Essen mit den Disney-Figuren | Character Dining in Inventions, Café Mickey, Auberge de Cendrillon

Die wichtigsten Infos im Reiseführer: Essen mit den Disney Figuren

dörthe Administrator
Teammitglied
Lass bloß die Finger von diesen Essensgutscheinen, die Dir im Rahmen der Pauschale angeboten werden! (Nur ein gut gemeinter Tipp)

Das cafe Mickey, ist von den dort anwesenden Characteren einmal abgesehen, ein ganz normales Restaurant. Du gehst rein, bestellst etwas zu essen und bezahlst am Ende, was Du bestellt hast.
Der "Trick" mit den 2 Pizzen funktioniert auch nur, wenn es sich um eine Familie handelt, also 2 Erwachsene und 2 kleine Kinder, sonst würde schon erwartet, das alle Personen am Tisch etwas verzehren.

Ja, den Geburtstagskuchen musst Du vorbestellen! Normalerweise reicht das zusammen mit der Tischreservierung. Am besten einen Tag im Voraus.
 
Emilia1912 Stammgast in den Parks
Ach super Tipp !Vielen Dank !

Meine 2 sind eh nicht die super Esser, wäre auch schade drum. Gibts online irgendwo ne Speisekarte vom Café? so spontan hab ich nix gefunden.

Ok das ist also auch ein wesentlicher Unterschied zu dem Prinzesinnen Essen, weil gibts auch nur die fertigen Menüs, wenn ich das richtig sehe.
 
Emilia1912 Stammgast in den Parks
Hallo nochmal !


Wir haben jetzt entschlossen, dass wir so ein Figurenessen mitmachen wollen.

Meine praktische Frage: Sol ich das jetzt vorab schon schon reservieren? Ich will mir vor Ort ja den Fantasy kaufen und dann gäbs nochmal Rabatt darauf. Ist das egal, weil man ja eh erst vor Ort zahlt oder muss man bei Buchung schon Besitzer des Passes sein um den Rabatt zu kriegen?

Wenn ich dort anrufen-können die dort deutsch oder nur französisch und englisch? Damit ich weiß was mich erwartet. ;-)

Ich möchte mir gern die Uhrzeit/Tag aussuchen können, aber im Park selbst hat man vielleicht nur noch so späte Uhrzeiten.

LG
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Da du erst nur einen Tisch Reservierst und noch nichts zahlst ist es nicht wichtig ob ihr bereits einen Jahrespass besitzt oder eben noch nicht das wird erst wichtig wenn ihr vor Ort seid Gegessen habt und die Rechnung kommt :deri:
Wenn du unbedingt einen Speziellen Tag und dazu noch eine spezielle Uhrzeit haben möchtest dann ist es durchaus sehr zu Empfehlen schon etwas früher also bevor ihr ins Zauberreich aufbrecht einen Tisch zu Reservieren bei der Restaurantreservierungshotline spricht man Englisch und Französisch
 
eve Imagineer Azubi
disneydreamer schrieb:
Da du erst nur einen Tisch Reservierst und noch nichts zahlst ist es nicht wichtig ob ihr bereits einen Jahrespass besitzt oder eben noch nicht das wird erst wichtig wenn ihr vor Ort seid Gegessen habt und die Rechnung kommt :deri:
Es wäre allerdings hilfreich wenn ihr der Bedienung bei der Aufforderung der Rechnung das entsprechende Kärtchen vorzeigt, denn sonst muss man die Rechnung zweimal drucken ;)
 
Emilia1912 Stammgast in den Parks
So haben eben die Reservierungen für unsere Essen gemacht. War sehr amüsant. bin mal gespannt, ob junge Mann an der Hotline mich auch richtig verstanden hat und der Name auf dem Kuchen richtig ist. :sarc:


Die Auberge hat übrigens wg der langen Öffnungszeiten auch ein Abendessen. Konnte für 18 Uhr reservieren. Find ich super. Wird eine Überraschung für meine Tochter. Ich werde dann berichten.:rosabrille:


LG
 
Emilia1912 Stammgast in den Parks
So unser Urlaub ist schon vorbei und wir haben auch das Abendessen in der Auberge gehabt. Ich berichte euch mal ganz kurz für diejenigen die auch überlegen , ob Sie dorthin gehen oder nicht.

Da der Park in dieser Woche bis 22 Uhr auf hatte haben wir zu Abend gegessen in der Auberg und ich habe direkt für 18 Uhr reserviert so dass wir als eine der ersten dort drin waren. Reservierung per Telefon hat alles reibungslos funktioniert und wir bekamen einen Platz im linken kleinen Saal in einer Koje(4 Plätze gegenüberliegende Sitzbänke) sehr schön und nicht mittendrin. Dann ging es schon Schlag auf Schlag die beiden Mäuse Suzy und Perla begrüßten uns und wir machten Fotos ehe der Kellner kam mit der Karte. Die Karte gab es auf englisch, französisch, italienisch und Spanisch. (Da merkt man als Deutscher wieder mal wo man steht.) Nun ich hatte mich zuvor schon damit beschäftigt und wusste grob was was war. Der Kellner konnte nicht wirklich Englisch was die sache nicht einfacher machte.Unser Sohn(4) musste kein Menü essen sondern nur die Hauptspeise für 18 EUr was ich für überhaupt nicht gerechtfertigt hielt aber nun gut --> Natürlich hat er es nicht gegessen, so hatte der Papa noch was. Meine Tochter hatte das Kindermenü mit Vorspeise ---auf der dieser waren unter anderem Shrimps -- hab mich mal umgeguckt keines der Kinder hat die angerührt. Unsere Tochter auch nicht. Wir Erwachsenen hatten al Vorspeise gegrilltes Gemüse das war Ok aber auch nicht Sterneverdächtig. Als Hauptspeise hatten wir das Geflügel mit Reis. Es hat gut geschmeckt, war aber auch nur noch lau warm von der Menge nichts wovon man satt wird, wenn man den ganzen Tag im Park rumgelaufen ist. Das Essen der Kinder war lt karte ein gegrillter Burger mit Soße. Auf dem Teller war ein Pöttchen Soße mit einem Stück Hackfleisch.-->18 EUR! Wir vergaßen natürlich dazuzusagen, dass das Fleisch gut durch sein soll, weil es für uns normal ist, meine Tochter hat sich redlich bemüht, aber sie hat es nicht geschafft es zu essen also blieb nur der Kartoffelgratin der eigentlich Kartoffelbrei sein sollte. Der Nachtisch war sehr gelungen und lecker das gibts nichts zu kritisieren. Mein Mann hat dann noch beide Hauptgänge der Kinder aufgegessen und meinte das gegrillte Fleisch schon sehr sehr stark nach Kohle geschmeckt hätte--also auch nichts für kinder. Soviel zum Essensteil ! Wir waren wegen der Prinzessinnen da und haben uns so die Ansteherei am Pavillon erspart. Belohnt wurden wir mit Schneewittchen und Prinz die 2 x ein Tänzchen aufgeführt haben, Cinderella und Arielle waren auch da. Meine Tochter war happy so sollte es sein. Mir ist aufgefallen, dass dort alles sehr abgezirkelt war. Wer wie wo an welchen Tisch geht, ein Mitarbeiter immer im Hintergrund der Anweisungen gibt so nach dem Motto jetzt aber weiter ..gut geht wohl nicht anders bei solchen Events. Also die Location ist schön gestaltet und eben ein nettes kleines Programm um das Essen drumherum was wir jetzt mal mitgemacht haben, aber noch einmal würde ich es nicht buchen. Dank meines Jahrespasses haben wir 10 % gespart aber 165 € waren es trotzdem noch. Im Vergleich zum Café Mickey an dem wir 1 Tag zuvor gegessen haben, stimmt hier das Preis Leistungsverhältnis nicht. Ein Wahnsinn, aber gut es ist wie es ist.
 
MinnieMouse Imagineer
Emilia1912 schrieb:
gegrillter Burger mit Soße. Auf dem Teller war ein Pöttchen Soße mit einem Stück Hackfleisch.-->18 EUR! Wir vergaßen natürlich dazuzusagen, dass das Fleisch gut durch sein soll, weil es für uns normal ist,
In Deutschland ist das normal das der Burger immer durch ist, im Ausland gibt es auch andere Gar-Methoden, dies muss man immer dazu sagen ..... allerdings sollte der Kellner dann auch fragen wie man den Burger gerne hätte.

Im Rainforest Cafe hatten wir auch Burger bestellt und dort hat der Kellner gefragt wie durch er denn sein sollte.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MinnieMouse1010 schrieb:
In Deutschland ist das normal das der Burger immer durch ist,
Leider ist das in Deutschland nicht nur normal, sondern sogar gar nicht anders möglich :(
Auf Grund der gesetzlichen Lage in Deutschland (Hackfleischverordnung), darf einem nichtmal ein Burger mit einem anderen Gargrad serviert werden, als durch, selbst wenn man explizit danach fragt :(

Wenn ich im Auslang bin und in nem Restaurant Burger esse, dann bestelle ich die eigentlich immer rare (oder ganz selten medium-rare) aber niemals medium oder gar durch.
Ich finde das großartig ;)
(und ich habe auch als Kind mein Fleisch immer schon gerne blutig gehabt, sehr zum Grausen meiner Mutter und meines Opas, die immer alles durch wollten :D )

Aber klar sollte der Kellner danach fragen - wobei es auch nicht unüblich ist, wenn der Gast nicht bestellt "Cheeseburger rare" oder "Cheeseburger weel done" sondern nur "Cheeseburger" den Standard-Gargrad zu nehmen, was dann in Frankreich "medium" wäre und eben nicht durch.
Das ist dann natürlich anders, als wir es auch Deutschland gewohnt sind, aber eben in Frankreich (und fast sonst überall in den Ländern um uns herum das normale)

 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben