Disneyland für Teenies

Sonja Besucht die Disney University
Hallo erstmal!
Bei der Suche nach Informationen über den Disneypark bei Paris bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe schon einiges erfahren, was mir sicherlich weiterhilft. Super, dass es diese Community hier gibt.

Nun aber zu meinem Anliegen.
Mein Patenkind geht im nächsten Jahr zur Firmung und da möchte ich ihm etwas ganz besonderes schenken - ist ja schließlich ein besonderer Anlass.
Gedacht habe ich an einen Kurztripp ins Disneyland - so 3 Tage dachte ich.
Aber ist das überhaupt was für Teenies?
Mein Neffe wäre im nächsten Jahr 14, beinahe 15 Jahre. Haben die Kids da erfahrungsgemäß Spaß am Disneyland oder ist das eher was für kleinere Kinder?
Bisher habe ich eher Tipps für jüngere gefunden und wollte daher mal nachfragen, wie da so die Erfahrungen sind, schließlich möchte ich ihm ja eine echte Freude machen.

Als Hotel hatte ich das Cheyenne oder die David Crockett Ranch ausgeguckt.
Reisezeit müsste wegen der Schule um Pfingsten sein, da hat er soweit ich weiß Ferien. Ist das zu empfehlen oder sollten wir besser in den Herbstferien fahren - Sommerferien scheinen ja nicht gerade zu empfehlen zu sein. Die Herbstferien wären mir eigentlich zu weit vom Datum des Geschenks entfernt, aber kämen doch auch noch infrage.

Und was sollte ich sonst noch beachten? Muss ich mich irgendwie speziell vorbereiten?
Vielen Dank für Eure hoffentlich ausführliche Hilfe!
 
tinkerbell Besucht die Disney University
hallo
das dl ist auf jeden fall was für teenies...es ist für jeden was!!!! es sei denn man kann sich nicht verzaubern lassen!! pfingsten würde ich nicht fahren da sind auch keine ferien nur die feiertage und brückentag und dann wird es voll sein.herbstferien nur unter der woche buchen also kein wochenende dazwischen.
die davy crockett ranch ist super,geht aber nur wenn ihr ein auto habt.die anfahrtszeit in den park ist mit 15 min angegeben stimmt aber nicht man fährt genau 5 min.
 
Sonja Besucht die Disney University
Also das Auto ist kein Problem, denn ich will ohnehin mit dem Auto fahren, vom Raum Freiburg aus ist das ja auch nicht soweit weg.

Doch, Pfingstferien gibt es, zumindest in BaWü. Die sind Ende Mai für 14 Tage. Da sollte ich dann wohl trotzdem unter der Woche buchen, wenn ich Dich richtig verstehe.
Soweit ich gesehen habe, gibt es aber zu dieser Zeit in Frankreich, Spanien und Italien keine Ferien. Da sollte es dann doch nicht ganz so voll werden, oder?

Gibt es noch irgendwelche speziellen Tipps für uns? Muss man irgendwelche Restaurants unbedingt besucht haben? Also auf ein Essen mit Micky & Co hat mein Neffe vermutlich keine Lust, zu uncool in dem Alter. aber gibt es sonst irgendwas, was wir unbedingt machen sollten? Zum Beispiel diesen Kletterpark am David Crocket Hotel?
 
tinkerbell Besucht die Disney University
ahh ok...pfingstferien gibt es in nrw nicht...du solltes unbedingt in der woche buchen da sind dann auch weniger franzosen im park,bei den restaurants kann ich dir nicht viel helfen,wir buchen immer die davy crokett ranch weil wir uns da selbst verpflegen können.leider gibt es in der dcr kein frühstück mehr inklusive,kann man aber zu buchen.wir packen immer unser auto voll mit essen.baguette kann man günstig im shop kaufen. das essen ist sehr teuer in den parks.aber im disney village gibt es mc donald und earl of sandwiches..ist günstig und lecker.im park müßt ihr unbedingtr brownies und blaubeer muffins essen...esse ich jedefalls immer :) den kletterpark muß man auch nicht unbedingt besuchen sowas gibt es bei uns in deutschland ja auch und auserdem kostet er extra.ansonsten lass einfach die parks auf euch wirken es ist wirklich traumhaft dort.und nicht vergessen die parade an schauen und abends die dreams schow nicht verpassen!!!!!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
tinkerbell schrieb:
das essen ist sehr teuer in den parks.aber im disney village gibt es mc donald und earl of sandwiches..ist günstig und lecker.
Dass es die beiden Restaurants im Village gibt stimmt, dass sie recht günstig sind auch, aber dass es im Park so teuer sei, das stimmt eher nicht.
Wir waren gerade vor Ort und hatten reichlich Zeit uns durch das kulinarische Angebot in den Parks zu probieren. Von Fastfood bis Table Service konnten wir über die Preise eigentlich nicht meckern!
Eine Ausnahme bildet in meinen Augen lediglich Casey's Corner, wo man für einen einfachen Hotdog 6,60€ abdrücken soll. Für den gleichen Preis gibt es einen dick belegten Burger im Videopolis oder ein üppiges, warmes Sandwich bei Victorias.
Da wären wir dann bei den Preisen. Gerade gestern haben wir hier in Deutschland die neuen Aktionsburger von McDoof probiert - Kostenfaktor 4,50€ für den einen, 4,90€ für den anderen. Das ist zwar ein wenig billiger als im Disneyland, aber dafür befinde ich mich hier auch nicht in Europas meistbesuchter Touristenattraktion.
Für ein Fastfood-Menü inkl. Nachspeise und Getränk zahlt man im Disneyland aktuell 10-12€ - davon wird man wirklich satt und ist fit für weitere Stunden im Park. Also, von überteuert kann hier wirklich nicht die Rede sein.

Außerdem, McDoof gibt es wirklich überall, probiert im Disneyland lieber mal was Neues aus!
 
tinkerbell Besucht die Disney University
oh mann.... :-( ! ich hab ja auch nicht gesagt das es überteuert ist...nur das es teuer ist...ok du hast recht..!!ich habe auch noch nicht überall gegessen im dl.. eigentlich wenig :-(
da wir immer mit einem recht kleinen budget dahin fahren sparen wir immer am essen dafür kaufe ich mir dann viel souveniers.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Hey Tinkerbell, ich wollte Dir echt nicht auf den Schlips treten - keine Bange! Das kann ja schließlich jeder so machen, wie er oder sie möchte.
Und als ich mal knapp bei Kasse war, hab ich mich während meines Aufenthalts auch fast nur von Müsliriegeln und Sandwiches aus dem Auchan ernährt.

Ich wollte nur generell mal ein wenig zu den Preisverhältnissen sagen, da es oft heißt "Im Disneyland ist alles so teuer".
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Der Irrglaube Disneyland Paris sei nur etwas für die jüngeren ist ein Hartnäckiger Irrglaube ;-)
Wenn dein Neffe auf die etwas schnelleren “Thrill-Rides” steht gibt es hier Space Mountain, eine Achterbahn die durch die Tiefen des Weltalls Jagd, vorbei an Meteoriten und Galaxien. Die Fahrt beginnt mit einem Katapult Abschuss innerhalb weniger Sekunden beschleunigt die Bahn auf ca. 80Km/h. Dann gibt es noch Indiana Jones et le Temple du Péril, eine Stahlachterbahn die einen knatternd durch einen Looping schickt. Big Thunder Mountain der Klassiker, sieht langsam aus ist der gute alte Minenzug aber nicht und diese Bahn hat einen sehr hohen Spaß Faktor für alle ;-)
In den Walt Disney Studios drüben gibt es den Tower of Terror, ein “Freefall Tower“ der es in sich hat, denn hier fällt man dank genialster Technik schneller als der Freie Fall und man fällt nicht nur einmal soviel sei gesagt ;-)
Der Rock 'n' Roller Coaster ist eine Katapultbahn bei der man bereits zum Anfang hin in einen Looping geschossen wird und was folgt ist eine rasante Fahrt durch eine Lichtershow. Es gibt viele tolle Shows zum Beispiel die Moteur...Action! Stunt Show Spectacular wo viele Stunts mit Motorrädern und Autos gezeigt werden für deinen Neffen sicherlich Interessant :D
Aber auch alles andere wird ihm sicherlich spaß machen auch die Attraktionen für die kleineren sind Empfehlenswert weil sie einen einfach nur verzaubern!
Das ganze DLP wird euch einfach verzaubern!
Das Reisedatum Pfingsten würde ich auch eher bevorzugen. Am besten hältst du immer die Augen offen nach guten Angeboten. Ein Tipp ist es sich durch die verschiedenen Länder zu klicken, die haben oft ganz andere Spar Angebote als wir sie haben und meistens auch viel billiger.
Wenn ihr euch selbst verpflegen wollt ist die Davy Crocket Ranch gut geeignet da die Bungalows eine eigene Küche integriert haben der Nachteil hier wäre eben das es relativ weit weg ist vom Park und kein Shuttlebus zwischen den beiden verkehrt.
Da Sprit heutzutage teuer ist würde es sich Lohnen alles mal durch zu rechnen und Angebote vergleichen mit anderen Disney Hotels. Die Ranch bietet viele Outdoor Aktivitäten die allerdings aber Wetterabhängig sind. Wenn du in der Ranch wohnst ist für dich das Parken am Disneyland Park umsonst. Mit Nahrungsmitteln könnt ihr euch direkt dort im laden versorgen oder ihr fahrt in den nahe liegenden Supermarkt Auchan der ca. 10 Minuten oder weniger entfernt liegt.
Das Cheyenne ist näher am Park, hier verkehrt ein Shuttlebus zwischen Park und Hotel. Das Hotel ist aufgemacht wie eine Westernstadt und eines meiner persönlichen Lieblings Hotels. Das Frühstück ist Morgens immer im Chuck Wagon Cafe, einem großem Gebäude anliegend am Hauptgebäude die Laufwege sind nicht sehr lang.
Das Schöne hier auch, man erreicht sein Hotel auch zu Fuß, das heißt man kann Abends nach Parkschluss noch etwas durch das Disney Village schlendern Richtung Hotel. Man muss sich eben aussuchen welches Hotel für einen selber das beste bietet ;-)
Zum Essen, es kommt drauf an wo ihr gerne hin würdet wollen. Bei manchen Restaurants ist es Ratsam einen Tisch vor zu Bestellen, zum Beispiel die Restaurants wo die Charaktere mit dabei sind ist es sehr Ratsam sich einen Tisch vor zu Bestellen.
Ansonsten vor 18 Uhr Essen oder während die Paraden/Shows laufen in dieser Zeit ist immer der wenigste Andrang in den Restaurants. Ansonsten nach Parkschluss es sich irgendwo gemütlich machen und zu Abend essen.
Counter gibt es genug die einen Tagsüber das Magenknurren vertreiben können ;-)
Vergleichen lohnt sich auch im DLP oft sind die Menüs billig oder die Buffets aber die Getränkepreise reißen es preislich wieder in die Höhe.
Auf der Internetseite findest du die Speisekarten inklusive Preisen:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben