants müsst ihr einfach auf das Behinderten-WC gehen. Dort könnt ihr einen Wickelplatz ausklappen. Bei allen Restaurants, in denen wir waren ging das. Im Village haben wir es allerdings nur im Café Mickey getestet.Aber ich denke schon, das wird in allen Restaurants so sein. Das DLP ist ja total familienfreundlich!
 
PaLu Stammgast in den Parks
Tatsächlich gibt es in jedem Hotel/Restaurant eine Wickelmöglichkeit. Selbst im Earl of Sandwich konnte man einen Wickeltisch ausklappen.
Meist ist eine Wickeltischoption sowohl auf der Männer, als auch auf der Frauentoilette zu finden. Alternativ wie oben beschrieben das Behinderten WC.
Alles ebenerdig und mit Kinderwagen bestens zu erreichen.

Den Babysitterservice haben wir selbst nicht angefragt. Allerdings habe ich letzte Woche am zweiten Abend unseres Besuches an der Bar einen Engländer getroffen und mich mit Ihm auch über diese Thema unterhalten.
Grundsätzlich passt beim Babysitterservice eine Hotelangestellte auf den Nachwuchs auf, der nach Möglichkeit aber wohl schon schlafen sollte.
Sobald sich etwas tut, kontaktiert die Dame dich per Handy und du musst zum Hotelzimmer zurück. Ich persönlich stehe dem Angebot eher kritisch gegenüber, weil du halt nicht weißt, was während deiner Abwesenheit so vor sich geht....
 
kleineteta Disneyland? Kenn ich!
Hallo,

ich habe hier mal ne ganz andere Frage...

Wir werden im September mit unserem dann 5jährigen da sein...
Wir sehen das ganze als Familienausflug, d.h. alle Bahnen die er nicht fahren darf oder will werden einfach nicht gefahren, auch nicht uns 2 Großen.

ABER...
in Orlando habe ich mich unheimlich in den Aerosmith RC verliebt und würde den unbedingt gern 1x fahren - aber am liebsten mit meinem Mann zusammen... klar, wir könnten nacheinanders...aber wisst Ihr, ob wir für die 1:30 minuten den Zwerg auch mal ganz schnell bei dem Personal parken dürfen/können?

Danke schonmal :)
 
ka*ti*nker Besucht die Disney University
Hi!
Also ich würde mal sagen nein.
Ihr seid ja nicht die einzigen, denen es so geht und würden die da mal 'ne Ausnahme machen, würden das alle so haben wollen.
Zudem geht das bestimmt schon Versicherungstechnisch nicht und die CM müssen ja ihrem Job nachkommen. Die stehen da ja nicht grundlos rum. :wink:
 
kleineteta Disneyland? Kenn ich!
ja, hab ich mir auch schon gedacht, aber ich hatte die Hoffnung - eben weil wir ja bestimmt nicht die einzigen sind - dass es vielleicht eine Lösung gibt :)

Danke schonmal!!
 
ka*ti*nker Besucht die Disney University
Ich kann es dir nicht 100%ig sagen, aber mir wäre das sicher aufgefallen, wenn es das geben würde.
Haben auch zwei Kinder, die noch nicht alles fahren können und die ich noch nicht einfach alleine warten lassen würde. :)
 
Benmotu Cast Member
Sage auch Nein ! Die achten da auch sehr auf Sicherheit und das ganze ist auch eine Versicherungs Sache, also ich würde das zB nicht machen wenn ich CM wäre. Das Risiko wäre mir viel zu Hoch.
 
MiHa87 Stammgast in den Parks
Hat der kleine denn schon 1,20 Meter erreicht?

Dann könnte man das ganz einfach Regeln. Ihr alle holt euch einen Fastpass (dann müsst ihr nicht so lange Warten) stellt euch an und sagt dann zu dem Einteiler das der kleine Angst bekommen hat und ob er im Ausstieg warten könnt. Dann müsste er theoretisch nur die 3 Minuten die eine fahrt dauert allein im Ausstieg warten.

Im Normalfall wird er dann sogar von einem CM bis zum Ausstieg begleitet. Ich hab das schon paar mal gesehen das es Leute so gemacht haben.

Ob ihr das eurem kleinen zutraut bzw. ob er die 1,20 Meter hat kann ich nicht beurteilen aber wäre ne Möglichkeit. Müsstet ihm halt wenn er die Größe hat von anfang an sagen das er nicht fahren muss damit er keine Panik schiebt.
 
andjessi Stammgast in den Parks
MiHa87 schrieb:
Hat der kleine denn schon 1,20 Meter erreicht?

Dann könnte man das ganz einfach Regeln. Ihr alle holt euch einen Fastpass (dann müsst ihr nicht so lange Warten) stellt euch an und sagt dann zu dem Einteiler das der kleine Angst bekommen hat und ob er im Ausstieg warten könnt. Dann müsste er theoretisch nur die 3 Minuten die eine fahrt dauert allein im Ausstieg warten.

Im Normalfall wird er dann sogar von einem CM bis zum Ausstieg begleitet. Ich hab das schon paar mal gesehen das es Leute so gemacht haben.

Ob ihr das eurem kleinen zutraut bzw. ob er die 1,20 Meter hat kann ich nicht beurteilen aber wäre ne Möglichkeit. Müsstet ihm halt wenn er die Größe hat von anfang an sagen das er nicht fahren muss damit er keine Panik schiebt.
Man kann ja nur hoffen, dass du keine Kinder in dem Alter hast. Einen gerade mal 5 Jahre alten Pimpf in so eine komplexe "Handlungsstratregie" einbinden zu wollen, während außerdem die Geräauschkulisse und Situation entsprechend ist, verursacht sicherlich nicht nur bei mir ein Erstaunen.
 
whiskas Cast Member
MiHa87 schrieb:
Hat der kleine denn schon 1,20 Meter erreicht?

Dann könnte man das ganz einfach Regeln. Ihr alle holt euch einen Fastpass (dann müsst ihr nicht so lange Warten) stellt euch an und sagt dann zu dem Einteiler das der kleine Angst bekommen hat und ob er im Ausstieg warten könnt. Dann müsste er theoretisch nur die 3 Minuten die eine fahrt dauert allein im Ausstieg warten.

Im Normalfall wird er dann sogar von einem CM bis zum Ausstieg begleitet. Ich hab das schon paar mal gesehen das es Leute so gemacht haben.

Ob ihr das eurem kleinen zutraut bzw. ob er die 1,20 Meter hat kann ich nicht beurteilen aber wäre ne Möglichkeit. Müsstet ihm halt wenn er die Größe hat von anfang an sagen das er nicht fahren muss damit er keine Panik schiebt.
Ich denke, daß die CMs es absolut verhindern würden, daß beide Elternteile gleichzeitig fahren würde. Bis zu einem bestimmten Alter (weiß gerade nicht ob 7 oder 11 Jahre) müssen Kinder unter der ständigen Aufsicht der Eltern sein.

@kleineteta: Die CMs dürfen aus versicherungstechnischen Gründen noch nicht einmal dein Kind in die Wagen rein oder raus heben, geschweige denn darauf aufpassen. Es bleibt euch nur Babyswitch.
 
Oben