Eintrittskarten | Alles rund um Tickets für das DLP

Informationen zu Eintrittskarten und Tickets im dein-dlrp-Reiseführer

Goldlocke Stammgast in den Parks
Nein, ich meine nicht das obere Ticket für 65 €. Das ist ja 1 Tag / 1 Park.
Ich meine das Ticket 1 Tag / 2 Parks. Das kostet offiziell 80 €, laut der Startseite von hier aber online 64,80 € ...

LG, Gold-Locke
 
Löwenmama Stammgast in den Parks
https://www.booktickets.disneylandparis.com/tnsa64/live/shop/1idf/MAINIDFCD/pluto/index.php?vld=1&ecmp=n&affid=SECUTIX&tduid=32454335543R Hmm, es kommt ja drauf an, für wann und ab wann mal bucht, meinst du das vielleicht? Es gibt ja div. Angebote...
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Goldlocke schrieb:
Leider funktionieren eure Links nicht, ich lande da auf der Startseite, ohne ein bestimmtes Ticket zu sehen.
LG
Da können wir leider nicht viel dran ändern :( Disney baut am Deeplinking dauernd was um und was heute noch geht, geht morgen evtl. nicht mehr und da das ganze nur ein Hobby ist, passen wir es zwar immer mal wieder an, können aber nicht jeden Tag jeden einzelnen Link abgleichen.
 
straightme82 Besucht die Disney University
Hallo Ihr Lieben,
ich habe eine Frage und hofft Ihr könnt mir helfen.
Es geht um das Ticket 1 Tag/ 1 Park Mini Ticket für 45,00 Euro. Da dieses Ticket während der 2. Osterferienwoche (Bayern) gültig wäre finde ich es ein absolutes Schnäppchen zu den üblichen Preisen! Ich würde gerne dieses Ticket für 2 Tage kaufen (2 Erwachsene + 1 Kind). Hier muss ich die Anzahl der Personen angeben, in meinem Fall muss ich ja dann 4 Erw. + 2 Kinder angeben. Ich glaube ich bekomme ja dann ein online- Ticket zugemailt, ist dies richtig?
Jetzt meine eigentliche Frage: Ist es für uns dann nur möglich an einem Tag mit 4 Erwachsenen + 2 Kindern, oder acuh an zwei Tagen mit 2 Erw. + 1 Kind den Eintritt zu nutzen? Oder sollte ich lieber 2 Buchungen separat abschliessen um auf Nummer sicher zu gehen?
Habe bisher immer nur Pauschalen genutzt.
Über Antworten würde ich mich freuen.
Liebe Grüße
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wenn du das 1 Tag /1 Park Ticket wählst brauchst du das Ticket für jeden Tag, an dem du den Park besuchen möchtest. Einfach die Personenzahl zu erhöhen kann eigentlich nicht funktionieren.
 
straightme82 Besucht die Disney University
Das Problem ist, dass man die Anzahl der Tage ja nicht wählen kann. Nur die Anzahl der Personen. Ich denke ich mache nun einfach zwei separate Buchungen, dann habe ich ja zweimal das 1 Tag/ 1 Park Ticket. Wollte mir das halt sparen. Aber danke trotzdem.
 
jpebles Stammgast in den Parks
Hallo!

Im Juni fahren bzw. fliegen wir (Mann, Kind und meine Wenigkeit) für 4 Tage ins Disneyland Paris.
Nun habe ich auf der offiziellen Disneyland Seite die Eintrittskarten für beide Parks für uns gekauft und ausgedruckt.
Und nun hätte ich dazu einige Fragen:

1. es sind relativ grosse Ausdrucke die fast eine komplette DIN A 4 Seite einnehmen (in Originalgrösse und ohne Seitenanpassung gedruckt)- ist das so richtig? (wenn ich diese auf meinem ganz normalen Rechner mit Windows aufmache erscheinen die PDF Dateien in dieser Grösse, wenn ich die PDF Dateien auf dem MAC (logischerweise ebenfalls in PDF) öffne, nimmt das Ticket nur ca. 1/2 DIN A 4 Seite ein, der Rest ist dann eben dass Weisse Blatt Papier- was ist denn nun richtig?)

2. auf den Ausdrucken steht im "Kleigedruckten" dass beide Seiten bedruckt sein müssen, es ist aber eine PDF Datei ohne Rückseite die ich per Mail bekommen habe (keine Rückseite "weit und breit" zu sehen :wink:)

3.auf den Ausdrucken steht, dass man diese dann vor Ort an Automaten, die sich an den Eingängen ds Parks befinden, gegen "reguläre" Eintrittskarten eintauschen muss - ich finde nirgendwo etwas zu diesen "ominösen" Automaten, wo befinden sich diese?

Es wäre schön, wenn Ihr mir die Fragen beantworten könntet.

Viele Grüsse

Joanna
 
Sepp1904 Stammgast in den Parks
Ich kann dir nur etwas zu den Automaten sagen. Die gibt es tatsächlich.
Wenn du auf den Eingang des Disneylands zugehst, sind praktisch unterm Disneylandhotel die Kassen. Die Automaten befinden sich noch vor den Kassen, ziemlich zentral rechts und links. Dort stehen dann jeweils drei oder vier direkt nebeneinander.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hallo und willkommen!
Zu den Ausdrucken: Solange da ein scanbarer Strichcode drauf ist oder alternativ ein QR-Code, sollte es völlig egal sein, welches Format der Ausdruck hat.
 
jpebles Stammgast in den Parks
dörthe schrieb:
Hallo und willkommen!
Zu den Ausdrucken: Solange da ein scanbarer Strichcode drauf ist oder alternativ ein QR-Code, sollte es völlig egal sein, welches Format der Ausdruck hat.
Hallo!

Auf den Ausdrucken befinden Strichcodes, als sollte das doch für einen Automaten genügen.
Die Hinweise auf den Ausdrucken wie z.B. dass das Format der Ausdrucke stimmen muss, alle Ränder sichtbar sein müssen, der im Bildraster im Relief befindlicht Text gut lesbar sein muss uvm., sonst ist die Eintritskarte nicht gültig, das alles macht einen ganz "wuschig"... :crazy-gr:
Ich habe die Karten jetzt ausgedruckt und fertig. (mit einem Laserdrucker, in Farbe, Format unverändert und auf qualitativ hochwertigem Papier ohne Knicke und Eselsohren, wie von DLP gewünscht :cheesy::deri::deri::deri:)

Gruss!

Jo
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Das sollte so passen, kein Stress!
Und wenn es am Automaten doch ein Problem geben sollte, dann einfach an den Guest Relations Schalter gehen.
 
captainjack Besucht die Disney University
Wir hatten, bevor wir uns mit Jahreskarten versorgten, auch mal ganz kurz entschlossen Eintrittskarten Online gekauft.
Ich hatte mir gar keine Gedanken dazu gemacht und wir sind mit den Ausdrucken direkt zum Eingang gegangen und problemlos rein gekommen.
Auch sonst sind viele Personen mit Ausdrucken da, die auch direkt zum Eingang gehen und diese dann dort abspannen lassen und in die Parks kommen.
 
jpebles Stammgast in den Parks
Hallo!

Vielen Dank für Eure Antworten.
Den vermutlich unnötigen "Stress" mache ich mir nur, weil wir mit unserem autistischen Sohn ins Disneyland fahren, deshalb möchte ich so gut wie möglich für einen relativ "stressfreien " Ablauf sorgen. Natürlich lässt sich bei einem solchen Besuch kein Stress vermeiden, schon gar nicht wenn man einen Autisten dabei hat, aber das "Drumherum" wie z.B. ein reibungsloser Eintritt sollte dann doch schon halbwegs unkompliziert vonstatten gehen.
Mir grault es eh schon jetzt davor, mich in der CityHall um die Disabled Priority Cardkümmern zu müssen. Lange Wartezeit? Probleme mit dem Attest? Vielleicht bekommen wir überhqupt keine DPC? Das wäre eine Katastrophe, denn lange Wartezeiten an den Attraktionen wird unser Sohn nicht mitmachen. Mit einem behinderten Kind muss alles vorher generalstabsmässig, so gut wie möglich zumindest, bis ins kleinste Detail geplant werden. :cheesy:

Gruss

Jo
 
eve Imagineer Azubi
Ich verstehe Deine "Sorgen" jpebles, trotzdem rate ich Dir: entspann Dich!
Wenn Du entspannt bist wird es Deinem Sohn auch leichter gelingen ;)
Es ist sicherlich gut, dass Du vorher so Dinge wie Infos zum Kartentausch und DPC einholst.
Aber mach Dich nicht so verrückt: Wie Dörthe schon schrieb, sollte es mit den Karten am Automaten nicht klappen ab zur Guest Relation.
Dein Mann kann ja mit dem Kleinen solange im Fantasia Gardens (die Grünanlagen direkt vor dem Eingang) warten, dann bekommt er den "Stress" gar nicht erst mit und Du holst sie dort ab wenn Du die Tickets umgetauscht hast.
Während Du in der City Hall die DPC besorgst können sie sich schon mal ein wenig auf dem davorliegenden Platz umschauen und allerhand entdecken das dürfte dann auch recht stressfrei verlaufen.
Wartezeiten an der City Hall sind schwankend je nach Saison und Tageszeit. Da müsst ihr einfach etwas Glück haben, dass es gerade nicht zu voll ist.

Ansonsten bleibe ich dabei wie eingangs geschrieben: entspann Dich, dann kann auch Dein Sohn die Reise genießen. Weitere Details (außer Reservierungen für Restaurants, unbedingt machen um hier Wartezeiten zu vermeiden!) könnt ihr eh nicht wirklich planen!
Da müsst ihr Euch dann eh nach Eurem Sohn und seinen speziellen Bedürfnissen richten ;)
Wie hoch ist denn bei ihm die Gefahr einer Reizüberflutung?
Kommt er gut mit vielen Eindrücken zurecht? Sonst müsstet ihr da immer einen Plan B (Pausen, etwas das er gern hat zum spielen oder so) haben. Das ist glaub ich das einzige was ich mir da noch schwierig vorstelle.
Lasst Euch diesbezüglich auch unbedingt in der City Hall zu den einzelnen Attraktionen beraten!
 
RubeusHelgerud Cast Member
Hallo jpebles,

den DPC bekommt Ihr ganz bestimmt - da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Und wie Eve schon schrieb ist der Andrang in der City Hall eben saisonbedingt mal stärker oder schwächer; da musst Du Dich überraschen lassen. Je früher am Tag man dort ist umso besser. Eine Alternative vor Ort wäre aber, solltet Ihr erst im DLP ankommen wenn die studios ebenfalls schon geöffnet sind dass Du in das Infobüro dort gehst - die CM da können ebenfalls einen solchen Ausweis/Paa ausstellen. Dort haben wir im November einen bekommen (Hatten da sogar das Glück eine ganz tolle deutsche CM zu "erwischen").

Was mir ausserdem noch einfällt - schreib doch jetzt schonmal direkt ans DLP, lege Kopien der Unterlagen/Attest bei und frage an, ob dieser DPC nicht schon jetzt für den entsprechenden Zeitraum ausgestellt und Euch zugeschickt werden könnte - DANN wäre es NOCH einfacher für Euch.
 
Struffel20357 Stammgast in den Parks
jpebles schrieb:
Mit einem behinderten Kind muss alles vorher generalstabsmässig, so gut wie möglich zumindest, bis ins kleinste Detail geplant werden. :chee
Das kann ich SEHR GUT NACHVOLLZIEHEN, stehe ich doch vor dem selben Problem, nur das es mich selber betrifft.

Im Januar war ich in Florida und hatte bei den Hollywood Studios KEINERLEI PROBLEM mein DAS für 14 Tage zu kriegen OHNE das IRGENDWAS (Atest...) verlangt wurde.

Und genau da fang ich nun an zu bibbern, denn in Paris soll man ja Bürokratiekrams benötigen... Und genau darin liegt das Problem mit meiner Erkrankung, denn ICH KANN MIT BÜROKRATIE ÜBERHAUPT NICHT UMGEHEN! Deswegen hab ich auch keine Papiere die amtlich irgendwas atestieren! Solche ATESTE kosten nämlich Geld und ich bin geizig bis zum geht nicht mehr. Ich KANN psychisch nicht zu einem Arzt rennen und mal eben 80 € für ein Blatt Papier auf den Tisch legen! Dazu leb ich auf den Azoren weil mich meine Untermieter in Hamburg vertrieben haben um so die Wohnung zu bekommen (ham se natürlich nicht geschafft, dachten sie aber, aber ich war so natürlich Obdachlos). Es gäb also alein schon Sprachprobleme einem Arzt hier das Thema Autismus nahme zu bringen...

Dazu kommt noch das Disneyland im Gegensatz zu Disneyworld eine BEGLEITUNG verlangt. Autismus bedeutet aber, das man KONTAKTSCHWIERIGKEITEN hat. Deswegen lebe ich aleine!

Bevor ich von all diesen bevorstehenden Problemen wusste hatte ich mir ein 25 € SNCB TGV Ticket von Brüssel nach Marne und ein DB Sparpreis 39 € für die Rückreise besorgt. Wenn die mich also nicht reinlassen brech ich psychisch zusammen.

Muss man eigentlich in den Park um den DPS zu kriegen oder gibt es -wie in Florida - auch eine Guest Relations vor den Gates, so das man das vor 9:30 erledigen kann, denn ganz wichtig ist ja, das man mit den ersten reinkommt und nicht beim Rope Drop wertvolle Minuten in Cityhall oder deren Eqalent in den Studios "vergeudet"?

Alternativ könnte ich mir auch vorstellen für einen Premium Fastpass zu zahlen, aber der gilt ja nicht überall..

Auch wäre ich bereit 1500 Euro Disney S.C.A. Actions zu kaufen (die kann man ja wieder verkaufen) wenn sich das Problem so lösen ließe..

Ich hab Disney schon kontaktiert.

Nun noch zum leidlichen AUSDRUCKWAHN: Es will so ganz allgemein nicht in meinen Kopf, WIESO man fast nie angeboten bekommt den zu scannenden Code auf mobilen Geräten (wie dem IPAD) zu zeigen! Das Scanfeld kann auf dem IPAD beliebig vergrößert oder verkleinert werden auf exakt das gewünschte Format. Die Helligkeit kann stufenlos eingestellt werden..

Was mir bei der Abreise noch nicht klar ist:

Kostet die Metro extra? (Übergang RER - TGV)
Der TGV wird in Ost eingesetzt fährt dann aber wieder durch Marne! So zeigt es die Karte bei SNCF - da frag ich mich wieso man einen teuren TGV Bahnhof baut, aber den TGV dann da nicht halten lässt...
 
whiskas Cast Member
@Struffel: Ich verstehe dein Problem nicht. Dein Autismus wird ja sicherlich irgendwann in Deutschland von einem Facharzt diagnostiziert worden sein. Also reicht doch ein Anruf und der Arzt schickt oder mailt dir ein Attest. Und solche Atteste kosten nichts.
Oder du wendest dich an die Krankenkasse und diese stellt dir eins aus.
Ich kenne auch zwei Autisten und beide verfügen, im Übrigen, über Behindertenausweise.
 
KevinDLP Besucht die Disney University
Struffel - Über dich könnte ich mittlerweile irgendwie nurnoch lachen, wenn es nicht so traurig wäre...
Ich kann hier jetzt leider nicht hieb und stichfest nachweisen, dass so ein Attest wirklich 80,00 € kostet, da ich mich damit nicht auskenne, aber irgendwie zweifele ich da sehr stark dran. Aber nur mal angenommen es wäre so: Du gibst Geld für Flüge von den Azoren auf das europäische Festland aus, machst zwei Wochen Urlaub in Disney World, kaufst einfach mal so 1.500 Aktion vom DLRP aber bist zu "geizig" für, im Vergleich dazu, lächerliche 80,00 € ein Attest auszugeben? Das nimmt dir doch hier keiner mehr ab!

Mit Bürokratie kannst du also, angeblich, auch nicht umgehen.
Sehr interessant. Scheinbar kannst du aber fein säuberlich Reisen planen, Routen und Zeitpläne erarbeiten, Aktien kaufen, usw.

Mein Gott, ist das lächerlich, was du hier abziehst!
 
Struffel20357 Stammgast in den Parks
Whiskas schrieb:
@Struffel: Ich verstehe dein Problem nicht. Dein Autismus wird ja sicherlich irgendwann in Deutschland von einem Facharzt diagnostiziert worden sein. Also reicht doch ein Anruf und der Arzt schickt oder mailt dir ein Attest. Und solche Atteste kosten nichts.
Oder du wendest dich an die Krankenkasse und diese stellt dir eins aus.
Ich kenne auch zwei Autisten und beide verfügen, im Übrigen, über Behindertenausweise.
a) Es wurde (neben daraufhin selbst gemachten Internetrecherchen) diagnostiziert von einem Allgemeinmediziner, der selber Asperger ist und von Hella Göller Gaddah (Psych. Päd. und Heilerin, Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen) beides a) wohl nicht anerkannte "Fachärzte" und b) habe ich auch keinen Kontakt mehr

b) ich habe KEINE Krankenkasse!
 
jpebles Stammgast in den Parks
Struffel20357 schrieb:
Autismus bedeutet aber, das man KONTAKTSCHWIERIGKEITEN hat. Deswegen lebe ich aleine!

Nun noch zum leidlichen AUSDRUCKWAHN: Es will so ganz allgemein nicht in meinen Kopf, WIESO man fast nie angeboten bekommt den zu scannenden Code auf mobilen Geräten (wie dem IPAD) zu zeigen! Das Scanfeld kann auf dem IPAD beliebig vergrößert oder verkleinert werden auf exakt das gewünschte Format. Die Helligkeit kann stufenlos eingestellt werden..
Hallo!

Zuerst möchte ich zum Autismus etwas sagen: nicht alle Autisten haben die von Dir erwähnten Kontaktschwierigkeiten, unser Sohn ist sehr extrovertiert.
Beim Autismus handelt es sich um eine Störung deren Hauptmerkmal zwar soziale Anpassungsschwierigkeiten sein können, mdiese aber nicht "zwingend" gravierend sein müssen. Autismus ist vielmehr eine Reizverarbeitungsstörung die sich natürlich vorangig im sozialen Bereich abspielt.

Zu den Karten: warum es die nicht als Code für mobile Geräte gibt fragen sich bestimmt viele Besucher, ändern können wir daran jedoch nichts deshalb muss man sich da auch keine Gedanken machen wieso, weshalb und warum... Gibts nicht, fertig.

Bei mir hat sich die "Reiseplanungsanspannung" gelegt und ich freue mich einfach nur noch auf das DLP.
Bin wirklich sehr gespannt wie es dort ist, auch wenn 2 der Attraktionen für unseren Sohn wegen der Umbauarbeiten geschlossen haben werden. Was solls, es gibt dort genug zu sehen und bestaunen, da sollen uns die 2 "Dinger" dann auch egal sein. :deri:

Viele Grüsse!

Jo
 
Struffel20357 Stammgast in den Parks
jpebles schrieb:
Struffel20357 schrieb:
Autismus bedeutet aber, das man KONTAKTSCHWIERIGKEITEN hat. Deswegen lebe ich aleine!
Ja, das hab ich wohl zu verkürzt geschrieben.. Es ist eigentlich etwas komplizierter..

Aber erstmal:

Hallo jpebles !

Schön von Dir zu hören!

Musste ja erst mal nachsehen, was extrovertiert bedeutet:

" Das Adjektiv extrovertiert (oder auch extravertiert) bedeutet “nach außen gerichtet” oder “aufgeschlossen”. "

Soweit trifft das auch auf mich zu.

"Es beschreibt das Wesen oder Verhalten von Personen, die sich in sozialen Situationen wohl fühlen und den aktiven Austausch mit Mitmenschen als anregend empfinden."

Ja, teils teils. Manchmal komm ich mir aber auch erdrückt vor und möchte fliehen.

"Extrovertierte Personen sind häufig gesprächiger, ungezwungener, enthusiastischer und kommunizieren lebhafter."

Auch das trifft absolut auf mich zu.

Das Problem ist dann halt nur, das es niemand lange mit mir aushält! Auf kurze Zeit ist es oft Prima, aber manchmal gibt es auch Menschen die mich von vorn herein ablehnen, weil Sie mit meinem Anders sein nicht umgehen können. Bunte Ketten, Leggins... Da ist man schnell in die Ecke "Schwul" gestellt. Aber egal, das bin ICH!

Weil aber jeder, der mich länger kennt, sich abwendet, habe ich eben keinen, der mich begleiten könnte und ich will es auch nicht unbedingt, denn ich hab ja ggf ALEIN schon Schwierigkeiten mich zu entscheiden, was ich wann, wie mache. Bei 2 verdoppelt sich das ja!

jpebles schrieb:
Zu den Karten: warum es die nicht als Code für mobile Geräte gibt fragen sich bestimmt viele Besucher, ändern können wir daran jedoch nichts deshalb muss man sich da auch keine Gedanken machen wieso, weshalb und warum... Gibts nicht, fertig.
Ja, das ist bei mir grundsätzlich anders! Ich muss immer darüber philisophieren wieso etwas so ist, wie es ist und nicht anders, wenn es anders besser wär. Glücklicherweise legt sich aber auch bei mir der Planungsstress etwas, denn ich hab auf Ebay ein ORGINAL Ticket ersteigert mit dem ich ohne ausdrucken in den Park direkt komm, so es mir nun auch zugeschickt wird und es keine Fälschung oder bereits benutzte Eintrittskarte ist...

jpebles schrieb:
Bei mir hat sich die "Reiseplanungsanspannung" gelegt und ich freue mich einfach nur noch auf das DLP.
Bin wirklich sehr gespannt wie es dort ist, auch wenn 2 der Attraktionen für unseren Sohn wegen der Umbauarbeiten geschlossen haben werden. Was solls, es gibt dort genug zu sehen und bestaunen, da sollen uns die 2 "Dinger" dann auch egal sein. :deri:
Das seh ich auch so!

Liebe Grüße von den Azoren auch an Deinen Sohn!:party::victory::hysteric::music::mock:
 
eve Imagineer Azubi
jpebles schrieb:
... Zuerst möchte ich zum Autismus etwas sagen: nicht alle Autisten haben die von Dir erwähnten Kontaktschwierigkeiten ...
Richtig, danke für die Klarstellung. Da bist Du mir zuvorgekommen ;)
Struffel wiederspricht sich in seinen Aussagen meiner Ansicht nach selbst aber das ist ein anderes Thema, das lassen wir lieber da OT ;)

jpebles schrieb:
Bei mir hat sich die "Reiseplanungsanspannung" gelegt und ich freue mich einfach nur noch auf das DLP.
Das freut mich sehr für Dich/Euch!
Ich hoffe Du berichtest hinterher wie alles geklappt hat und wie es Euch gefallen hat!
 
jpebles Stammgast in den Parks
eve schrieb:
jpebles schrieb:
... Zuerst möchte ich zum Autismus etwas sagen: nicht alle Autisten haben die von Dir erwähnten Kontaktschwierigkeiten ...
Richtig, danke für die Klarstellung. Da bist Du mir zuvorgekommen ;)
Struffel wiederspricht sich in seinen Aussagen meiner Ansicht nach selbst aber das ist ein anderes Thema, das lassen wir lieber da OT ;)

jpebles schrieb:
Bei mir hat sich die "Reiseplanungsanspannung" gelegt und ich freue mich einfach nur noch auf das DLP.
Das freut mich sehr für Dich/Euch!
Ich hoffe Du berichtest hinterher wie alles geklappt hat und wie es Euch gefallen hat!

Hallo Eve!

Natürlich werde ich berichten!!!
Und Euch hier vorher auch bestimmt noch mit diversen Fragen "löchern" :cheesy:.

Liebe Grüsse!

Jo

P.S. @ Struffel: zum Thema Autismus findest Du ganz regen Austausch im Forum "Rehakids" (auch mit erwachsenen Menschen die selbst vom Autismus betroffen sind.)
 
eve Imagineer Azubi
jpebles schrieb:
Natürlich werde ich berichten!!!
Und Euch hier vorher auch bestimmt noch mit diversen Fragen "löchern" :cheesy:.
Klasse, dann freue ich mich bereits jetzt auf Euren Bericht.
Und Fragen kannst Du hier natürlich gerne jederzeit stellen, wir helfen immer gern wo wir können ;)
 
Erwino Stammgast in den Parks
Hi!

Bin neu hier, also bitte ich um Verzeihung falls das Thema schon aufgefriffen wurde. Hab leider nichts gefunden und die ofizielle Homepage wird gerade aktualisiert.

Werde im Oktober wieder ins Land der Maus schauen ;) denke schon ca zum 11. mal.
Habe aber noch nie nur die Tickets online bestellt (werden im Ralais Spa Hotel übernachten)

Meine Frage, wenn ich Tickets für 2 Tage bestelle, muss ich diese dann auf einander folgenden Tagen nutzen, oder kann ich z.B. einen Tag Pause machen und mir Paris ansehen?

2. Frage, werden mir Tickets zugesandt? Oder bekomme ich einen Code bzw. muss die Karten vor Ort abholen?

Danke um Vorhinein für die Antworten

lg
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hallo! Alle Ticketoptionen, die es aktuell gibt, findest Du hier:
Wenn Du online buchst, bekommst Du Deine Tickets per Mail. Den Ausdruck musst Du dann am Parkeingang vorzeigen und kannst ihn auch an den Fastpass-Automaten scannen.

Soweit ich weiß - da selbst Jahreskarteninhaber aber kein Experte auf diesem Gebiet - sind 2 Tagestickets an 2 aufeinanderfolgenden Tagen gültig.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben