Eintrittskarten | Alles rund um Tickets für das DLP

Informationen zu Eintrittskarten und Tickets im dein-dlrp-Reiseführer

aquata Besucht die Disney University
Meine lieben Disney-Freaks,:juhuuu:

ich habe noch ein paar kleine Fragen bevor es nächste Woche ab zu Mickey und Co. geht:

Ich habe die Eintrittskarten online gekauft und ausgedruckt.
Wo muss man sich denn dann vor Ort anstellen? :dntknw:
Gibt es einen seperaten Eingang, oder muss man sich mit der "Masse" anstellen?
Wie macht Ihr das denn mit euren Taschen (Portemonaie,etc.) und Fotoapparaten?
Kann man die bei den Atraktionen irgendwo abstellen?
Glaube meine Kamera macht ne Runde BTM nicht mit.
Und wie machen es denn die Besucher,die nur einen Tag im Park sind und abends wieder zum Flughafen müssen (Gibt es die überhaupt?)?
Die können sich ja Dreams sicherlich nicht anschauen?!
Die Öffis fahren ja nicht so lange und die Busse/TGV fahren ja auch nicht nach dem Feuerwerk,oder bin ich da nicht richtig informiert?:nee: :read:
Gibt es hier jemanden, der/die sich schonmal ein Auto am Flughafen gemietet hat um dann nach Dreams wieder zu Flughafen zu kommen?
Wenn ja, über Info´s würde ich mich freuen.
Versuche immernoch es irgendwie zu schaffen,dass wir uns doch noch Dreams anschauen können (wenigstens 1 mal!!!!):superman:

Danke,danke,danke:preved:
 
eve Imagineer Azubi
Zu den Eintrittskarten: kein seperater Eingang, einfach der Masse hinterher und den Barcode unter den Scanner halten ;)
Für Wertsachen musst Du während der Fahrten selber sorgen, da gibts keine Möglichkeit die abzustellen. (Kein Platz, zudem ein hoher Aufwand da ständig die Sachen anzunehmen und rauszugeben). Da würde eventuell nur helfen abwechselnd zu fahren.
Wenn Du schon überlegst ein Auto zu mieten google doch mal nach den privaten Shuttlen die angeboten werden, könnte vielleicht günstiger, in jedem Fall aber stressfreier sein.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Beim ec racer und dem parachute drop gibt es ablagefächer für rucksäcke und Co, ansonsten nimmst du die Sachen mit in die Bahn - kein Problem, mache ich seit Jahren so und hatte noch nie Platzprobleme oder sorgen dass was kaputt geht.

Mietwagen sollte es am cdg rund um dir Uhr geben, denke dann aber zusätzlich an die 15euro parkgebühr. da könnte ein privates Shuttle günstiger sein - vielleicht kann flynn da weiterhelfen, soweit ich mich erinnere hat er hier schonmal Anbieter und Kosten genannt.
 
tobiasberlin Besucht die Disney University
Hallo,
Thema "sperrige Gegenstände im Park":
Es gibt im Park selber KEINE Möglichkeit, Dinge längerfristig zu deponieren (die unzähligen Schließfächer sind nach wie vor für französische Francs ausgelegt, lach), aber neben dem "Relations Visituer"-Häuschen befindet sich eine Art Gepäckaufbewahrung. Dieses Häuschen ist (blöderweise?) außerhalb des Parks, es steht (vom Eingang gesehen) rechts neben dem großen Disneylandhotel-Komplex, wenn man also AUS dem Park kommt nimmt man den linken Ausgang. Dort deponier ich regelmäßig meine große Spiegelreflexkamera, die man unmöglich in die Rides nehmen kann. Kostet 3,- Euro, bei größeren Gegenständen wird der Preis staffelweise erhöht. Vorteil: Man kann seine Sachen so oft man will kurz oder länger abholen und wieder abgeben, und zahlt NICHT erneut die Gebühr. Geöffnet bis 23:45.

Thema "Transport zum Flughafen":
Wir mussten - wegen eines frühen Fluges - im letzten Jahr ein Taxi nehmen, da der VEA-Shuttle so früh nicht fuhr. Kostet 60,- Euro. Ist wahrscheinlich deutlich billiger als ein Mietwagen. Preis vorher fest vereinbaren, am besten über eine Hotelrezeption buchen lassen.
 
aquata Besucht die Disney University
Ich bin so froh mich hier angemeldet zu haben,

bekomme immer super Antworten und Ratschläge!!!:thumbsup:
Nun hab ich wieder neuen Elan und bin nicht mehr sooo deprimiert,weil ich bei der Hotelsuche/Buchung so blöde war!:dash:
Nächstes Mal wird einfach besser geplant.
Dann können wir uns doch Dreams anschauen.
Habe die Einträge von Flynn dann doch noch gefunden.:typing:
Diese Shuttles kosten auch so 60€ (one way).
An die Parkgebühren habe ich gar nicht gedacht.
Ist ja auch nur für unseren letzten Abend im Park.:rolleyes2:
Also werde ich dem Rat von Tobias folgen und in einem Hotel das Taxi buchen lassen.
Außer ihr sagt,dass man sich Dreams nicht unbedingt anschauen muss.:sarc:
Die anderen Tage werden wir dann mit den Öffis meistern (Danke für den Link).

Ihr seid toll!!!:friends:
 
Flounder Cast Member
Zum Thema sperrige Gegenstände - ich bin immer mit kompletter Fotoausrüstung unterwegs und nehme sie immer und überall in jede Fahrt mit (wirklich ohne Ausnahme). Wenn man die richtige Tasche dabei hat, dann ist es kein Problem. Selbst einen großen Rucksack bekomme ich problemlos in jede der zahlreichen Attraktionen. Und hier habe ich in über 21 Jahren zahlreiche Erfahrungen gesammelt - und niemals negative.

Was hast Du denn für sperrige Dinge und wie groß sind sie?

Cheers,
Flounder
 
aquata Besucht die Disney University
Flounder schrieb:
Was hast Du denn für sperrige Dinge und wie groß sind sie?

Oh, das ist ja erfreulich zu hören.
Ich werd es mal ausprobieren.
Es geht eigentlich nur um meine Kamera mit Objektiv.
Für die habe ich aber extra eine Tasche mit kleiner Polsterung drin.
Für Trinken,Snacks und den Kleinkram haben wir einen Rucksack,der ist aber auch nicht so groß.
Und bei unseren Einkäufen im Park werden wir uns hoffentlich bis kurz vorm Verlassen des Parks zurückhalten können.:cheesy:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben